Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unheilbare krankheit

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Star_Cowboy, 7 Juni 2004.

  1. Star_Cowboy
    0
    Hi,
    bin neu hier lese aber öfters mit naja aber nun habe ich selbst ein Prob...

    Naja ich hoffe ihr könnt mir helfen...also hier die story:

    Heute hat mir meine beste Freundin erzählt das ihr Vater eine Unheilbare krankheit hat, naja ich wusste das er nicht mehr alle hat, aber das es so schlimm ist wusste ich auch nicht.

    Naja die Krankheit besteht daraus das das Kleinhirn immer mehr zerfällt oder sowas in der Art...naja somit kann er bald nicht mehr sprechen und alle normalen funktionen mehr ausüben... Für sie war es eine riesen überwindung das jemanden zu erzählen... obwohl die krankheit schon seit vier jahren ausgebrochen ist.... deshalb wollte ich euch fragen wie ich ihr helfen soll den in einen halben bis einen soll es mit den Vater vorbei sein.... :cry:

    Ich weiß selbst nicht wie ich mit dieser Situation umgehen soll...helft mir bitte!!! :cry:
     
    #1
    Star_Cowboy, 7 Juni 2004
  2. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Hi Star Cowboy
    Ich weiss nicht wie alt ihr seit und wie nah du zu ihr stehst. Aber die hat Vertrauen zu dir
    Du kannst vielleicht nicht viel mehr als für die Freundin da sein wenn sie dich braucht, wenn sie weinen möchte oder mit Jemandem drüber reden. Dass sie spürt dass du Anteil nimmst.
    Ich hoffe dass dir das auch hilft.
     
    #2
    simon1986, 7 Juni 2004
  3. Star_Cowboy
    0
    Naja sie ist 16 und ich 17....wir stehen uns sehr nahe deshalb hat sie mir auch die geschichte erzählt....sonst hat sie leider auch niemanden mit den sie reden kann...ich habe auch gesagt das ich die sache mit ihr durchstehen werde...naja wie auch immer aber die sache lässt mich nict mehr los...ich kann es einfach nicht fassen, es muss so schlimm für sie sein und ich kann nichts machen ...die ganze sache tut mir so leid...


    Ich weiß echt nicht was ich machen soll, es ist so verdammt schwierig, es ist einfach eine "VERDAMMTE SCHEIßE"..warum muss es sie gerade treffen, denn von der krankheit gibt es nur ganze 5 vorfälle auf der WELT, ich könnte heulen, weil es mir selbst so wehtut. Es ist ja nicht wie ein normaler Todesfall denn sie muss ja ansehen wie Vater langsam und quarlvoll stirbt...

    ICh könnte jetzt nur noch...mhhh...ich weiß es nicht was ich könnte
     
    #3
    Star_Cowboy, 7 Juni 2004
  4. nosquii
    Benutzer gesperrt
    262
    0
    0
    Single
    blöde frage : könnte es bse sein?
    also ich weiß nicht wie du jetzt mit der situation umgehen solltest :/
    wenn du dir ernsthaft gedanken drüber machst, dann kriegste depri nehm ich mal an ^^
    ansonsten nimmste die sache nicht ernst... allerdings isses ja ihr vater :/
     
    #4
    nosquii, 7 Juni 2004
  5. Star_Cowboy
    0
    boah

    Bin total mit der situation überfordert und haust mir so locker am Kopf ob es BSE sein soll(was es ist, ist ja eh erstmal egal)...ne das ist es nicht hat aber vielleicht änhliche auswirkungen(weiß ich nicht)

    Natürlich nehm ich die sache ernst sonst würde ich hier wohl nicht posten...

    Mensch sie liegt mir wirklich am Herzen und ich weiß verdammt nochmal nicht was ich tun soll


    die Welt ist doch sowas von beschissen.................................
     
    #5
    Star_Cowboy, 7 Juni 2004
  6. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Es gibt Momente, da kann man gar nichts machen und möchte trotzdem. Aber ich denke dass es für deine Freundin leichter ist wenn sie nicht allein ist. wenn sie weiss dass du einfach da bist.
    Manchen hilft vielleicht ein Wutanfall, ich würde warscheinlich in die Kirche laufen und beten.
    Vielleicht braucht ihr auch zwischen durch Ablenkung. Man kann nicht rund um die Uhr mitleiden und traurig sein, da geht man kaputt und ist dann den Leuten die leiden auch keine Hilfe.
     
    #6
    simon1986, 8 Juni 2004
  7. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    War auch mein erster Gedanke. Beim Menschen heißt es dann allerdings (vCJK, eine Variante der Creutzfeldt-Jacob-Krankheit.
    (Edit: Kann allerdings natürlich auch die normale Variante sein, hat die gleichen Symptome, nur andere Auslöser)
    Ist aber im Prinzip das gleiche. Aber wie schon gesagt wurde, erstmal egal.

    Vermutlich wirst Du nicht viel für sie tun können. Ich denke, dass ist mit das schlimmste, wenn man sieht, wie ein geliebter Mensch langsam kaputt geht (blöder Ausdruck, aber so ist es), gerade wen es den Kopf betrifft.
    Sei für sie da, nimm sie in den Arm, wenn sie dich braucht und lass sie bei dir weinen, wenn ihr danach ist. Zeig ihr, dass sie nicht allein ist und du für sie da bist.
    Viel mehr wirst du wohl nicht tun können. Wünsche euch beiden noch viel Kraft!
     
    #7
    darksun, 8 Juni 2004
  8. ....manchmal hilft es schon, nur für den anderen da zu sein und ihm/ihr zuzuhören! Ihm/Ihr die Schulter zum anlehnen und ausheulen zu geben!
     
    #8
    De kleene Hexe, 15 Juni 2004
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. Nordcom
    Nordcom (31)
    Benutzer gesperrt
    247
    0
    0
    Single
    Nein das ist Alzheimer.......mein Großvater hatte 8 Jahre Alzheimer ist dann 1995 verstorben so richtig kennengelernt habe ich ihn nicht da er da schon nicht mehr reden, gehen oder sonstwas tun konnte das schlimmste war immer das er nicht mehr seine Frau erkannt hatte und uns als Fremde Person angesehen hatte und das Gesicht hat sich nie verändert.
     
    #9
    Nordcom, 15 Juni 2004
  10. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ich glaube auch das es das beste ist wenn du ihr klar machst das sie dir vertrauen kann und das sie immer zu dir kommen kann. Mehr kannst du wirklich leider nicht tun...

    Mit dem mit anderen Leuten reden wäre ich vorsichtig... wenn sie es irgendwie rausbekommt das du mit anderen darüber redest könnte sie endtäuscht sein.

    Sei für sie da wenn sie dich braucht...

    Gruß
    Teddy.
     
    #10
    spaceteddy79, 15 Juni 2004
  11. Schoko-bunny
    0
    Sei einfach für sie da und nimm sie in den Arm.. lass sie nie das Gefühl haben alleine zu sein... wenn sie dich braucht sei für sie da.. mehr kannst du leider nicht machen..
     
    #11
    Schoko-bunny, 17 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unheilbare krankheit
Elib
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2015
5 Antworten
Party_Girl
Kummerkasten Forum
22 Juli 2011
20 Antworten