Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • JoeBlack85
    JoeBlack85 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Verliebt
    16 März 2006
    #1

    Unfall beim Sex...und Angst vor'm Urologen

    Hi Leute!

    Also ich hatte vor 2 Tagen mit meiner Freundin mal wider Sex....na jedenfalls hab ich das irgendwie zu "doll" getrieben und dann passierte es!!!!
    Ich merkte auf einmal so ein schmerzendes ziehen und piecken.....das war echt krass aber ich dachte mir nichts dabei und der Akt ging weiter...bis es dann wider verdammt geschmerzt hat!
    Beim näheren hinschauen sah ich das das kleine Bändchen was an der unterseite der Eichel hochgeht, wohl angerissen sein muss..obwohl es nur ein roter Fleck auf dem Band ist! Es tuht jedenfalls höllisch weh wenn ich damit vollständig eindringen will!
    Nun drängt meine Freundin mich natürlich das ich zum Urologen gehen soll,aber ich bekomme da vol den Angstschiss......das wäre mir total unangenehm...aber ich muss dahin...bei jedem versuch danach konnte ich nur bis zur hälfte in ihr eindringen und sobald es nur nen Stückchen weiter ist fall ich vor schmerz fast um!

    Wie kann ich meine Angst vor'm Urologen wegbekommen???
    Ich will ja , aber ich hab voll schiss das der da rumdocktort und ich dann 2Wochen auf'm trocknen sitze!

    Danke für die Antworten!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Urologe - Unfallbericht
    2. Urologe*angst*
    3. Urologe
    4. Urologe
    5. "Unfall"
  • Ceraphine
    Ceraphine (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.544
    121
    0
    Verheiratet
    16 März 2006
    #2
    hmm warlich nicht sonderlich shcön und genau dies problem hatte ich mit meinem ex auch. er ist aber freiwillig zum arzt gegangen.

    hmm weißt du wir frauen gehen zum frauen arzt und da ist nix dabei darum verstehe ich deine angst nicht. sorry!
    also wenn du schmerzen hast würde ich nicht lang nachdenken und sofort zum arzt gehen
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    16 März 2006
    #3
    Einfach hingehen. Wirst schon sehen, dass es nicht so schlimm ist. Womit soll der arme Mensch denn sonst sein Geld verdienen, wenn da niemand hingeht? :kopfschue

    Na und? Wirste überleben.
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    16 März 2006
    #4
    Angst vorm Urologen ist verständlich, aber nicht begrüdet.

    Der sieht in seinem Leben sicher tausende solcher Probleme. Er wird ganz cool sagen, was zu tun ist und dir vermutlich was verschreiben.

    Beim Zahnarzt isses schon anders. Da hat men wenigstens Begründete Angst :smile2:
     
  • -Myxin-
    -Myxin- (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    16 März 2006
    #5
    Ich kann dir sagen, damit ist nicht zu Spaßen. An deiner Stelle würde ich die Angst vergessen und zum Uro gehen. Vor dem brauchst du überhaupt keine Angst zu haben. Der weiß ganz genau was der tut. Und unangenehm braucht dir das auch nicht zu sein, da gehen Patienten hin, welche viel schlimmeres haben, da fällst du noch nicht mal wirklich auf. :zwinker:
    Also geb dir nen Ruck und geh dorthin...
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    16 März 2006
    #6
    Die Angst vor größer werdenden Problemen durch diese Verletzung wäre bei mir größer als die Angst vor dem Urologen.

    Stell dir vor, deine Eichel entzündet sich und du hast bald noch mehr Schmerzen als jetzt schon und kannst gar keinen Sex mehr haben. Bevor es so weit ist, geh lieber jetzt zum Arzt und lass dich behandeln. :zwinker:
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    16 März 2006
    #7
    Genau das hatte mein Freund auch mal! Da ist dein Bändchen wohl allgemein ein wenig zu kurz. Das kann man operativ verlängern beispielsweise.
    Bei meinem Schatz (der auch auf keinen Fall zum Urulogen wollte) wars aber zum Glück so, dass das jetzt verheilt ist, und jetzt ist dadurch das Bändchen länger, und es gibt keine Probleme mehr. Allerdings würd ich dir schon raten, mal zum Arzt zu gehen, weil das auch böse enden kann und so viel Glück wie mein Freund hatte ist wohl seltener...
     
  • steppenhund
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2006
    #8
    Geh ruhig hin, ist nix dabei. Hatte auch ein bisschen bammel las ich da vor nem halben Jahr zum ersten mal hin musste. Einfach locker sehen! Der Doktor sieht sowas täglich und für die Arthelferinnen immer einen lockern Spruch haben, dann ist da ganz easy! :smile:
     
  • User 30029
    User 30029 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    761
    103
    11
    nicht angegeben
    16 März 2006
    #9
    Hey, was ist aus den harten Kerlen geworden? :-p
    Wir Frauen gehen halbjährlich zum Frauenarzt, da wirst du dich doch nicht vor einem Besuch beim Urologen drücken? :zwinker_alt:
     
  • Trickster
    Trickster (37)
    Benutzer gesperrt
    248
    0
    0
    nicht angegeben
    16 März 2006
    #10
    Zum Uro und fertig...

    Dasselbe ist mir auch mal passiert... war wàhrend meiner Unizeit in Frankreich, Bändchen gerissen, geblutet wie sau, in das Univeristätskrankenhaus gefahren, und 1 stunde lang nach der urologie gesucht (ist recht peinlich wenn man 6 mal am empfang fragen muss "Ehm, hab da ein Problem mit meinem Penis, wo kann man mir da denn helfen?")...

    Naja, ende gut, alles gut, Bändchen war ganz durch (von daher musste nicht mehr daran geschnippelt werden...), etwas gegen Infektion bekommen... und fertig war es...
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    16 März 2006
    #11
    Also sexuell auf dem trocknen wirst du so oder so erstmal sitzen müssen.

    Das ist die gängige Form der Erholung die das Bändchen dann braucht.

    Kat
     
  • Viech
    Viech (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    16 März 2006
    #12
    naja, du kannst auch 2wochen (oder länger?) aufm trockenen sitzen, wenn du NICHT hingehst. denn verheilen muss es so oder so. entweder du gehst auf nummer sicher und lässt dich anschauen, obs wirklich nurn riss im bändchen is, oder du wartest ab, lebst erstmal abstinent n paar tage (schon mindestens 5tage würd ich sagen. mein freund hatte das auch mal...) und schaust obs von selber gut verheilt!
     
  • kessy88
    kessy88 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.123
    148
    152
    vergeben und glücklich
    16 März 2006
    #13
    du kannst dir das ja überlegen: entweder zum urologen gehen und EVENTUELL 2 wochen auf dem trockenen sitzen
    oder
    immer und immer wieder schmerzen.

    und da sex ja die schönste (neben-) sache der welt is, würde ich an deiner stelle dann doch mal hin gehen.

    ich denke mal, dass du noch nie da warst. woher willst du denn wissen, wie es ist? und wovor hast du denn angst? es wird dir niemand den kopf abreißen und du bist sicher nicht der erste, dem das passiert. hör auf diene freundin!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste