Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Verlobt
    10 April 2005
    #1

    Unglücklich!kein orgasmus-deshalb keine lust mehr auf sex-freund findets schade-help

    Hey ihr lieben,

    also ich hab shcon öfter smit meinem freudngeschlafen,den iche ch tliebe,abe rich komme einfahc nich zum orgasmus,nich beim sex nich beim lecken nich beim fingern-nie.

    nun hab ich absolut keine lust mehr auf sowas weil ich es unangenehm finde dass sich meinf reund abmüht(oral)und sich nix tut.

    ich brech dann immer ab und sag er soll es lassen.
    er is natürlich sehr unglücklich drüber,weil er es gerne will und auch will dass es shcön für mich ist...

    hat da sjemand von euch auch?
    ich weis nich wi eich mich diesem nun gegenübe rverhalten soll...ewig kann ich sja nich lassen...
    aber ich habe echt keine lust..

    was soll ich nur tun?
    bin ich vielleicht frigide?

    kann mir jemand einen tip geben bitte?
    danke schon mal



    ps.:ich habe gelesen dass es die ersten male nicht gut ist(waren aber schon10male)nun ja aber wenns soo lange nicht gu tist,WIESO macht mane s dann?ichmein ich seh da keine logik,wenns mir nich gefällt dann mach ichs doch nich tund nur um zu hoffen dass es irgendwann gut wird mach ichs doch auch nicht wenns kein spaß macht oder seh ich da wa sfalsch?
     
  • vawoka
    Gast
    0
    10 April 2005
    #2
    So wie sich das für mich anhört bis du zu "Orgasmusfixiert". Leider wird der Orgasmus in der heutigen Zeit immer als selbstverständlich und für ein befriedigendes sexuelles Erlebenis als Notwendigkeit dargestellt, was aber keinesfals stimmt. Nicht dass ein Orgasmus nicht ein absolut tolles und geiles Gefühl wäre, aber wenn man "währenddessen" (sei es nun normaler Verkehr, Oral oder Fingern) immer nur daran denkt endlich zu kommen, KANN es einfach nichts werden. Du setzt dich selbst immer mehr und mehr unter Erfolgsdruck und verkrampfst dich somit immer mehr, woraus ein Teufelskreis entsteht. Denke daran dass beim Sex die Regel gilt: Der Weg ist das Ziel! Und nicht umgekehrt! Versuche die Zärtlichkeiten deines Freundes zu genießen ohne daran zu denken, "endlich" zu kommen. Lass dich fallen und sag ihm einfach was dir gefällt, was dir gutgut, was du magst. Du kannst ihm ja auch selbst mal zeigen, wie es dir am besten gefällt (ich weiß, es ist für manche nicht sehr angenehm sich vor dem Partner selbst zu befriedigen und es Bedarf vielleicht anfangs einiges an Überwindung). Versuche bewußter deine Sexualität zu genießen - und zwar von Anfang an und nicht erst, wenn "es soweit sein sollte". Mit der Zeit wird es dann mit dem Orgasmus auch ganz von selbst und völlig unerwartet klappen!

    Und abgesehen davon - es kann auch ohne Orgasmus sehr schön sein. Genieße einfach den Körperkontakt und die Nähe zu dem Menschen, den du liebst. Wie gesagt - mit der Zeit wird sich dann alles von selbst ergeben. Wichtig ist nur, dass du aufhörst dich einem Leistungsdruck auszusetzen!
     
  • levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    10 April 2005
    #3
    ich finde nicht dass ich orgasmusfixiert bin,es wäre nur mal was anderes...
    und ichmein wann soll mand enn dann aufhören wenn er mit seinen fingern rumspielt wenn sich nix tut?wann is denn der schlusspunkt?für mich ist e simmer deprimierend zu sehnw enn er sich so bemüht aber nix dabei raus kommt..

    kann es auch sein dass ichihn vielleih tnich attraktiv genug finde?kann sowas sein?woran merk ich das?merkt mein körper das vor mir?er hat da sind enr aum geworfen...
     
  • Jack80
    Jack80 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    810
    101
    1
    nicht angegeben
    10 April 2005
    #4
    1. tipp mal langsamer (haufen Fehler) !
    2. du bist wirklich orgasmusfixiert (du setzt sich sehr unter Druck)!
     
  • vawoka
    Gast
    0
    10 April 2005
    #5
    Also ich glaube kaum dass es mit dem Aussehen deines Freundes zu tun hat. Erstens wird er wahrscheinlich kaum ein Quasimodo sein und zweitens findet man einen Menschen den man liebt und der gepflegt ist beinahe automatisch auch optisch und sexuell anziehend (oder wärst du sonst mit ihm zusammen?).

