Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unschuld verloren?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Vienna~, 13 März 2006.

  1. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo allerseits.

    Hab gerade heute mal wieder von ner Freundin gehört, sie hätte nen neuen Freund. Nicht, dass das jetzt so was Besonderes wäre, aber bei mir tat sich der Gedanke auf, wieso alle um mich herum vergeben oder wenigstens verliebt sind, nur ich nicht.

    Ich kann aus heutiger Sicht sagen, dass ich genau einmal in meinem Leben so richtig mit Haut und Haaren verliebt war. Und das ist schon einige Jahre her. Es war, wie es im Bilderbuch steht. Zumindest anfangs, aber der Rest spielt ja hier keine Rolle.
    Als diese Beziehung zerbrach, glaube ich, ist in mir irgendetwas verloren gegangen. Denn seitdem stehe ich der Liebe ganz anders gegenüber.

    Meinen zweiten Freund habe ich natürlich auch geliebt, aber mit endlos vielen Vorbehalten (abgesehen davon hat er auch nicht zu einer Besserung beigetragen, sondern eher im Gegenteil).

    Ich fühle mich so abgebrüht. Früher war ich das kleine, unschuldige Mädchen mit dem großen Traum von der wahren Liebe. Und heute? Heute glaube ich nicht mehr daran, dass es sie gibt. In jedem Mann sehe ich einen potenziellen Herzensbrecher, egal wie sehr er mir auch das Gegenteil beweisen will. :frown:
    Irgendwas passiert in meinem Unterbewusstsein und ich kann den Schalter nicht finden.

    Somit kann ich mich also nicht mehr verlieben. Ich kann es einfach nicht. Da ist nicht mehr dieses unbeschwerte und leichte Gefühl, nicht mehr diese Freude und der Optimismus. Es gibt keine Schmetterlinge mehr, sie sind alle vertrocknet. Mein Herz schlägt nicht mehr rein, es ist vernarbt. :cry:

    Ich weiß nicht, wie ich das ändern kann. Ich fühle mich so stumpf und kalt. Natürlich sehne ich mich nach diesem Gefühl, was ich damals hatte, nach dieser Nähe und diesem Kribbeln. Aber ich kann mich nicht darauf einlassen.
    Es gab schon einige Möglichkeiten, einige nette Männer, die in mich verliebt waren. Aber keiner von ihnen hat es geschafft, mir meine "Unschuld" zurückzubringen.

    Liegt es vielleicht daran, dass ich einfach seit 2 Jahren nicht den Richtigen getroffen habe? Was ich komisch finde, weil sich andere offenbar mehrmals im Jahr verlieben können.
    Oder liegt es nur an mir? Ich hab ja immer geglaubt, dass wenn der Richtige käme, alles von ganz alleine passieren würde und ich mich quasi gar nicht mehr gegen die Verliebtheit wehren könnte...

    Langsam hab ich schon gar keine Hoffnung mehr, dass mir irgendwann nochmal eine richtige Verliebtheit widerfährt. Denn ich bin doch jung und gerade da ist es doch scheinbar so, dass man sich ständig verknallt. Ich will nicht schon mit 20 die schönste zeit meines ganzen Lebens hinter mir haben :cry:


    (Kann sein, dass dieser Thread für einige dem anderen widerspricht, aber ich empfinde es nicht so.)
     
    #1
    ~Vienna~, 13 März 2006
  2. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    naja wenn du sagst du hast zu hohe ansprüche dann wird das wohl auch das problem sein allerding kann ich dir nicht sagen wie man diesenn anspruch runterschraubt das ist etwas das jeder selbst wissen muss vielleicht lässt du dich einfach mal drauf ein aus spaß und nicht der liebe wegen so das du mit nem anderen gefühl dran gehtst? :smile2:
     
    #2
    unbekannte, 13 März 2006
  3. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hab ich schon, aber damit hab ich dann den anderen verletzt. Sich nur aus Spaß auf etwas einzulassen, was für den anderen mehr ist, ist sehr egoistisch und kommt für mich eigentlich nicht noch mal in Frage.
    Und wie kommst du dadrauf, ich hätte zu hohe Ansprüche?
     
