Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

unhygiene

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von lator, 20 Dezember 2009.

  1. lator
    Sorgt für Gesprächsstoff
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    huhu,

    meine freundin und ich wollten gestern ein bisschen petting machen. wir haben uns gestreichelt, geküsst, ausgezogen und nach einiger zeit wollte ich mit meiner nase über ihren ganzen körper fahren. als ich bei ihr unten angekommen war, roch ich, das sie nicht mehr ganz frisch war. das heißt, ein leichter geruch nach urin. sie war 45 min davor auf dem wc. ich habe sie angesprochen (ich weiß immer noch nicht ob das ne gute idee war) und sie war darüber gar nicht begeistert. das kam so rüber, als ob die ganze lust alles verflogen war. danach haben wir nur noch gekuschelt, ohne fummeleien...

    ich kann mir schon vorstellen, das das eine unangenehme situation für sie bzw. für uns beide ist. denn wir beide wollten beide mehr und demnach habe ich mit dem gespräch alles kaputt gemacht.

    natürlich ist die hygiene das a und o.

    habe ich richtig gehandelt? wie wird das in zukunft bei uns aussehen? ist sie jetzt total davon abgeneigt, das wir zukünftig in der art was machen?

    gebt mir Tipps ob ich soweit alles richtig gemacht habe oder was man da retten kann...


    danke.

    lg. lator
     
    #1
    lator, 20 Dezember 2009
  2. donmartin
    Gast
    1.903
    Du wirst sie mächtig verunsichert haben.

    Ein wenig mehr "Feingefühl" hättest du an den Tag legen können.
    Du kannst vorschlagen gemeinsam ins Bad zu gehen, Duschen vor dem Petting ist auch ne Erfahrung und sehr reizvoll.

    Sie wird nun vielleicht denken, dass du glaubst, "sie sei nicht sauber" (genug), du ekelst dich nun vor ihr usw.
    Darüber solltest du mit ihr reden und diese Dinge klarstellen, sonst wird sie völlig unbefangen keinen Sex oder Petting haben können.

    Es kann doch passieren, dass sie auch durch die Erregung einen etwas eigenen Körpergeruch entwickelt.
    Das hat meistens nichts mit unhygiene oder unsauberkeit zu tun.

    Rede mit ihr und ihr einigt euch darauf vor solchen Aktionen nochmal (gemeinsam) im Bad zu verschwinden.
     
    #2
    donmartin, 20 Dezember 2009
  3. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Hi!

    Ich denke es ist schon teilweise "normal" das man mal nach Urin riecht. Wenn das 45 min her war das sie auf Toilette war hat sie vllt auch nicht direkt damit gerechnet, das ihr intim werdet. Wenn ich "normal" auf die Toilette gehe und nur Pipi muss, wasch ich mich hinterher zumindest nicht mit Waschlappen ab, da reicht Klopapier. Alles weitere mache ich nur wenn ich fest davon ausgehe dass es danach intimer zugeht.
    Ich denke deiner Freundin wird dein Kommentar zumindest peinlich gewesen sein, sie könnte Angst haben dass sie immer "riecht"... mein Freund und ich versuchen offen mit solchen Themen umzugehen. Wenn er so "streng riecht" das jede Lust verfliegt weil man beim anderen auch nichts mehr tun mag, dann sag ich auch das es riecht... das ist ihm dann zwar auch unangenehm aber er versteht warum ich plötzlich nicht mehr will etc. Und dann überlegen wir gemeinsam wie sich sowas in Zukunft vermeiden lässt. Sprich wenn man was ahnt waschen und auch sonst eben hygienisch verhalten.
    Wenn man aber richtig scharf ist kann man auch mal über zumindest leichten Uringeruch hinwegsehen. Ich würde wenn das nochmal vorkommt erst mal gucken "ok kann ich jetzt noch weiter machen oder nicht"? Wenn man dann denkt "nein" dann sollte man das Thema nochmal diskret ansprechen, wenn ja auch, aber erst danach :zwinker:. Einfach klar machen das du dich nicht vor ihr ekelst oder so und du verstehst das sowas mal passieren kann aber das du drum bittest, das sie sich mit Waschlappen oder so mal wäscht. Oder ihr macht euch zum Ritual vorher gemeinsam zu duschen :zwinker:. Ist etwas aufwendiger und hat man sicher auch nicht immer Lust zu, wäre aber eine Möglichkeit.
     
