Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

und wieder mal der Vatikan

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von secretman, 11 Oktober 2003.

  1. secretman
    Gast
    0
    Papst glaubt an kleine Löcher in Kondomen

    Der Vatikan torpediert die weltweiten Bemühungen, die Seuche Aids einzudämmen. In Ländern mit hoher Aids-Rate propagiert der "Heilige Stuhl", Kondome nicht zu benutzen. Begründung: Die Gummis hätten kleine Löcher.

    Hamburg - Der Papst spricht Kondome löchrig. Entgegen dem wissenschaftlichen Konsens, wonach das Verhütungsmittel für das HI-Virus undurchlässig ist, propagiert der Vatikan, die Gummis hätten kleine Löcher, durch die das Virus dringen könne. Diese Überzeugung herrscht in den Führungsgremien der Kurie vor. Die britische Zeitung "The Guardian" berichtet von einem leitenden Pressesprecher in Rom, der die Behauptung, Kondome seien virendurchlässig, unterstützt. Dabei scheint es die geistlichen Herren herzlich wenig zu interessieren, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) versichert, die Beurteilung des Vatikans sei falsch.
    Und sie ist nicht nur falsch - sie setzt möglicherweise Tausende dem Risiko aus, sich den Virus zu fangen. Der für Familienfragen zuständige Kardinal in Rom, Alfonso Lopez Trujillo, sagte gegenüber dem britischen Sender "BBC": "Das Aids-Virus ist grob 450 Mal kleiner als ein Spermium. Und das Spermium kann leicht durch ein Kondom dringen."

    Diese "Margen der Unsicherheit", so der Kardinal, sollten für die Gesundheitsministerien Verpflichtung sein, auf Kondomverpackungen - wie etwa auf Zigarettenschachteln - darauf hinzuweisen, dass der Inhalt Gefahren birgt.

    Bei der Weltgesundheitsorganisation ist man über die Thesen aus dem Vatikan empört: "Diese falschen Aussagen über Kondome und HIV sind gefährlich. Wir haben mit einer weltweiten Seuche zu tun, der schon mehr als 20 Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind. Derzeit sind mindestens 42 Millionen Menschen von dem Virus befallen." Laut WHO reduzieren ordnungsgemäße Kondome das Risiko einer HIV-Infektion um etwa 90 Prozent. Ein Kondom könne reißen oder verrutschen, es gebe jedoch keine Löchlein, durch die das Virus dringen könnte.

    Wissenschaftliche Erkenntnisse einer Gruppe von Forschern von WHO und der Nationalen Gesundheitsbehörde der USA, wonach intakte Kondome selbst für die allerkleinsten durch Sex übertragene Viren undurchlässig sind und daher einen hochwirksamen Schutz gegen die Übertragung von Krankheiten darstellen, schlägt der Kurienkardinal in den Wind. Trujillo: "Da liegen sie falsch. Dies ist eine leicht zu erkennende Tatsache."

    Das Madigmachen von Kondomen entspricht der Sexualmoral der Katholischen Kirche. Nach deren Vorstellung ist jede Form der künstlichen Empfängnisverhütung abzulehnen. Sex stehe im Dienste der Zeugung.

    @spiegel"


    Wieder mal zeigt sich der Vatikan von seiner menschenverachtenden weltfremden Seite, also nicht nur gerichtet an homosexuell empfindende Menschen sondern an alle die irgendwie sowas ekliges wieSex haben :_)
     
    #1
    secretman, 11 Oktober 2003
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  2. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    lol...ich find den Satz einfach zum Kugeln :grin:

    der Mann hat zwar die Meinung der Kirche zu vertreten aber es ist doch irgendwie lächerlich...

    greetz, der Scheich
     
    #2
    Scheich Assis, 11 Oktober 2003
  3. Shaded
    Shaded (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    Single
    Ich frag mich wann der Depp endlich mal krepiert. *g*
     
    #3
    Shaded, 11 Oktober 2003
  4. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Ich bin manchmal nicht wirklich sicher, ob der Vatikan wirklich auf der Erde ist, denn so weltfremd wie die kann man einfach nicht sein. *kopfschüttel*

    so long
    Finalizer
     
    #4
    User 9402, 11 Oktober 2003
  5. shabba
    Gast
    0
    einfach krank....


    und die schweine wollten mich nicht zum papa lassen, nur weil ich gestern kurze hosen anhatte.....argh...

