Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unglücklich mit meinem Freund!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Luna22, 1 Juli 2005.

  1. Luna22
    Gast
    0
    Hallo!

    Ende April lernte ich meinen jetzigen Freund kennen. Er ist 19, also 3 Jahre jünger als ich. Das Alter hat mich anfangs nie gestört. Im Gegenteil! Er war anfangs mein absoluter Traummann! Er weiß was er will, ist selbstbewusst und sieht sehr gut aus!
    Aber je länger ich mit ihm zusammen bin, desto mehr stört mich an ihm.

    Was mich stört:
    Bei sehr vielen Sachen vergleicht er mich mit seiner Mum! Wenn ich was sage oder tue heißt es gleich: Meine Mum denkt das selbe oder sie tut bzw. kann das auch! Er redet auch alles mit ihr.
    Ich mag seine Mutter sehr! Aber zuviel ist zuviel! Oder?

    Ich bin doch schon fast 23 und stehe mit beiden Beinen im Leben. Hilfe von meinen Eltern nehme ich nie an, weil wir (meine Mum und ich) kein so gutes Verhältnis haben.

    Manchmal ist er auch ziemlich arrogant! Er hat eine Meinung und von der lässt er sich auch nicht abbringen!
    Bin ich mal anderer Meinung, ist er gleich eingeschnappt und sitzt auf der Couch und schmollt!

    Manchmal kommt er auch vor, als würde er in mir seine "Mutter" sehen. Bei allem verlässt er sich auf mich.
    Wenn ich ihn mal frage, was willst du tun? ODER Gehst du einkaufen? Sagt er immer "Weiß nicht!"

    Mich nervt das! Wir haben auch schon darüber gesprochen und er sagt, er will sich in manchen Sachen ändern, weil er mich nicht verlieren möchte. Ich sei seine große Liebe!

    Aber was ich brauche ist ein Mann und kein Kleinkind!

    Was soll ich tun?

    Abwarten, weil ich hab ihn ja doch lieb! Oder gleich Schluss machen?

    Danke!
    LG
     
    #1
    Luna22, 1 Juli 2005
  2. MirCsen
    MirCsen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    ihr habt doch schon drüber gesprochen und er will sich ändern.

    Also warte erstmal ab und schau, ob er seine Versprechen wahr macht. Wenn nicht kannst du immer noch schluss machen.

    Viel Erfolg
     
    #2
    MirCsen, 1 Juli 2005
  3. Fee87
    Gast
    0
    a, ich würde sagen, stell ihm ein Ulitmatum, dann siehst du ja, ob ihm was an dir liegt.
    Aber ehrlich gesagt habe ich das Gefühl, dass du vielleicht ein bisschen neidisch auf das gute verhältnis bist, das er zu seiner Mutter hat bzw. es nicht verstehst, weil du sowas für deine Mutter nicht empfindest?
    das darfst du dann nicht an ihm rauslassen. Kann ja sein, dass er ein Muttersöhnchen ist, aber er ist ja auch erst 19, da wohnt man ja meist noch zu Hause und hängt eben schon noch mehr an seinen Eltern.
     
    #3
    Fee87, 1 Juli 2005
  4. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wie lange seid ihr denn schon zusammen?
    Du sagst ja, anfangs war er dein absoluter Traummann. Naja, man hört ja oft, dass man die schlechten Seiten des Partners erst dann bemerkt, wenn das anfängliche Verliebtsein und das Gucken durch die rosarote Brille aufhört... Ich meine, man kann ja nicht verlangen, dass der andere keine schlechten Seiten hat, so was gibt es nicht. Aber ich schätze mal, als ihr euch richtig kennengelernt habt, hast du dann auch gemerkt, dass es Dinge gibt, die dir nicht passen... was aber, denke ich, normal ist.
    Klingt irgendwie so, als würde sich dein Freund schon ein bisschen in die Sache mit seiner Mutter reinsteigern... klar bist du nicht seine Mutter und der Vergleich mit ihr ist ja schon ziemlich fehl am Platz. Hört sich auch ein bisschen so an, als würde er sich nichts zutrauen, wenn er nicht mal auf die Frage "Gehst du einkaufen?" wirklich eine Antwort weiß. Dass er manchmal arrogant ist, ist wahrscheinlich eine Eigenschaft, an der du nicht viel ändern kannst und mit der du irgendwie umgehen musst, aber das mit seiner Mutter klingt schon nach einem ernstzunehmenden Problem.