    #3
    User 53748, 20 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Oder du verzichtest eben darauf, sie bei diesem Mal dann oral zu befriedigen oder "mit der Nase da langzufahren", wenn du so was bemerkst, und hältst dich nur in ihren oberen Körperregionen auf. Sich nach jedem Klogang zu waschen, finde ich etwas übertrieben (hast du auch nicht verlangt, ich weiß - nur so generell). Dann würde ich aus dem Bad gar nicht mehr rauskommen, weil ich ziemlich häufig aufs Klo muss. :zwinker:

    Also das jetzt nur als Tipp für den "Akutfall", generelle Tipps, wie man so was vermeiden kann, haben die anderen ja schon gegeben.
     
    #4
    User 92211, 20 Dezember 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    sei mal ehrlich. Wäre bei dir die Lust nicht auch verflogen, wenn deine Partnerin zärtlich zu dir ist, mit ihrem Gesicht nach unten wandert, du bereits total erregt bist und gespannt-aufgeregt auf die Dinge wartest, die kommen werden und dann meint sie, dass dein Schniedel nicht mehr nach Rosen duftet?

    Keine Ahnung, was und wie du ihr verklickert hast, dass ihre Pussy nicht mehr frisch riecht, aber dass man so etwas nicht gleich während des Sexes macht, dürfte dir vielleicht hinterher auch klar geworden sein.
    Und war es das erste mal, dass du so etwas vernommen hast, dann wäre es durchaus klüger gewesen, wenn du abgewartet hättest, ob das beim nächsten intimen Spiel erneut vorkommt.

    Leider bin ich kein Hellseher und weiß nicht, inwieweit deine Freundin sich das zu Herzen nimmt, aber sollte sie unerfahren, schüchtern und vielleicht bisschen gehemmt sein, dann kann es durchaus sein, dass du dir mit deiner Ansage keinen Gefallen getan hast und es Arbeit und Geduld kosten könnte, um das Vertrauen bei ihr wieder aufzubauen.
    Außerdem könnte es auch sein, dass du dich erst einmal um eine gewisse Spontanität und Ungezwungenheit beim Sex gebracht hast, weil die Hygiene im Kopf deiner Freundin verankert ist und sie ohne vorheriges Waschen ihrer Vagina zu keinen Zärtlichkeiten mehr bereit ist, obwohl sie sonst ein sehr reinlicher Mensch ist, der diesbezüglich nichts vernachlässigt. (ob das tatsächlich so ist, wirst du aber besser wissen)

    Auch solltest du dich fragen, ob vielleicht nicht deine eigene Unerfahrenheit bezüglich des Intimbereiches einer Frau, deine Nase nicht "übertrieben" reagieren lässt...Erregung, natürlicher Ausfluss, Zyklusstand, Wärme verändern den Geruch einer Frau, aber viele Männer, die obendrein auch noch richtig geil auf eine Frau sind, finden gerade das total scharf und sind total begeistert, wenn die Frau keinem "Hygienewahn" unterliegt und sie nicht an eine Vagina geraten, die an die Öffnung eines Duschgels erinnert.

    Gut, du hast einen Uringeruch wahrgenommen, der dich scheinbar sehr gestört hat...es wird dir nichts nützen, wenn ich schreibe, dass mir so etwas nichts ausmacht, wobei es für meine Nase doch deutlich länger als 45 Minuten braucht, um ihn tatsächlich als unangenehm zu empfinden.
    Ich an deiner Stelle würde jetzt erst einmal nicht weiter auf diesem Thema herumreiten, sonst bekommt sie das Gefühl, es gehe dir um nichts mehr anderes mehr und du ekelst dich vor ihr...
    Warte ab, was beim nächsten Mal ist und dann kannst du immer noch mit ihr gemeinsam nach einer Lösung suchen...(Tipps hast du ja bereits von anderen Usern erhalten und anstelle mit trocknem Klopapier nachzuwischen, kann sie es z. B. auch zuerst mit Wasser anfeuchten)
    Ehrlichkeit ist zwar wichtig in einer Beziehung und man sollte auch über alles reden können, aber bisschen Fingerspitzengefühl ist schon auch angesagt, weil sich über "peinliche Kritik" nicht jeder unheimlich freut, sie anstandslos und verständnisvoll schluckt und dann einfach wieder zur sexuellen "Tagesordnung" übergehen kann.
     
    #5
    munich-lion, 20 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Queendoll
    Gast
    0
    Ich kann das Problem nicht so ganz nachvollziehen.

    Ich meine, es wäscht sich doch nicht jede Frau nach dem (kleinen) Toilettengang, um unten rum ja sauber oder sagen wir mal frisch zu sein, falls der Partner evtl. auf sexuelle Gedanken kommt.
    Und selbst dann schafft man es nicht, einen gewissen Eigengeruch (nicht Uringeruch) zu verhindern.

