Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unklarheit

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Olli242, 30 Januar 2005.

  1. Olli242
    Olli242 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    Single
    Diese Zeilen die hier stehen,
    sollen eine Qual beschreiben,
    die aus mir die Sinn’ lässt wehen,
    fort, weit weg, so fern abtreiben,
    bis sie außer Sicht sich wähnen,
    endlich können ohne Schame,
    lang gehalt’ne, dunkle Tränen,
    quellen, und auf wundersame
    Art sich mehrend bis sie stürzen,
    tief in Täler, endlos Schluchten,
    wo kein Halt den Fall zu kürzen,
    sucht, kein Vorsprung, nicht mal Buchten,
    die das Schnellerwerden enden,
    rasend rennen Stunden weiter,
    alles Wissen zum verschwenden,
    das bislang die einzig Leiter,
    wo ich hielt Kontakt nach oben,
    nun die Sprossen langsam faulen,
    Spinnen ihre Netz’ dort woben,
    mich als Gast sie wollen kraulen,
    mir das ewig’ Sein verkünden,
    wenn sie nur die letzten Züge,
    meines Atems könnten zünden,
    auf dass diese letzte Lüge,
    die noch hier im Raume steht,
    langsam sich zu Nebeln lüftet,
    und den letzten Dunst verweht,
    so mich nach neu’m Leben dürstet.
     
    #1
    Olli242, 30 Januar 2005
  2. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hmmm

    *nachdenklich werd*

    :knuddel:
     
    #2
    Luxia, 31 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test