Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unglücklich verliebt in beste Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Horatio Hicks, 27 Juni 2005.

  1. Horatio Hicks
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    Hi Leute, mir gehts seit ein paar Wochen voll dreckig.
    Ich bin seit Januar in eine Freundin verliebt. Es war so dass ich mich letztes Jahr beim BGS bewarb. Als ich dann schließlich im Januar meine Einladung zum Test bekam, traf ich mich mit ihr. Da sie dort arbeitet, wollte ich mir ein paar Tips geben lassen. Ich besuchte sie also und wir redeten ein paar Stunden miteinander, nicht nur über den Test.
    Als ich dann wieder zu hause war, merkte ich, dass sich irgendwas an meinen ( bis dahin freundschaftlichen ) Gefühl für sie geändert hatte. Ich war erstmal etwas verwirrt, aber kapierte dann, dass ich mich in sie verliebt hatte.
    Das wollte ich aber gar nicht, sie ist 5 1/2 Jahre älter als ich, also versuchte ich, die Sache irgendwie zu vergessen und einfach so zu tun, als wäre nichts.
    Das ging aber nicht. Die Art, wie sie bei dieser Sache mit dem Test "mitfieberte" lies bei mir den Gedanken aufkommen, es könnte mehr drin sein als Freundschaft. Hätte ich Erfolg gehabt, wären wir übrigens zusammen ausgebildet worden, da sie sich intern für die gleiche Laufbahn beworben hatte.
    Als sie mich dann schließlich fragte, ob ich mit ihr in eine WG ziehen würde, setzte mein Verstand vollkommen aus. Ich machte mir entgegen besseren Wissens Illusionen.
    Als wir uns im April wieder mal trafen, kam so nebenbei heraus, dass sie einen neuen Freund hatte. Es zerriss mir fast das Herz, ich hatte echt zu tun es sie nicht merken zu lassen. Vielleicht merkte sie es doch, egal.
    Ich konnte sie nicht vergessen. Nach ein paar Wochen war diese Beziehung wohl wieder vorbei und ich Trottel machte mir wieder Hoffnung.
    Anfang Mai trafen wir uns wieder. Wir quatschten über Freunde und Freundschaften. Sie sagte mir, ich wäre wie ein kleiner Bruder für sie. Ich weiß nicht, ob ich mich täusche, aber ich hatte den Eindruck, sie wollte rausfinden, was sie für mich ist. Anstatt zu beichten tat ich wieder so als wäre nichts.
    Letzten Monat war ich dann schließlich zum letzten Test beim BGS. Ich schaffte zwar die Tests, aber meine Punktzahl ließ keine Hoffnung auf Einstellung zu. Jedenfalls holte sie mich nach meiner Heimreise am Bahnhof ab und fuhr mich nach hause. Dort stellte sich heraus, dass sie wieder einen Freund hat und dass der bei ihr auf sie wartet. Wieso machte sie das, frag ich mich? Es wäre kein Problem gewesen mir das zu sagen, ich wär schon nach hause gekommen. Stattdessen lässt sie ihn fast eine 3/4 Stunde warten. Ich war total down und dann umarmte sie mich, küsste mir auf die Wange und strich durch mein Haar. Der Tag gab mir den Rest.
    Vor fast 4 Wochen hab ich ihr meine Gefühle gestanden. Ich wollte sie eigentlich anrufen, aber ich war zu feige und schrieb eine SMS. Seit dem hat sie sich nicht bei mir gemeldet, ich wollte es ja auch so.
    Jetzt weiß ich nicht weiter. Es tut immernoch wahnsinnig weh. Für diese Freundschaft sehe ich deshalb auch keine Rettung mehr.
    Was würdet ihr mir raten? Totaler Abbruch des Kontaktes oder reden?
     
    #1
    Horatio Hicks, 27 Juni 2005
  2. berti82
    berti82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Hi Horatio,
    ich würde sagen, dass hängt ganz von dir ab. Kannst du dir noch eine Freundschaft mit ihr vorstellen ohne das daraus jemals mehr werden kann? Ich denke sie hat dir deutlich gezeigt, dass sie nicht mehr als Freundschaft für dich empfindet und auch keine Beziehung zu dir will.
    Wenn du also die Freundschaft mit ihr retten willst würde ich sie anrufen und ihr das erklären.
    Wenn du den Kontakt nur haben willst um dir über den Schmerz hinwegzuhelfen und dir vieleicht doch noch Hoffnungen machen willst, würde ich auf jeden Fall den Kontakt abbrechen.
    Und wenn du den Kontakt wieder aufnehmen willst dann warte ab bis du deinen Schmerz durch ihre Ablehnung überwunden hast. Vorher hat das keinen Sinn würde ich sagen
     
    #2
    berti82, 27 Juni 2005
  3. Horatio Hicks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Single
    Ich hab beschlossen, den Kontakt total abzubrechen. Ich wünschte mir zwar, dass die Freundschaft zu retten wär, aber ich bin so heftig verliebt wie noch nie und glaube nicht, dass ein normales Verhältnis möglich ist. Zudem kann es ganz gut sein, dass ich ab Herbst ganz woanders bin, das wäre dann eine vorzügliche Gelegenheit "neu anzufangen".
     
    #3
    Horatio Hicks, 28 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unglücklich verliebt beste
DerAuflauf
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2015
46 Antworten
Unloved Angel
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Juni 2011
4 Antworten
Zaniah
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 August 2010
32 Antworten