Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ungeborenes verloren

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von bloodstained, 20 Juni 2005.

  1. bloodstained
    0
    Hab in meinem Bekanntenkreis ein Mädel, dass jetzt zum 2. Mal ihr Ungeborenes verloren hat. Die Ärzte meinen, dass das am Blutgerinnungsfaktor(der bei ihr hoch ist) liegen kann. Hat jemand von euch damit Erfahrung und kann mir näheres dazu sagen?
     
    #1
    bloodstained, 20 Juni 2005
  2. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich denke am besten kann sie ihre frauenärztin dazu beraten...
    aber das tut mir sehr leid für sie...
    ich weiß aus eigener erfahrung das es schlimm ist ein baby zu verlieren

    gruß schaky
     
    #2
    Schaky, 20 Juni 2005
  3. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch in so einem fall muss man eher zum Arzt gehen .. ich weiss nicht wie das ist und welche Ursachen es haben kann tut mir auch sehr leid für deine Freundin ... musste so was leidr auch schon erleben .. bei mir hatte es aber andere Ursachen
     
    #3
    illina, 21 Juni 2005
  4. Monika79
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Verheiratet
    Es kann sehr viele Ursachen haben!

    Da kann ihr FA wohl am besten helfen.
    Kleiner Tipp: Blutgerinnungsfaktor muß nicht unbedingt die Ursache sein!
    Wenn ihr Arzt alles andere ausschließen kann ist das gut! Dann kann man versuchen die Ursache in den Griff zu bekommen.
    Ich sage das nur aus der erfahrung meiner freundin. Die hatte auch einen Wert im Blut zu hoch. 3 Fehlgeburten.
    Dann sind sie umgezogen. Vom 4. Stock ins erdgeschoss! Und dann hats ganz ohne Probleme geklappt (Trotz zuhohem Blutwert!)
    Ihr kleiner Süßer ist jetzt 6 Monate alt!

    Mfg Monika
     
    #4
    Monika79, 23 Juni 2005
  5. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    hab persönlich keine Erfahrungen damit, aber meine Schwester.
    Sie hat vor kurzem auch ihr Ungeborenes verloren. War ziemlich traurig...

    Bei ihr wurde vor Jahren Endometriose (hoffe das schreibt man so) festgestellt.
    Außerdem krebsbelastetes Gewebe, darauf folgen Chemos usw.

    Die Hormone spielen verrückt u. es ist bei ihr nur schwer möglich, dass sich ein Ei nistet u. sich dann auch weiter entwickelt. Von dem geringen Blutgerinnungsfaktor war auch die Rede, aber wie gesagt, ich hab sie nur zum Doc gebracht. Wobei der andere Ansichten hat, als die Ärztin im Krankenhaus.

    gruß, engel
     
    #5
    engel193, 24 Juni 2005
  6. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    *schluck :eek: :flennen:
     
    #6
    Cats, 24 Juni 2005
  7. Angelina
    Gast
    0
    Hallo!!!

    Als ich das gelesen habe ist mir sofort wieder alles von damals hoch gekommen.

    Ich hab ja auch mein 1tes Baby verloren und habe auch eine Blutgerinnungsstöhrung... die ist bei mir beim 2ten Baby dann entdeckt worden.
    Bin zu so einer Stelle gegangen, wo sie nach Sachen suchen, woran es liegen kann das das Baby gestorben ist oder behindert wird.
    (Das ganze kam wegen meiner MAma ins Rollen).

    Musste mir dann Thrombosespritzen geben, die ganze SS lang
    und meine Kleine (2te SS) kam dann Gott sei Danke gesund und munter auf die Welt... ich war so happy.
    Und ich denke wenn se das bei ihr auch raus finden, sie sich die Spritzen gibt (Fraxiparin 0,3 hab ich genommen, da ich auf Heparin allergisch war)
    dann wird auch bei ihr alles gut werden!!!
     
    #7
    Angelina, 29 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ungeborenes verloren
Russkaja
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
11 Januar 2006
6 Antworten