    Ich weiß nicht, wie machen das andere hier?
    Ich wasche mich danach nicht jedesmal unten rum und ich gehe auch nicht vor jedem mal Sex vorher erst noch stundenlang duschen. Nicht das der Eindruck entsteht ich wäre nicht sauber. Praktiziere das übliche zur täglichen Körperhygiene wie jeden Morgen duschen etc., aber wüsste jetzt wirklich nicht wie man es schaffen soll bei spontanem Sex unten rum nach, Du hast es nett ausgedrückt munich lion, Duschgel zu riechen.
    Und ich weiß auch nicht ob es der Bringer ist, jedesmal vorher noch schnell ins Bad zu rennen um sich unten rum frisch zu machen.
     
    #6
    Queendoll, 21 Dezember 2009
  7. Tyrion
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    nichts mit in's Bad rennen oder dergleichen, nach vier, fünf mal drüberlecken riecht da gar nichts mehr (und nach duschgel oder gar parfümiert soll es bitte gar nicht riechen).


    cheers.
     
    #7
    Tyrion, 21 Dezember 2009
  8. lator
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    hi leute, danke für die bisherigen antworten und tipps.

    also wie schon gesagt, hat mich der uringeruch schon ein wenig abgeturnt. ich finde hygiene und gespräche sehr wichtig, aber ja... was besseres is mir so auf die schnelle eigentl. ned eingefallen. ich wusste auch hinterher, das es nicht die beste lösung war, wie ich es gesagt habe aber das war halt die direkte form von mir. natürlich mache ich mir auch gedanken, wie die zukunft auch weiter aussieht. aber nochmal, es war ein uringeruch und hatte nichts mit den anderen gerüchen zu tun gehabt. es ging nur um den uringeruch, das mich gestoppt hat...
    aber mal ehrlich: stellt euch mal vor, ihr würdet eurem freund einen blasen und sein penis würde nach urin riechen, davon seid ihr auch nicht unbedingt begeistert oder? ich sage ja nichts gegen einen leichten geruch aber in meinen augen war das nicht mehr leicht, sondern eher normal. also ich finde da ist die hygiene schon ein wichtiger faktor...

    lg. lator
     
    #8
    lator, 22 Dezember 2009
  9. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Nun gut, aber das ist sicher wirklich nicht Jedermanns Sache und kann nicht verallgemeinert werden.

    Thema "Wie machen das andere?", also OV gibt es bei uns nur frischgeduscht oder so am Waschbecken gewaschen. Wenn man nicht so frisch gewaschen ist, bleibt der andere mit Nase und Mund halt aus der Region weg. :zwinker:
     
    #9
    User 92211, 22 Dezember 2009
  10. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Deine Freundin wird sich schon ihre Gedanken machen und künftig sicherlich darauf achten, dass so etwas nicht mehr vorkommt.
    Was nützt es jetzt noch, hinterher hin- und her zu überlegen, ob deine Handlungsweise richtig oder falsch war...du hast es angesprochen und nun heißt es abwarten, denn wir wissen auch nicht, ob so etwas künftig nicht wieder vorkommen kann, ihre Hygiene tatsächlich zu wünschen übrig lässt oder sie durch dein Ansprechen "traumatisiert" ist.
    Das wirst du nur wissen, wenn du dich wieder ihrem Unterleib näherst.

    Ich kann nur schreiben: Bei mir roch noch nie ein Mann nach Urin und ich blase auch, wenn er sich nicht unmittelbar davor geduscht oder gewaschen hat, denn immer lässt sich so etwas nicht darstellen, steht man auf gewisse Spontanität oder Sex außerhalb der eigenen 4 Wände.
    Geschmäcker, Empfindungen, Vorlieben sind halt von Mensch zu Mensch unterschiedlich und es gibt keine allgemeingültigen Regeln, so lange die Grundhygiene nicht komplett vernachlässigt wird.
     
    #10
    munich-lion, 22 Dezember 2009
  11. aiks
    Gast
    0
    Also bei meinem Freund kann das schon ab und zu vorkommen, dass es ein bissl nach Urin riecht, aber das vergeht ja gleich wieder und ist auch mit seinem normalen Körpergeruch gemischt, sodass es nicht so schwer ins Gewicht fällt.
    Einmal hab ich ihm ein bisschen Urin rausgesaugt, was ein bisschen ekelig war, aber ich hab nichts gesagt, weil ic hdavon ausgegangen bin, dass es eh nicht wieder vorkommen wird und er auch gar nix dafür kann. Ist bis jetzt auch nicht wieder vorgekommen.
     
    #11
    aiks, 22 Dezember 2009
  12. Lily87
    Gast
    0
    Ich dusche mich einml täglich, nehme ganz normal Klopapier, mein Freund hat sich bis jetzt noch nicht beschwert (und umgekehrt). Man riecht dort unten eben nicht nach Erdbeeren, gerade nicht bei Erregung.
     
