Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Uni ist GEIL!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Schattenregen, 25 November 2004.

  1. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Abend zusammen,
    melde ich mich nach langer Zeit mal wieder zurück, wird mich eh niemand vermisst haben :zwinker:. Nachdem ich jetzt schon seit einiger Zeit (so ziemlich genau 5 1/2 Wochen) Student bin muss ich doch einfach mal loswerden wie genial ich das alles finde. Muss dazu sagen, dass ich in meiner Heimatstadt Augsburg studiere, also nen festen Wohnsitz habe und die Uni auch nicht soo riesig wie z.B. München ist. Mal von der "akademischen Freiheit" abgesehen find ich das Klima hier irgendwie total genial. Jeder ist irgendwie freundlich, wenn man ihn/sie anspricht und jeder hilft dir mal weiter, wenn du (gerade im 1. Semester) mal Fragen hast oder wo nicht zurecht kommst. Außerdem hab ich gerade in den ersten Wochen am laufenden Band Leute kennengelernt (und das ohne, dass ich jemals wen angesprochen hätte). Sind alle mehr oder weniger zu mir gekommen und mittlerweile sind wir so ca. 10 - 15 Leute die das (fast) gleiche Grundstudium haben und somit in einem Großteil der Vorlesungen zusammensitzen. Find das echt klasse und mich würds mal interessieren, wie es meinen Mit-Studiums-Beginnern so geht.
    Achja, noch was zum Thema: Leute (vorwiegend wohl vom anderen Geschlecht) an der Uni ansprechen (hab das gerade im Kummerforum überflogen): Hatte da doch eine Person im Auge, die ich einfach toll fand (erstmal natürlich nur vom Aussehen her, kannte sie ja nicht), hab sie dann durch nen Zufall mal mit einer Kommilitonin die ich schon kannte getroffen und mich dann mit ihr unterhalten. Und siehe da, find ihren Kleidungsstil und ihr Auftreten zwar immer noch klasse, aber sooo toll isse gar net :zwinker:. Also Jungs, nur Mut, ihr könnt höchstens soviel Glück wie ich haben und immer die Mädels erwischen, die nen Freund haben, nix von euch wollen oder die ihr nicht wollt :smile:.

    Grüße Schattenregen, der Informatik Diplom mit Anwendungsfach BWL studiert und seine Uni-Woche heute abgeschlossen hat...
     
    #1
    Schattenregen, 25 November 2004
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hey Schattenregen,
    da kann ich dir nur zustimmen! :smile: Hab mich an der Uni auch auf Anhieb so richtig wohlgefühlt. Meine ist zwar schon ziemlich riesig, aber ich studiere Jura und da ist man ja in jeder Vorlesung mit denselben ~200 Leuten zusammen, das ist noch ganz gut zu überblicken! :smile:

    Im Vergleich zu Schule finde ich's auch 1000x besser. Man hat mehr Freiheiten, kann selbst entscheiden, was man machen will und was nicht, muß nur die Prüfungen bestehen. UND man hat nicht diesen Gruppen-/Klassen-/Jahrgangszwang wie in der Schule. Mein Jahrgang war extremst sch*****, war so froh, als ich die Leute endlich los war, und die Uni ist einfach eine völlig andere Welt. :gluecklic Klar, da ist einem auch nicht jeder gleich sympathisch, aber erstens ist das Niveau doch irgendwie ein ganz anderes (soll nicht arrogant klingen, aber bei mir in der Schule waren echt die größten Hohlblöcke, Abitur kriegt ja heutzutage jeder... :wuerg: ). Und zweitens kann man sich selbst aussuchen, mit wem man zu tun haben will und mit wem nicht, die Leute sind viel toleranter, es ist nicht wie in der Schule, wo eine Clique sich ja für soooo cool hält und wo eine eigene Meinung gegen die "Jahrgangs-Superstar-Tussis" gar nicht gut ankommt... :grrr:

    Ja, Uni ist schon was tolles! :smile: Bin ja grade im 3. Semester, hab heute eine üble Klausur hinter mich gebracht und bin völlig unsicher, wie's eigentlich gelaufen ist - aber trotzdem, ist einfach ein gutes Gefühl, ich fühl mich da mittlerweile so richtig zu Hause! :engel:

    Sternschnuppe
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 25 November 2004
  3. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Wir können auch in einem Studiengang sein, in dem es gar keine Mädels gibt.
    Aber Uni ist schon OK, deshalb habe ich auch noch mal 5-6 Jahre verlängert.
     
