Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unglücklich verliebt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Einsamer:(, 11 Februar 2006.

  1. Einsamer:(
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Ich hab ein großes Problem.Seit einem Jahr bin ich in ein Mädel verknallt,das ich seit dieser Zeit auch kenne.Das ganze hat damit angefangen, dass ich ihre Nummer durch einen Freund bekommen habe.Nach einigen SMS haben wir uns dann getroffen und super verstanden.Erst nach einigen Monaten hat sich herausgestellt, dass sie nen Freund hat, was sie mir verheimlicht hat, um mich nicht zu verlieren.Ich hab ihr mehrmals meine gefühle geschildert, nur sie wusste natürlich nicht,was sie dazu sagen soll.Mittlerweile sind wir sehr gut befreundet und vertrauen uns auch intime Geheimnisse mit.Ich hab dabei erfahren, dass sie sich seit einer Weile mit ihrem Freund streitet und auch schon mal ans Schlussmachen gedacht hat, was sich aber erledigt hat, da sie es beide nicht so recht wollten.
    Vor einigen Tagen hat sie mir mitgeteilt, dass es regelmäßig zu Streitereien kommt und es nichts bringt, ihm zu sagen, dass sie das fertig macht.Nach unserer Konversation hat sie sich noch mal per SMS bedankt und ich hab ihr gesagt, dass sie sich entscheiden muss - schluss machen oder nicht - da sie der Dauerstreit nur fertig macht. Dabei habe ich versucht, mein Interesse an der Situation weitestgehend in den Hintergrund zu stellen.Seitdem hoffe ich darauf, dass es bei den beiden bald vorbei ist.Ich weiß, dass ich ihr muss (so bin ich nunmal-->hilfsbereit), gleichzeitig aber auch versuchen muss, mein Interesse durchzusetzen.Es ist nur die Frage, ob ich mit meiner Freundschaft/Hilfsbereitschaft nicht eine zukünftige gemeinsame Beziehung verbaue, da sie mich dann "nur" als Freund ansieht.Wir schreiben uns auch immer, dass wir uns lieb haben und sie ist mir immer dankbar, wenn wir reden können.Sie hat mich auch wirklich lieb, nur ich weiß eben nicht wie weit das reicht, ob es nur für die Freundschaft gilt oder ob sich da auch mehr entwickeln könnte.Sollte ich nach dem letzten Gespräch, wo ich sie darauf hingewiesen habe, dass es an ihr liegt, was sie macht, also die Beziehung beenden oder weiter "leiden", erst einmal Abstand halten und sie sich melden lassen bzw. einige Zeit verstreichen lassen, sodass sie Zeit zum Nachdenken hat?

    Ich will auf keinen Fall auf sie verzichten, also sind Tips wie "vergiss sie" in keiner Weise hilfreich.

    Vielen Dank im Vorraus.
     
    #1
    Einsamer:(, 11 Februar 2006
  2. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    Ich weis das du das was ich jetzt schreiben werde nicht wirklich hören willst allerdings beruht es lediglich auf meine Erfahrung und Erlebnisse von dem her.

    Wenn ihr euch bereits schon intime Details erzählt kannst es eigentlich schon zu 99% vergessen. Sie erzählt dir das sie stress mit ihrem Stecher hat heult sich dann bei dir aus und du hoffst insgeheime das sie endlich mit ihm schluss macht und mit dir zusammen kommt. Paar tage oder Wochen später simst sie dir dir nachdem sie natürlich versöhnungs Sex mit ihrem Stecher hatte wie gut es ihr doch wieder geht und du wünscht dir sie nie gekannt zu haben. Tja ja wenn du mich fragst bist du schon längst auf der "beste Freundin" Schiene sprich No Way für ne Beziehung... trotzdem alles gute...
     
