Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Unkaputtbare" Verhütungsmittel?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sade, 15 November 2005.

  1. Sade
    Sade (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ihr Lieben!

    Muss jetzt hier auch mal nen Thread eröffnen, vielleicht können mir ja ein paar von euch helfen.

    Ich nehme seit ca. 2 1/2 Jahren die Pille und komme eigentlich auch recht gut damit klar. Mein Problem ist aber, dass ich immer mal wieder Antibiotika nehmen muss (wegen meiner Neigung zu Blasenentzündungen :cry: ) und außerdem ab und zu ein paar Magenprobleme hab. :grrr:
    Also alles Sachen, die mit etwas "Glück" die Wirkung der Pille aufheben können.
    Deshalb meine Frage: Gibt es denn unter all den Verhütungsmitteln, (Implanon, Nuvaring, Hormonspirale) auch welche, denen Antibiotika und/oder Magen-Darm-Probleme nichts ausmachen? :ratlos:
    Danke schonmal!
     
    #1
    Sade, 15 November 2005
  2. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Kondome.
     
    #2
    Touchdown, 15 November 2005
  3. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Kupferspirale ? evtl. auch die Hormonspirale da die Hormone ja nicht über die Verdauungsorgane aufgenommen werden (wie bei der Pille) aber am besten wartest du auf unsere Gynäko lupus :kiss:
     
    #3
    zasa, 15 November 2005
  4. Priya
    Priya (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    Ja oder gehst zu deinem FA und fragst ihn. :zwinker:
     
    #4
    Priya, 15 November 2005
  5. Sade
    Sade (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    An sich keine schlechte Idee, aber beim letzten Versuch bei Antibiotika mit Kondom zu verhüten ist das gerissen, daraufhin Pille danach, usw. Insofern bin ich von der Alternative momentan nicht so begeistert...

    @zasa: Ja, sowas hatte ich auch gehofft, war mir nur nicht ganz sicher, ob da nicht trotzdem irgendein Einfluss besteht... :eckig:

    @priya: werd ich demnächst machen, studier nur relativ weit von meinem Heimatort entfernt und hab nur dort ne Frauenärztin, der ich vertrau. :tongue:

    Danke euch schon mal für eure Antworten! :gluecklic
     
    #5
    Sade, 15 November 2005
  6. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn du weiter hormonelle kontrazeptiva benutzen möchtest, musst du einen weg wählen, bei dem die hormone nicht oral aufgenommen werden. das läuft zum beispiel über implanon, nuvaring oder verhütungspflaster.
    allerdings sind auch diese verhütungsmittel nicht 100%ig gefeit gegen antibiotika, weil die manchmal den hormonabbau in der leber beschleunigen können...

    ansonsten ist die kupferspirale natürlich eine möglichkeit, wenn auch nicht gerade die schonendste...
     
    #6
    pappydee, 15 November 2005
  7. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Leider enthält die Mirena Hormonspirale auch Levonogestrel, genauso wie einige Pillen.
    Dieses Hormon unterliegt leider genauso dem sogenannten "Enterohepatischen Kreislauf", der nötig ist, um dieses Hormon so umzuwandeln, so daß es wirksam wird, wie bei der Pille.

    Deshalb würde ich mal sagen, daß es auch hier zu einer Wirkungsabschwächung der kontrazeptiven Wirkung kommen könnte.

    Ich würde Dir auch zu einem Termin baim Frauenarzt raten.
     
    #7
    *lupus*, 15 November 2005
  8. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Diaphragma ist mir noch eingefallen.
     
    #8
    Touchdown, 15 November 2005
  9. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    hab die Pille auch abgesetzt. benutze Lea Contraceptivum und bin bisher zufrieden damit. nehme aber noch zusätzlich kondome :smile:
     
    #9
    Malin, 15 November 2005
  10. Sade
    Sade (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure Antworten! Werde wohl wirklich mal nen Termin bei meiner Ärztin ausmachen, und schauen, was die mir dazu raten kann...
    Ganz lieben Dank euch allen! :bier:
     
    #10
    Sade, 15 November 2005
  11. KuschelSucht
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    implanon hab ich und es ist gegen alles resistent. echt klasse. nur leider kommen meine tage dadurch unregelmäßig. aber ich bin in den letzten 2 jahren nciht schwanger geworden (trotz viel und gutem sex) und was will frau mehr?:cool1:
     
    #11
    KuschelSucht, 11 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unkaputtbare Verhütungsmittel
Pinklady789
Aufklärung & Verhütung Forum
16 März 2016
5 Antworten
Domee
Aufklärung & Verhütung Forum
9 März 2016
18 Antworten
Daylight
Aufklärung & Verhütung Forum
20 November 2015
20 Antworten
Test