Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unfall nach streit...... freundin schwer verlet

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sajetzt, 12 Juli 2008.

  1. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Hallo erstmal.....


    Also ich habe ein ganz grosses Problem.

    Letze Woche kam eine sehr gute Freundin von mir wie immer nach der Arbeit bei mir vorbei (dazu gesagt bei uns läuft nichts sexuelles) und wir haben wie 2 Blöde rumgealbert.

    Als wir dann auf dem Sofa lagen, meinte sie dann zu mir, dass sie doch empfindet als nur Freundschaft, viel mehr, dann hatte sie den Versuch gemacht mir einen Kuss zu geben.
    Ich habe sie abgewiesen, weil sie wie eine Schwester für mich ist und mir mit ihr keine Bezihung vorstellen kann.
    Wir haben dann rumdiskutiert und uns am Ende noch richtig schön zerstrtten weil ich gesagt habe, das ich sie wirklich liebe, aber als Menschen, als Freundin, als einen Teil von mir, jedoch nicht an einer Beziehung interessiert bin.

    Sie ist daraufhin ganz beleidigt davon.
    Ich habe gehofft das legt sich wieder und wir können dann, wenn sie nicht mehr so sauer auf mich ist in ruhe darüber reden.


    Doch dazu kam es nicht, sie ist am gleichen Abend noch mit dem Auto verunglückt und wurde dabei schwer verletzt. Die im Krankenhaus wissen nichteinmal ob sie das überleben wird. Die Aerzte haben keinen Alcohol oder Drogen bei Ihr im Blut gefunden, trozdem habe ich iwie voll die Schuldgefühle. ich habe das Gefühl, dass wenn ich sie nicht so hätte abblitzen lassen, wäre sie nie gefahren und alles wäre gut. oder das ich vllt. hätte nicht sagen sollen das ich sie liebe, aber keine Bezihunge will vllt. wäre sie dann noch 3 oder 5 Minuten länger geblieben und wäre nicht da vorbeigekommen und nichts wäre geschehen. Werde ich langsam paranoid oder bin ich da wirklich irgendwie Schuld an der ganzen Sache, ich weiss es nicht, ich weiss garnicht mehr was ich machen soll. das ist voll ätzend so, ich will sie einfach nur zurück so wie immer, sie einfach nur bei mir haben, ihr Lachen hören, mit ihr rumalbern und sie umarmen können. Ich habe echt das gefühl mir fällt die ganze Decke auf den Kopf, ich laufe hier von Ecke zu Ecke und werde glaube ich langsam wahnsinnig. Wieso ist ihr das passiert, wieso habe ich sie nicht 5 minuten länger dabehalten, wieso bin ich nur so ein Depp, verdammtnochmal.......

    Ich sitze hier gerade halbbetrunken im Wohnzimmer und weiss voll nicht weiter, sie ist echt wie eine Schwester für mich, sogar mehr ein Teil von mir, Sie ist wie mein herz ohne das alles keinen Sinn mehr macht und jetzt liegt sie vollgepackt mit irgendwelchen Schläuchen im Krankenhaus. ich war am Donnerstag bei ihr im Krankenhaus, habe sie so daliegen gesehen, ich bin fast zusammengeklappt. Ich bin schnellstens da raus und hab auf dem Heimwegdie halbe Stadt zerlegt vor Wut, Trauer, Hilflosigkeit Ich weiss nichtmal wie ich mich fühle oder fühlen soll.

    Sorry wenn ich hier keine konkrete frage stelle aber iwie muss das raus, ich kann da sonst mit keinem drüber reden, Ich bin zu Stolz um zuzugeben das es mir so beschissen geht, aber irgendwo muss ich das mal loswerden, sonst gehe ich gehe ich ganz zugrunde.

    Thanks falls sich einer die Zeit nimmt das ganze hier zu lesen......

