Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umzug

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von kleineskekschen, 10 September 2007.

  1. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    Hey Leuz :smile:

    Ich hab heut ein Thema , das mich ein bisschen quält ,und ich nicht recht weiss wie ich es beseitigen soll.

    Ums kurz zu machen:

    Ich bin am Land aufgewachsen..in einer recht kleinen Gemeinde die an eine kleine Stadt grenzt.. Ich bin mit 18 ausgezogen, da ich in der Großstadt meine Schule machte und mir dort eine kleine Wohnung mietete (damit ich nicht ewig fahren muss täglich)
    Dadurch ergab sich dass ich auch alle Freunde (sowie jetztigen Freund) in der Stadt fand.

    Nun bin ich mit der Schule fertig und werde im Frühling wieder in mein Elternhaus ziehn (für ca. 2 Jahre,da mein Freund und ich bald beginnen Haus zu bauen*mein Freund ist allerdings aus der Stadt wo ich Abitur machte, und dort am Stadtrand werden wir bauen, etwa 45 min. von meinem Elternhaus entfernt*)

    Ich war eher selten zu Hause in den 4 Jahren meines Stadtlebens..und wenn dann besuchte ich nur meine Familie.

    Gestern war ein Fest in der Gemeinde, und ich traf viele alte Bekannte in meinem Alter wieder.. leider kennt mich kaum noch wer und ich hatte das Gefühl das niemand was mit mir zu tun haben wollte.. :geknickt: ..ich hatte nie viel Kontakt zu den Gleichaltrigen in meinem Dorf..aber ich weiss von meinem Bruder dass mich alle sehr hübsch und nett finden..aber warum redet dann niemand mit mir..bzw kommt auf mich zu? Gestern bin ich auf ein paar Leute zugegangen aber bis auf ein "Hi" und "Wie gehts" kam nicht viel...manche haben mir nachgesehn und verlegen weggeguckt... :geknickt: ...ich würde mich gern mit ein paar , mir sympatischen Leuten ein bisschen mehr anfreunden, jetzt wo ich endlich Zeit habe, wieder öfter zu Hause zu sein, und dann wo ich daheim leben werde sowieso... klar werde ich auch noch oft in der Stadt sein...wegen meinen bisherigen Freunden und meinem Schatz..aber ein paar Leute zum reden in der Heimat wär doch auch ganz nett..Ich bin eher aufgeschlossen und geh gleich auf Leute zu...aber gerade dass hat gestern die anderen eher verschreckt , kam mir vor...dabei war ich höflich und wollte Smalltalk führen um bisschen lockerer zu werden...das klappte leider nicht wie gewohnt.

    Wie soll ich das am besten machen? Aufdrängen will ich mich ja auch nicht :kopfschue

    Ps: Ich muss dazusagen, dass ich mir allgemein eigentlich nie schwer tat Leute kennen zu lernen, und ausgeschlossen war ich auch nie von jemandem...hmm..aja und die Leute in meinem Alter sind dort alle ca von 18-24...( die zusammen abhängen eben)
     
    #1
    kleineskekschen, 10 September 2007
  2. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    keine antworten???:cry:
     
    #2
    kleineskekschen, 10 September 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Einfach weiterprobieren. Du hast ja nichts zu verlieren.
    Vielleicht war die Gelgenheit zuletzt einfach nicht so günstig.
    Wenn es dir an sich nicht schwer fällt, auf Leute zuzugehen, dann probiers doch einfach noch mal.
    Wenns dann auch nicht klappt, dann such dir andere Freunde/Bekannte.
     
    #3
    krava, 10 September 2007
  4. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    gibt es in dem ort vereine? dort wo ich aufgewachsen bin, funktioniert viel kontakt und kennenlernen über den fussballverein, handball, tennis oder auch vhs-kurse.

    wohnt dein bruder noch dort? wie alt ist er? vielleicht kannst du mit ihm und seinen freunden mal dich treffen, dort erstmal leute kennenlernen und dann weitersehen
     
    #4
    taitetú, 10 September 2007
  5. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    hey :smile: ja es gibt natürlich vereine..fußball, tennis steht im vorrang..fast alle jungen von 15-25 und auch meine eltern sind im tennisverrein z.b.

    leider habe ich seit jahren nicht mehr gespielt und müsste von vorn beginnen...die andern dort sind alle voll gut...mein bruder auch

    mein bruder lebt noch dort, er ist 16..ich habe ein sehr gutes verhältnis zu meinem bruder...er ist da ganz gut integriert..hmm..naja vl sollte ich mich ein bisschen ranhängen..aber als große schwester am kleinen bruder zu kleben is ja auch irgendwie doof *g*..allerdings kennt er auch leute im verein in meinem Alter recht gut...hmm..

    mein bruder ist im tennis und fußballverein
     
    #5
    kleineskekschen, 11 September 2007
  6. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Du bist ja, so wie Du es schilderst, durchaus kontaktfreudig. Ich erkenne ein Wenig ein Problem wieder, was mich selber erschreckt hat. Ich bin allerdings bereits vor 20 Jahren weg aus meiner Heimatstadt. Wenn ich jetzt dahin komme, bin ich ein Fremder: natürlich kennt mich noch der ein oder andere und man fragt sich dann gegenseitig, was man die Zeit gemacht hat, aber im Grunde genommen hat jeder ein anderes Leben geführt in der Zwischenzeit und meine alten Freunde haben ja nicht nur darauf gewartet, daß ich endlich wiederkomme. Die jetztige Situation schließt sich also eben nicht nahtlos an das frühere Leben an. Es ist eine neue Situation. Und die Menschen haben sich verändert! Sie haben in der Zwischenzeit andere Menschen kennengelernt, Dinge erlebt, an denen ich nicht teilhatte, es haben sich vielleicht ganz neue Kostellationen ergeben, die ich nicht kenne.
    Wenn ich also außen vorlasse, daß ich mich ja eigentlich in meiner alten Heimat direkt zuhause fühlen müsste, dann lerne ich es eben als "neue" Heimat ganz neu kennen: ich lerne vielleicht Leute kennen, die mir vorher fremd war oder zu denen ich keine Berührungspunkte hatte. Wahrscheinlich sind die Kreise, in die Du jetzt hineinkommst, ganz andere als die vor drei Jahren.
    Was ich damit sagen will: es ist erschreckend, wenn die eigene Erwartung, ins alte Nest zu kommen, so zerbricht, aber wenn man es als fremdes Dorf ansieht, das man nur zufällig von früher ein Wenig kennt, kann es einem sogar sehr sympathisch werden...

    Off-Topic:
    Was mich übrigens erstaunt hat, ist, wie konkret Du in Deinem Alter schon die nächsten Jahre geplant hast. Viel Glück dazu!
     
    #6
    dummdidumm, 11 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umzug
familienschreck4ever
Off-Topic-Location Forum
4 September 2016
1 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
28 Dezember 2015
8 Antworten
Ryukoto
Off-Topic-Location Forum
6 November 2014
8 Antworten