    (aber die bombe im rucksack haben sie bei der taschenkontrolle uebersehen :grin:)
     
    #5
    shabba, 11 Oktober 2003
  6. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Die katholische Kirche - ein recht werkwürdiger Verein. Da kommen ja immer neue Theorien. Soll man dann in schallendes Gelächter ausbrechen oder ein Fasserfall von Tränen weinen. Soviel Dummheit auf einem Haufen. Was soll man dagegen eigentlich noch machen? Die sind ja dermaßen überzeugt davon, dass es schon stark in Richtung Verblendung geht. Wie heißt es so schön: wenn einer eine dumme Entscheidung trifft, soll man ihm sagen, dass sie dumm ist. Er wird seine Meinung deshalb nicht ändern, aber wenigstens wird die Wahrheit offenbahrt.
     
    #6
    WhiteStar, 12 Oktober 2003
  7. Sokrates
    Gast
    0
    das einzig traurige daran ist, das es genug leute gibt, die das wort des papstes für bare münze nehmen- was auch immer er für einen blödsinn verzapft. nun ja, opium führs volk, wissen wir ja alle.

    der papst selbst ist doch mittlerweile auch nur noch eine marionette. und das die kirche nicht bereit ist, ihre grundsätze der allgemeinen wandlung der zeit anzupassen, das weiß auch (fast...) jeder.

    aber wenn nicht ein wunder geschieht, stirbt die kirche ohnehin bald an besucherschwund.

    greetz
     
    #7
    Sokrates, 12 Oktober 2003
  8. Miezerl
    Gast
    0
    Das Madigmachen von Kondomen entspricht der Sexualmoral der Katholischen Kirche. Nach deren Vorstellung ist jede Form der künstlichen Empfängnisverhütung abzulehnen. Sex stehe im Dienste der Zeugung.
    na wunder euch der Satz noch?die Kirche inklusive Papst haben ja damals wie die irren getobt gegen Abtreibung plus Pille! :angryfire
     
    #8
    Miezerl, 12 Oktober 2003
  9. secretman
    Gast
    0
    Ich kann mich den bisher eindeutigen Antworten nur anschliessen und anmerken, dass vonm Vatikan innerhalb kurzer Zeit nun das zweite Mal eine aufs übelste menschenverachtende Haltung zutage tritt die ja eigentlich nicht neu ist. Mit der krassen Verurteilung homosexueller liebe noch in diesem Sommer jetzt die Verurteilung von Sexualität übrerhaupt.

    Ich hoffe dass die jetzige Darstellung auch diejenigen user hier wachrüttelt die noch bei meinem letzten bericht des vatikans zum thema homosexualität sich auf die seite das vatikans sahen denn nun werden auch die befürworter hier aufs schärfste angegriffen :smile:
     
    #9
    secretman, 13 Oktober 2003
  10. DasMartin
    DasMartin (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    also es ist schon klar dass das gequirlte scheiße ist was er da verzapft aber trotzdem sollte man nicht ihn und alle die auf sein wort hören anklagen. denn es ist eine religiöse überzeugung, eine tradition, eine kultur. es gibt genug fremde ("Busch"-) kulturen die ebenso bescheuerte traditionen / denkweisen haben. also hört ma bitte auf hier alle katholiken abzuschlachten (bin nämlich auch einer)
     
    #10
    DasMartin, 15 Oktober 2003
  11. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Da kann ich mich nur anschließen!!!


    @Shaded
    Am besten du hältst den Mund und sagt so einen bullshit nicht nochmal, ok? :angryfire
     
    #11
    muenti, 15 Oktober 2003
  12. Alexander
    Alexander (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    also da hörts echt auf. sowas sagt man nicht. bist du blöde oder so? halt das nächste mal einfach den mund.
    du kannst denken was du willst, aber schreib so eine kacke nicht in ein forum. sowas ist echt unterstes niveau. :angryfire
     
    #12
    Alexander, 15 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mal Vatikan
Max Power
Stammkneipe Forum
29 Oktober 2016
16 Antworten
Rhakana
Stammkneipe Forum
15 Mai 2016
10 Antworten