Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unbegründete Ängste?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SexySellerie, 23 Mai 2008.

  1. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein, ganz und gar nicht. Ich weiß leider zu gut, wie schmerzhaft das alles sein kann.:geknickt:

    Diesen jemand gibt es auch irgendwo da draußen. Nur ihn zu finden ist unheimlich schwer. Ich hab ihn bis heute nicht gefunden.

    Leider durchquert man in seinem Leben so unendlich viele Ebenen, dass man sich manchmal fragt, komm ich eigentlich nie an?

    Nur, wenn du ehrlich zu dir selbst bist, weißt du es ja schon ganz genau. Diese Beziehung erfüllt dich in keinster Weise. Er macht dich einfach nicht glücklich.
    Je eher du dich von ihm löst, desto eher kann dieser "Jemand" dein Herz wieder erreichen.


    Vielleicht ist es erst der Übernächste, aber irgendwann kommt er.
    Jeder Mann in deinem Leben wird dich etwas zum verzweifeln bringen, aber es macht dich auch jedesmal ein stückchen Stärker.
     
    #21
    BeastyWitch, 3 Juni 2008
  2. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.389
    121
    0
    Single
    Ich versuch mich mal in dich hineinzuversetzen.

    Kann es sein,dass du denkst "ich war die letzten Monate/das letzte Jahr,schon unglücklich in der Beziehung,da tun die 2Monate nun auch keinen Abbruch.Mir fällt es vergeben leichter eine gute Miene zu tun,als frisch getrennt" ?

    Ich kann dich schon verstehen,aber wenn dich das ganze nicht so akut beschäftigen würde hättest du das ja nicht jetzt wieder in dein Bewusstsein gerufen,sondern erst NACH der Hochzeit,meinst du nicht?
     
    #22
    Sunny2010, 3 Juni 2008
  3. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.293
    173
    8
    Single
    Ich wollte gerade so etwas Ähnliches schreiben.

    Mir ging es das ganze letzte Jahr in Bezug auf ihn schon nicht gut. 2 Monate werden den Kohl nicht fett machen und um ehrlich zu sein - mir geht's so gesehen schon 1000x besser als letztes Jahr im Oktober, wo er die Beziehung beendet hatte
    Natürlich beschäftigt mich das akut. Mich beschäftigt das Thema schon fast ein ganzes Jahr lang.

    Ich bin nur jetzt an einen Punkt gekommen,wo ich mich aktiv frage,ob ich die Sache nicht tatsächlich endlich und endgültig beenden sollte...

    Unsere Freunde wissen alle beide, wie sehr es um uns bestellt ist - und finde alle beide sein Verhalten dreckig und befürchten (wie ich),dass er ein massives Alkoholproblem hat.
    Aber die beiden wollen auch unbedingt, dass ich mir ein neues Kleid kaufe (weil schwarz geht ja nicht :-( und dabei hab ich wirklich nicht viel Geld) und möchten, dass ich singe. Es ist IHR Tag, nicht meiner
     
    #23
    SexySellerie, 3 Juni 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.627
    398
    2.129
    vergeben und glücklich
    Nun, es ist Deine Entscheidung, ich finde halt, dass Du Dich damit schon zu lange quälst und es an der Zeit ist, JETZT zu handeln.
    Damit Du jetzt anfangen kannst, wieder mehr für Dich zu leben. Und nicht unglücklich neben ihm.

    Und ich denke, die Antwort sollte "ja" lauten - endgültig beenden. Und aus meiner Sicht lieber jetzt als in zwei Monaten.

    Hm. Mal ehrlich, wenn ich wüsste, wie es um die Seelenlage meiner guten Freundin bestellt ist, würde ich sie nicht drängen, bei der Hochzeit zu singen und dafür extra ein Kleid zu kaufen :ratlos:. Ja, es ist ihr Tag, aber ich finde diese Art der Selbstaufopferung nicht gut.

