Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

uni abbrechen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von fractured, 13 November 2006.

  1. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    Ich hoffe, ich nerve nicht schon zu sehr...

    Naja, in meinen vorherigen Threads konnte man ja schon erkennen, dass in meinem Leben so einige Problemchen vorhanden sind... da is sozusagen "der Wurm drin" :tongue:

    Naja.. morgen muss ich nun endgültig meine Exmatrikulation abgeben, wenn ich noch die Studiengebühren zurückhaben will...
    Aber ich mag nicht... Ich habe mich so sehr gefreut endlich zu studieren... endlich das zu machen, worauf ich seit 4 Jahren Schule gewartet habe... mich endlich mit Themen und Leuten auseinander zu setzen, die genau meine Interessen treffen...

    Und nun muss ich mich exmatrikulieren... weil ich nicht das Geld habe, mich überhaupt fürs nächste Semester einzuschreiben... Außerdem spielt jetzt auch noch meine Schilddrüse verrückt, meine Migräne macht mich auch fast jeden Tag fertig und die Depressionen wollen auch nicht verschwinden....

    Das tut mir echt weh... Ein ganzes Jahr warten... ich fühl mich jetzt schon so unglaublich alt, obwohl ich erst 21 bin... nächstes Jahr lieg ich bestimmt schon im Grab :engel: Naja.. das wohl nich...
    Das frustriert mich grad nur am meisten... hab keine Lust mehr vor die Tür zu gehen oder überhaupt was zu machen...
    Der Gang zum I-Amt morgen und der Termin beim Nuklearmediziner sind mir schon wieder viel zu viel... :kopfschue

    So, wollt mich nur mal auskotzen. Ich finde, ich darf zu Recht behaupten, dass mein Leben grad Scheiße ist :cry:
     
    #1
    fractured, 13 November 2006
  2. wanci
    Gast
    0
    Es gibt doch (angeblich) etliche Möglichkeiten, sich sein Studium zu finanzieren. Kredite etc. Hast du dich da mal informiert?
    Sprich doch mal mit dem Studierendensekretariat, ob du mit der Zahlung noch etwas warten kannst oder so. Die sind in solchen Dingen oft sehr kooperativ.

    Bei uns wird das nächstes WS auch anfangen mit den Gebühren...Bin ja mal gespannt, wie das dann weitergehen soll. Du bist wahrscheinlich aus NRW?
     
    #2
    wanci, 13 November 2006
  3. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Warum schaust dich nach nem Praktikumsplatz oder einer 400 € Beschäftigung um?
     
    #3
    Mr. Keks Krümel, 13 November 2006
  4. xRagex
    xRagex (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Es gibt nicht so viele Möglichkeiten, ohne dich bis ans Ende deines Lebens finanziell zu ruinieren... Und ein 400€ Job reicht bei weitem nicht um ein Studium zu finanzieren wenn du (wie die meisten) auf eine Wohnung und Eigenversorgung angewiesen bist...
    Und bei einem halbwegs anspruchsvollen Studium ist auch nen "richtiger" Job nebenher nicht drin...

    Ich musste im März auch aus finanziellen Gründen mein Studium beim Bachelor beenden, obwohl ich gerne weitergemacht hätte :frown:
     
    #4
    xRagex, 14 November 2006
  5. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    hey, das tut mir leid...

    bin aus niedersachsen...
    und ich weiß, dass es zwar kredite gibt, aber ich will mich auf keinen fall so hoch verschulden... meine familie hat nur schulden und ich weiß, wie sehr das einen runterziehen kann.... zumal heute ja auch nicht sicher ist, ob ich mit meinem studium nen guten job bekomme... bzw ob ich es wirklich schaffe...

    und mein studiengang ist tatsächlich so anspruchsvoll, dass ich es ja kaum schaffe, einmal die woche ne stunde nachhilfe zu geben... chemie haut einfach rein und ich muss die klausuren auch im ersten anlauf bestehen (80% durchfallquote), weil ich sonst nicht zu folgeveranstaltungen zugelassen bin... :mad:

    danke liebe politiker... da ist jemand, der sich anstrengt und sein studium gut macht und deshalb abbrechen muss...
    Das system funktioniert ja super :kopfschue
     
    #5
    fractured, 14 November 2006
  6. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Die Spuckschüssel geb ich dir leider erst, wenn du Single und unglücklich bist!!! :zwinker: Ich brauche sie nämlich noch selber!!! :tongue: Langzeitarbeitslos, Trigeminus Neuralgie und immer noch keine Freundin weit und breit ... :kopfschue

    Ich hatte mich richtig reingehängt, um an der FH zu studieren. Das BWL-Studium schloss ich dann auch erfolgreich ab. :jee: Dann kam Absage auf Absage, eine kurze, bittere Erfahrung bei einer Zeitarbeitsfirma, Frustration, Resignation und die chronischen Gesichtsschmerzen wurden auch schlimmer. :mad: :ratlos: :geknickt: :cry: :flennen: Mühevoll den Gipfel erklimmt und dann abgestürzt. :eek: Nur sehr langsam komme ich wieder hoch ... :hmm:

    Mein Tipp:

    1. Humor und Sarkasmus nicht verlieren!!! :-D Auf meinem Grabstein steht wenigstens schon mal Dipl. :tongue:

    2. Gesundheit ist nicht alles. Aber ohne Gesundheit ist alles nichts. :jaa: Die gesundheitlichen Probleme als erstes anpacken und in die Röhre schauen!!! :smile: Ich hab jetzt Gewissheit, dass der Kopf eigentlich in Ordnung ist. :-D Mit dieser Erkenntnis und anderen Tabletten, die nicht mehr so müde und antriebslos machen, muss doch jetzt ein Wendepunkt zum Besseren erreicht sein!!! :jaa:

    3. Die von der AfA (Agentur für Armleuchter :tongue: ) können nur Inkompetenz vermitteln!!! :wuerg:

    4. Interessen in einem Verein oder in einer Organisation nachgehen, wo man viele Leute kennenlernt und sich öfters trifft. :bier: Das Thema "Studiengebühren" war letztens Thema auf einer Jusoversammlung. :cool1: Anscheinend schrecken sie tatsächlich ab ... :kopfschue

    5. Eine Lebenslauflücke ist eine Lebenslüge!!! :rolleyes:
     
    #6
    Spätstarter, 14 November 2006
  7. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    Wie meinst du das genau? Ich werd dann ja ne Lücke von über nem Jahr drin haben... (Werd verschweigen, dass ich jetzt schon 2 Monate Studium hatte)
     
    #7
    fractured, 14 November 2006
  8. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Wieso verschweigen, wenn man das Studium aus finanziellen und gesundheitlichen Gründen abbrechen musste??? :schuechte Ist das nicht plausibel??? :zwinker: Schließlich ist das Leben kein Wunschkonzert :kopfschue und eine überstandene Krisenphase ist allemal prägender für die Entwicklung einer achtbaren Persönlichkeit als ein geschliffener Werdegang ohne Ecken und Kanten!!! :jaa:

    Es hindert dich niemand daran, dass eine Jahr mit Inhalten zu füllen, die dich persönlich weiter bringen ... :jee:
     
    #8
    Spätstarter, 14 November 2006
  9. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Hast du überlegt,vielleicht in ein anderes Bundesland zu wechseln? Schleswig-Holstein will keine Studiengebühren erheben!
     
    #9
    SexySellerie, 14 November 2006
  10. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Bekommst du Bafög? Hast du evtl mal die elterunabhängige Förderung in Betracht gezogen?
     
    #10
    Miss_Marple, 14 November 2006
  11. streethawk
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    2
    nicht angegeben
    Soweit ich das aus uhren vorherigen Posts ersehen konnte, weigern sich ihre Eltern den Bafög-Antrag auszufüllen. Und elternunabhängig geht glaub ich erst, wenn man min 5 Jahre lang gearbeitet hat. Zumindest in der Regel.
    Spätstarter stimm ich auf jeden Fall zu. Eine Lücke im Lebenslauf von einem Jahr zu haben ist doch nichts schlimmes. Frag mal einen Langzeitarbeitslosen, wieviele Jahre er als Lücke hat.
    Und verschweigen solltest du deine 2 Monate Studium nicht. Es ist doch keine Schande, wenn man aus was für Gründen auch immer sein Studium erstmal abbrechen muß.
    Hast du dich schon nach einer Ausbildung umgesehen? Vielleicht im Pharmabereich oder derart?