    Schöne grüsse Sajetzt
     
    #1
    Sajetzt, 12 Juli 2008
  2. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    oje du armer- das klingt wirklich hart :frown:

    aber du kannst nichts dafür! ich verstehe, dass du schuldgefühle hast- aber DU kannst NICHTS dafür was ihr passiert ist!

    ich wünsche deiner freundin viel kraft und das sie schnell wieder gesund wird! und du, spring über deinen schatten und erzähl jemandem, wie es dir wirklich geht!
     
    #2
    Liebesengel, 12 Juli 2008
  3. Kaddelsche
    Kaddelsche (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    Single
    hey..!

    ich hab deinen text mit großem bedauern gelesen!

    Du bist nicht Schuld!!

    Sie war ehrlich zu dir, und hat dir ihrer Liebe gestanden, so etwas erfordert viel mut! Noch mehr Mut erfordert es in meinen Augen einem Menschen den man sehr wohl liebt, aber eben platonisch, zu sagen, dass eben "nur" platonisch ist und das ganz offen und ehrlich herraus!

    Dass sie danach verunglückt ist,ob aus eigener Schuld (im schlimmsten fall ) weil sie sich etwas antun wollte, konntest du definitiv nicht mal ahnen weil du sie dann sicher hättest nicht fahren lassen!

    Wenn sie danach den unfall hatte, weil sie in gedanken ganz wo anders war,als sie hätte sein müssen , dafür kannst du nichts!!
    Klar, dass du dir sorgen machst, weil es ihr aufgrund deiner aussage schlecht ging, als sie losfuhr.
    Stell dir aber nur mal vor, du hättest sie belogen, ihr deine Liebe vorgespielt und sie wäre danach verunglückt aus wut über dich..
    So aber warst du vollkommen ehrlich, und hast dir in meinen augen gar nichts vorzuwerfen!

    Sei jetzt einfach für sie da, wo du kannst denn es ist wichtig für sie !

    Ich wünsche Dir und vorallem Ihr alles Gute!
     
    #3
    Kaddelsche, 12 Juli 2008
  4. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich kann dir auch nur sagen: mach dir keine schuldgefühle! ihr wart an dem abend einfach nur ehrlich und offen zueinander.

    solch einen unfall kann niemand voraus sehen.
    es ist vermutlich einfach nur ein tragisches unglück gewesen :frown: schlimm genug.
    ich drück die daumen, dass deine freundin das überlebt.
     
    #4
    User 70315, 12 Juli 2008
  5. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich schleiß mich meinen Vorrednern an.
    Du hast absolut keine Schuld an dem Unfall. Klar hilft dir das momentan auch nicht weiter. Aber ich denk mal, dass dir hier alle die Daumen drücken, dass es deiner Freundin bald wieder besser geht.

    Wünsch dir auf jeden Fall viel Kraft und das alles bald wieder besser wird.
     
    #5
    Guzi, 12 Juli 2008
  6. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Das ist wirklich eine beschissene Situation...

    Auch wenn du es jetzt bestimmt niemandem glauben wirst:
    Dich trifft keine Schuld!

    Einseitige Liebe ist in einer bisher rein platonischen Freundschaft immer ein großes Problem. Sie kann nicht von dir erwarten, dass du ihre Gefühle erwiderst.
    Liebe und platonische Freundschaft sind doch immer noch 2 ganz verschiedene Dinge. So könnte ich mir auch keine Beziehung mit meiner besten Freundin vorstellen, obwohl oder gerade weil wir uns so gut kennen und verstehen und auch die Macken des jeweils anderen gut (oder in diesem Fall zu gut?!?) kennen...

    Ich hoffe nur, dass deine Freundin überlebt und möglichst keine bleibenden Schäden davon trägt. Alles andere ist jetzt erst mal nebensächlich.
    Ist sie bei Bewusstsein, bzw. ansprechbar?

    Meinst du, dass du in nächster Zeit die Kraft haben wirst, sie zu besuchen?
    Ich kann es durchaus nachvollziehen, dass du es im Krankenhaus nicht ausgehalten hast. Aber wenn du es in einigen Tagen vielleicht schaffst, sie zu besuchen, könnte es ihr evtl. gut tun.