    Es geht Dir seinetwegen schlecht. Und nur aus einem Gefühl der Verpflichtung heraus willste weiter seine Freundin sein, bis die Hochzeit vorbei ist, auf der Hochzeit Liebeslieder singen, obwohl Du unglücklich bist, gemeinsam mit Deinem Nochfreund/Ex in spe Trauzeuge spielen?

    Weiß das Brautpaar, dass Du überlegst, Dich von ihm zu trennen? Falls da was käme wie "Das kannst Du mir nicht antun, wir brauchen Euch doch für die Hochzeit", dann fände ich das sehr egoistisch. Es ist nett von Dir, dass Du willst, dass Deine Freunde eine schöne Feier haben. Aber man kann auch zu viel auf andere Rücksicht nehmen.
     
    #24
    User 20976, 3 Juni 2008
  5. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.293
    173
    8
    Single
    Also die wissen beide, dass ich mich trennen will. Und beide sind eigentlich darum bestellt, dass das zwischen uns "ja unbedingt klappen muss",weil wir so ein "tolles Paar" wären. Waren wir vielleicht mal, aber jetzt nicht mehr.
    Die merken beide,wie kacke er geworden ist und können meine Beweggründe auch nachvollziehen. Aber es ist nicht zur Sprache gekommen, ob und wie wir zur Hochzeit erscheinen würden

    Meine Freundin meinte, ich solle mal "mehr fordernd" sein und ihm etwas mehr Zeit geben.
     
    #25
    SexySellerie, 3 Juni 2008
  6. User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.769
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das finde ich aber auch nicht in Ordnung von deiner Freundin. Lass dich nicht unter Druck setzen! Du musst für dich wissen, ob du jetzt schluss machen willst oder erst in 2 Monaten.
    Eigentlich fände ich es jetzt schon viel besser, zumindest spricht ja für die 2 Monate eigentlich nur die Hochzeit und das sollte eigentlich nicht der Grund sein.
    Überleg es dir einfach gut, wenn du merkst, es geht nicht mehr ihn hinzuhalten, dann mach Schluss.

    Es ändert ja sicherlich nichts an deiner Gesamtsituation, traurig wirst du sicherlich so oder so sein an der Hochzeit...
     
    #26
    User 37284, 3 Juni 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.627
    398
    2.129
    vergeben und glücklich
    Sie finden sein Verhalten dreckig, finden, dass er ein Alkoholproblem hat, wissen von Deiner Trennungsabsicht - und meinen dennoch, ihr wärt "ja so ein tolles Paar"? Vielleicht wünschen sie sich das ja, weil es immer desillusionierend ist, wenn ein "Traumpaar" sich trennt und eben doch kein Traumpaar mehr ist. Eine Freundin von mir wurde fast sauer, als sie erfuhr, dass mein voriger Freund und ich uns trennten. "Ihr wart so ein schönes Paar, das gibt es nicht oft, Ihr könnt Euch doch nicht trennen, Ihr wart der Beweis, dass es wahre Liebe gibt!" :ratlos: Dass sich Menschen und ihre Beziehung zueinander ändern, ist eben so. Später meinte die Freundin dann zu mir, dass ich ja viel besser mit dem "Nachfolger" des vorigen Freundes zusammen passe und wir ein Traumpaar seien. Nun ja. Sie braucht wohl was, woran sie sich klammern kann, um weiter an die Liebe glauben zu können :zwinker:. Mag bei Deinen Freunden anders sein, aber wenn Freunde sagen, dass es "unbedingt klappen muss mit Euch", dann ist das oft eher im Sinn der Freunde, weil Trennung natürlich auch Auswirkungen auf die Freundschaft haben kann und sie sich vor Tränen, Unglück etc. und ggf. "Parteinahme" fürchten.


    Mehr Zeit geben? Wie viel denn noch? Nee, sorry, kann ich nicht verstehen. Halte ich für relativ egoistisch von diesen Freunden. Denk da bitte an DICH.
     
    #27
    User 20976, 3 Juni 2008
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.293
    173
    8
    Single
    Ich hab seine Sachen gepackt, werde mir jetzt noch eine CD für's Auto brennen und nachher beende ich die Sache...
     