    #3
    Trogdor, 25 November 2004
  4. Morgaine
    Morgaine (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab auch im Oktober angefangen zu studieren und ich finds auch einfach nur richtig gut. Hab total viele neue, nette Leute kennengelernt, das Klima ist ganz anders wie in der Schule. Da kann ich Sternschnuppe teilweise zustimmen, z.b. das mit den "Jahrgangs-Superstar-Tussis" und sowas halt. Ich hab zwar relativ viel zu tun (lesen, lernen), aber es geht. In der Schule wars mehr. Am Anfang fand ichs zwar n bissel chaotisch, aber mittlerweile weiß ich auch, wies läuft (hoff ich doch *g*).

    Aber ich hab nicht nur Leute vom anderen Geschlecht kennengelernt, sondern auch viele nette Mädels. Mit der einen hab ich mich auf anhieb super verstanden. Haben uns in einem Seminar zusammengesetzt und sofort erzählt, als ob wir uns schon ewig kennen undso... Ist schon cool. Auch so ist es schon irgendwie anders. Man kann sich seine Zeit einteilen, wie man will, kann eigentlich machen was man will.... Ja ist schon geil!

    Hab nur Angst vor Montag! Da muss ich mein erstes Referat halten, vor 60 Leuten *zitter*
     
    #4
    Morgaine, 26 November 2004
  5. nachti
    nachti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    moin!

    nja meine erfahrungen mit der UNI sind da eher zwiegespalten.gebe da nicht so viel auf diese bekanntschaften.hab gemerkt,daß man sich mit mitstudenten fast ausschließlich nur über das eine thema( seinen studiengang) unterhalten kann.das ist auf dauer sehr langweilig.sicher hilft das am anfang,weil ja auch alle irgendwie neu sind und alle irgendwie jemanden suchen,aber auf die dauer find ich einen großteil der studentenschaft einfach nur langweilig.vorallem gibt es ein phänomen unter den weiblichen studies: die verbissenheit.brrrr....das ist teilweise sehr abschreckend.naja liegt vielleicht auch am studiengang: medizin.
     
    #5
    nachti, 26 November 2004
  6. JanHH
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich muss ja sagen dass ich Uni richtig blöd finde und froh bin, dass ich da nicht mehr bin.. erst Informatik an der Uni Hamburg, das war in jeder Hinsicht wirklich schlecht, sowohl von der Athmosphäre an der Uni (kühl und anonym), wie auch von den Leuten (95% männlich und grösstenteils echte Freaks, eher unsymphatisch), als auch vom Aufbau des Studiums her (veraltet, zu theoretisch), als auch von der Art, wie es gelehrt wurde (teilweise vier Semester Vorlesung und zum Abschluss EINE mündliche Prüfung von einer halben Stunde Länge). Ich bin da nix geworden, fünf Semester fast ohne einen einzigen Schein. Danach dann zur Fachhochschule gewechselt, wesentlich besser, mehr "normale" Leute, höhere Frauenquote, wesentlich interessanter vom Inhalt her und mehr verschult, kleine übersichtliche Vorlesungen und Praktika mit je einer Prüfung nach einem Semester. Aber auch da hats nicht zum Abschluss gereicht, und mittlerweile bin ich froh dass ich auch so einen guten Job hab, und fühl mich so im Berufsleben doch wesentlich wohler. Alleine schon, "richtig" Geld zu verdienen und komplett auf eigenen Beinen zu stehen, ist gut.
     
    #6
    JanHH, 26 November 2004
  7. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Das Studium an einer Uni ist dafür da um vermittelt zu bekommen, wie man an komplexe Probleme heran geht.
    Programmieren lernen kann zum Beispiel jeder, aber sich einen Plan zurecht legen, wie man ein komplexes Programm erstellen kann, das kann nicht jeder.
    Daher können die Inhalte der Vorlesungen ruhig veraltet sein, denn die Methoden bleiben die gleichen. Und wenn man fertig ist mit dem Studium, sind die Sachen, die heute aktuell sind, auch schon wieder veraltet.

    Mir gefällt das Studium an der Uni. Viele nette Leute und relativ freie Zeiteinteilung. Allerdings auch sehr viel zu tun. Meine Zeit im Praktikum fand ich da fast schon entspannend, weil ich nach Hause kam und wusste, dass ich mich vor den Fernseher setzen kann und nichts anderes mehr zu tun habe.

