Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unerwiderte Liebe in einer Freundschaft

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Haliotis, 26 Februar 2003.

  1. Haliotis
    Gast
    0
    Hallo,
    Ich habe nach einer langen Zeit des "wir sind zwar vor unserer Nase aber beachten uns nicht weiter" eine Frau kennengelernt, mit der ich sehr vieles gemeinsam habe. Wir sind so etwas wie Seelenverwandte, es ist schwer vorstellbar, wie viel zwei Menschen gemeinsam haben können, auch in der Vergangenheit, es ist fast schon unheimlich.
    Wir wurden Freunde und nach einer Zeit entstand eine sehr sehr tiefe Freundschaft.

    Nun ja ich habe mich in sie verliebt. Ich habe dann wochenlang Zeichen von ihr wahrgenommen, daß sie mich auch liebt... Dann sage ich es ihr... Und dann stellt sich heraus, sie liebt mich nicht, die ganzen Zeichen habe ich wohl völlig falsch interpretiert.
    Naja das scheint sie dann beleidigt zu haben, denn wie es scheint, fühlt sie sich betrogen, weil sie denkt, die Freundschaft, die so schnell so intensiv geworden ist, war von meiner Seite aus nur Liebe und keine Freundschaft.. Sie ist dann auf Distanz gegangen.

    Nun gut, hier kommt das eigentliche Problem: Ich bin ein sehr einsamer Mensch, ich habe keine Freunde, sie war auch gleichzeitig einer meiner einzigen Freunde in meinem Leben, bevor ich mich in sie verliebt hatte. Sie war meine erste wirkliche Liebe, obwohl ich dafür schon recht alt (23) bin. Es ist klar, daß mich die Nichterwiderung völlig niederschmettert, ich fühle mich vollkommen überwältigt von der Wut und der Dunkelheit, Genau wie mich die Liebesgefühle vorher überwältigt hatten wie nichts zuvor. Ich war einem Selbstmord nahe, darüber bin ich zum Glück hinweg. Beides habe ich in diesem Maße noch nie erlebt. Ich habe niemanden, mit dem ich sprechen kann. Sie ist die einzige, das hat zu häßlichen Situationen zwischen uns geführt und wahrscheinlich unsere Freundschaft zu der Zeit ziemlich kaputtgemacht.

    Sie nähert sich mir wieder an, und jetzt stellen sich mir ein paar Fragen. Entweder sie fängt an mich zu lieben, oder ich muß aufhören, sie zu lieben. Und ich muß sagen, ich kann diese Gefühle nicht einordnen, die ich empfinde, wenn ich sie sehe. Da ist immer noch dieser Schleier der Liebe um sie, der meine Wahrnehmung in den letzten Wochen und Monaten total bestimmt hat. Dann werden die Gefühle für sie immer stärker, obwohl ich rein rational verstehe, daß sie mich nicht liebt und daß es keine zweiseitige Liebe zwischen uns geben wird. Dann ist da aber auch ein Gefühl der tiefen Verbundenheit, sie ist mein einziger Freund, den ich überhaupt habe, und ich muß erkennen, daß mir die Freundschaft zu ihr auch sehr wichtig ist, auch dann, wenn ich andere Leute kennenlernen würde (was ich ja im Moment auch mache). IN gewissem Maße ist also immer ein Schmerz da: Die Nähe zu ihr bringt mich um, weil ich ihr in ihre wunderschönen Augen schauen muß und genau weiß, sie liebt mich nicht, jede SInneswahrnehmung von ihr läßt mich erzittern... Die Distanz zu ihr bringt aber mich auch um, weil ich sie als Freundin vermisse, und zwar wirklich sehr tief.