    #28
    SexySellerie, 8 Juni 2008
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.627
    398
    2.129
    vergeben und glücklich
    Hui.
    Das ist bestimmt die richtige Entscheidung. Auch wenns nicht so einfach ist. Ich wünsch Dir, dass das ein vernünftiges Gespräch wird und dass Du Dich danach erleichtert fühlen wirst.
     
    #29
    User 20976, 8 Juni 2008
  10. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.077
    248
    1.671
    Verheiratet
    Huhu, Sellerie!


    Find ich toll, dass Du es doch durchziehst...

    Ich habe mich vor wenigen Wochen ebenfalls (nach ähnlicher Beziehungslänge) von meinem Freund getrennt und hatte anfangs dieselben Zweifel wie Du: Auch ich wollte die letzten Monate, bevor ich in eine andere Stadt ziehe, noch mit ihm absitzen :kopfschue und hatte Angst vor dem Alleinsein, Angst davor, die lange Zeit einfach "wegzuschmeißen".
    Zum Glück habe ich mich eines Besseren besonnen.

    Und jetzt im Nachhinein muss ich sagen, dass es die richtige Entscheidung war.



    Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit!
    Fühl Dich fest :knuddel:
    und denk' immer daran: Du bist eine tolle Frau, die es verdient hat, ein schönes Leben zu führen!


    Alles Liebe,
    Daylight
     
    #30
    User 15352, 8 Juni 2008
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.293
    173
    8
    Single
    Ich hab's beendet, habe meine Schlüssel wieder.

    Es war zuviel...und es kamen wieder neue Frauengeschichten. Ich mag nicht mehr...
     
    #31
    SexySellerie, 8 Juni 2008
  12. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.874
    0
    2
    Single
    NOCH mehr neue Frauengeschichten? :-( *kopfschüttel*

    Dann war es gut, daß du es jetzt durchgezogen hast! Du hast dich ja schon länger emotional darauf vorbereitet und innerlich mit der Sache abgeschlossen. Schön, daß du dich jetzt doch noch auch zum letzten Schritt entschlossen hast! Auch wenn's schwer ist nach so langer Zeit... aber du hast ja selbst gemerkt, daß es keine Zukunft mehr hat. :knuddel_alt:

    Wie hat er denn reagiert?
     
    #32
    Sternschnuppe_x, 8 Juni 2008
  13. Starla
    Gast
    0
    :knuddel: :knuddel:
     
    #33
    Starla, 8 Juni 2008
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.627
    398
    2.129
    vergeben und glücklich
    Jetzt fühlst Du Dich sicherlich nicht gerade toll, vielleicht wirst Du auch noch mal Momente erleben, in denen Du Dich fragst, ob Du zu früh aufgegeben hast oder Ähnliches. Und bis Du mit der Beziehung abgeschlossen hast, wird es wohl noch gewisse Zeit dauern.
    Aber Du hast es hinter Dir - und nun beginnt ein neuer Abschnitt in Deinem Leben. Ich finds gut, dass Du nicht länger gezögert hast.
     
    #34
    User 20976, 8 Juni 2008
  15. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.293
    173
    8
    Single
    Ich war am Donnerstag bei ihm.
    Es klingelte sein Handy, ich hörte von der Entfernung,dass sich eine Frau meldete. Dann spiele er, er könne sie nicht hören :rolleyes: "Hallo,hallo!" und legte auf. Mein Kommentar: "Du kannst gern weitersprechen, ich hab gehört,dass es ne Frau war."

    Das Handy klingelte wieder, er zögerte, ich :"Soll ich für dich rangehen?" Er ging ran, stammelte was von "Ach du bist das, bist du erkältet? Ich hab so schlecht Empfang...Du..." Aufgelegt, die Gegenseite hat wunderbar verstanden, dass es nicht passt.
    Das war Donnerstag
    Gestern hat er sich den ganzen Tag nicht gemeldet und heute rief eine Freundin an, die mir sagen wollte, sie habe über Freunde erfahren, er tausche auf Parties fröhlich seine Nummer aus.

