Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unfallfrei oder... ?!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Miss_Marple, 15 Juli 2007.

  1. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Gestern hab ich mein Auto gelyncht, weil ich auf der Autobahn zu spät gebremst habe, bzw der vor mir fahrende BMW die besseren Bremsen hatte und etwas zu früh stand :-(. Mir gehts bis auf ein paar Prellungen und ein angeknackstes Brustbein soweit gut, aber mein Vehikel ist Schrott und ich hab einen Horror, wieder auf die Autobahn zu gehen.
    Für mich wars der erste Unfall, als kleines Kind hab ich schon mal einen mitgemacht, aber daran hab ich keine Erinnerung mehr.
    Wie ist das bei euch? Was für Unfälle habt ihr schon aktiv/passiv erlebt? Erzählt mal ein bisschen :smile:
     
    #1
    Miss_Marple, 15 Juli 2007
  2. Prot
    Prot (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    Also hatte mit meinem ersten Auto insgesamt 4 Unfälle davon 1 wo ich Schuld dran war.

    1. Es hat geregnet scharfe Kurve bin mit ca. 20km/h gefahren, plötzlich ging die Lenkung nicht mehr (später drauf gekommen dass Lenstange gerissen ist) und ich bin in die Verkehrsinsel reingefahren. Keine Verletzten.

    2. Ich fahre 30kmh auf der Fahrban (es war matschig und eine 30er Zone). An einer Kreuzung (ich war die die auf der geraden fuhr). War ein Alter Mann, dieser hat die Stoptafel nicht gesehen bzw nicht beachtet und fuhr in mich rein. Links vorne alles hin. Keiner verletzt. Der alte Mann hatte getrunken gehabt.

    3. Ich stehe bei Ampel Fußgängerüberweg. Ich höre hinter mir quietschende Reifen und dann kracht es. Eine Siem 19Jahre alt (ihr erster Unfall) krachte voll in mich rein. Totalschaden bei mir, meine Beifahrerin erlitt ein Schleudertrauma.

    4. Ich schuld. Auf Parkplatz von Leiner. Schiebe zurück ohne in den Rückspiegel zu schauen und krache in ein AUto rein. Habe auch nie abgestritten das dies mein Fehler war. Nur der Hammer war der dass dies ein alter Mazda war und der Typ den "Schaden" für 3000€ reparieren lassen wollte. Damit kam er aber nicht durch. Die Versicherung meinte dann max. 500€. Das war jetzt vor 2,5 Jahren. Seitdem ist noch nichts, kein Schreiben, dahergekommen dass ich was zahlen soll. Gott sei Dank.

    Das wars. Seit ich mein nigelnagelneues AUto habe hatte ich nicht mal einen Kratzer.

    lg capri :winkwink:
     
    #2
    Prot, 15 Juli 2007
  3. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Ich hatte 2 unfälle.
    Einmal war ich im Auto meiner Mutter unterwegs und hielt an einer stoptafel, und der hinter mir hat anscheinend nicht gebremst und ist mir hinten drauf gefahren. Passiert ist mir nix, das Auto hatte einen Schaden von 500 Euro.

    Ich bin aus einer Strasse rückwärts rausgefahren, es war schon dunkel und ich hab echt brav in die Spiegel geschaut, aber der hinter mir,der in die gasse einbiegen wollte hatte so ein schwaches licht dass ich ihn nicht gesehen habe. gehupt hat er auch nicht :ratlos: und da bin ich im reingefahren (zum glück schieb ich immer im schneckentempo zurück :tongue: ) sein kennzeichen hatte eine kleine beule, die hab ich aus eigener tasche bezahlt (50euro), damit sich der versicherungsbeitrag nicht erhöht. ziemlich geärgert hat mich dann der blöde spruch von ihm " das kommt davon wenn frauen autofahren" :mad:
     
    #3
    Aurinia, 15 Juli 2007
  4. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Hey :smile:

    Ich hatte bis jetzt 2 Unfälle...
    einen als Baby.. da ist uns jemand hinten drauf gefahren :geknickt: aber war nix passiert :smile:

    uuuund.. vor ca 5 Jahren einen in Frankreich.. haben uns mit dem Auto überschlagen und 2 Autos sind in uns reingefahren.. Zum Glück ist uns nichts weiter passiert.. und der Übeltäter hat Fahrerflucht begangen.