    #2
    dr.dom, 12 Februar 2006
  3. Einsamer:(
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    So einfach ist das nicht.Sie kommt ja nicht zu mir, um sich auszuheulen, sondern einfach, weil sie mich mag und gerne mit mir was macht, und dabei kommt es eben zu solchen Gesprächen.Zuerst wollte sie mir das gar nicht erzählen, dass sie sich WIEDER oder IMMER NOCH streiten und zwar seit ca. 3 Monaten.Warum sie mir das erst nicht erzählen wollte, weiß ich nicht genau, jedenfalls kann es sein, dass sie mich verschonen und mir keinen Hoffnung machen wollte.
    mir gehts auch eher darum, wie ich mich JETZT verhalten sollte.
    Wäre es besser, etwas Abstand zu halten und sie da sozusagen erst mal alleine lassen und nur helfen, wenn sie sich meldet?Sollte ich vielleicht einfach so trotzdem was mit ihr machen ohne erst mal eine Denkpause für sie einzulegen? Gibt es andere Vorschläge?
     
    #3
    Einsamer:(, 12 Februar 2006
  4. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Ich stimme erstmal dr.doms Einschätzung zu - der Zug ist abgefahren (war er IMHO schon, als sie "dir ihren Freund verschwiegen hat, um dich nicht zu verlieren"). Deine Situation ist die archetypische, fast schon klischeehafte Bester-Freund-Geschichte... Sie genießt das, was du ihr als Guter Freund geben kannst, sei es nun ausheulen oder einfach quatschen, was ihr Typ ihr vielleicht nicht geben kann - aber das ist auch nicht seine Aufgabe, sondern deine. Tatsache ist doch: sie weiß, daß sie nur die Hand nach dir ausstrecken müßte, wenn sie wollte - aber sie tut's nicht.

    Die Frage für dich sollte also nicht lauten: "Wie krieg ich sie trotzdem rum?", sondern "Wie kriege ich mein Verhältnis zu ihr in sinnvolle Bahnen gelenkt?", mit anderen Worten: "Wie gewöhne ich mich an den Gedanken, daß wir nur Freunde sind?" Dabei solltest du dir bewußt sein, daß dein unglückliches Verliebtsein noch ne ganze Weile (Monate? Jahre?) anhalten kann, wenn du sie weiterhin oft siehst und ihr "nahe" bist.

    Wenn es deiner Art entspricht, hilfsbereit zu sein, dann sei's, aber du solltest dir da keine großen Hoffnungen mehr machen.
     
    #4
    CharlySchneider, 12 Februar 2006
  5. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    also das einzige was du machen kannst is abwarten. Aber wenn mans mal realistisch sieht, denk ich nich, dass das was wird. Wenn sie sich die ganze Zeit mit irhem Freund streitet und immer wegen ihm fertig is und trotzdem nich schluss macht, dann is sie schon voll abhängig von ihm. Wenn sie das alles so nerven würde und sie ihn nichmehr lieben würde, hätte sie schon längst schluss gemacht und wenn sie auch was für dich empfinden würde, wäre sie schon längst bei dir. Da sie das aber nich is, siehts ehr schlecht aus, dass das was wird. Und da du meintest "ich will auf gar keinen Fall auf sie verzichten" musst du wohl lernen damit zurecht zu kommen, dass du sie nur als Freundin haben wirst. Is zwar doof, aber so is das nun mal.

    Trotzdem viel Glück! :smile:
     
    #5
    Jolle, 12 Februar 2006
  6. Einsamer:(
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    danke erst einmal für die Antworten.Mir ist schon klar, dass es nicht gut aussieht,sonst würde ich ja gar kein Problem haben.Meine Frage ist jedoch, wie ich mich verhalten soll, um trotzdem das kleine Fünkchen Glück auszuschöpfen, an das ich glaube, denn bei nem Freund war es so ähnlich. Sie hatte Streit mit ihrem Freund, es war dann Schluss und mein Freund ist mit ihr zusammengekommen.Allerdings hat er nicht den Seelsorger gespielt.Wenn ich mich damit abfinden müsste, bedeutet dies, dass ich die Freundschaft aufgeben müsste, da ich sonst nicht anders drüber hinwegkomme, und das will ich nicht.
    Um nochmal mein Anliegen zu formulieren: Wie soll ich mich verhalten, ohne die Richtung einzuschlagen, die bedeutet, dass ich eine gemeinsame Zukunft ausschließe?(Sollte ich sie evtl auch noch mal auf UNS ansprechen?)
     