    Alleine deine Frage wie lange es denn dauern darf bis es soweit sein muss bestätigt meine Theorie weitgehend. Es geht nicht darum wie lange es dauern darf/soll/kann. Es geht einzig und allein darum zu genießen was er tut. Wenn es dir gefällt entspann dich einfach und lass ihn machen. Wenn nicht, sag oder zeig ihm was du willst. Wie gesagt, sobald du den Orgasmus nicht mehr als "Ziel" vor Augen hast, sondern es dir wirklich um gegenseitigen sexuellen Genuss ohne Leistungsdruck geht, wirst du früher oder später so oder so zum Höhepunkt kommen. Du darfst einfach nur nicht immer daran denken und dich, deinen Körper und auch deinen Freund unter Druck setzen. Denn der wird sich wahrscheinlich auch immer mehr und mehr hineinsteigern um es "richtig" zu machen. Denk nochmal über meine Worte nach und versuche einfach beim Sex das JETZT zu genießen und nicht an ein Ziel zu denken. Denke einfach an das prickelnde Gefühl am ganzen Körper wenn er dich berührt, küsst und liebkost. Genau darum geht es - dann wird sich bei entsprechender Stimulation bald auch mehr einstellen. Wenn du aber immer sofort daran denkst kommen zu müssen, KANN es einfach nicht funktionieren, was dir wahrscheinlich jeder Sexualtherapeut bestätigen wird.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    10 April 2005
    #6
    Sortiert: Er hat das in den Raum geworfen.. :zwinker: nimm Dir ruhig Zeit zum tippen.. *gg*

    @ levedusoleil..

    das Problem ist, das Du wartest!! oder noch genauer.. Du erwartest etwas, damit sich aus dem ganzen ein Sinn ergibt.. Du wirst feststellen, das der meiste Spaß sich aus dem Weg dorthin besteht.. ergibt es für Dich einen Sinn jetzt aufzugeben, obwohl Du noch garnet weißt was Dich unbeschreibliches am ende erwartet?? Sie den Orgasmus nicht als selbstverständlich an.. um ihn zu bekommen musst Du Dich erst hingeben können.. gib Dir und deinem Körper noch etwas Zeit und tut euer beziehung den gefallen und bremst euch net gegenseitig aus..
     
  • keenacat
    keenacat (30)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    276
    vergeben und glücklich
    10 April 2005
    #7
    bist du nicht männlich???
     
  • levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    12 April 2005
    #8
    bin seit fast18jahren ein mädchen....

    sorry wegen der rechtsschreibung... :geknickt:
     
  • Driver
    Gast
    0
    12 April 2005
    #9
    wenn ich dir sage das es bei meiner bezihung ander ist muntert dich das auf ?
    Meine freundin kommt nur ich nicht was s oll ich da tuen sacgh mal hab da aber auch nen threat "hab da mal ne frage"
     
  • +quartal
    Gast
    0
    12 April 2005
    #10
    Vielleicht machst du dir nur zu viele Gedanken oder er kanns einfach nich!!!!


    p.s. ->war nich böse gemeint!!
     
  • entchen
    Gast
    0
    13 April 2005
    #11
    aaaalso

    mein freund hat anfangs auch so wie bei seiner ex versucht mit dem finger rein raus bei mir, aber ich mochte das nicht, da kam ich auch nicht.

    vielleicht macht dein freund wirklich was falsch.

    gefällt dir denn überhaupt nicht, was er da macht? ich mien beim sex zu kommen als frau is eh nicht so verbreitet, das schaffen nur wenige... ich gehör da zum beispiel auch nicht dazu. beim lecken isses auch schwer für mich zu kommen. also hauptsächlich komm ich beim fingern...

    mein freund benutzt auch schon mal gleitcreme wenn er mich fingert, dann bin ich feucht genug, es tut nichts weh und es ist einfach wow.

    versuch deinem freund wirklich zu zeigen: da krieg ich "schöne gefühle" wenn du mich da anfasst.
     
  • Reese
    Gast
    0
    13 April 2005
    #12
    Hattest Du Denn schon mal einen Orgasmus, wenn Du Dich selbst befriedigt hast, oder generell noch nie?

    Ich komme am besten durchs Lecken, aber da auch nur, wenn sich "alles um den Kitzler dreht" :grin: . An anderen Stellen stimuliert zu werden, bringt bei mir gar nix, genau so wenig, wie wenn Mann mit seinem Finger in mir drin rumrubbelt - das finde ich sogar eher unangenehm.

    Ich kann schon verstehen, dass Du unglücklich bist. Am besten ist einfach, Deinem Freund zu zeigen (durch Stöhnen o.Ä.), wenn sich irgendwas schön anfühlt.
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    13 April 2005
    #13
    ja mir gehts genauso.
    Denk nicht mehr so drüber nach, sosnt wird das nie was!
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 April 2005
    #14
    Ich war zwar meine ersten 10 Male geil wie blöd, aber kommen konnt ich auch nie...

    Geh mal lockerer ran, irgendwann habt ihr den Dreh raus.

    Ging mir doch auch so... :schuechte
     
  • wuwu
    wuwu (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2005
    #15
    also ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das du zum orgasmus kommst, wenn du dich selbst befriedigst oder? dann sag doch deinem freund was er machen soll, damit es dir gefällt. woher soll denn dein freund erraten was dir gefällt?
    einfach nur daliegen, ihn machen lassen und sich dann beschweren das er es falsch macht geht natürlich nicht. du musst deinem freund schon sagen, was dir nicht gefällt und was dir schon gefällt/was dich zum orgasmus bringen kann. von alleine wird er es nur sehr schwer rausfinden, denke ich.
    wenn du allerdings selbst auch nicht weißt was dir gefällt wirds schwierig ... :zwinker:
     
  • levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    15 April 2005
    #16
    ich weis was ich mag,habs ihm auch gesagt aber beim nächsten mal macht ers dann wieder falsch...

    ich mein ich find es schön ihm so nah zu sein und sichrlich is der orgasmus nich alles,aber ne abwechslung wäre es schon...

    meint ihr ich soll dann eifach weiter machen(wir haben schon längst edarüber gesprochen)
    er meinte dass er es auch verstehen würde wenn wir es erst mal lassen aber wie soll es dann jemals besser werden?? :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste