Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unfähig zu "normalem" Sex wegen Pornos??

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Honey86, 20 Oktober 2007.

  1. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle....

    Ich brauche mal eure Meinung. Hat jemand ähnliches erlebt?

    Seit etwas mehr als 15 monaten bin ich (21) glücklich mit meinem Traummann (27) zusammen. Wir lieben uns beide sehr und führen eine wunderschöne Beziehung. Wir wohnen auch zusammen. Unser einziges Problem: der Sex.

    Vor meinem jetzigen Freund hatte ich gerade mal mit 2 anderen Männern geschlafen. Bin also eher unerfahren. Mein Freund ist da natürlich erfahrener.

    Am Anfang unserer Beziehung hatten wir sehr viel und meiner Meinung nach guten Sex. Er äusserte irgendwann den Wunsch, unser Sexleben etwas aufzubesser. Wir haben dann vieles ausprobiert, natürlich war für mich alles neu: anal, rollenspiele... Nun ist es aber so, dass mein Freund extrem häfig Pornos anschaut. Das hab ich mal per Zufall rausgefunden und haben dann darüber geredet, war ok für mich. Nun verweigert er mir aber seit einiger Zeit den Sex. Er meinte dass ihn Sex mit mir nicht mehr reize. Und alle Anstrengungen, die ich unternommen habe um ihn wieder auf neue Arten zu reizen würden daran auch nichts ändern. Es sei einfach so...er sei durch die Pornos abgehärtet. Normaler Sex reize ihn nicht mehr....Das ist doch unfair. Er träumt von Praktiken, zu denen ich einfach nich bereit bin. Ich bin so oft über meinen Schatten gesprungen und habe neues für ihn gemacht. Aber er kommt mir kein Stück entgegen. Was haltet ihr davon?

    Sonst ist unsere Beziehung wirklich perfekt. Er beteuert immer wieder, dass er nie fremdgehen würde. Er liebe mich so sehr...

    Ich komm einfach nicht klar dass er sich immer Pornos und Bilder im Netz ansieht und mich nicht mehr anziehend findet. Zudem habe ich einige Komplexe meines Körpers wegen....mit seiner Art unterstützt er diese natürlich nur. Verlange ich denn zuviel, wenn ich auch ein Bisschen Entgegenkommen von Ihm erwarte? Bin echt ratlos...ich liebe ihn und würde ihn nie verlassen. Aber ich akzeptiere seine Pornosucht, gebe mir unendlich viel Mühe und alles prallt an ihm ab. Er kommt mir keinen Zentimeter entgegen...
     
    #1
    Honey86, 20 Oktober 2007
  2. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    So erstmal hier zu:
    Zwei Männer sind doch nicht wenig. :kopfschue Besser, als wenn man schon jeden Kerl aus der Bekanntschaft durch hat und sich dabei auch schon son paar Krankheiten eingefangen hat.
    Und dass dein Freund "Natürlich" erfahrener ist, ist überhaupt nicht zwingend... Das zeigt eher eine gewisse Unbeständigkeit. Das erst mal zu Anfang.

    Er kann ja scheinbar nicht mehr zwischen Realität und Film(chen) unterscheiden.

    Damit könnte ich ja schon nicht mehr wirklich leben, aber naja.

    Die Tatsache, dass du Dinge machst, die du ja eigentlich wohl gar nicht willst, halte ich auch für kritisch, dass ist nämlich keine Basis für eine Beziehung.

    Du solltest mit ihm zum einen noch mal drüber reden, aber ich denke nicht, dass sich da viel machen lässt.
    Ich würde mich wahrscheinlich trennen...
     
    #2
    Die_Kleene, 20 Oktober 2007
  3. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    gut, NUR war falsch...ich bin stolz darauf nicht mit jedem in der Kiste gelandet zu sein!

    Und doch, kann er eben....er weiss doch dass ich nicht eine dieser Bitches aus den Pornos bin....er würde mir ja nie weh tun....

    Und alles was ich neu ausprobiert hatte wollte ich auch. Ich mag auch eher härteren Sex....aber nur eben nicht so hart wie er....