    Auf jeden Fall wünsche ich dir ersteinmal Gute Besserung. Und sag uns mal, wie es weitergeht :smile:
     
    #11
    streethawk, 14 November 2006
  12. wanci
    Gast
    0
    Wie gesagt, rede mal mit dem Sekretariat. Es gibt ja auch Möglichkeiten, sich von den Gebühren befreien zu lassen. Für BaFöG-Empfänger geht das auf jeden Fall, sicher auch unter anderen Bedinungen. Und wenn man zu den besten 10% gehört, dann bekommt man sie ja auch zurückerstattet (in Bayern und Hessen zumindest).

    Und dass nebenher kein großer Job möglich ist, das ist bei naturwissenschaftlichen Studiengängen sowieso klar...
     
    #12
    wanci, 14 November 2006
  13. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    Heeeuuul

    ARGH jetzt wollte ich mich heut exmatrikulieren, da erfahr ich, dass es nicht geht, weil mir eine meiner I-Bescheinigungen abhanden gekommen ist... Ich glaubs nich... ich musste die an so vielen Orten rumzeigen, es kann doch sein, dass sie mir einfach mal aus der Tasche gefallen ist!!!
    Aber nein, man muss ja ALLES zurückgeben....

    Wenn ich schummeln will, dass ich noch Studentin bin, dann kopier ich die Dinger doch!

    Aber wenn ich jetzt weitermache ists total scheiße. Ich hab schon Pflichtveranstaltungen verpasst wegen den vielen Arztterminen, die ich im Moment habe....

    Mir gehts sowieso schon nur beschissen mit der Schilddrüse, der Migräne und jetzt noch nem entzündeten Auge... da hör ich noch, dass mir alle Möglichkeiten auf einen Studiengangwechsel kaputtgemacht werden, weil ich eine beschissene Bescheinigung verloren habe........ :flennen: :flennen: :flennen:

    Ich könnt echt kotzen, hab schon gar keinen bock mehr...
     
    #13
    fractured, 14 November 2006
  14. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Manchmal ist das Leben wirklich nicht fair zu einem – aber mal anders gefragt, was ist schon fair im Leben ...

    Exmatrikuliert zu werden (oder es halt selbst zu tun) ist sicherlich nicht einfach – aber das Leben wird weiter gehen. Zu deiner Lücke vom Lebenslauf kann ich nur sagen: Halbe Lunge – in meinen Augen nicht schlimm und wenn sich bei mir Diplomanden bewerben und die eine Lücke aufweisen, dann kommen sie halt zu mir und beweisen, was sie drauf haben. Ich habe schon einige Pfeifen erlebt, aber die meisten sind wirklich fit – und es macht Spaß mit ihnen zusammen zu arbeiten. Für mich ist es wichtig, dass die Leute ihr Fach verstehen – ob sie eine Lücke im LL haben oder nicht – ist mir ehrlich gesagt egal. Wichtiger sind mir Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Stressfestigkeit. Das sehe nicht nur ich so, dass sehen eigentlich die meisten Personalverantwortliche so. Was nutzt mir ein Genie in meinem Team, wenn der nicht Teamfähig ist ? Also mach Dir man nicht zu viele Gedanken um deine Lücke im LL.

    Es ist leider so, das studieren Geld kostet. Bei mir waren es ca. 10000 Euro pro Jahr. Das bei 4,5 Jahren Studienzeit, da kann man sich ausrechnen was mir auf die Schulter gelegt worden ist. De Fakto war ich nach dem Studium pleite – und während des Studiums lag mein Einkommen deutlich unter Existenzminimum. Ich habe Nachhilfe gegeben, gut ich hatte den Vorteil, das mit sämtliche naturwissenschaftliche Fächer einfach so zufallen – daher war es für mich ein einfaches Nachhilfe zu geben – und das hat mir auch mein Kopf gerettet. Ohne diese Kohle hätte ich es nicht gepackt. Um mich am Leben zu halten waren wöchentlich gut 70 Stunden arbeit notwendig (also Studienzeit und Arbeitszeit gemeinsam). Der feste Wille hat mich stets angetrieben. Wenn Du dein Studium schaffst, dann sind die Geldsorgen meistens auch gelöst. Mit dem Gehalt kann man i.d.R. sein Kredit zurückzahlen. Bei mir hat das knapp zwei Jahre gedauert, dann war ich schuldenfrei – also mach Dir da auch nicht ein zu großen Kopf – es lohnt nicht!

