Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unerfahren und verliebt

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von Jens86, 23 Januar 2009.

  1. Jens86
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Verliebt
    Hallo Leute

    Ich lege einfach mal, ohne um den heißen Brei zu reden, los.

    Für den ein oder anderen mag es etwas ungewöhnlich sein, das zu hören, aber leider hat es bei mir bisher einfach nicht mit der Liebe geklappt. Ich bin mittlerweile 22 und hatte noch nie eine feste Freundin. Dementsprechend unerfahren bin ich auch, was das Flirten oder Baggern angeht. Zumindest aber, habe ich schon mal ein paar Körbe bekommen, was ich in meiner Situation auch als Erfahrung werte.
    Ich bin nicht unbedingt ein schüchterner Mensch, sondern eher nur etwas introvertiert. Ich tue mir halt schwer auf andere zuzugehen. Meine Eltern und Freunde sagen ich solle mich öffnen und aus mir rausgehen, aber das fällt mir schwer, weil ich denke, dass das Herausgehen dann etwas künstlich auf andere (und vor allem auf das weibliche Geschlecht) wirkt.

    Pünktlich zum Jahresbeginn hab ich mich nun verliebt und ich hab mir wirklich geschworen, dass es doch endlich mal klappen sollte mit ner Freundin.
    Ich besuche derzeit einen Sprachkurs an der hiesigen VHS. Dort habe ich ein nettes Mädchen kennengelernt. Sie ist 2 oder 3 Jahre jünger. Ich habe es zumindest schon mal geschafft, wie gesagt einen Kontakt herzustellen und mit ihr eine Fahrgemeinschaft zu bilden, da sie in die gleiche Richtung fährt. Ob sie einen Freund hat weiß ich nicht, aber das soll mich erst mal nicht beschäftigen, denke ich. Der erste Schritt ist also getan. Tja und nun stehe ich da und weiß nicht weiter, was ich tun soll bzw. wie ich weiter verfahren soll? Ich hab in dieser Hinsicht wie gesagt nicht viel Erfahrung.
     
    #1
    Jens86, 23 Januar 2009
  2. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    na hey ist doch toll, dass du eine gefunden hast, die dir gefällt. ersten kontakt hast du schon, ganz klar den solltest du ausbauen. frag nachm treffen privat, vllt vor oder nach dem kurs noch was trinken oder so. wenn du es kannst, berühr sie ab und zu mal. arm an arm wirkt zufällig, und tut keiner weh :zwinker: kannst du ja beim reden oder so mal machen.
    naja themen sollte klar sein. möglichst was positives, es lässt sich fast alles positiv ausdrücken - wie mi tdem glas, halb voll oder halb leer... weißt bestimmt wie ich das meine.
    das wars schon, versuch dein glück, gib alles :zwinker:
    erzähl wies gelaufen ist, bin gespannt
     
    #2
    Jugend.Forscht, 24 Januar 2009
  3. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Sich zu schwören dass es klappt hat natürlich den Nachteil, dass du alleine den Schwur nicht umsetzen kannst. Aber es ist zumindest schön, dass du dich verliebt hast und das nicht einfach im Sande verlaufen lassen willst ;-).
    Wie lange fahrt ihr denn zur VHS und zurück? Etwas Zeit für smalltalk wird da ja bestehen. Klingt nach wenig, aber es ist ja nicht nur eine einmalige Fahrt, ihr müsst da ja regelmäßig hin.
    Versteht ihr euch bisher gut? Läuft das Gespräch während der Fahrt? Falls du nicht weißt, worüber ihr zu Beginn reden könnt, fang bei eurem gemeinsamen Kurs an. Was ist interessant? Warum hat sie sich für den Kurs entschieden etc.? Je nachdem was sie sagt kannst du daran anknüpfen und vom Kurs abschweifen ;-).
    Habt ihr z.B. beide Probleme mit einer bestimmten Sache kannst du mal vorschlagen sie eine Stunde vorher abzuholen, damit ihr bei einem Kaffee gemeinsam noch einmal den Stoff durchgehen könnt.
    Wenn ihr gemeinsam Zeit verbringt wirst du am ehesten merken, ob sich ihr Interesse nur auf den 'Mitfahrer bzw. Lernpartner' beschränkt, oder ob daraus auch mehr werden kann.
     