    Jetzt fahr ich seit 3 Wochen selber Auto :grin: und noch ist alles bestens -toi toi toi- ^^

    Gute Besserung @ TS
     
    #4
    babyStylez, 15 Juli 2007
  5. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Mal hats mich erwischt. Aber alles nur leichte Auffahrunfälle mit nur Blechschaden:

    1) Auffahrt auf eine Schnellstraße ohne Beschleunigungsstreifen. Ich hab mich auf den durchgängigen Verkehr konzentriert und dabei meinen Vordermann außer Acht gelassen: Rumms!

    2) Rush Hour in der Stadt. Einen Moment nicht aufgepasst, nicht mehr Bremsen können: Rumms!

    3) Nicht allzu viel los, ich bremse (zwar relativ spät, aber mehr als ausreichend) an einer Rechtsabbiegerampel (der Durchgängige Verkehr hatte grün, also für jemanden, der die ampel nicht kennt, vielleicht etwas verwirrend). Mein Hintermann bekommt das Rotlicht zu spät mit: Rumms!

    Alle drei Male war die Schuldfrage völlig klar. Shit happens!

    Zusammenfassend kann ich sagen, daß besonders die ersten beiden Unfälle mein Fahrverhalten stark beeinflußt haben. Der zweite war vor 2,5 Jahren (Ende 2004) und ich bin immer noch etwas unsicher um Stadtverkehr. (wobei es wieder deutlich besser geworden ist)
    Und insgesamt passe ich jetzt wesentlich besser auf.
     
    #5
    User 24257, 15 Juli 2007
  6. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ich hatte zum Glück noch nie einen Unfall, habe meinen Führerschein aber auch erst ~ 1,5 Jahre.
     
    #6
    User 30735, 15 Juli 2007
  7. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    ich auch nicht - zum glück... hab meinen aber erst knapp ein jahr
     
    #7
    User 41772, 15 Juli 2007
  8. carissimo
    carissimo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    103
    5
    nicht angegeben
    Bisher unfallfrei.
     
    #8
    carissimo, 15 Juli 2007
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Offiziell bin ich unfallfrei, in Wahrheit hatte ich 2 kleinere...

    Für den ersten kann ich nicht wirklich was, bin langsam (Schritttempo) in einer Dreißigerzone um die Kurve gefahren, es lag ganz hoch Schnee und an einer Ecke war er vom Räumfahrzeug so hoch aufgetürmt, dass ich kaum was sehen konnte und die Einfahrt in die schmale Straße war total versperrt. Ich bin durch die Kurve ins Rutschen gekommen, obwohl ich so langsam war und die Lenkung hat nicht mehr wirklich reagiert. Bin dann der Länge nach an einem parkenden Auto entlanggekratzt. Wir haben die Polizei gerufen (es war mitten in der Nacht), aber die konnten an dem parkenden Auto NICHTS finden, keine Macke, keine Schramme, gar nichts, und letztendlich meinten sie, sie nehmen das jetzt auf, damit es keine Fahrerflucht ist, aber wir sollen dem Auto nur nen Zettel auf die Windschutzscheibe machen, dass er sich melden soll, wenn er was findet und wenn sich keiner bei ihnen meldet, dann würden sie so tun, als wüssten sie von gar nichts, damit ich statistisch unfallfrei bleibe. Der Autobesitzer hat sich auch nie gemeldet... Hat wohl selbst auch nix gefunden... Das Auto, das ich gefahren hab, hatte aber einen ordentlichen Kratzer von fast ganz vorne bis hinten durch... :ratlos:

    Zweiter Unfall war eigenverschuldet von mir, bin an einer T-Kreuzung nicht recht um die Kurve gekommen, weil das Auto keine Servolenkung hatte und ich die Lenkgeschwindigkeit unterschätzt hatte... Ich bin einem großen Jeep in den Reifen gefahren. *g* Am Reifen hat man nichts gesehen, nur das Auto, das ich gefahren hab, war vorne rechts ziemlich lädiert... :geknickt: Hab dann persönlich den Jeepbesitzer ausfindig gemacht (ich wusste, wem der gehört) und wir haben das unter uns geregelt, er hat einen neuen Reifen bekommen und das Auto kontrollieren lassen, ob da evtl am Rahmen was verzogen ist oder so, aber zum Glück war nichts weiter!
     
    #9
    SottoVoce, 15 Juli 2007
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich selbst habe noch keinen unfall gebaut :smile: also seit 4 jahren unfallfrei abgesehen von dem crashs an ne straßanlaterne...

    Aber en Kumpel von mir hatte nen Unfall als ich dabei war und das mit dem Z3 der Mutter und dazu war er auch noch schuld :eek: das war schon echt übel, vorfahrt genommen... aber ist zum glück nichts groß passiert!