    #3
    ~Vienna~, 13 März 2006
  4. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    Ich würde jetzt nicht behaupten das man sich öfters im Jahr verlieben kann, so pauschal kann man das nicht sagen. Wenn man sagt man hat sich in jemanden verschaut, dann ok. Ich glaub auch nicht an die Liebe auf den ersten Blick, die Liebe entsteht ja erst wenn man sich besser kennt.

    Ich war nur einmal verschossen, aber sie hat mich, blind wie ich da halt damals war, nur ausgenutzt. Auch wärend der Schulzeit war ich eher immer der Aussenseiter. Wenn mich heute ein Mädel ansprechen würde, wäre mein erster Gedanke die will mich doch nur verarschen.

    Da Jungmann und schon 24, was ich nicht tragisch finde, um nicht auf das oft besprochene Thema zu kommen :smile: , habe ich auch das Gefühl meine Jugend verpasst zu haben. Insofern kann ich dich verstehen :S
    Was man dagegen tun kann, vielleicht etwas die erwartungen runterschrauben und sich mehr auf andere Leute einlassen, nicht jeder will einem böses.
     
    #4
    willy_coyote, 13 März 2006
  5. spread
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Du suchst ja schon wieder den Fehler bei dir ... tztz

    Wenn sich deine Freundinnen mehr mals im Jahr verlieben können, wie groß kann da die Liebe gewesen sein, das sie so schnell wieder ihren "Traummann" finden ?!?

    Nach meiner letzten Beziehung versuche ich im Moment auch einfach mal nur so drauf hinzuleben, klar fällt es schwer zu verdrängen was man alles schönes hatte in einer Beziehung, aber man kann sie ja nicht erzwingen!

    Aber wo bei du recht hast, ich glaube ich kann mich auch nicht so schnell wieder auf jemanden richtig einlassen, dazu wurde mir das Messer zu oft in der Brust umgedreht...

    Aber bei dem/der richtigen wird sich die Wunde schon schliessen!
    *aufmunter*
     
    #5
    spread, 13 März 2006
  6. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nach meinen letzten Beziehungen, die richtig schlecht endeten, hatte ich auch lange das Gefühl, dass ich nicht mehr so lieben kann, dass einfach etwas weg ist.Aber dann traf ich meinen jetzigen Freund, und mit viel Geduld hat er mir gezeigt, dass er es wert ist, nochmal zu vertrauen. Moral der Geschichte: lass dir zeit. Irgendwann ist wieder einer da, der die Schmetterlinge auslöst.
     
    #6
    starlight169, 13 März 2006
  7. kox
    kox
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    naja, was soll man dazu schon groß sagen
     
    #7
    kox, 13 März 2006
  8. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich habe hier ja auch schon einige Threads starten müssen, weil mir genau das gleiche im Kopf herumging...
    Kann ich mich eigentlich noch verlieben oder bin ich schon zu so nem rohen Klotz mutiert, dass man mir nen Kerl vor die Füße schmeißen könnte und nichts passieren würde....:geknickt:

    Ich glaube einfach, dass man wenn man länger Single ist....bin es jetzt auch schon dicke über ein Jahr....sich irgendwann einfach damit abfindet....das heißt man macht sich nicht mehr so verrückt, wie vielleicht am Anfang.

    Man hatte vielleicht Flirts aber aus denen ist auch nichts geworden und so lebt man vor sich hin und genau dann -ZACK!- wenn du schon alle Hoffnung längst aufgegeben hast dann wird es passieren.

    So war es bis jetzt und so wird es auch bleiben. Daran solltest du glauben....nur nie aufgeben, es muss nur der richtige Zeitpunkt kommen.