    #12
    Lily87, 22 Dezember 2009
  13. User 35990
    User 35990 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    103
    8
    Verheiratet
    Also bei uns ist das sehr unterschiedlich. Bin da aber glaub ich auch die Pingeligere. Ihn stört es garnet wenn es mal net nach Rosen duftet. Wenn es zu sauer ist (ja ichw eiß du redest von Uringeruch, aber da hat sich bei mir noch keiner beschwert) lässt er es einfach und gut ist. Ich blas auch net wenn es mir zu unangenehm ist. Dann wird kurz drüber geredet (und ja bei uns funktioniert das) und entweder lass ich es eben oder wir bzw er gehen nochmal kurz duschen.
    Und egal wie unerotisch solche Gespräche beim Sex sein müssen. Irgendwelche Phobien vorm eigenen Partner kriegen, weil man nix sagt und sich nix ändert bringts dann auch nichts. Und ob das nun mit mangelnder Hygiene oder schlechtem Timing oder was auch immer zu tun hat wird der Threadstarter ja am besten selber wissen. Wenn es ne einmalige Sache war, ist es sicher kein Weltuntergang. Und schließlich gibt es das im Extremfall ja wirklich, dass sich zwei nicht riechen können...
     
    #13
    User 35990, 22 Dezember 2009
  14. lator
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    ok danke leute, wie ihr darüber denkt und wie ihr das handhabt. also ich habe es au h mittlerweile eingesehen. mir bleibt nichts weiter übrig als abzuwarten, wie das weitergeht.

    aber eine frage hätte ich dennoch:

    ich weiß das is schon fast lächerlich, aber wenn es unten bei ihr wieder mal ein bisschen nach urin riechen würde, und ich mache trotzdem weiter, braucht man keine angst haben oder gedanken machen? also ist ja ned so das es giftig ist aber is halt urin und das is ja auch ned grad gesund... sorry, ich weiß ich mach mir da immernoch zu viel gedanken aber das interessiert oder reizt mich halt.

    danke

    lg. lator
     
    #14
    lator, 22 Dezember 2009
  15. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Da brauchst du dir absolut keine Gedanken zu machen. Das schadet dir in keinster Weise!
    Da kannste ruhigen Gewissens auch mal weitermachen, wenns dich nicht zu sehr stört oder wenn du total rattig bist...
     
    #15
    keep0r, 22 Dezember 2009
  16. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Aber lieber doch nur notfalls. Urin ist jetzt nicht sonstwie hochgiftig im Normalfall. (je heller, desto reiner, ist ja logisch), aber dennoch will der Klörper die Stoffe ja lostwerden. Allerdings dürften paar Tropfen Urin weitaus unbedenklicher sein, als die Abgase von einem alten Dieselauto, das an einem vorbeifährt.
     
    #17
    Burzum, 22 Dezember 2009
  17. Planet-kid
    Sorgt für Gesprächsstoff
    124
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Ich & mein freund machen es zb. so das wen wir wissen das wir in den nächsten momenten sex haben also schon am kuscheln sind usw. dann sag ich immer binn gleich wieder da oder er, gehen aufs klo und machen kurz pipi und dan machen wir uns bisschen sauber mit einem waschlappen aber es kann nie nach frühlingsduft riechen das ist ja klar, wäre auch doof find ich & mein freund hatt sich bei mir noch nie beschwert, aber ich hab auch manchmal den gedanken das er es vllt gerad im moment voll eklisch findet, aber ich glaube das ist irgentwie normal das ne frau so denkt?! .. Naja jedenfalls find ich es ned so schlimm.. :zwinker:
     
    #19
    Planet-kid, 22 Dezember 2009
  18. lator
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    55
    31
    0
    Es ist kompliziert
    wenn man das so sieht ist urin abfall vom körper. genau so wie stuhlgang... aber das is was anderes. es geht ums pronzip, das urin nicht gut riecht und das es einfach ein bisschen unhygienisch ist, gerade weil das auch abfallstoffe des körpers sind.

    vergleiche doch mal so: du bist in einer disko, trinkst reichlich, hast schon fast einen rausch und pinkelst. der körper scheidet die abfallstoffe (schlechte stoffe) aus und ich möchte nicht wissen, was da alles im urin drinnen ist. ich kann mir kaum vorstellen, das die flüssigkeit steril sein soll. aber naja, das is ein anderes thema. ich komm vom thema ab :-(

    nun ja, also brauche ich weder durch den geruch, noch den ggf. restlichen urinspuren, mir keine sorgen zu machen?

    lg. lator
     
    #20
    lator, 23 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten