Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

und wieder mal... :-(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Monika23, 21 Dezember 2003.

  1. Monika23
    Gast
    0
    Ich weiß nicht. Seit einem Jahr hab ich immer nur Pech in Sachen Beziehung und alles was es damit zu tun hat...
    Gestern, haben mein Freund und ich uns getrennt... Weil wir einfach zu wenig Zeit für einander haben.
    Das Problem ist, ich mach Nachtschicht und er muß halt von 8 bis 17 Uhr und oft, länger arbeiten, da sieht man sich unter der Woche nicht :geknickt: noch dazu wohnen wir 60 km auseinander; ok das ist nicht die Welt, aber wenn man am Tag nur ein paar Stunden zur Verfügung hat, ist 1 Stunde Autofahren sehr viel...
    Ich wollte es ja probieren, aber für eine Wochenendbeziehung bin ich nicht geschaffen...
    Ich brauch halt unter der Woche auch meinen Freund :frown:

    Wir haben uns beide nach wie vor lieb, aber schlußendlich sahen wir beide ein, daß es keinen Sinn macht, wenn (hauptsächlich) ich immer deprimiert bin und mich einsam fühle.
    Wir wollen zwar Freunde bleiben und uns trotzdem öfters sehen, aber, naja, wie das halt so ist mit "Freunde bleiben"...

    Jetzt verfalle ich wieder mal in Selbstmitleid... aber ich kann auch nichts daran ändern, daß ich mich so allein und einsam fühle.
    Super, ausgerechnet zur Weihnachtszeit...

    Ich weiß helfen kann mir da eh keiner, aber ich mußte das mal loswerden...

    Liebe Grüße
    Monika
     
    #1
    Monika23, 21 Dezember 2003
  2. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    Hey Monika!

    Ich kenne dein Problem. Mein Freund und ich führen auch eine Wochenendbeziehung und oft wünsche ich mir, ihn auch mal in der Woche zu sehen, besonders, wenn ich mich einsam fühle und große Sehnsucht nach ihm verspüre. Aber andererseits hat eine Wochenendbeziehung auch seine Vorteile. Denn zum einen kann man sich in der Woche voll und ganz auf seine Arbeit konzentrieren und seinen Freiraum genießen bzw. das machen, was einem Spaß macht. Zum anderen ist die Vorfreude und das Beisammensein dann viel größer, als bei anderen Paaren, wo die Beziehung schon alltäglich und nicht mehr besonders ist. Ich weiß, es ist sehr schwer, aber vielleicht hätte es ja bei euch beiden die Möglichkeit gegeben, in ein, zwei Jahren zusammen zu ziehen und nicht ewig auseinander zu leben. Diese Zeit hättest du dann auch noch geschafft. Und ob 1 Stunde Anfahrtszeit oder nicht, diese Zeit wäre es mir wert, nur allein, damit ich meine Liebe sehen kann...Und kann dein - jetzt - Exfreund nicht auch zu Weihnachten bei dir sein - egal, ob freundschaftlich oder nicht? Dann bist du wenigstens nicht ganz alleine und verbringst die Zeit mit jemanden, der dir nahe steht. Es muss ja nichts weiter bedeuten.

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #2
    LiaCat, 21 Dezember 2003
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hi Monika,
    wenn Ihr (Du) euch WIRKLICH trennen wollt, dann heisst es nur: Abstand. Abstand, Abstand. Will meinen Abstand ist die beste Möglichkeit einander zu vergessen. Insofern ist der eine Beitrag "Versuch doch dass er Weihnachten bei dir ist, wenn auch nur als Freund..." (oder so ähnlich) -sorry- volkommener Quatsch !!!
    Aber wenn ich das lese:

    glaube ich eher, dass Du (ihr) weiterhin zusammen bleiben möchtet.
    Gibt halt gewisse Schwierigkeiten, klar, wo nicht ?
    Versucht die Hemmnisse aus dem Weg zu räumen, nicht euch selbst !!!
    Viel Erfolg dabei, alles Liebe, Waschbär
     
    #3
    waschbär2, 21 Dezember 2003
  4. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    So habe ich das ja auch gar nicht gemeint. Mir kam es nämlich auch so vor, als habt ihr euch hauptsächlich nur getrennt, weil ihr keine Zeit füreinander mehr habt und nicht, weil die Liebe nicht mehr da ist. Denn so wie sich das für mich anhört, seid ihr noch verliebt ineinander. Und deswegen meinte ich, dass du ihn nicht gleich aus deinem Leben "verbannen" sollst, sondern weiterhin ihn gelegentlich treffen könntest, besonders in Zeiten, wo du sehr einsam bist - wie halt zur Weihnachtszeit. Wenn du dich wirklich endgültig von ihm trennen willst, dann ist mir auch klar, dass du nur Abstand voh ihm halten sollst. Aber so sieht es nicht bei euch aus, im Gegenteil, ich glaube, ihr habt noch eine Chance.

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #4
    LiaCat, 21 Dezember 2003
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Sorry, aber ich kann überhaupt nicht verstehen, dass man sich aus diesem Grund trennt. Ich sehe meinen Freund auch nur einmal unter Woche (meist, aber auch nicht immer) und am WE. Natürlich ist es ätzend den andern oft vermissen zu müssen. Aber wenn die Beziehung sonst glücklich ist und vor allen Dingen wenn man sich liebt, kann ich nicht nachvollziehen, wie man dann Schluss machen kann.
    Wie lange ward ihr denn zusammen? Hattet ihr nicht vor irgendwann mal zusammenzuziehen? Dann kann man sich doch schon darauf freuen und die Zeit bis dahin kommt einem halb so schlimm vor.
     
    #5
    User 7157, 21 Dezember 2003
  6. Monika23
    Gast
    0
    Danke für eure Antworten!

    Also, wir haben uns nochmal ausgeredet und wir machten uns aus, daß wir uns sowieso weiterhin sehen, und uns zu Weihnachten auch treffen :eckig:
    Wir haben auch "beschlossen", daß wir es später vielleicht mal wieder miteinander probieren (denn beide fühlen wir was füreinander, und keiner will den anderen missen), wenn's für das "Zeitproblem" irgendeine Lösung gibt.

    Momentan ist's eine blöde Zeit. Dazu muß ich sagen, daß er sich eine Firma aufbaut und desswegen sehr wenig Zeit hat.
    Beide haben wir uns jetzt geeinigt, daß wir sozusagen eine "offene Beziehung" führen.
    Hört sich blöd an, aber beide sind wir der Meinung, daß wir sicher weiterhin Kontakt haben, uns treffen, gemeinsam fortgehen,... , nur daß halt alles offen ist...
    Das hört sich jetzt so an, als hätte ich ihn nicht lieb, aber mit dieser Lösung kann ich mich besser anfreunden, als wenn ich immer deprimiert zu Hause sitz und mir immer wieder denke: scheiß, jetzt seh ich ihn wieder nur am Samstag...
    Natürlich fehlt er mir und ich wär gern mit ihm zusammen.
    Aber ich denk mir, bevor ich ihn ganz verlier, da will ich ihn als sehr guten Freund behalten.
    Eigentlich ändert sich ja eh nichts an unserer "Beziehung" zueinander, nur daß wir kein "Intimleben" mehr haben...

    Übrigends: Wir waren 3 Monaten zusammen (naja, die "gefährliche" Zeit eben, ob man dann weiß ob man zusmmenpaßt oder nicht).
     
    #6
    Monika23, 22 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mal
OnTopOfTheWorld
Kummerkasten Forum
23 Juli 2016
16 Antworten
CS97
Kummerkasten Forum
23 Mai 2016
12 Antworten
Happy56
Kummerkasten Forum
22 April 2016
28 Antworten