    Wer an der Uni keine Leute kennen lernt, macht was falsch. Man ist ja nicht nur auf den eigenen Studiengang beschränkt. Man kann ja auch Sportarten betreiben und in Clubs gehen. Da trifft man immer Leute. Und wenn man einigermaßen kommunikativ ist, lernt man sich auch recht schnell kennen.

    Für die Erstsemestler:
    Lasst euch nicht davon abschrecken, dass ihr am Ende des Semsters so viel lernen müsst. Die echte wissenschaftliche Arbeit kommt dann zum Ende des Studiums, wenn ihr Projekte auf eigene Verantwortung (nur mit einem Betreuer im Rücken) durchführen müsst. Dann weiß man, wofür man studiert hat.
     
    #7
    User 9364, 26 November 2004
  8. JanHH
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das war jetzt aber wirklich altklug, was Du da gesagt hast :zwinker:. Auch an einer Fachhochschule lernt man, an komplexe Probleme heranzugehen, an der Uni in Informatik allerdings dies nun gerade nicht. Wirklich sehr theoretisch abgehoben, wie man softwaredesignmässig an komplexe Projekte herangeht wurde da nun wirklich nicht vermittelt.

    Und eine These wie "wer an der Uni keine Leute kennenlernt, mit dem stimmt irgendwas nicht" ist a) ziemlich arrogant und b) stark pauschalisierend. Nun gut, man lernt da sicher Leute kennen, aber was, wenns nicht die Leute sind, die zu einem passen, und man feststellt, dass man die da generell irgendwie nicht findet?

    Ich denk, man kann eh nicht alle Unis über einen Kamm scheren.. so grosse anonyme wie Hamburg, die noch dazu durch wirklich hässliche Architektur bestechen, verbunden mit der Grossstadtanonymität und der geringen Aufgeschlossenheit vieler Studenten (alle haben schon ihre festen Cliquen und sind an neuen Leuten oft nur wenig interessiert), die dazu führt, dass es gerade zwecks Studium dahin gezogene nicht leicht haben, kann man nicht vergleichen mit Unis an klassischen Studentenstädten wie Lüneburg, Freiburg etc., wo es ja gerade so ist, dass Anfangs kaum einer wen kennt, was die Aufgeschlossenheit natürlich stark erhöht.

    Ich finds ansonsten übrigens frech dass Du mir anscheinend mangelnde Urteilsfähigkeit über das Informatikstudium an der Uni und der FH unterstellst, wo ich nun beides ausprobiert habe und ausserdem in dem Bereich beruflich tätig bin. Du scheinst mir eine Einstellung der Art "Im Informatikstudium will ich programmieren lernen" zu unterstellen, und das ist nun wirklich quatsch. Aber an der Uni wurde wirklich *nichts* auch nur annähernd praxisnahes vermittelt, es sei denn, man sieht die spätere Berufspraxis ausschliesslich in ebenso theoretisch-abgehobenen Bereichen.

    Ach ja und das mit den Sportarten und "wenn man einigermassen kommunikativ ist": Es gibt durchaus Leute, die keinen Sport mögen, und auch Leute, die nicht besonders kommunikativ sind. Und damit ist es sehr leicht, an einer anonymen Grossstadtuni ziemlich einsam und unglücklich zu sein, während solche Leute in einem festen Betrieb sicher besser aufgehoben wären.

    Gruß
    Jan
     
    #8
    JanHH, 27 November 2004
  9. Dragonlord
    Dragonlord (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    Ich bin jetzt auch im 5. Semester Jura und finde das Unileben einfach auch nur genial. Könnte mir sowas wie Schule gar nicht mehr vorstellen, obwohl ich mich mit den Leuten aus meiner Stufe ganz gut verstanden habe. Das einzig Negative ist, dass die Lernfreiheit, die die Uni bringt, sich bei mir ziemlich oft in Lernfaulheit ausdrückt :tongue: Aber bisher hab ich alles bestanden, dieses Semester sind er große Schein Zivilrecht und Ö-Recht dran!

    @ Sternschnuppe_x

    In was hast du denn diese üble Klausur geschrieben?

    LG Matthias
     
    #9
    Dragonlord, 27 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Uni GEIL
Robyn
Off-Topic-Location Forum
30 September 2015
10 Antworten
moonsun
Off-Topic-Location Forum
7 August 2014
16 Antworten
Sleepless
Off-Topic-Location Forum
14 April 2006
16 Antworten