    Das Problem ist einfach das ich ihn so unendlich liebe. Er wrüde sonst alles für mich tun und ist mein grösstes Glück. Habe immer gedacht kann uch ohne Sex leben...Aber kann ich eben nicht. :flennen: Vor allem weil ich ihn so liebe....das gehört doch dazu.
     
    #3
    Honey86, 20 Oktober 2007
  4. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mmmh, anscheinend hat dein Freund da eindeutig ne Grenze zum "Normalen" überschritten. Das ein Mann (oder auch Frau) auch in ner Beziehung ab und an Pornos schaut ist ja vollkommen okay, aber sobald jemand diese seinem Partner bzw. überhaupt dem realen Sex bevorzugt, ist da irgendwas falsch gelaufen.

    Klar sollte man seinem Partner in einer gesunden Beziehung seine eigenen Freiräume, Hobbies etc. lassen, aber was zu weit geht, geht eben zu weit.
    Ich bin daher nicht der Meinung, dass du das noch so akzeptieren und hinnehmen musst, sondern das es dein gutes Recht ist, deinem Freund seine Sucht mal klipp und klar vor Augen zu führen. Da du scheinbar jedoch bereits erfolglos versucht hast, ihn auf "sanfte" Art und Weise darauf aufmerksam zu machen, was dich bedrückt, musst du ihm eben mal mit härteren Bandagen kommen, weil über kurz oder lang wirst du sonst wohl kaum glücklicher werden.
     
    #4
    mangoice84, 20 Oktober 2007
  5. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja mangoice84...da bin ich deiner Meinung!

    Er hört mir immer zu und tut so verständnisvoll...dann sagt er einfach er sei eben so wie er sei, er könne es nicht ändern. Und genau das entgegne ich dann auch....

    Ich bin ja fast paranoid mittlerweile...Ich bin anderen Frauen gegenüber total giftig geworde....ich sehe in jeder eine Bedrohung. Zudem werden meine Komplexe immer schlimmer...

    Ich meine ab und zu überkommt mein Freund dann doch die Lust auf Sex....kommt noch vor so alle 3 monate einmal :geknickt: aber das kann er sich beim nächsten Mal sonst wohin stecken....echt!

    Ich glaube ein Mann kann nicht nachvollziehen welche Gefühle in einer Frau aufkommen wenn Sie auf dem Computer von Ihrem Partner Pornos sieht....Als ich bei meinem Freund Bilder von abatigen, nackten Frauen gefunden habe haben wir darüber gesprochen. Ich wollte dann mal einen dieser Filme mit ihm sehen, dass ich weiss was ihn so faziniert. Das war ein Fehler...ich habe in meinen Leben noch nie so etwas erniedrigendes und abscheuliches gesehen....und sowas mach meine grosse Liebe an. Ich weiss nicht was ich da noch denken oder tun soll....Auf jeden Fall kann ich ihn nicht deswegen verlassen. Er ist so ein zärtlicher und gefühlvoller Mensch....Es gibt keinen zweiten Mann der mich so lieben würde....Aber diese Filme....

    Denkt nich dass ich naiv bin oder so...aber wer die wahre Liebe kennt versteht mich vielleicht ein Wenig....
     
    #5
    Honey86, 20 Oktober 2007
  6. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Er tut dir doch wohl gerade weh mit seinem Verhalten.
    Den Tatsachen solltest du schon ins Auge sehen können.
     
    #6
    Die_Kleene, 20 Oktober 2007
  7. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Welche Art von Pornos bevorzugt dein Freund denn? Irgendwelche Fetischfilmchen?

    Aber wie dem auch sei: Du hast ja schon wirklich versucht, auf die Wünsche deines Freundes einzugehen, was an sich ja schon wirklich lobenswert ist. Aber er kann unmöglich verlangen, dass du nur ihm zuliebe noch weiter gehst, zumal es irgendwo - so exerimentierfreudig man vielleicht auch sein mag - für jeden eine Toleranzgrenze gibt. Und ich denke mal, er würde das selber nicht wollen, dass du etwas für ihn tust, was du selber gar nicht willst.