    Ansonsten wurde ich als Kind mal angefahren.
     
    #10
    User 37284, 15 Juli 2007
  11. Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Ich hatte bisher einen Unfall...bzw. bisher wurde mein Auto bisher einmal lediert wo ich nicht drin saß. Dementsprechend ist mir auch nichts passiert...
    Ich stand auf einem Parkplatz der zu 95% unbeparkt war,
    - links und rechts neben mir weit und breit kein anderes Auto
    - eine Laterne war direkt neben meinem Auto die auch noch Licht gespendet hat (war Abends)

    und sone Tuse fährt da trotzdem beim Rückwärtsausparken voll gegen die Front :kopf-wand hat aber wenigstens gewartet und ist nicht einfach so weggefahren.
     
    #11
    Ich_Tarne_Eimer, 15 Juli 2007
  12. dk85
    dk85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    93
    2
    Single
    hatte letztes jahr nen motorradunfall. bin einem fahrradfahrer ausgewichen und auf eine verkehrsinsel geprallt. hab mir den linken arm 2 mal offen gebrochen und dann noch die linke schulter. linke kniescheibe bis aufn knochen aufgeschürft und den linken daumen irgendwie ausgeränkt. aufjedenfall knackt er jetzt, wenn ich ihn drehe und ist in der bewegung eingeschränkt. platten aus dem linken arm krieg ich in 1-2 monaten raus, endlich, weil die langsam spürbar werden :/.

    maschine hat nicht viel abgekriegt, bin auch schon wieder ~200km gefahren.

    ansonsten keine unfälle...
     
    #12
    dk85, 15 Juli 2007
  13. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich hab meinen Führerschein jetzt bald 6 Jahre und fahre noch vollkommen unfallfrei.

    unfälle hab ich nur mal erlebt, als ich Beifahrer war, aber zum Glück noch nie so, dass ich dafür verantwortlich war.
     
    #13
    User 16687, 15 Juli 2007
  14. desh2003
    Gast
    0
    Mit meinem ersten Wagen hatte ich einen Unfall.

    Es war eine ziemlich schmale und nicht richtig einsehbare S-Kurve (bergab). Es war ein sonniger Wintertag und ich bin die Kurve nicht wirklich schnell gefahren (...normalerweise fahren die Einheimischen da 20 km/h mehr). Auf jeden Fall kam mir ein Auto entgegen und ich hab gebremst. Der Wagen hatte kein ABS, Räder haben blockiert und in dem Moment hatte ich mich entschieden, nicht nochmal zu lösen um zu lenken. Im Endeffekt stand ich (beinahe) auf seiner Seite und der andere ist auf mich drauf gefahren. Es wär mir egal gewesen, wenn es nur Schaden bei mir gewesen wäre; aber dass durch meine Fehleinschätzung ein weiterer Wagen und 2 Insassen in Mitleidenschaft gezogen wurden, tut mir immernoch Leid und war eine Lehre (auch wenn diese den Unfall anschliessend ziemlich großzügig für sich genutzt haben).

    Im Nachhinein würde ich sagen -abgesehen davon, dass ich die Situation nicht richtig eingeschätzt habe- dass die Bremsen nicht 100% optimal waren; ich vermute, dass Bremsen und Felgen nicht so richtig zusammen passten, auch wenn alles vom TÜV eingetragen war. Bei einem ADAC Fahrsicherheitstraining vorher war mein Bremsweg im Vergleich zu anderen Wagen sehr lang.

    Im anschliessenden Verfahren bin ich mit 30€ Bussgeld davongekommen und musste daher keine Nachschulung (+Probezeitverlängerung) machen.

    Seitdem hat ein Auto für mich nur mit nüchterner, zweckmässiger Mobilität zu tun.
     
    #14
    desh2003, 15 Juli 2007
  15. Smilla
    Smilla (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    103
    1
    nicht angegeben
    Bin unfallfrei bisher :smile:
     
    #15
    Smilla, 15 Juli 2007
  16. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Passiv: Ein paar kleine (Auffahr)unfälle habe ich als Beifahrerin bei meiner Mutter miterlebt, zum Schluss bin ich nicht mal mehr aufgewacht wenn sie wieder irgendwo reingefahren ist. Kam öfters vor.

    Aktiv: Habe meinen Lappen erst seit nem knappen Jahr, bisher ist noch nichts passiert - zum Glück!
     