    Hast du niemanden, mit dem du darüber reden kannst?
    Es kann wirklich sehr hilfreich und befreiend sein, mit jemandem über diese großen Probleme zu reden.
    Evtl. mit jemandem aus deiner Familie? Oder mit anderen guten Freunden?

    Ich wünsche dir auf jeden Fall alle Kraft, um diese Situation zu verarbeiten und vor allem hoffe ich, dass es deine Freundin schafft!
     
    #6
    User 44981, 12 Juli 2008
  7. am-i-a-drug?
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Natürlich kannst du nichts dafür! Du konntest nicht wissen, dass so etwas passiert...
    Das kann dir jetzt wohl jeder sagen und du wirst deine Schuldgefühle nicht los...aber ich denke das ist normal...
    Ihr habt euch gestritten...sowas ist völlig normal...niemand konnte vorraus sehen, dass am selben Abend noch sowas passiert...
    Ich denke, das einzige was du tun kannst, ist für sie da zu sein...aber auf keinen Fall aus Schuldgefühlen mit ihr zusammen zu sein oder so nur damit sie glücklicher ist...

    Was war denn die Ursache für den Unfall? Weißt du das vielleicht?

    Versuche dich einfach zu beruhigen, auch wenn dir das momentan wohl sehr schwer fällt...
    Ich wünsche dir natürlich viel Kraft für diese schwierige Situation...

    Liebe Grüße
     
    #7
    am-i-a-drug?, 12 Juli 2008
  8. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single


    Das sie überlebt ist fraglich, auch wenn, sie hat soviele Knochenbrüche und auch innere Verletzungen, also das sie ohne Bleibende Schäden überlebt ist fraglich sogar sehr fraglich.

    ueber den Fall kann ich schon reden, aber nicht ueber meine Gefühle, ich kriege das nicht hin, wie schon erwähnt ich bin da zu stolz für.

    Scheisse, das ist so ätzend, ich weiss echt nicht wie ich damit umgehen soll. das ich sienochmal besuchen ist klar, das problem ist halt das sie nicht ansprechbar ist und einfach nur daliegt, eingegibst und mit geschlossenen Augen....... Das ist viel zuviel für meine Nerven.
    Besuchen werde ich sie schon noch aber wie ich das machn soll weiss ich nicht...........
     
    #8
    Sajetzt, 12 Juli 2008
  9. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Auch wenn sie "nur" daliegt: Wenn du die Kraft hast und zu ihr gehst, red mit ihr. Klingt vllt etwas doof, aber vllt hört sie dich und kriegt dadurch mehr Kraft. Da es dir ja schwer fällt (was verständlich ist) zu ihr zu gehen, vllt kann dich ja ein Freund begleiten?
    Ich könnte wohl auch nich über meine Gefühle sprechen, es is halt schwer und man weiß nich, wie es ausgehen wird.
     
    #9
    Guzi, 12 Juli 2008
  10. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single


    Die genaue Ursache ist noch unklar, aber die Polizei vermutet, dass überhöhte geschwindigkeit verantwortlich ist.

    Sie ist in einer Kurve von der Strasse abgekommen, und hat sich in einem Grabenüberschlagen.
     
    #10
    Sajetzt, 12 Juli 2008
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    @Sajetzt:
    1. du bist sicher nicht an dem Unfall schuld, das du dir aber Vorwürfe machst ist verständlich.
    2. Das ganze ist natürlich umso bitterer da dieser schreckliche Unfall nach ihrem unerwarteten Geständnis geschehen ist und ihr beide im Streit auseinander gegangen seid - auch deswegen sind deine Selbstzweifel verständlich - aber niemand kann wissen wie es kommt, keiner kann in die Zukunft sehen...

    Habt ihr beide gemeinsame Freunde? bzw. du hast doch sicher auch anderer Kumpels?

    Ich würde dir wirklich empfehlen über deinen Schatten zu springen und offen mit Vertrauenspersonen d.h. eben gemeinsame Freunde über deine Gefühle zu reden. Ich verstehe zwar das dir dies bisher schwer fiel, allerdings solltest du aber versuchen das zu ändern. Wenn nicht jetzt wann dann?
    Der Grund dafür ist tragisch, allerdings schreibst du selbst das es ungewiss ist ob deine Freundin überleben wird. Und genau vor diesem Hintergrund ist es wichtig das du selbst jemanden zum reden hast. Das bist du ihr schuldig das auch andere wissen was wohl in ihr und dir vorging. Normalerweise ist das eine Angelegenheit von zwei Menschen - aber du bist nun alleine, und offensichtlich wirst du nicht damit fertig momentan - deswegen ist drüber reden wichtig.
     
    #11
    brainforce, 12 Juli 2008
  12. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    Meint ihr es wäre ratsam zum Psychologen zu gehen.....
    .
    .
    .
    .
    .
    Ich komm voll nicht klar, ich war die ganze letzte woche schon wien zombie auf Arbeit, habe alle Termine abgesagt, bin iwie nichtmal mehr ganz da wo ich hätte sein sollen...... zumindest nicht gedanklich......

    Mein chef hat mich nachhause geschickt und meinte ich soll mich mal bei einem psychologen melden.... ich weiss nicht ob das so gut ist..... bring das denn was.........
     
    #12
    Sajetzt, 12 Juli 2008
  13. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich war noch nie bei eiem Psychologen, aber ich denke schon, dass es dir helfen könnte über deine Gefühle zu sprechen. Vllt kannst du dann auch "leichter" zu deiner Freundin gehen ... Ich denke, dass es einen Versuch wert ist.
     
    #13
    Guzi, 12 Juli 2008
  14. Kaddelsche
    Kaddelsche (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    Single
    ein psychologe bringt dir dann etwas, wenn du bereit bist deine emotionale situation zu ändern!

    dir sollte eben schon klar sein, dass dir der psychologe nur dahingehend hilft- indem er dir zeigt wie du dir selbst helfen kannst... sprich die arbeit und was du aus der hilfestellung von ihm machst liegt ganz alleine bei dir!
     
    #14
    Kaddelsche, 12 Juli 2008
  15. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    hmm naja hilfreich ist es sicher... letztlich kannst das nur du beurteilen.
    Wie gesagt "darüber sprechen" kann extrem hilfreich sein, deine Kumpels sollte verständlicherweise die ersten Ansprechpartner sein - fällt dir das wirklich extrem schwer kann ein Psychologe umso hilfreicher sein.
    Würde es aber erstmal anders probieren - aber wenn das nicht hilf ist es mehr als ok wenn du psychologische Hilfe in Anspruch nehmen würdest...
     
    #15
    brainforce, 12 Juli 2008
  16. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Es tut mir sehr leid das zu lesen...

    Ich finde auch du solltest zu ihr ins Krankenhaus gehen und mit ihr reden. Ihr sagen wie wichtig sie für dich ist und so.

    Und mach dir keine Schuldvorwürfe. Du kannst nichts dafür. Ist immer leichter gesagt als getan, das weiß ich. Sie allein ist für ihr Handeln verantwortlich, und wahrscheinlich hättest du sie nicht beschützen können.

    Ich wünsche deiner Freundin gute Besserung und dir alles Gute.
     
    #16
    LittleFlower, 12 Juli 2008
  17. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    hmm naja es gibt durchaus Leute die dies nicht fertigbringen... die Freundin liegt im Koma das ganze ist sicherlich kein schöner Anblick und manche Personen können diesen Schritt eines Besuchs nur sehr gehen. Eine Lösung wäre vielleicht wenn man jemanden zur Unterstützung dabei hat und nicht alleine einen Besuch antritt.

    Es ist eben genau dieses von mir fett hervorgehobenen Worte die diese Vorwürfe begründet...:kopfschue Dennoch ist niemand Außenstehender dafür verantwortlich zu machen - das ist Schicksal... Wer weiß wie oft und knapp ein jeder von uns dem Tod bisher von der Kippe gesprungen ohne sich dies direkt bewusst zu sein...
     