    Alles im einen würde ich sagen, versuche dein inneres Gleichgewicht wiederzufinden. Das scheint mir das wichtigste zu sein. Dir schwirren so viele Dinge im Kopf herum, da kann das auch nicht klappen. Versuche deine Probleme nach und nach in den Griff zu bekommen und dann wirst Du auch feststellen, dass wieder Licht am Ende des Tunnels ist. Wichtig ist, stets positiv zu denken und niemals aufzugeben. Die Lage kann noch so beschissen sein, gerade diese Tatsache sollte Dich zu Höchstleistungen anstacheln – kämpfe um das was Du in deinem Leben erreichen willst. Gucke wie Du es bekommst und dann mache Dich auf den Weg deine Ziele und Träume zu verwirklichen – das klappt wenn Du voll dahinter stehst.

    Ich stand auch vor der Wahl noch mal eben nebenbei meinem Dr. zu machen – aber nachdem ich mir das mal durchgerechnet hatte, kam ich auf den Entschluss – unrentabel. Ob ich nun noch ein Schwimmabzeichen mehr habe oder nicht spielt eigentlich auch keine Rolle . Daher lass Dir noch eines gesagt sein, akademische Grade oder akademische Titel sind nichts anderes als Schall und Rauch. Ich kenne genug Professoren und Doktoren, den ich bereist fachlich die Hosen ausgezogen habe, das Schwimmabzeichen vor dem Namen ist zum Leben wirklich nicht wichtig – auch ohne diesen Grad / Titel kannst Du was in dem Beruf werden – man muss Dir nur die Chance geben es zu beweisen.

    Lass Dich nicht unterkriegen und behalte stets die Nase im Wind – nur so kannst Du sehen wohin Du mußt ....
     
    #14
    smithers, 14 November 2006
  15. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    Vielen Dank für deine Antwort! Die baut mich immerhin ein bisschen auf :smile:

    Ich wollte mich eigentlich nur einfach gern voll und ganz auf das Studium konzentrieren, weil es mir persönlich sehr wichtig ist. Außerdem hab ich ja jetzt diesen ganzen Bachelor-scheiß ander backe... Ich muss ja mindestens 2,5 als Gesamtnote haben, damit ich meinen Master machen kann. Mit Bachelor wird man in den nächsten Jahren wahrscheinlich kaum nen Job bekommen...

    Mich zieht das alles nur gerade so runter... Wenn das jetzt mit dem Exmatrikulieren nicht klappt, dann ist eh alles hin. Denn die Prüfung die demnächst ist kann ich nicht schaffen... und die darauffolgenden höchstwahrscheinlich auch nicht. Dafür geht es mir gesundheitlich zu schlecht und die Zeit ist zu knapp...

    Schaffe ich die Prüfungen nicht, werde ich zu Folgeprüfungen nicht zugelassen... damit habe ich in den ersten Semestern weniger als 25 Leistungspunkte erfüllt und werde für den Studiengang gesperrt... Sind ja alles rosige Aussichten...
     
    #15
    fractured, 14 November 2006
  16. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Hey – Du sollst Dir nicht immer das vor Augen halten was schief gehen kann, sondern um deine Ziele Kämpfen. Du kennst den Spruch :“ Wer kämpft, der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.“ Lass Dich nicht hängen, glaube an Dich und an deine Ziele. Du glaubst gar nicht, wie sehr eine positive Einstellung Dinge beeinflussen kann. Wenn Du glaubst, Du bist am Ende und es geht nicht weiter, so sei gewiss – es geht immer was ! Mal aus dem Nähkästchen geplaudert: Ich stehe manchmal auch gedanklich vor einem Scherbenhaufen, meine es geht nicht weiter, weil der Beruf Dich unter Wasser zieht und ständig irgendwo ein Feuer ist, was ich „mal eben“ löschen muss. Ich komme hochgradig gestresst nach Hause, maule meine Maus an (die nun wirklich nichts dafür kann) und bin so was von unzufrieden. Die Krönung ist dann meistens, dass die private Baustelle (Haus bau) ein Zeitproblem aufweist. Und dann heule ich innerlich, weil nichts mehr klappt und weil ich mir doch den Arsch aufreiße und es trotzdem nicht so läuft wie man will. Ich komme nur dann runter, wenn entweder meine Maus (trotz anmauler) mich in den Arm nimmt und mir Ruhe gibt, oder ich halt die Probleme nach Priorität löse – eines nach dem anderen. Und dabei lasse ich mich nicht aus der Ruhe bringen.
    Auch in der Ausbildung zum Bachelor kannst Du mal eine Prüfung vergeigen – natürlich wird man für die Folgeprüfungen gesperrt, aber das ist halt so. Wichtig ist, dass Du die Zügel nicht schleifen lässt und immer am Ball bleibst – man wächst mit seinen Aufgaben.