    Jetzt habe ich erstmal ein paar Monate lang Distanz zu ihr, es hat sich angeboten, und ich habe für mich erstmal die Entscheidung getroffen, daß ich mich irgendwie um meine Liebesgefühle kümmern muß. Danach müssen wir uns aber jeden Tag sehen, es wird nicht möglich sein, daß wir uns aus dem Weg gehen, zumindest werde ich sie immer sehen und hören müssen. Wie soll das gehen... Ich kann nicht vor ihr davonlaufen; ich möchte die Freundschaft aufrecht erhalten, aber meine Gefühle für sie werden immer stärker; Andererseits will ein Teil in mir auch Distanz zu ihr, weil ich es nicht ertrage, daß sie mich nicht liebt, aber dann stelle ich fest, wie sehr ich sie als Freundin brauche, sollen wir unsere Seelenverwandtschaft denn einfach so wegwerfen, weil ich gefühlt habe, was ich niemals hätte fühlen dürfen?? Im Grunde genommen geht es mir nur noch darum, daß diese Gefühle für sie endlich weggehen, damit ich in ihrer Gegenwart einen klaren Kopf haben kann und wir wieder Freunde sein können. Dann laufe ich aber auch Gefahr, die Freundschaft als einen Ersatz für ihre LIebe zu betrachten, so daß die Gefühle nicht weggehen, sondern wie ein leiser und einsamer Brand, der noch glüht, aber jederzeit wieder aufflammen kann. Wie kann ich diese Flamme wirklich löschen, abtöten? Das ist meine erste wirkliche Erfahrung mit Liebe, ich wußte deshalb die letzten Monate nicht, wie mir geschieht. Jetzt versuche ich, nach vorne zu sehen, weiß aber nicht, wie ich das bewältigen soll. Ich habe das Gefühl, egal, was ich tue, ich verliere. Was soll ich machen?
     
    #1
    Haliotis, 26 Februar 2003
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    erstmal auf distanz zu gehen, halte ich auch für das beste momentan, vielleicht geht es ja so in deinen kopf, das es mit euch nichts wird.
    ich drücke dir jedenfalls die daumen, das du mit deinen gefühlen für sie klar kommst und ihr eure freundschaft weiterführen könnt.
    ich weiß selbst, das es net leicht ist, wenn man in den besten freund verliebt ist, aber man kommt drüber weg, wenn der andere net will, weil er zum beispiel die feundschaft net aufs spiel setzen will (so war es nämlich bei mir, hatten aber trotzdem ab und an sex und daran ist es leider letztendlich auch kaputt gegangen)...
     
    #2
    Mieze, 26 Februar 2003
  3. haarbicht
    Gast
    0
    Hallo,

    kannst du vielleicht nochmal erklären wie genau das aussah, als du ihr das erzählt hast, daß du sie liebst, wie sie dann reagiert hat?
    Es ist auf alle Fälle schon seltsam, wie sie reagiert hat. Ich meine, ich kenne diese Situation, daß man sich in Kumpels bzw. Kumpelinen verliebt. Und ihre Reaktion klingt für mich anders als ich das bisher kennengelernt habe.
     
    #3
    haarbicht, 26 Februar 2003
  4. DuMbSi
    DuMbSi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde bin damals auch auf distanz gegangen und später nach ein paar wochen trafen wir uns wieder und war nur noch freunde
     
    #4
    DuMbSi, 26 Februar 2003
  5. May-Britt
    Gast
    0
    Distanz ist sicherlich das Beste, dann wirst du dich hoffentlich deiner Gefühle sicher werden. Im Moment ist es natürlich wahnsinnig schwer für dich; aber werf sie deswegen nicht weg, sie kann ja auch nichts dafür dass sie nicht mehr als Freundschaft für dich empfindet.
    Ob sie dich anfängt zu lieben, kann ich dir nicht sagen, dass kann nur sie wissen. Deswegen wäre es sinnvoller die Liebe zu ihr zu vergessen. Du sagst ja auch selber, dass dir die Freundschaft zu ihr sehr wichtig ist; die würde ich nicht aufgeben, auch wenn es dir schwer fallen wird.
    Aber du hast jetzt paar Monate Distanz zu ihr. Da kann sich noch viel ändern!!! Versuch dich in dieser Zeit abzulenken und so wenig wie möglich an sie zu denken und vor allem nicht daranzu denken wie es seinwird, wenn ihr euch dann wiedersehen werdet!
     