    #16
    User 50283, 15 Juli 2007
  17. Freak2280
    Freak2280 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Richtig heftige Unfälle hab ich zum Glück noch nicht miterlebt. Ich selbst hab auch noch keinen gebaut, nur mal vor nen kleinen Holzpfosten gefahren, aber das zählt ja nicht. :zwinker: Ansonsten sind mir nur zweimal ältere Herren in die Karre gefahren, aber das war bei sehr geringen Geschwindigkeiten, so dass nur Blechschaden entstanden sind.

    Den bisher "schlimmsten" Unfall habe ich als Beifahrer erlebt. Ein ehemaliger Arbeitskollege und ich waren mit dem Firmenwagen unterwegs nach Menorca, wo mein damaliger Chef ein Haus und ein Atelier hat und wir per Auto allen möglichen Kram da runter fahren sollten. Wir waren gerade 2 Std. unterwegs, als es kurz vor Heidelberg passiert ist. Ich weiß bis heute nicht genau, wie die genauen Abläufe waren, jedenfalls waren wir auf der linken Spur unterwegs, allerdings war die Autobahn ziemlich voll und wir sind ca. 80/90 gefahren. Plötzlich geht vor uns einer voll in die Eisen, mein Kollege versucht noch, zu bremsen und auszuweichen, aber es reicht nicht mehr. Wir fahren mit schätzungsweise 30 km/h mit der linken Vorderseite in die rechte Rückseite vom Vordermann rein.

    Nach dem ersten Schock sind wir dann auf dem Standstreifen ausgerollt und ausgestiegen. Insgesamt waren drei Autos in den Unfall verwickelt und da wir die letzten waren, die hinten drauf gefahren sind und dadurch angeblich den Vordermann wiederum auf das Auto vor ihm aufgeschoben haben, waren wir Schuld und mein Kollege musste 35 € Strafe zahlen, weiß garnicht mehr obs auch Punkte gegeben hat. War in dem Moment aber auch egal...wir waren froh, dass keiner verletzt wurde und alle mit dem Schrecken davon kamen.

    Allerdings war unser Auto ein Totalschaden, durch den Aufprall wurde die Batterie beschädigt und das Ding sprang nicht mehr an, ich glaube selbst die Warnblinker funktionierten nicht mehr. Das ätzende war: Es war Vatertag und kochend heiß und wir mussten dann mit dem Abschleppwagen mit zur Werkstatt. Ein anderer Arbeitskollege (quasi die linke Hand vom Chef), dem wir dann alles gebeichtet haben, musste dann aus dem Sauerland mit einem Ersatzwagen bis nach Heidelberg fahren und wir haben alles aus dem kaputten Wagen, der bis oben hin voll beladen war (Chrysler Voyager) in den anderen umgepackt. Mussten dann auch direkt weiter, da wir abends in Barcelona unsere Fähre kriegen mussten. Bin dann den Rest der Strecke gefahren, der Kollege war natürlich fertig mit der Welt...keine schöne Erinnerung, aber da nix wirklich schlimmes passiert ist, kann man mittlerweile fast schon drüber lachen. :zwinker:
     
    #17
    Freak2280, 15 Juli 2007
  18. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich selber fahre 3.5 jahre mit moped und 3.5 jahre mit meinem 125er roller. unfall hatte ich noch keinen.

    ausser einmal wo ich bei einem kolleg im auto sass.
    nach der geburtstags party meiner kollegin, fuhr uns ihr bruder nach hause. dort enzog er dem anderen auto den vortritt.

    und sie stiessen nur wenig zusammen. das blöde war eher für die bullen. es passierte nämlich genau punkt 3 uhr, als die zeit auf 2 uhr gestellt wurde :grin: dachte nur wie die das jetzt ins protokoll schreiben... :engel:

    war nur ein kleiner unfall.
     
    #18
    Sheilyn, 16 Juli 2007
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Mir hat einmal jemand die Vorfahrt genommen und ist mir in die rechte Seite gefahren. Das war vor 6 Jahren oder so. War nur Blechschaden, aber ein ganz schöner Schreck trotzdem und ein Schaden von 2500€.
    Ansonsten aber zum Glück noch nichts, auch als Kind nix. :smile:
     
    #19
    krava, 16 Juli 2007
  20. Sperit
    Sperit (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir ist mal ein Fahrschulauto reingefahren. Ich auf der linken Spur direkt neben dem Fahrschüler, der schert zum überholen aus und bums hats gmacht. Der Fahrschüler war voll fertig mit der Welt. Der hat die ganze Zeit völlig apathisch nach vorne gestarrt, und das Lenkrad immer noch mit den Händen umklammert gehalten, während ich mit dem Fahrlehrer alles geklärt hab.
     
    #20
    Sperit, 16 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test