    #6
    Einsamer:(, 12 Februar 2006
  7. Bowlen
    Bowlen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Wie meine Vorposter schon gesagt haben:
    So leid es mir für dich tut, aber anscheinend ist der Zug für dich abgefahren, da du schon als Tröster fungiert hast - und das immer wieder. Du bist dadurch mehr oder weniger bewusst total auf die guter / bester Freund-Schiene abgeschoben werden, und das ist ja das, was so ziemlich jeder Typ, wenn er was von einer Frau will, verhindern möchte. Es ist schwer, die Angebetete leiden zu sehen, aber ihr gleich ganz Gehör zu schaffen, war sicherlich ein Fehler. Zum Ausheulen dürfte sie eigentlich auch genug Freundinnen haben...

    Na ja, ich wünsch dir viel Glück.

    :cool1:
     
    #7
    Bowlen, 12 Februar 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich sehe das etwas anders als die anderen. Ich denke, dass man nicht sagen kann, dass es sicherlich nur auf der Freundschaftsschiene bleibt noch kann man sagen, dass sich daraus mehr entwickelt! Es wird zwar gesagt, sie hat dir schon intime Details anvertraut und du kannst es DESHALB sowieso vergessen aber ist es nicht so, dass sie genau dadurch sehr viel Vertrauen zu dir hat? Und das ist ja bekanntlich eine gute Grundbasis für eine Beziehung... Ich kenne übrigens sehr viele Pärchen die genau so zusammengekommen sind (Freund gehabt, bei dem "besten" freund ausgeweint und anschließend mit diesem zusammengekommen).

    Ich fände es ehrlich gesagt unfair, wenn du dich jetzt von ihr zurückziehen würdest, sie könnte das in den falschen Hals bekommen und denken, dass du ihr gar nicht helfen willst und dich plötzlich vom Acker macht, jetzt wo sie richtige Probleme hat! Mal abgesehen davon müsstest du ihr ja erklären, wieso du auf Abstand gehen willst, also wirst du ihr die Wahrheit sagen und sie wird anschließend zu 100% denken, dass du eigentlich gar nicht hilfsbereit sein wolltest sondern nur ein Egoist warst der ihr hilfsreiche Tipps vorgespielt hat, um an sie ranzukommen.

    Das Wichtigste ist eigentlich, dass du weiterhin für sie da bist, schließlich bist du ihr schon wichtig, sei ihr bester Freund (auch wenn das sehr schwierig für dich ist) und warte die Situation ab! Wenn du merkst, dass sich das mit ihrem Freund wieder einrenkt dann musst du aber auch so realistisch sein und wissen, dass es wohl wirklich keinen Sinn mehr hat!

    Das Schlimmste was du an deiner jetzigen Situation jetzt machen könntest wäre, ihr das alles offen zu sagen, dass du mehr für sie fühlst...sie würde denken, dass du sie nur gegen ihren Freund ausspielen willst und so egoistisch bist und nicht ihr helfen willst sondern einfach nur deinen Nutzen daraus ziehen wolltest. Also auf jeden Fall den richtigen Moment abwarten und dann kann das schon klappen :zwinker:
     
    #8
    User 37284, 12 Februar 2006
  9. Einsamer:(
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    Ich danke San-dee erst mal für die aufbauenden Worte und füge hinzu, dass ich das auch so sehe.Darum gehts hier aber nicht primär, sondern darum, was ich jetzt genau machen soll.Wäre es gut, wenn ich sie damit erst mal alleine lasse und sie sich dann bei Problemen melden? Gibt es noch mehr Vorschläge, die diesen Gedanken berühren, nur in andere Richtungen gehen.Gibt es also Ideen, wie ich mich jetzt genau verhalten sollte.Ich möchte natürlich was anderes hören als "vergiss sie" oder "finde dich damit ab", denn ich habe da ja Hoffnung,dass es was werden könnte, wenn ich es jetzt geschickt anstelle.
     
