Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kallewirsch
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    103
    5
    Verheiratet
    11 März 2007
    #1

    unrasiert = unhygienisch?

    Ich habe diese Frage schon als Bemerkung in einem Thread gestellt . Aber ich möchte Sie nochmals losgelöst stellen.
    In vielen Beiträgen zu Intimrasur heißt es: Rasiert ist hygienisch. Ich frage mich dann immer was die die Intimrasur mit Hygiene zu tun hat. Ist man unrasiert denn schmutzig, stinkig und versifft? Trägt man dann alle Bakterien dieser Welt mit sich herum? Unhygienisch ist wer sich nicht wäscht, nicht der, der sich nicht rasiert.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #2
    Damit ist doch schon alles gesagt, oder ? :ratlos:

    Ein Kopf wird auch nicht sauberer, wenn man eine Glatze schneidet ... ^^
     
  • Packset
    Gast
    0
    11 März 2007
    #3
    ....
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    11 März 2007
    #4
    Seh' ich auch so.
    Das eine hat mit dem anderen herzlich wenig zu tun... Wenn danach gehen würde wäre der Großteil meiner männlichen und auch einige weibliche Freunde unhygienisch.
    Wer sich ordentlich und regelmäßig wäscht und pflegt ist nicht schmuddelig, egal ob raisert oder nicht.
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    11 März 2007
    #5
    :downunde_alt:

    ich find, das hat nichts mit hygiene zu tun.. machs so, wie du dich wohlfühlst..
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #6
    :jaa:
     
  • Flake
    Gast
    0
    11 März 2007
    #7
    Also wenn es hier um Intimrasur geht - und nicht um den Kopf :tongue: - dann finde ich es schon hygienischer, wenn es kurzgehalten ist. Muss ja nicht gleich immer alles ganz ab. Bei den Kerlen ist es eh wurscht, aber bei den Frauen finde ich es besser, wenn die Haare zumindest kurz gehalten werden, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass da das Blut der Regal dann öfter mal gerne dran kleben bleibt und das riecht dann schon... weil so leicht kriegt man das aus dem "Gestrüpp" nicht raus! Meine Meinung only!! :grin:
     
  • User 73857
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #8
    ich finde auch dass das absolut nix mit hygiene zu tun hat ob man sich intim rasiert oder nicht.. :kopfschue

    wenn ich allerdings meine periode hab, dann rasier ich mir normal schon.. des find ich dann einfach praktischer.. da klebt dann nichts zusammen und ich fühl mich auch einfach wohler..
     
  • Schnucki
    Schnucki (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    756
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #9
    Bei den Männern kann ja auch in den Haare was hängenbleiben - wenn se nicht richtig "abschütteln" :tongue: .
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.061
    168
    513
    Verheiratet
    11 März 2007
    #10
    wie?
    das kriegt man nur schwer raus???

    also dann solltest du dich mal richtig waschen, oder eben baden ... sprich einweichen ... und somit wärst du auch auf der hygienischen seite.

    wenn du binden verwendest hast du natürlich recht, aber dann müffelst du ohnehin und solltest dich 2-3 mal am tag da waschen.
    wenn du tampons verwendest ist das wohl wurscht und dann bleibt da auch nix dran kleben.

    meine frau ist nicht rasiert und ich glaube behaupten zu können, das sie hygienisch ist.
    nein, nicht porentiv rein, oder steril, sondern einfach nur sauber.

    man muss nicht immer in sakrotan baden und vollkommen keimfrei durchs leben laufen. :zwinker:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #11
    Nein, rasiert ist nicht hygienischer. Wobei ich schon verstehen kann, wenn sich eine Frau mit sehr viel Schambehaarung fürchtet, dass man damit evtl. mehr schwitzt (?) (Kopfhaare sind ja in der Regel an der Luft im Gegensatz zum Intimbereich) und, ob gerechtfertigt oder nicht, befürchtet, dass bei Ausfluss was in den Haaren "hängenbleibt".
     
  • Hotangel
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    11 März 2007
    #12
    Naja unhygienisch würde ich nich sagen,rasiert sieht halt einfach besser aus finde ich!!
    Unrasiert is ja nich gleich unhygienisch und bedeutet ja net das man sich net wäscht oder so...
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.061
    168
    513
    Verheiratet
    11 März 2007
    #13
    die achselhaare sind beispielsweise dazu da um die oberfläche zu vergrößern.
    folglich läuft einem dann nicht der siff gleich die seiten runter (wenn man stark schwitzt).
    müffeln tun übrigens nur die ausscheidungen der bakterien die sich vom schweiß ernähren und nicht der schweiß selber. :zwinker:

    abgesehen davon hab ich noch nicht erlebt, das ich unten rum mehr schwitze, weil ich da behaart bin. :grin:

    so dick ist die wolle nun auch nicht das man sich im winter den pelz wachsen lassen müsste. :grin:
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    11 März 2007
    #14
    Ich find´s halt einfach schöner und fühl mich wohl, wenn ich rasiert bin.
     
  • Annii
    Annii (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    11 März 2007
    #15
    wenn mans gewöhnt ist, fühlt man sich so einfach wohler...und die haare sind wohl auch stärger (so ein schwäbischer ausdruck:schuechte meint man damit auch stärker? :ratlos: komisch) und kratzen...so sehs ich zumindest, gut, wenn sie dann wieder richtig lang sind auhc nicht...aber ja..und es ist eben alles so viel freier "luftiger" man kommt besser dran, es ist auch leichter zu waschen udn deswegen sehe es vllt einige als hygienischer....
    aber jedem sein ding und soll er so machen wies einem gefält und wie man sich wohl fühlt.
    übrigens ist ekel ja anerzogen, und manche ekeln sich vll auch davor und deswegen wirds halt als unhygienisch abgestempelt...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    11 März 2007
    #16
    also die Haare sind ja naturgemäß dazu da, gewisse Dinge abzuhalten. . wenn man es dann so sieht, dass sich das Ganze Zeug im Haar versteckt, KÖNNTE man es unter Umständen als unhygienisch bezeichnen.. wenn man sich nicht wäscht usw.

    Aber jemand der sich rasiert und ansonsten nicht wäscht ist auch unhygienisch..

    man kann alles zu seinem Argument auslegen- also zählt das, was man schöner findet..

    Auf jeden Fall finde ich, dass man den Schweiß bei rasierten Achseln nicht so riecht als bei unrasierten :smile:

    im Schritt kriegt man das ja nur bei näherem Kontakt mit- wenn der nicht besteht und man riecht was, sollte man LAUFEN! g*

    vana
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste