Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #1

    Unfall - Polizei - was aussagen?

    Vor paar Wochen hatte mein Freund einen Unfall.

    Er war morgens auf dem Weg zur Arbeit. Mit dem Fahrrad. Kein Licht.
    Vielbefahrene Hauptstraße, beleuchetet. Ist auf dem Bürgersteig gefahren. Angemessenes Tempo. Nicht zu schnell.
    Aus ner Einfahrt kam ein Auto rausgeschossen. Ohne zu halten, ohne zu gucken direkt auf die Straße.

    Mein Freund ist über die Motorhaube geflogen. Nichts schlimmes passiert. Paar Kratzer am Auto. Laut Autofahrer Schaden von 1.500,-€.

    Nun hat die Polizei ihn eben angerufen. Er soll am Montag hinkommen wegen Zeugenaussage.

    Könnt ihr n paar Tipps geben, was er am Besten sagt und was nicht um eventuelle Zahlungsforderungen oder was weiß ich zu umgehen?
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #2
    Ich würde mir wegen sowas einen Anwalt nehmen.

    Wobei ich persönlich denke, dass er jetzt null Probleme hätte, wenn er Licht angehabt hätte. Das dürfte das einzige Problem an seiner Aussage sein.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    3 Januar 2007
    #3
    Ich wäre immer noch für die gute alte Wahrheit. Sagen, wies eben gewesen ist.
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    3 Januar 2007
    #4
    .....
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #5
    :jaa:
     
  • Kuschelator
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    3 Januar 2007
    #6
    Die Wahrheit natürlich... Oder halt nen Anwalt fragen... Je nachdem wie groß dein Erfolg sein soll... :zwinker:

    Jedenfalls: Kein Licht -> Schlecht... Und mit sicher über 12Jahren hat er mim Fahrrad eigentlich auch nix mehr aufm Fußweg zu suchen...
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #7
    ich kenn mich auch nicht aus und daher habe ich ein wenig überlegt ob ich überhaupt was schreibe; daher nur schnell eine Sache.
    Die werden sich mit Sicherheit noch andere Zeugenaussagen einholen und wenn Dein Freund dann unter Umständen der einzige ist der Mist erzählt um sich Vorteile zu verschaffen kann der Schuss nach hinten losgehen.
    Ansonsten hat hier vielleciht jmd schon mal eine ähnliche Situation gehabt und kann berichten, ich würde, wenns mir die Kohle wert ist, aber in einem solchen Fall einem Anwalt mehr trauen als einigen vermutenden Liebesforennutzern :zwinker:
     
  • kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    1
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #8
    ....
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #9

    aber die straße war doch beleuchtet ... dann muss man doch ned unbedingt mit licht fahren oder?
    vllt wars ja ein radweg? ich sag auch gehweg wenn ich aufn radweg fahr :tongue:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #10
    Es war n normaler Gehweg.

    Wie ist das denn... weils auf dem Weg zur Arbeit war?
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #11
    ich würd auch einfach die wahrheit sagen....
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    4 Januar 2007
    #12
    Der arme Autofahrer...
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    4 Januar 2007
    #13
    Ich glaube, dazu solltest du mal einen Polizist deines Vertrauens befragen! :zwinker: NATÜRLICH mußt du auch mit Licht fahren, wenn die Straße beleuchtet ist! :eek_alt:

    Dann durfte er da wohl nicht fahren.
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2007
    #14
    Laut §17 StvO ( http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_17.php ) schon, sobald es dämmert.

    edit: §2(4) und (5) könnten auch interessant sein: http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_02.php
     
  • desh2003
    Gast
    0
    4 Januar 2007
    #15
    Er sollte bei der Wahrheit bleiben. Es ist nur eine Frage, wie man die Wahrheit erzählt und rüberbringt. Solang er nur eine Aussage machen soll und will, soll er die Aussage machen ohne Schuldeingeständnis.

    Auf jedenfall sollte er sich deine Signatur auf ein T-Shirt drucken lassen und es anziehen...
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    4 Januar 2007
    #16
    Dein Freund sollte bei der Wahrheit bleiben und mal über sein Verhalten nachdenken.:kopfschue

    Nem Autofahrer macht es nichts wenn er einen Radfahrer über den Haufen fährt weil dieser kein Licht hat - der Radfahrer überlebt unter Umständen so einen Unfall nicht...:schuechte :ratlos:
    Also lieber mal an die eigene Nase fassen über die eigene Blödheit nachdenken und froh sein das nicht mehr passiert ist.:schuechte :zwinker:

    Ansonsten hat TopBoy1979 schon alles schön beschrieben.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2007
    #17
    Ganz einfach: Die Wahrheit sagen!
    Ausreden bzw. nicht alles sagen ist ganz schlecht! Vorallem wenn man hinterher draufkommt, dass er gelogen bzw. etwas verschwiegen hat! Dann kommts für ihn noch härter!

    In Österreich ist Radfahren am Gehweg strengstens verboten!
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Januar 2007
    #18
    Das ist so nett formuliert, aber heißt doch nichts anderes als daß Dein Freund einen Schaden zumindest mitverursacht hat und Du nun fragst, wie man den Autofahrer oder die Allgemeinheit auf dem Schaden sitzen lassen kann. Tolle Wurst...
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    4 Januar 2007
    #19
    Nö, kriegt blos ne Teilschuld...
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    4 Januar 2007
    #20
    Nein muss man nicht. Autofahrer dürfen nachts ja auch ohne Licht fahren, wenn die Straßenlaternen an sind. :kopfwand_alt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste