Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Und dann sagte sie: "Du liebst mich doch garnicht mehr..."

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tafkadasom2k5, 9 Juli 2007.

  1. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo...
    Es ist ziemlich früh morgens, ich muss gleich zur Arbeit, zum Kunden auch noch, und ich bin müde, und fix und alle.

    Ich hatte gestern ein eindrucksvolles Telefonat mit meiner Exfreundin. Ohgott. Exfreundin. Seit 7 Stunden...

    Wir hatten in letzter Zeit sehr viel Stress, unsere Familiären Umstände, ihre Hobbys, ihre Einstellung zu mir...
    Nach dem letzten Vorfall ging es immer weiter auseinander zwischen uns.Was ist nur los mit uns?!

    Jetzt haben wir gestern mal wieder telefoniert, und versucht herauszufinden, wann wir uns das nächste Mal dann sehen. Nichtschonwieder. Noch eine Woche... Und dabei kam folgendes noch zusätzlich raus: Dieses WE hätten wir uns sehen können, aber ihre Eltern waren nicht zuhause, und weil ich diese in letzter Zeit nicht mehr besucht habe (also ich war nicht mehr bei denen zuhause, weil die zu meiner Freundin ein paar verletzende Dinge gesagt haben, im Zusammenhang mit mir), wurde gesagt "Tja, wenn Marc beleidigt ist, und nicht mehr kommt wenn wir da sind, dann braucht er auch nicht mehr kommen, wenn wir nicht da sind". Zudem war ihre große Schwester (23) zuhause, und diese hätte warscheinlich gepetzt. Zudem ging es dieser nicht so gut, und sie alleine zu lassen wäre unter Umständen gefährlich gewesen (Krankheit).

    Mir hatte sie erzählt, sie würde BIO-Hausaufgaben machen. Hat sie zwar auch gemacht aber die wahren Gründe...wurden mir verschwiegen. "Damit du dich nicht drüber aufregst". Vor Allem, weil wir uns so lange nicht gesehen hatten, und ich ihr in letzter Zeit auch erklärt hatte, das meine Liebe immer mehr schwindet. Mit jedem Tag wurde sie weniger. Naja, und jetzt wurde ich gestern damit konfrontiert, das ich nur Halbwahrheiten erfahren habe. Das mit ihrer Schwester verstehe ich ja alles, aber das wir uns deshalb garnicht sehen können? Ich persönlich würd drauf scheißen, wenn meine Eltern sowas machen, oder gar sagen. Das mit der Schwester verstehe ich ja noch, aber deshalb ein ganzes WE wegfallen lassen?

    Das alles habe ich ihr gestern dann am Telefon erzählt. Das führte zu einem großen Streit, indem ich mal wieder angekotzt war. Ich bin in letzter Zeit sehr nölig und unzufrieden gewesen, da ich mich tierisch ungeliebt fühlte. Irgendwie kam nie Initiative von ihr. Höchstens "Ja, wenn du WILLST und nicht nervst, dann darfst du auch hier-oder-da mitkommen". Wir haben uns in den letzten 2 Wochen 2 Mal getroffen: 1x 'illegal' auf nem Geburtstag (ihre Mum hatte ihr das Treffen auf dem Geburtstag mit mir eigentlich als 'ungern gesehen' tituliert), und einmal im Kino. In diesem Gepräch stellte ich ihr ein Ultimatuum. Das bedeutete, dass sie langsam ausm Pott kommen sollte, weil ich so unter der Situation leide. Sie sollte mir endlich zeigen, dass ich ihr was bedeute.