    Also bin ich eben hin, hab ihm seine Sachen hingestellt, ihm eine Flasche Bier mit den Worten "Heute Abend kannst du ja mal auf mich trinken" hingestellt und gesagt, dass ich nicht mehr mag.

    "Hab ich was gemacht? Was ist denn?"

    "Nichts...Es ist einfach alles. Ich möchte nur meine Sachen holen und den Schlüssel tauschen"

    Zögern...Auf Nachfrage löst er meinen Schlüssel vom Anhänger, ihm schießen die Tränen in die Augen.
    Ich hab ihm gesagt, ich werde ihm das Geld für die Eintrittskarte zum Motorradrennen (wo wir am 27. mit meiner Familie hinwollten) überweisen, wenn ich sie verkauft habe

    "Zum Rennen soll ich also auch nicht mehr mit?"

    "Nein, ich glaube,ich möchte dich nicht sehen"

    Ich packe und dann kommt ein "So einfach ist das also"
    "Nein, das war nicht einfach..."

    Als ich gegangen bin, sagte ich ihm doch "Achja, dein Freundeskreis hält im Übrigen nicht richtig dicht. Vielleicht denkst du einfach mal über die ganze Sache nach"

    Ich hoffe, ich hab ihm eine reingewürgt und es geht ihm im Ansatz so schlecht,wie es mir vor Monaten ging, als ich mir Arme und Beine für diese verfickte Beziehung ausgerissen habe...
     
    #35
    SexySellerie, 8 Juni 2008
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.627
    398
    2.129
    vergeben und glücklich
    Starker Abgang!
    Vielleicht denkt er ja sogar mal über seine Fehler nach. Das mit der versteigerten Eintrittskarte scheint ihn schockiert zu haben, weil das so was Konkretes in naher Zukunft ist, wo Du ihn nun aussperrst. Gut gemacht.

    Ganz sicher ist das NICHT einfach für Dich. Dumm gelaufen für ihn. Absolut richtig, dass du nicht noch gewartet hast bis zu der Hochzeit. Vermutlich hat es für Dich die Entdeckung mit seiner Nummerntauscherei einfacher gemacht, zum Entschluss zu kommen - quasi als "Sprungbrett". Natürlich ist so eine Entdeckung bitter. Tja, ist schon blöd, wenn man seine Nummer weitergibt und dann der Anruf zu einer Zeit kommt, in der die Freundin zufällig danebensitzt.

    Ich wünsch Dir einen schönen Sommer, auch wenn Du ihn Dir vielleicht ursprünglich anders vorgestellt hast - mit ihm. Aber nun kannst Du durchatmen und Deinen Weg gehen.
    Ich wünsch Dir auch die Gewissheit, dass Du richtig entschieden hast. So hast du nun den Schritt gemacht, diese Trennung ist anders als die "Pause" im letzten Jahr. Da es Deine Entscheidung war und Du aktiv warst und nicht einfach hinnehmen musstest.

    Einfach ist es für Dich trotzdem nicht.
    Dass Du Dich vorher engagiert hast und Eure Beziehung retten wolltest, ist schon richtig gewesen. Auch wenns letztendlich gescheitert ist.
     
    #36
    User 20976, 8 Juni 2008
  17. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.293
    173
    8
    Single
    Ja, da musste er schlucken. Ich glaube, er hatte da die Hoffnung wieder "2 Wochen Funkstille und dann nochmal Essen gehen und alles wieder ok"
    Danke.
    Ich weiß im MOment gar nicht,wie ich mich fühlen soll.. Ich fühl mich leer und weiß gar nicht,ob es mir schlechter oder besser geht als vorher...
    Ich hab zumindest die Genugtuung, dass ich für mich eine Grenze gesetzt habe, nie wieder so einen HickHack mitmache und er sich jetzt vielleicht echt beschissen fühlt.
    Aber was soll's, er kann ja einen drauf saufen oder jemand anderen anrufen -genügend Telefonnummern sind da. Ob sich diese Schicksen dann mit ihm abgeben, wenn sie wissen,wie er drauf sein kann oder er sie ernsthaft toller findet als ich, weiß ich nicht.
    Aber vielleicht fickt dumm wirklich gut, vielleicht hat er das so,wie's jetzt ist, gar nicht gewollt.
    er muss mit seinem Leben glücklich werden.