    Ich habe auch zwei Prüfungen zum dritten mal schreiben müssen – einmal noch durchgefallen und Exmatrikulation. Du darfst nicht aufhören zu kämpfen meine Liebe. Glaube an deine Kraft es zu schaffen !

    Los jetzt, schmeiß den Riemen auf die Orgel und schwimme deinen Zielen entgegen. Lass Dich von niemanden auf diesem Weg beirren. Sage Dir immer und immer wieder – ich schaffe es, ich will es schaffen. Und ich weis das ich es schaffe weil ich einfach gut bin! Glaube an Dich!!!
     
    #16
    smithers, 14 November 2006
  17. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    Danke :smile:

    Erstmal werd ich heut den Termin beim Nuklearmediziner hinter mich bringen und dann schauen wir weiter...

    Wenn mein Auge natürlich morgen noch matsch ist, muss ich meinen Freund zum I-Amt schicken... hoffentlich hat der genug Arsch in der Hose um da die Leutz mal richtig aufzumischen, dass die mich trotz der fehlenden Bescheinigung exmatrikulieren...
    Dann wär das Schlimmste erstmal überstanden... und die Kohle krieg ich wenigstens auch wieder...

    Morgen nachmittag ist auch nen Termin bei einem Sozialarbeiter, mal schauen, ob ich da meinen Herrn Papa auch mit hingezerrt bekomme...
    Der wird sich ja mit der Gesetzeslage und allem auskennen, was ich so treiben kann in der Zeit zwischen Studium und Studium :zwinker:
    Werd mich aber wahrscheinlich von meinem Psychiater arbeitsunfähig schreiben lassen... bringt ja nix, wenn ich alles auf der Arbeit als Waffe sehe, mit der ich mir was antun kann :cry:
     
    #17
    fractured, 14 November 2006
  18. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Versuche ein Attest zu bekommen. Wenn du krank bist kannst du dich ja vielleicht für ein Semester beurlauben lassen oder zumindest von den Prüfungen befreien lassen und erst zur Nachprüfung antreten. Ansonsten beschaffe dir die Unterlagen von anderen Studis und versuch jemanden zu finden mit dem du den Stoff nacharbeiten kannst.
    Wenn das mit der Beurlaubung klappt, könntest du ja in der Zeit versuchen das Geld für die Studiengebühren zu verdienen. Die deutschen Studiengebühren sind ja nicht hoch.
     
    #18
    User 29290, 14 November 2006
  19. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    ich kann mich leider nicht beurlauben lassen, weil ich im ersten semester bin... deshalb kann ich nur abbrechen...

    und die deutschen studiengebühren sind für mich leider schon zu hoch... :kopfschue

    und zum nacharbeiten fehlt mir die zeit... ich bin ja jede woche schon stundenlang beim arzt und bin krank... ich bin froh, wenn ich am tag ne gruppe aus dem periodensystem gelernt bekomme... die stoffmenge ist zu groß, vor allen dingen, da die wichtigen klausuren schon anfang januar sind und der stoff eines ganzen semesters abgefragt wird :geknickt:
     
    #19
    fractured, 14 November 2006
  20. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Aber es muss doch möglich sein ein Attest für die Klausuren zu bekommen. Da spielt das Semester doch keine Rolle.

    Hätte das mit der Beurlaubung geklapppt, wäre es schon möglich bis zum nächsten April 500€ zu verdienen. So ist es natürlich blöd. :geknickt:
     
    #20
    User 29290, 14 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - uni abbrechen
Strikeprice
Kummerkasten Forum
1 Mai 2016
3 Antworten
SunnySun24
Kummerkasten Forum
30 September 2015
68 Antworten
LiLaLotta
Kummerkasten Forum
29 Januar 2010
15 Antworten