    #5
    May-Britt, 26 Februar 2003
  6. Haliotis
    Gast
    0
    Hallo,
    Danke für Eure Antworten.

    Also die Situation hat sich ein wenig geändert, die Distanz haben wir beide so nicht aufrecht erhalten, wir haben uns ab und zu gesehen. Wir haben ein wenig gesprochen.

    Es ist so viel passiert, daß ich nicht alles erzählen kann. Aber nur soviel: Ich bin mir selbst darüber im Klaren geworden, daß sie mich nicht liebt (auch wenn ich emotional damit noch nicht klarkomme), deshalb habe ich beschlossen, die Liebe zu bekämpfen. Wir haben mittlerweile wieder ein sehr gutes freundschaftliches Verhältnis - ich habe mich gegen die strikte Distanz entschieden, weil mir das nichts gebracht hat. Ich hatte ihr einfach so viel zu sagen... Nun gut... daß sie mir diese Freundschaftlichkeit wieder entgegengebracht hat, hat mir im Nachhinein sehr dabei geholfen, meine Liebe zu ihr loszulassen... wenn sie auch einfach noch nicht verschwinden will. Etwas hat sich aber doch verändert. Ich warte mittlerweile einfach darauf, daß die Gefühle weggehen, während ich davor gar nicht wollte, daß sie weggehen. Also für mich ist das ein großer Schritt.

    Zu Euren Anmerkungen:

    Es ist auf alle Fälle schon seltsam, wie sie reagiert hat. Ich meine, ich kenne diese Situation, daß man sich in Kumpels bzw. Kumpelinen verliebt. Und ihre Reaktion klingt für mich anders als ich das bisher kennengelernt habe.

    Naja sie sagte mir, daß sie mir deswegen nicht mehr so böse ist... Ich habe es vielleicht nur so interpretiert. Aber es ist ja auch für mich nachvollziehbar: Stell Dir vor, Du läßt Dich auf eine sehr tiefe Freundschaft ein, und stellst fest, der andere ist in Dich verliebt, und Du fühlst Dich hintergangen, weil in Dir unweigerlich Gefühle hochkommen, daß der andere die Freundschaft nur deshalb wollte, um Deine Liebe zu gewinnen. Also das würde mich selbst auch sehr treffen. Insofern würde ich das auch verstehen können.

    Deswegen wäre es sinnvoller die Liebe zu ihr zu vergessen. Du sagst ja auch selber, dass dir die Freundschaft zu ihr sehr wichtig ist; die würde ich nicht aufgeben, auch wenn es dir schwer fallen wird.

    Dem stimme ich genau so zu. Ich bin so froh, daß ich die Entscheidung getroffen habe, und ich habe das Gefühl, es ist die richtige gewesen.

    Noch eine Frage an Euch: Können freundschaftliche Gefühle genauso stark sein wie Verliebtheit oder Liebe? Ich empfinde ihr gegenüber jetzt sehr tiefe Gefühle, aber das ist keine Verliebtheit mehr... Es scheint mir so zu sein, daß die Intensität der Gefühle der Verliebtheit einfach auf die freundschaftlichen Gefühle übergeschwappt sind... Ich fühle mich ihr jetzt sehr verbunden und sehr nahe. Das verunsichert mich schon ein wenig, weil ich so etwas noch nie empfunden habe. Was denkt Ihr dazu?
     
    #6
    Haliotis, 8 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unerwiderte Liebe Freundschaft
katvd
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Oktober 2016
34 Antworten
marco94
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 März 2016
9 Antworten
Anna1201
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2013
4 Antworten
Test