Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

unerklärliche Panik

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von safira, 3 September 2005.

  1. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hallo erstmal..
    Ich fange am besten gleich mit meinem Problem an, am besten ganz von anfang. Es ist so das ich vor kurzem Abi gemacht habe, dazu muss man sagen das es nich besonders gut ist. Nun bin ich seit einiger Zeit dabei mich für Ausbildungsplätze zu bewerben, allerdings bin ich mir noch nich wirklich im klaren ob ich eine Ausbildung machen möchte oder doch eher ein Studium..
    Auf jeden leide ich seit einiger Zeit an Schlafstörung. Ich träume in der Nacht von der Zukunft und bekomme auf einmal extreme Panik, dass ich das alles nicht schaffe dann wache ich auf und bin für den Rest des Tages total fertig.. Die Panik geht auch nicht einfach wieder weg, erst wenn ich mehrer Stunden positiv an meine Zukunft glaube, dann werde ich wieder normal. Ich weisst einfach nicht mehr wie ich diese plötzliche Panik bewältigen kann bzw. wie ich damit umgehen kann.
    Vielleicht hat jemand von euch das schonmal durchgemacht oder weiss andere Tips um mir zu helfen- bin für jeden Tip dankbar..

    Danke schonmal im Voraus

    Safira..
     
    #1
    safira, 3 September 2005
  2. Strandhexe
    Gast
    0
    Hallo
    Ich mach nächsten Sommer Abi und ich kenn diese Panikattacken...bin nur mittelmäßig in der Schule und kann kaum mit Stress umgehen, deswegen hab ich furchtbare Angst zu versagen. Diese Angst wächst und wächst bis ich irgendwann nicht mehr kann und stundenlang heule. Die nächsten Tage laufen dann wieder ganz ok, Noten werden besser bis sich wieder die nächsten Arbeiten ankündigen...Schlafstörungen kenn ich auch, aber mittlerweile hab ich gemerkt, dass ich die Angst gleich rauslassen muss und die sich nich erst anstauen darf. Also renn ich solange, bis ich nich mehr kann und mich auf die Wiese schmeiß und wenn Du denn da liegst und Dir die Sonne anguckst, dann gehts Dir einfach nur noch gut und die Sorgen sind vergessen. Das ist wahrscheinlich keine Hilfe für Dich, aber ein Versuch wars wert. Außerdem krieg ich manchmal Anranzer von Freunden wenn ich mich zu doll selbst bemitleide...positiv denken, wir sind doch noch jung und wir schaffen schon noch den Sprung ins wahre Leben!!!
     
    #2
    Strandhexe, 3 September 2005
  3. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin da zwar keine Spezialistin aber ich nehm an dass sich das mit der Panik legt, sobald du weißt was du machen willst.
    Hast du nicht irgendwen, der dir bei der Entscheidungsfindung helfen kann bzw dich beraten kann? Wenn du dir sicher bist, wirst du wahrscheinlich überhaupt nicht mit plötzlicher Panik umgehn müssen.
     
    #3
    DieDa, 3 September 2005
  4. DT2158
    Gast
    0
    ja vllt sag doch ma deinen schnitt vllt kann man daruas auf einen unbgründete panik schließen :zwinker:
     
    #4
    DT2158, 3 September 2005
  5. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    danke

    Also erst einmal danke für eure Tipps, dass mit dem laufen werde ich mal ausprobieren..
    Naja, ich hab ja schon ungefähre vorstellungen aber ich weiss noch nicht 100%ig was ich machen will und für mich ist es irgendwie voll schwer sich zu entscheiden...es gibt zwar personen mit denen ich reden könnte und die mir sicherlich helfen könnten aber die sind einige tausende km weit weg, so fällt es mit noch ein stück schwerer...
     
    #5
    safira, 3 September 2005
  6. Strandhexe
    Gast
    0
    Ich weiß auch noch nicht, was ich werden will, aber ich besorg mir nächste Woche das Studienbuch und dann guck ich mal, welche Richtungen da für mich interessant sein könnten und wenn ich auf die Schnelle nix finde, dann mach ich n sozieles Jahr und wenn ich da auch keine Stelle krieg oder irgendwelche Anmeldefristen abgelaufen sind, dann mach ich halt Praktika in Einrichtungen, in denen ich später auch arbeiten möchte bzw. die mit meiner Studiumrichtung zu tun haben könnte...irgendeine Lösung gibt es immer! Kopf hoch!
     
    #6
    Strandhexe, 3 September 2005
  7. karimari
    Gast
    0
    genau dasselbe problem hatte/hab ich auch ...mache jetzt erst einmal ein fsj ...
     
    #7
    karimari, 4 September 2005
  8. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke ,jeder Jugendliche hat irgendwo Panik in der heutigen Zeit, wenn er an seine Zukunft denkt. Es ist ziemlich schwer ne Ausbildungsstelle zu bekommen und der Arbeitsmarkt ist auch erschreckend.

    Was machst du denn zur Zeit @ threadstarterin?
     
    #8
    miezmiez, 4 September 2005
  9. safira
    safira (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    zur zeit mache ich eben überhaupt nix, ausser ein bisschen jobben hier und da.
    Aber mir fällt die Decke auf den Kopf und so habe ich genug zeit über alles nachzudenken und so kommt das eben....
     
    #9
    safira, 5 September 2005
  10. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Warum hast du dich denn um nix gekümmert, Praktika etc.?
    Auch wenn du noch nicht weisst, was du machen willst, in irgendeine Richtung werden deine Interesse doch gehen..
     
    #10
    Yana, 5 September 2005
  11. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Naja, ich glaube mittlerweile sind alle Fristen abgelaufen, sei es für Ausbildung, Studium, FSJ.
    Das wird dann wohl erst nächsten Sommer was bzw. Studieren das Frühjahrsemester...

    Aber ich kann dich verstehen, dass dir die Decke auf den Kopf fällt, mir gings in meiner freien Zeit von drei Monaten nicht anders, weil ich immer beschäftigt sein muss und nicht so gut allein sein kann dann zuhause.
    Hab in der Zeit auch viel geheult, weil ich Angst vor der Zukunft hatte und bla.
    Mittlerweile mache ich mein FSJ in ner Behinderteneinrichtung, aber glaub mir, so viel anders fühlt man sich dann auch nicht, weil das FSJ ja nur befristet für ein Jahr ist und man eigentlich direkt mit Bewerbungen fürs nächste Jahr anfangen kann...
    Generell ist es glaub ich so, wenn man aus der Schule "rausgeschmissen" wird, sich das Leben stark verändert.
    Ich kenne eigentlich niemanden aus meiner ehemaligen Stufe, der sich keine Gedanken macht um die Zukunft und desöfteren heult bzw. deprimiert ist.!
     
    #11
    Cinnamon, 5 September 2005
  12. *Steffi*
    Gast
    0
    Sobald alles geklärt ist für deine Zukunft wird sich das sicher legen...
    DAs war bei mir auch öfters so, bevor alles gesichert war.. mach dir keine Sorgen, das hört auf...
     
    #12
    *Steffi*, 6 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unerklärliche Panik
Freya
Kummerkasten Forum
12 Dezember 2012
13 Antworten
Chérie
Kummerkasten Forum
18 Juni 2010
4 Antworten