    #9
    Einsamer:(, 12 Februar 2006
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also ganz von ihr fernhalten wäre keine gute Idee, sondern einfach weiterhin für sie da sein. Wie oft siehst du sie denn, unternehmt ihr denn viel zusammen? Dann würde ich nämlich sagen, gerade wenn dir das alles so schwerfällt, einfach mal etwas weniger mit ihr weggehen aber ihr dennoch zeigen, dass du sie gerne hast und immer für sie da bist! Du könntest auch mal mehr mit anderen Freunden unternehmen oder das ihr einfach mal mit mehreren Leuten etwas unternimmt.
     
    #10
    User 37284, 12 Februar 2006
  11. Einsamer:(
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    Wir haben uns bis jetzt fast immer wöchentlich gesehen, nur im letzten Monat nicht, da sie nicht viel Zeit hatte, was sie sehr schade fand.Ab jetzt wird auch aus dem einen Mal pro Woche nichts mehr, da sie an dem Tag nicht mehr kann.Es muss sich von daher einer von uns melden, damit wir uns wiedersehen, ich denke dabei ans Wochende.
    Natürlich bin ich immer für sie da, aber sollte ich sie nicht erst mal nachdenken lassen und wenn sie mich braucht, kann sie sich melden, das weiß sie.Was ich für sie empfinde, ist ihr auch bewusst.
     
    #11
    Einsamer:(, 12 Februar 2006
  12. r.nuwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    1
    Single
    Ich muss San-Dee zustimmen, es kann auf jeden Fall noch was werden ... das mit der "Freundschaftsschiene" ist der größte Schwachfug, den ich jemals gehört habe.
    Mir selber ist effektiv schon zweimal das Gegenteil passiert (sowohl, dass ich zunächst keine weiteren Gefühle empfunden habe, als auch umgekehrt).

    Genauso ist es übrigens absolut realitätsfern zu sagen, dass spätestens nachm 2-3 Date was laufen muss ... einige Leute hier neigen wirklich zu extremen Pauschalisierungen :zwinker:
     
    #12
    r.nuwieder, 12 Februar 2006
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das heißt, ihr trefft euch sowieso nicht zu oft! Über was soll sie nachdenken, über die ganze Geschichte mit ihrem Freund? Ich denke, das wird sie sowieso tun :zwinker: Da ihr euch sowieso nicht so oft sieht kannst du es ja ihr überlassen, ob sie sich wieder mit dir treffen will, sie wird sich dann schon melden wenn sie was unternehmen will oder einfach nur deine Hilfe braucht!
     
    #13
    User 37284, 12 Februar 2006
  14. Einsamer:(
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single

    Sollte ich sie dann nochmal darauf ansprechen oder einfach nur "normale" Gespräche führen?
     
    #14
    Einsamer:(, 12 Februar 2006
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Auf was ansprechen? Auf ihre Probleme mit ihrem Freund? Das würde ich nicht machen, verhalte dich weiterhin einfach ganz normal, ich glaube das wäre das Beste! Sonst merkt sie noch, dass irgendetwas nicht mit dir stimmt.
     
    #15
    User 37284, 12 Februar 2006
  16. Einsamer:(
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    nönö, sie wird mir auf keinen Fall schreiben, dass es ihr wieder gut geht,da sie mich dafür viel zu sehr mag oder mich einfach nicht verletzen möchte, da sie ja weiß, wie sehr ich sie lieb habe.
     
    #16
    Einsamer:(, 13 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unglücklich verliebt
askim23
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Oktober 2016
1 Antworten
Papa15
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 April 2016
6 Antworten
Zauberkind
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2016
1 Antworten