Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

unfähig zu lieben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tari, 21 Dezember 2008.

  1. tari
    tari (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen

    Ich durchlebe gerade die schrecklichste Zeit die ich mir vorstellen kann und weiß nicht weiter.
    Ich (20) habe mich in meiner Ausbildung in eine wunderbare junge Frau (18) verliebt, die ich im September kennengelernt habe und wir waren/sind jetz ca. einen Monat zusammen.
    Sie hatte schon einige Beziehungen doch für mich ist sie die erste.
    Es gab in dieser Zeit immer wieder kleine Spannungen wegen anderen Mädchen "in die ich angeblich verliebt bin"...ich habe ihr beteuert, dass ich nur sie liebe und bin immer unsicherer in meinem verhalten geworden weil ich sie nicht verletzten und verlieren wollte...ich wusste/weiß nicht wie ich täglich auf sie reagieren soll.
    Ich spürte das sie nicht glücklich ist und wir haben uns immermal zum reden zusammengesetzt, aber letzten Donnerstag war es, naja, "am schlimmsten".
    Sie fühlt sich von mir nicht geliebt, so als wäre ich ihr Partner, sondern sie glaubt, sie ist für mich nur wie ein guter Kumpel und ich würde sie behandeln wie ein 15-jähriger mit Händchenhalten.
    Ich würde mir von ihr nur holen was ich bräuchte wenn ich sie küssen will ohne ihre Gefühle zu beachten ob sie es will
    Ihr bester Freund könne besser auf sie eingehen als ich.
    Am Freitag habe ich mit ihr auf ihren Bus gewartet aber ich habe neben ihr kaum einen Ton rausbekommen und das letzte was ich zu ihr gesagt habe war "ich kann es nicht"
    wir haben anschließend noch kurz geschrieben, sie fragt "was kannst du nicht?" und ich zweifle an mir das ich sie happy machen kann...danach sendeschluss.

    Klingt irgendwie ziemlich arm aber so ist unsere "Beziehung" in etwa abgelaufen.

    Ich liebe sie so sehr aber ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll um die glücklich zu machen und ich weiß auch nicht mit dem ich darüber reden kann...:cry:

    hat vielleicht jemand Tipps was ich in dieser Zeit tun kann?

    mfg tari
     
    #1
    tari, 21 Dezember 2008
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hallo

    hast du ihr das denn auch gesagt? Dass du nicht weißt, wie du es ihr zeigen sollst? dass du es irgendwie nicht kannst? Aber dass du sie liebst und nicht verlieren willst?

    Mein Freund konnte und kann das auch nicht so. Aber er hats mir gesagt, dann wars ok und ich konnte ihm langsam zeigen, wie er es mir zeigen kann, dass ich ihm etwas bedeute. Er kann es einfach nicht in großen Worten oder Taten ausdrücken. Aber in vielen Kleinigkeiten, die er für mich macht. Das musste ich auch erst verstehen - und das konnte ich nur, weil er mit mir geredet und es erklärt hat.

    also: sag ihr, dass du gern mit ihr reden möchtest. Fahr zu ihr und erzähl ihr, wie du fühlst. Das wird schon :smile:
     
    #2
    f.MaTu, 21 Dezember 2008
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hallo!

    Du verstehst da was falsch...

    Als ein gleichberechtigter Beziehungspartner ist es nicht deine Aufgabe, sie nach allen Kräften glücklich zu machen und dich ihr vollständig zu unterwerfen. Wie sieht es mit dir aus? Hat sie Verständnis für deine aktuellen Gefühle? Dir geht es doch auch nicht gut, macht sie dich denn glücklich?

    Generell finde ich es etwas befremdlich, bereits nach einem Monat gemütlichen Zusammenseins von "Liebe" zu sprechen. Die haltlosen Vorwürfe, die sie dir macht, hören sich für mich nach einem Druckmittel an, um von dir mehr Aufmerksamkeit zu erhalten. Wenn sie wirklich schon "mehrere Beziehungen" hatte (mit 18????) sollte sie Rücksicht darauf nehmen, dass du noch so "unerfahren" in dem Sinne bist. Stattdessen übt sie eher Druck auf dich aus, stärkt deine Angst und deine Unsicherheit.