    Insgesamt sagte sie dann: "DU liebst mich doch eigentlich garnicht mehr."
    Das hat mich erschüttert, aber zum Nachdenken gebracht. Es ist wahr, die Gefühle habe in letzter Zeit echt einen großen Abbruch bekommen. Ich wollte mich schützen, fühlte mich einsam, wollte sie bei mir haben...und sie war nicht da. Irgendwie hatte das sehr an meinen Gefühlen gezehrt.
    "Wie du mich letztens im Kino und auch die Woche davor angesehen hast...berührt hast...geküsst hast...das...das war so anders. Du liebst mich garnicht mehr. Das spüre ich, ich bin doch nicht doof. Und das schlimme ist, ich kann es dir noch nichteinmal verübeln. Und jetzt machst du mir ständig Vorwürfe, obwohl wir uns in den letzten Wochen gesehen haben. Vorwürfe, weil wir uns ständig streiten, weil du verzweifelt danach suchst, was du verloren hast...und ich es dir irgendwie nicht mehr geben kann"

    Im Laufe des Gespräches begriff ich irgendwie, dass sie in gewissen Punkten Recht hatte. Aber doch nicht 100%ig? Oder doch? Verdammt, was passierte hier? Hatte sie Recht, oder legte sie mir diese Worte nur in den Mund? Nur warum wehre ich mich dann gerade nicht dagegen?!

    Ich machte Schluss. Es wäre besser so. Ihre Eltern, ihre Karriere, meine Liebe...die nicht mehr da ist. Oder sich irgendwie verkrochen hat, aus Angst... Und jetzt klafft ein riesiges Loch in meinem Herzem. Ich hatte noch nie jemanden so sehr, so schlimm, und so kompromisslos geliebt, obwohl diese Lage so aussichtslos und bedrückend für mich war. 9 Monate, das klingt nicht viel und das ist es auch nicht. Aber es ist sehr viel passiert. Und es war sehr anstrengend, aber auch schön.

    "Danke, dass du mch so sehr geliebt hast in dieser Zeit. Danke, dass du zu mir gestanden bist, wie es noch nie jemand vor dir getan hat. Danke...das du in gewisser Weise aus mir einen besseren Menschen gemacht hast..."
    (Mir schießen gerade Tränen in die Augen, weil ich ihre Worte in meinem Kopf höre...)

    ...ohmein Gott...was ist hier gerade passiert.

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5:geknickt:
     
    #1
    Tafkadasom2k5, 9 Juli 2007
  2. Freestyle_82
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Hallo!!!
    Also mir ist fast genau das selbe vor einem halben jahr passiert...
    Erstmal ...ich kann das mit ihren eltern überhaupt nicht nachvollziehen!!!was ist denn das für ein argument mit dem "beleidigt sein" und dann darfst du ihrer meinung nach noch nicht einmal mehr kommen wenn sie weg sind?!...völlig unverständlich...total überzogene reaktion einfach!!!:kopfschue
    soo..das war das erste,wobei ich stutzig geworden bin...ich glaube du hast/hattest den eindruck,dass du alles erdenkliche für die Beziehung getan hast..sprich..du hast dir auch zeit für sie genommen,wenn es eig gar nicht möglich war...von dir kam einfach die ganze initiative..?!.. und sie dagegen...hat auf dich immer so den eindruck gemacht..als wäre sie eher neutral?! sehe ich das richtig?
    so kommt auf jeden fall das mit der party rüber...."wenn du willst und nich NERVST!"
    Was is denn das für eine ansprache?!:kopfschue
    wie lange hast du denn schon den eindruck...dass du einfach viel mehr machst als sie für eure beziehung?
    wenn das schon länger so geht bei euch...dann war sehr wahrscheinlich diese sache mit dem WE das,was das fass zum überlaufen gebracht hat...oder besser noch..euer letztes telefongespräch.....wie lief es denn sonst ab..hast dich oft dazu geäußert dass du unzufrieden bist?..und was hat sie gemacht?´....war sie beleidigt..vertsändnisvoll..oder hat sie gar nichts gesagt?
    Tut mir auf jeden fall total leid für dich..ich weiß wie du dich fühlst...ich kenn das!!!
    LG
     
    #2
    Freestyle_82, 9 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dann sagte liebst
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2015
9 Antworten
JanB
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2015
2 Antworten
Myxina
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 März 2014
36 Antworten