    Ja,ich weiß nicht...
     
    #37
    SexySellerie, 8 Juni 2008
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.627
    398
    2.129
    vergeben und glücklich
    Eine gewisse Leere ist jetzt wohl verständlich. Aber ich bin sicher, dass Du später froh sein wirst, diesen Schritt getan zu haben, auch wenn das alles sich nun merkwürdig anfühlt.

    Da sich das Ganze ja schon einige Zeit anbahnte und Du über längere Zeit nicht mehr glücklich warst und gewissermaßen ans Leid und an Frust gewöhnt warst, ist das jetzt halt nicht das große "Peng!", mit dem es für Dich mit Euch zu Ende geht, sondern es "verpufft" und ein paar Rauchwölkchen sind zu sehen. Weil immer mal wieder ein bisschen Zündstoff da war und das alles so vor sich hin kokelte... Hm, naja, ob Du damit was anfangen kannst?


    Gönn Dir heute und in den nächsten Tagen was Schönes, bisschen Luxus, der sonst nicht "dran" wär. Das ist ein Befehl ;-).
     
    #38
    User 20976, 8 Juni 2008
  19. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.286
    298
    988
    Verheiratet
    Oh, du arme. Ist ja wirklich scheiße, wie der sich verhält...und dann noch die Frauengeschichten :kopfschue

    Find ich echt mutig von dir, das du endlich einen Schlussstrich gezogen hast :knuddel:
     
    #39
    User 75021, 8 Juni 2008
  20. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.293
    173
    8
    Single
    Ich hab mir jetzt erstmal einen schönen Hosenanzug im Internet bestellt...Und morgen werde ich mir Blumen kaufen und meine Wohnung schön machen...


    Ach,das ist doch alles zum Kotzen

    schatten im blick
    dein lachen ist gemalt
    deine gedanken sind nicht mehr bei mir
    streichelst mich mechanisch
    völlig steril
    eiskalte hand, mir graut vor dir

    fühl mich leer und verbraucht
    alles tut weh
    hab flugzeuge in meinem bauch
    kann nichts mehr essen
    kann dich nicht vergessen
    aber auch das gelingt mir noch

    gib mir mein herz zurück
    du brauchst meine liebe nicht
    gib mir mein herz zurück
    bevor es auseinanderbricht
    je eher, je eher du gehst
    um so leichter, um so leichter wird's für mich

    ich brauch niemand, der mich quält
    niemand, der mich zerdrückt
    niemand, der mich benutzt, wann er will
    niemand, der mit mir redet nur aus pflichtgefühl
    der nur seine eitelkeit an mir stillt

    niemand, der nie da ist
    wenn man ihn am nötigsten hat
    wenn man nach luft schnappt, auf dem trocknen schwimmt
    laß mich los, laß mich in ruhe
    damit das ein ende nimmt

    gib mir mein herz zurück
    du brauchst meine liebe nicht
    gib mir mein herz zurück
    bevor es auseinanderbricht
    je eher, je eher du gehst
    um so leichter, um so leichter wird's für mich

    fühl mich leer und verbraucht
    alles tut weh
    hab flugzeuge in meinem bauch
    kann nichts mehr essen
    kann dich nicht vergessen
    aber auch das gelingt mir noch

    gib mir mein herz zurück
    du brauchst meine liebe nicht
    gib mir mein herz zurück
    bevor es auseinanderbricht
    je eher, je eher du gehst
    um so leichter, um so leichter wird's für mich
     
    #40
    SexySellerie, 8 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unbegründete Ängste
Krümelchen700
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2011
4 Antworten
Summer Rain
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Januar 2009
4 Antworten
Tanglong
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2008
4 Antworten