    Glaub mir, du bist deswegen nicht unfähig zu lieben. Klingt jetzt womöglich etwas arrogant, aber in deiner Situation und mit deinem "Wissensstand" hätte ich wohl auch kein Wort mehr rausbekommen.

    Ich weiß, dass muss sich gerade übel für dich anhören, da ich deiner Freundin hier keine gute Absichten unterstelle. Vielleicht kannst du dies ja etwas entkräften, indem du ein wenig von eurem Verhältnis erzählst? Wie ist sie so und wie verhält sie sich zu dir? :smile:
     
    #3
    Fuchs, 21 Dezember 2008
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ich sehe das auch so, dass sie da etwas Rücksicht nehmen könnte und muss.
    Ich mein, woher soll er wissen, was "zu tun" ist, wenn er noch nie eine Beziehung hatte?!
    Die Beziehung kann nur weiter funktionieren, wenn sie erkennt, dass du da ihre Hilfe brauchst und dich nicht unter Druck setzt.
     
    #4
    f.MaTu, 21 Dezember 2008
  5. tari
    tari (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    sie hat ja verständis dafür, weiß das sie meine erste freundin ist und achtet darauf mich nicht zu verletzen aber das habe ich schon oft bei ihr ausgereizt, habe ihr meine unsicherheit oft erklärt. (ich glaube ich nerve sie damit schon)
    sie glaubt wie gesagt eher mit einem 15. jährigem zusammen zu sein als mit einem mann...

    gerade habe ich mit ihr im icq geschrieben...

    sie sagte auch schon am Donnerstag das wir uns vielleicht zu schnell "zusammengetan" haben und jetzt vllt doch erstmal lieber dicke freunde und dann mehr werden sollten.
    Ich wollte am Freitag schonwieder mehr sein und durch mein Verhalten hat sie sich "eiskalt abgeblockt" gefühlt, so also wollte ich keine freundschaft mit ihr.

    danke für eure bisherigen und weiteren antworten :smile2:

    mfg tari
     
    #5
    tari, 21 Dezember 2008
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ja nun - du solltest deine Unerfahrenheit jetzt auch nicht ständig vorschieben und ausnutzen... du hast ja auch einen Kopf :ratlos:
    Warum meint sie, dass du dich "kindisch" benimmst?

    Ähm... das hört sich für mich so an, als ob sie das mit eurer "einmonatigen Beziehung" ganz anders siehst. Bist du dir sicher, dass sie was von dir will...? :ratlos:
     
    #6
    Fuchs, 21 Dezember 2008
  7. bauer08
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Meiner Meinung nach hast du dir selbst schon die Antwort gegeben!
    Du teilst uns hier doch das mit was du in wirklichkeit viel lieber ihr sagen möchtest....trau es dich doch einfach, dann wird sie dich auch verstehn
     
    #7
    bauer08, 21 Dezember 2008
  8. tari
    tari (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Sie will behandelt werden wie eine Frau, und nicht wie ein Kind, ist ja auch keine frage...ich habe meist nur versucht mich ihr körperlich zu nähern, einfach nur ihre Hand zu halten um sie zu trösten wenn es ihr schlecht ging.
    "Liebe ist nicht nur das körperliche...es spielt sich auch im Kopf ab", und da hat sie Recht, aber ich finde halt nicht immer die richtigen Worte.

    Im moment fühle ich mich genauso als würde ich mit ihr schreiben...viel Text - wenig Inhalt gemäß der Redewendung
    "viel reden aber nichts sagen" :geknickt:
     
    #8
    tari, 21 Dezember 2008
  9. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    wie wärs mit einer weiteren Redewendung:

    Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung
     
    #9
    dav421, 21 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unfähig lieben
num
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 März 2011
11 Antworten
HerrBert
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2009
11 Antworten