Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

...und jetzt bin ich völlig verwirrt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *sternschnuppe*, 9 Dezember 2007.

  1. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Nachdem sich mein (Ex-)Freund vor etwa 3-4 Wochen von mir getrennt hat, weil seine Gefühle für mich nicht mehr da waren, hat er mir heute wieder Hoffnungen gemacht. Ich war bei ihm um unsere Sachen aus der gemeinsamen Wohnung aufzuteilen. Ich war gut drauf, selbstbewusst, und hab das ganze gemanagt. Irgendwann gucke ich ihn an und sehe, dass bei ihm die Tränen fließen. Da habe ich ihn getröstet, also Arm um die Schulter gelegt und n bisschen gestreichelt. Ist ja irgendwie ne doofe Situation. Ich hab ihm dann gesagt, dass er das schon schafft und alles gut wird und so. Daraufhin ist er in der Küche zusammen gesunken und hat ganz bitterlich angefangen zu weinen und gesagt, er kann das alles nicht, er wolle nicht mehr leben etc. Letzteres ist glaub ich nicht so ernst zu nehmen, er wird sich nichts antun. Dann hab ich ihn also noch ne weitere halbe Stunde getröstet.
    Er hat gefragt, ob ich ihn denn noch liebe, was ich bejaht habe. Ich habe ihm aber auch gesagt, dass ich im Moment alles dafür tue, damit es nicht mehr so ist, weil ich doch über ihn hinweg kommen muss. z.B bin ich auch für einen Kontaktabbruch soweit es eben bei uns möglich war, gewesen. Er meint, er weiß nicht, was mit ihm los ist, seine Gefühle spielen verrückt. Daraus habe ich geschlossen, dass sie jetzt wohl eher für mich sind...
    Wir sind dann in sein Zimmer (weils da wärmer war) und haben über belangloses Zeug geredet. Dabei hat er mich immer so wehmütig angeguckt. Ich hab dann gesagt, er soll mir keine Hoffnungen machen, ich will nicht sein Spielball sein. Er meinte, er wäre ja im Moment auch nur ein Spielball seiner Gefühle und es täte ihm so leid...
    Als ich mich dann so rückwärts auf sein Bett hab plumpsen lassen (mit Jacke etc) meinte er, ich soll wieder aufstehen, er könne sonst für nichts garantieren und er wär ja auch schon am liebsten über mich hergefallen, als er mich heute zum ersten Mal gesehen hat. :eek:
    Dann hab ich ihn gefragt, ob er denn schon ne neue Wohnung hat (wollen beide nicht in der gemeinsamen Wohnung bleiben) und er meinte, nein, und ob ich mir vorstellen könnte, dass wir EVTL, FALLS wir nochmal zusammen kämen, in diese Wohnung einziehen würden. Konnte ich mir aber nicht vorstellen.
    Ich hab mich dann verabschiedet, ihn umarmt und ihm teils absichtlich, teils vielleicht auch aus Gewohnheit einen leichten Kuss auf den Hals gegeben. Den hat er dann zurück gegeben. Naja, letztendlich haben wir uns richtig geküsst...

    Und jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Ich bin so verwirrt. Ich will mir keine Hoffnungen machen, vielleicht hatte er wirklich nur ne Phase, er ist auch übermüdet gewesen.
    Ich bin eig. sehr zufrieden mit meinem Leben im Moment, ich habe mich einigermaßen von ihm gelöst, es hat nur so richtig weh getan, wenn ich ihn gesehen habe. Ich habe die positiven Seiten dieser Trennung entdeckt-ich bin vielmehr ich selbst, stelle mich nicht in seinen Schatten, erkenne, dass ich auch Sachen alleine schaffe usw. Ich bin so glücklich, wie man es eben sein kann, obwohl man verlassen wurde. Andererseits liebe ich ihn und ich kann mir auch eine langfristige Zukunft mit ihm so gut vorstellen.
    Ich würde auf keinen Fall innerhalb der nächsten 2 Jahre wieder mit ihm zusammen ziehen. Ich würde darauf achten, dass ich wesentlich unabhängiger von ihm bin. Aber reicht das? Ich möchte auf keinen Fall wieder in die alten Verhaltensregeln einwachsen, in denen ich am Boden zerstört war, nur weil er alles nach geschmissen kriegt. Diese Eifersucht möchte ich nicht mehr.
    Meint ihr, es gibt eine Chance? In welcher Richtung auch immer...
     
    #1
    *sternschnuppe*, 9 Dezember 2007
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.408
    248
    560
    nicht angegeben
    ob das so gut war wenn du wirklich von ihm loskommen möchtest?:ratlos: Ist ja offensichtlich das er noch Gefühle für dich hat - allerdings frage ich micht dann wieso er (leichtfertig?) Schluss mit dir gemacht hat.
     
    #2
    brainforce, 9 Dezember 2007
  3. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Wenn ihr noch eine Beziehung wollt, dann solltet ihr euch vorher mal zusammensetzen und besprechen, was ihr alles dafür ändern wollt.
    Dann könntest du auch mit ihm glücklich sein.

    Allerdings finde ich, dass der erste Schritt von ihm aus kommen sollte, da er ja mit dir Schluss gemacht hat. Seine Reaktion hat ja gezeigt, dass er noch Gefühle für dich hat.
    Wenn ihr es schafft, ehrlich darüber zu reden und zu sagen, was euch an eurer Beziehung gestört hat, dann kann ich mr schon vorstellen, dass es mit euch wieder klappt!
     
    #3
    Schätzchen84, 9 Dezember 2007
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.408
    248
    560
    nicht angegeben
    naja eigentlich war das doch schon ein erster Schritt.:ratlos:
     
    #4
    brainforce, 9 Dezember 2007
  5. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ja, aber nicht sehr eindeutig formuliert.
    Ich würde da mehr erwarten, wenn mich mein Ex wiederhaben wollte.
     
    #5
    Schätzchen84, 9 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - völlig verwirrt
Apolaskar
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Dezember 2014
6 Antworten
Murphy
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2011
5 Antworten
Papillon
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 August 2007
23 Antworten