    #17
    brainforce, 13 Juli 2008
  18. Animus
    Animus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    @Sajetzt: Du bist nicht Schuld an ihrem Unfall. Wir können nun mal leider nicht in die Zukunft schauen. :frown:
    Wie die anderen schon sagten. Bei eurem Gespräch warst du offen und vor allem ehrlich zu ihr. Das Schicksal kann manchmal wirklich grausam sein.
    Den Gang zum Psychologen kann nur funktionieren, wenn du bereit bist dich zu öffnen. Diese Menschen sind zwar Spezialisten auf ihrem Gebiet, aber sie können dich nicht zwingen.
    Wichtig, besuche deine Freundin so oft es geht. Rede mit ihr und falls es möglich ist, halte ihre Hand. Sie wird dich bestimmt wahrnehmen. Dadurch gibst du ihr die Kraft, die sie jetzt vor allem auch benötigt.
    Ich wünsche euch beiden viel Kraft! :cry:
     
    #18
    Animus, 13 Juli 2008
  19. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Ich weiß, dass es sehr schwer ist, mit jemandem über seine Gefühle zu reden.
    Insbesondere weil es ja gerade die Person getroffen hat, mit der du wohl noch am ehesten darüber reden könntest...
    Trotzdem kann es wirklich sehr hilfreich sein, mit jemandem über deine Gefühle zu reden.
    In einem völlig anderen, nicht wirklich vergleichbaren Fall (Tod meines Opas) habe ich selbst auch nur mit meiner besten Freundin aktiv das Gespräch über meine Gefühle gesucht, was auch sehr hilfreich war. Aber es gab noch ein zweites Gespräch über meine Gefühle. Es hat sich einfach so ergeben. Nicht weil ich das Gespräch gesucht habe, sonder es hat sich einfach aus einer Beileidsbekundung entwickelt. Und das auch noch mit einer Person, mit der ich sonst eigentlich nur oberflächlich zu tun hatte. Und trotzdem war es äußerst hilfreich für mich.
    Ich kann verstehen, dass es eine große Belastung für dich ist, sie so zu sehen. Aber trot ihrer Bewusstlosigkeit / ihrem Koma kann es gut sein, dass sie dich wahrnimmt, dass sie mitkriegt, dass du mit ihr sprichst oder ihre Hand hältst.
    Auch wenn es ein schwerer Schritt sein wird... Es ist auf jeden Fall besser, als wenn du sie vielleicht überhaupt nicht mehr siehst (was natürlich hoffentlich nicht der Fall sein wird).
    Es kann bestimmt sinnvoll sein, zum Psychologen zu gehen. Insbesondere wenn du mit keinem anderen Menschen aus deinem Umfeld über deine Gefühle reden kannst.
    Aber ein Besuch beim Psychologen kann nur dann hilfreich sein, wenn du dich darauf einlässt und nicht, wenn du nur hin gehst, weil es halt sein muss.

    Dass du in dieser Situation neben dir stehst und keinen Nerv für irgendwelche andere Dinge hast, ist völlig nachvollziehbar. Ich wäre sehr überrascht, wenn es nicht so wäre.
     
    #19
    User 44981, 13 Juli 2008
  20. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    Leute ich danke euch, dass ihr euch die Zeit genommen habt das alles zu lesen, doch wird ein Besuch bei meiner Freundin wohl nicht mehr möglich sein.
    Sie ist vor 30 Minuten im Krankenhaus an den ihren Verletzungen verstorben.

    Liebe Tanja mögest du in Frieden ruhen
    Nie werde ich dich vergessen mein Engel.

    * 19.04.1988

    + 13.07.2008

    In liebe dein André
     
    #20
    Sajetzt, 13 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unfall streit freundin
GingerStorm
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Juli 2015
16 Antworten
LadinaBeau
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2014
16 Antworten
me_123
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Mai 2012
1 Antworten
Test