    Naja, wenn er sagt "Ich will mich ändern", ist das so eine Sache... das sagen ist einfach, aber tatsächlich was ändern ist schwer. Wenn er sich seine Verhaltensweisen so angewöhnt hat oder die Gründe mit seiner Mutter tiefliegender sind, dann schätze ich mal, dass sich das nicht so einfach gestaltet. Will dich aber nicht demotivieren, aber es könnte sein. In dem Fall kannst du wohl erst mal nur abwarten, aber erwarte nicht zu viel... in kurzer Zeit lässt sich nicht sehr vieles ändern, aber vielleicht bemerkst du seinen guten Willen ja an bestimmten Versuchen. Wenn er es wenigstens versucht, ist das ein gutes Zeichen. Ich finde, du solltest nicht sofort Schluss machen, sondern ihm eine Chance geben. Das würde er sicher auch tun, wenn du diese Probleme hättest und es ihm nicht gefallen würde.
     
    #4
    Kuri, 1 Juli 2005
  5. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #5
    tangoargentino, 1 Juli 2005
  6. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Leute Leute.... ich glaube der Mutter-Vegleich ist doch in wirklichkeit ein Kompliment! Hallo???? Nich jemand wach??? Darum Schluss zu machen.... hmm.... wenns sonst keine Gruende gibt!?

    Ok dass es Dich vielleicht nervt und das ganze noch in Bezug gesehen zu der nicht so guten Beziehung zu Deiner Mutter kann ich es verstehen!

    Aaaaber, die Mutter ist die erste Frau und weibliches Vorbild eines jeden Mannes und so ist er gezwungen das Verhalten seiner Mutter mit dem Verhalten seiner Freundin zu vergleichen!

    Auch ich habe das durchaus mal zu meiner Freundin gesagt und auch ihr hat es gewiss nicht gefallen, auch sie hat es nicht wirklich verstanden - aht vielleicht auch etwas mit Bewusstsein und Selbsbewusstsein auf Deiner Seite zu tun.

    Ein faires, verstaednisvolles Gespraech wird ihm helfen - aber deswegen Schluss machen oder irgendwas von "Beziehungsdynamik" zu labern sorry... kann ich nicht nachvollziehen....

    Lieben Gruß,

    Einsam
     
    #6
    einsam, 1 Juli 2005
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ihr habt doch gerade erstmal darüber geredet, dass sich was verändern muss. Jetzt musst du ihm auch wenigstens die Chance geben, dass er was verbessern kann. Und wenn er wieder in sein altes Verhaltensmuster zurückfällt, würde ich ihn immer direkt darauf ansprechen, ich denke so ist die Chance am größten, dass sich was verändert.
     
    #7
    User 7157, 1 Juli 2005
  8. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    wie du schon selbst gesagt hast du willst einen mann der weiß was er will und nicht ein "Kind". Am besten ist es wohl jetzt noch abzuwarten und das genau zu beobachten wie sich das so entwickelt. nur dass er super gut aussieht ist kein Grund bei ihm zu bleiben :angryfire !!!
    also erst mal abwarten :schuechte
     
    #8
    kamikazeritter, 2 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unglücklich meinem Freund
Mausebärchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 November 2015
13 Antworten
Ballerina2580
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2015
11 Antworten
oOkeks
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2014
8 Antworten