    #3
    happy&sad, 24 Januar 2009
  4. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Hier gleich mein erster Tipp: steiger dich da nicht rein. Verliebt sein ist schön und gut, aber meistens ist es doch einfach eine Schwärmerei für den Anderen. Genieß einfach das Gefühl, wenn sie in deiner Nähe ist, aber überinterpretier das nicht.
    Das mit dem Schwören ist genauso etwas. Eine Garantie hast du fast nie im Leben, auch nicht beim Flirten. Also lass es doch einfach auf dich zu kommen, schau, wie weit du kommst und seh das Ganze als Chance für dich, dass du dich in Bezug auf Frauen weiterentwickeln kannst.
    Selbst wenn es dann nicht klappt, geht die Welt davon nicht unter.

    Sei mal ehrlich: das mit dem künstlich wirken ist doch nur eine Ausrede von dir, damit du in deiner gewohnten Rolle bleiben kannst. :zwinker: Weißt du, jeder Anfang ist schwer, aber das soll dich nicht davon abhalten, den ersten Schritt zu wagen und dann deinen Weg zu gehen.

    Aber scheinbar hast du da ja auch schon an dir gearbeitet und hast Kontakt zu dem Mädel hergestellt. So soll es sein! :grin:

    Jetzt ist natürlich die Frage, wie du aus der Sache noch mehr machen kannst. Dein großer Vorteil ist, dass ihr euch regelmäßig seht und zusammen in einem Auto hockt. Drum würde ich jetzt auch nicht sofort nach einem Treffen fragen.
    Schau erstmal, dass ihr euch gut versteht und miteinander flirtet. Wenn das der Fall ist, sag ihr, dass du am nächsten Tag Zeit hast und ihr zusammen etwas trinken gehen könnt.

    Ich weiß, „gut verstehen“ und „flirten“ klingt jetzt ein bisschen schwammig für dich. Aber im Prinzip ist das nicht schwer.
    Du kannst das Gespräch mit ihr quasi in zwei „Teile“ zerlegen. In einem steigerst du die Attraktivität, die sie dir gegenüber empfindet, indem du sie z.B. ein bisschen neckst, ihr beiläufig tolle Sachen aus deinem Leben erzählst, Körperkontakt aufbaust (einfach mal an der Schulter berühren, wenn du ihr was sagen willst etc.), ein bisschen mit ihr spielst und sie im Ungewissen lässt („Hey, ich mag dich! Aber nur, wenn du mal ordentlich Auto fährst!“ Und dabei musst du aber dann so :grin: schauen).
    Ob das dann auch klappt, merkst du sofort an ihren Reaktion. Ist sie ständig am Lachen, boxt dich leicht gegen deine Schulter, versucht von sich aus, das Gespräch am laufen zu halten usw., schaut das schonmal nicht schlecht für dich aus. :zwinker:

    Genauso wichtig ist es aber auch, dass du Vertrauen zu ihr aufbaust. Frag sie, von was sie schon immer einmal geträumt hat oder wie sie sich ihr zukünftiges Leben vorstellt. Wenn du merkst, dass sie sich auf dich einlässt, kannst du ihr auch ruhig ein Geheimnis anvertrauen. Sag ihr z.B., dass du eigentlich total schüchtern bist, aber beschlossen hast, das zu ändern. Frauen lieben Männer, die an sich arbeiten. :zwinker:

    Mach nur nicht den Fehler und beschränk dich auf diesen Teil. Weil dann kriegst du früher oder später den berühmten Satz „Du, lass uns doch einfach Freunde bleiben…“ zuhören und das willst du wahrscheinlich nicht. :zwinker:
     
    #4
    the_matrix, 24 Januar 2009
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    naja ich finde es sollte dich schon interessieren ob die Person in die duch dich verliebt hast einen Freund hat... Was nutzt es dir wenn du haufenweise Energie in deine Bekanntschaft steckst in der evtl. falschen Annahme das es mal deine Freundin sein könnte.:ratlos:

    Wie sollst du weiter verfahren?:ratlos: - Da ihr eine Fahrgemeinschaft hab bieten sich doch schon im Auto erste Gespräche nur zwischen euch beiden untereinander an.
    Vielleicht wäre es eine gute Idee wenn ihr gemeinsam bei dir oder ihr zuhause eure Sprachkenntnisse vertieft bzw. übt. Versuch sie mal einzuladen.
    Ansonsten frag sie ob sie mit dir mal einen Kaffee trinken mag oder sonst was unternehmen...
     