    Und natürlich ist "Schlussmachen" für dich momentan auch keine Alternative. Dennoch musst du einfach an der Stelle mal ein bisschen egoistischer sein und mehr an dich und daran denken, wie es in Zukunft aussehen wird. Von selbst wird sich da auch nix ändern und es die Basis eurer Beziehung über kurz oder lang untergraben, bis sie irgendwann daran zerbechen würde.

    Am besten du redest mal richtig Klartext mit ihm - sag ihm klar und deutlich, das das so nicht mehr weitergehen kann, du unglücklich bist, dich immer unattraktiver fühlst und sich auf jeden Fall etwas ändern MUSS, weil du sonst nicht weißt, wie das mit euch weitergehen soll. Wenns normal nicht hilft, musst du halt auch mal ein bissl lauter und wütender werden oder im schlimmsten Fall mal für ein paar Tage "die Sachen packen" und ihm sich selbst überlassen. Manchmal brauch man eben erst nen Arschtritt, bevor mans kapiert...
     
    #7
    mangoice84, 20 Oktober 2007
  8. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    tja....ich komm mir grad voll bescheuert vor. Für euch ist alles so klar was ihr tun würdet....naja

    Auf jeden Fall will ich eigentlich nicht näher darauf eingehen was das für Filme sind. Hardcore halt....so mit Gewalt...

    Naja, werd jetzt sehen was sich ergibt. Reden werd ich auf jeden Fall noch einmal mit ihm....Irgendwas muss ja passieren....

    Ich meine wenn er mich so liebt wie ich ihn, dann wird er mit mir gemeinsam an diesem Problem arbeiten. Wenn er sich wieder jeglicher Verantwortung entziehen will dann hab ich mich wohl in ihm getäuscht und werden meine Sachen packen....Falls das so sein sollte dann war ers nicht wert....

    Ach das ist doch zum heulen :flennen:

    und kleene...mit nie weh tun habe ich körperliche schmerzen beim sex angesprochen...das würde er nie tun
     
    #8
    Honey86, 20 Oktober 2007
  9. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ach so, okay, ich hatte das rein auf psychische und nicht auf physische Schmerzen bezogen.

    Finde deinen Ansatz noch mal mit ih mzu reden übrigens gut!
     
    #9
    Die_Kleene, 20 Oktober 2007
  10. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sicher, von außen betrachtet ist alles immer einfacher, aber letztlich wird dir nichts anderes übrig bleiben, wenn du nicht dein Leben lang darunter leiden und deine eigenen Bedürfnisse hinten anstellen willst.

    Aber du hast es schon selbst erfasst: Wenn er dich wirklich liebt, wird er versuchen mit dir gemeinsam eine Lösung oder zumindest eine Art Kompromiss zu finden. Du verlangst ja nun keine komplette Selbstaufgabe von ihm.
     
    #10
    mangoice84, 20 Oktober 2007
  11. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Was ist denn normaler Sex? Das würde ich doch gerne mal geklärt haben...
    Nur Sex, oder macht ihr OV? Oder wie darf man sich das vorstellen.
    Ich hab ein ähnliches Problem mit meiner Freundin.
    Ich find sie einfach Prüde :>
     
    #11
    D-Man, 20 Oktober 2007
  12. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke....tut gut mal neu klare meinung zu höre...bin total verwirrt.

    was normaler sex bedeutet? na sex ohne rohe gewalt....wir hatten immer sex in verschiedenen stellungen, natürlich auch OV, auch anal....rollenspiele....verschiedene orte. glaube kaum dass ich prüde bin. es geht z.B. darum, dass ich meinem Freund sehr gerne einen blase. aber es muss ja nicht so sein dass ich nur noch rumwürge und kaum mehr luft bekomme oder....also prüde bin ich nicht. Es hört dann auf wenn ich Schmerzen habe.

    Wieso bezeichnest du deine Frundin als prüde? Vielleicht hat sie nur wie ich Respekt vor neuem. Wenn man mich nicht unter Druck setzt und mir Zeit gibt probiere ich sehr gerne alles aus....
     
    #12
    Honey86, 20 Oktober 2007
  13. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich dachte er würde dir keine physischen Schmerzen zufügen...
    Du wiedersprichst dir doch selber :kopfschue
     
    #13
    Die_Kleene, 20 Oktober 2007
  14. nirame
    nirame (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verlobt
    dann erklär doch mal was bei dir "prüde" heißt :grin:

    habe mir das ganze durchgelesen und bin größtenteils der meinung die schon gesagt wurde. Ich frage mich nur, wie kann er einfach so sagen, dass "der sex mit dir ihn nicht mehr reizt" wenn er doch auch beteuert, dass er dich liebt?
    angenommen er hat nen fetisch den er in der realität mit dir nicht ausleben kann, so muss, denke ich, der sex nicht gleich VOLLKOMMEN öde sein. Verstehe die einstellung leider nicht.
    schließlich, nur weil er dinge mit dir vielleicht nicht tun kann, findet er dich doch nicht unatraktiver als vorher? :frown:

    @kleene
    er tuts nich, darum gehts ja....
     
    #14
    nirame, 20 Oktober 2007
  15. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    nein Kleene....

    ich habe nur die Frage von D-Men beantwortet, was für mich normaler Sex bedeute. Habe nie behauptet dass mein Freund das mit mir macht, oder?

    nirame ich verstehs doch eben auch nicht!!!!
     
    #15
    Honey86, 20 Oktober 2007
  16. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Ok :zwinker: es geht also schon eher um die sehr hardcore Sachen und du bist schon bereit was neues zu machen :smile:.
    Tja ich weiß nicht... ich würde ihm sagen, was du davon hälst...
    Jeder hat das recht auf seine eigene Sexualtität, und ich denke man sollte sich auch entgegen kommen (Ha ist das ein Wortspiel^^) aber Grenzen solltest du ihm schon setzen. Vielleicht bist du ja auch nur jetzt nicht bereit dafür...
    Aber generell muss er sich halt damit abfinden, wenn du was gar nicht willst. Ob er dann mit dir zusammen bleiben will, ist natürlich ne andere Frage
     
    #16
    D-Man, 20 Oktober 2007
  17. nirame
    nirame (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verlobt
    Tschuldigung Honey.

    Mir kommt grad ne Idee....
    wenn er Sex mit Gewalt will (einfach ma so dahingestellt) muss das doch nicht heißen dass er IMMER und NUR diese art Sex möchte, oder?
    Schließlich ist das dann genauso wenig Abwechslung wie immer nur Blümchensex.
    Und schließlich hattet ihr am Anfang auch Sex, der nicht ins brutale ging.
    Hat ihn das denn kein bisschen gefallen?
     
    #17
    nirame, 20 Oktober 2007
  18. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    genau, endlich jemand ders richtig versteht. es geht um sehr extreme sachen. denn ich bin auch offen für neues....probiere gerne aus und vertraue ihm sehr. nur hab ich einfach körperliche grenzen, die ich im moment noch nicht überschreiten kann....wer weiss wie das in einiger zeit sein wird...
     
    #18
    Honey86, 20 Oktober 2007
  19. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Sags ihm genauso :smile: ich denke das sollte er verstehen und auch durchaus akzeptieren können.

    Ach... was prüde heißt, wäre eher OT
     
    #19
    D-Man, 20 Oktober 2007
  20. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    du hast Recht nirame!
    Klar, am Anfang hat ihm das Gefallen. Es geht ja nur darum, dass es ihm langweilig wird immer nur auf die gleiche Art Sex zu haben. Das verstehe ich ja auch....Nur reichen ihm meine Anstrengungen nicht, es für ihn wieder interessant zu machen.
     
    #20
    Honey86, 20 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unfähig normalem Sex
Akiro
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 Mai 2013
14 Antworten
Airship-Pirate
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 Januar 2011
12 Antworten
Lares
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 April 2008
2 Antworten
Test