    #5
    brainforce, 24 Januar 2009
  6. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    War ja klar, dass sowas hier irgendwann kommen muss. :zwinker:
    Es geht zunächst einmal nicht darum, dass die beiden bis an ihr Lebensende glücklich werden müssen, wenn sie miteinander flirten.

    Wäre ja noch schöner, wenn ich jede Frau ersteinmal fragen müsste, ob sie denn einen Freund hat, bevor ich mit ihr flirte. :grin:

    Und wo soll er denn haufenweise Energie reinstecken? Er hockt doch sowieso mit ihr regelmäßig in einem Auto. Was spricht also dagegen, wenn die beiden einfach Spaß miteinander haben?

    Wenn sie sich dann vielleicht mal treffen und es läuft auf einen Kuss raus, dann muss er doch davor auch nicht abchecken, ob sie evtl. vergeben ist. Die Frau wird schon selber wissen, was sie macht und was die Konsequenzen sein könnten. Soviel Eigenverantwortung traue ich eigentlich so gut wie jedem zu. :zwinker:

    Leute, es geht doch darum, dass man die Zeit zusammen genießt. Ob es dann vielleicht mehr wird, kann man doch am Anfang noch garnicht sagen. Also warum dann krampfhaft versuchen, alle Möglichkeiten, die dagegen sprechen könnten, gleich mal auszuschließen? Das wirkt nur unsicher und gibt der ganzen Sache irgendwie was krampfhaftes mit.
    Wenn man sich dann näher kennt, klärt sich das doch sowieso von alleine.

    In dem Sinne behalt deine Einstellung in dem Bezug bei, lieber Jens! :smile:
     
    #6
    the_matrix, 24 Januar 2009
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    eigentlich hast du mit allen recht was du schreibst - aber dennoch denke ich das sich der Threadstarter schon ziemliche Hoffnungen macht bzw. sich selbst unter Druck setzt. Und deswegen halte ich es eben für etwas unglücklich wenn er sich die Hoffnungen länger als nötig macht...
     
    #7
    brainforce, 24 Januar 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Da ihr nun zusammen fahrt, werdet ihr euch doch sicher auch über Gott und die Welt unterhalten?
    Irgendwann kannst du ihr sagen, dass du die Gespräche mit ihr sehr genießt und sie auf einen Kaffee einladen.

    Anmerkung: Nur weil man noch nie eine Freundin hatte, heißt das doch nicht automatisch, dass man unerfahren sein muss, was Flirten angeht. :ratlos:
     
    #8
    xoxo, 26 Januar 2009
  9. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Wow, so viele gute Beiträge von so vielen guten Menschen.

    Kann ich nur die für mich wichtigsten Punkte rausfiltern.

    Nicht zu sehr reinsteigern wurde erwähnt.
    Körperkontakt wurde erwähnt.
    Positive Gesprächsthemen wurden erwähnt. Wobei du ihr auch mal - wenn die Situation es zulässt - etwas anvertrauen darfst, was du nicht gleich jedem erzählst.

    Ich z.b. erzähle nie jeder Person, warum ich keinen Alkohol trinke, da muss schon mehr kommen oder vorhanden sein.

    Naja. schwierig.

    Du solltest auf jeden Fall auch locker sein und nicht alles "interpretieren", was sie sagt. Vllt ist sie ja auch einfach locker und macht einen sarkastischen Scherz. WEnn du darüber 4 Tage nachdenkst, ist das nicht gut.

    Gruß und halt uns uptodate
     
    #9
    LiebesPessimist, 26 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unerfahren verliebt
stinesch
Flirt & Dating Forum
16 Januar 2016
20 Antworten
Marienkaefer
Flirt & Dating Forum
25 Februar 2008
5 Antworten
Bum9016
Flirt & Dating Forum
12 Mai 2007
10 Antworten
Test