    Ich dachte auch immer "Du bist so kalt wie ein Otterarsch...so wird das nie" Bis ich mal mit ner Freundin gesprochen habe...und da fiel uns auf das als wir drüber gesprochen haben, wir beide....die doch so cool, so reißerisch, sarkastisch sind... doch irgendwo die Kleinen-Mädchen-Träume von einer langen glücklichen Beziehung gehegt haben...

    Du siehst...es geht nicht nur dir so....es geht auch noch mir so...und wahrscheinlich noch Millionen Mädels, die bis jetzt nur das Glück hatten auf vollkommene Nieten zu stoßen und den Glauben noch nicht aufgegeben haben, dass es noch was anderes für sie gibt!
     
    #8
    SunnyBee85, 13 März 2006
  9. bolero
    bolero (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nun ich bin einen anderen Weg gegangen:

    Ich hab Frauen prinzipiell so kennengelernt, dass jede Frau eigentlich eine SChlampe ist. Damit meine ich, dass jede Frau prinzipiell etwas unvernünftiges mit einem Mann anstellen kann, ohne Rücksicht auf Gefühle zu einem anderen, Folgen etc. (ich war lange Sänger, über Kunst kannste FAST jede haben. Klar prägt einen das, auch das, was um einen herum so geschieht).

    Allerdings bin ich über den Punkt hinweg, dass mich das aufregen würde. Ja, ich bin abgebrüht, aber im Sinn von: hey, es ist so, ich kann es nicht ändern, und v.a.: warum sollte ich es ändern?

    - Bin ich Single, kann ich so leicht was neues kennenlernen

    - Bin ich in einer Beziehung, werde ich nicht enttäuscht, wenn sie mich sexuell betrügt. Das einzige, was weh tut, ist, wenn sie mir gefühlsmäßig was vorspielt. Aus diesem Grund versuch ich ihr auch immer zu sagen: SChatz, wenn es aus ist, dann zieh den Schluss, das ist o.k., darüber komm ich hinweg! Also Regeln festlegen!

    - Und LIEBE kann ich auch entwickeln, ohne dass ich Treue etc. fordere. Ich liebe ja die ganze Person, nicht nur ihren Unterleib.

    Insofern finde ich das Leben schön, auch oder gerade weil es nicht perfekt ist.

    Kannst du es mal so versuchen?
     
    #9
    bolero, 13 März 2006
  10. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Gerade weil ich mir so einen Idioten als meinen Freund ersparen möchte, bin ich teilweise froh nicht irgendnen Kerl zu nehmen sondern mir endlich mal was Zeit zu lassen um nicht wieder an so nen Penner (Bolero nicht persönlich nehmen...bist ja nun nicht direkt gemeint) zu geraten...

    Wenn ich schon lange Single bin, dann sollte auch mal was ernstes und vernünftiges bei rauskommen und nicht wieder 2 Monate und dann Ex und Hopp
     
    #10
    SunnyBee85, 13 März 2006
  11. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Abgesehen davon, dass ich bei deinem Beitrag nicht so ganz durchsteige - Nein.

    Man muss nicht Musiker sein, um "was Neues" kennenzulernen. Das tu ich auch so.
    Und Liebe ohne Treue klappt nicht. Obwohl ich auch der Ansicht bin, dass geistige Untreue viel schlimmer ist, als körperliche.


    Das Ding ist ja, dass ich eigentlich nicht lange Single bin. Ich hatte ja einen Freund bis vor zwei Monaten, den hab ich auch irgendwie geliebt. Aber es war halt nicht annähernd das, was ich damals vor Jahren hatte. Abgefunden hab ich mich also noch nicht...

    Es ist ja auch nicht so, dass ich niemanden nett fände. Ich mag manche auch echt gerne, aber körperlich, bzw. Beziehungstechnisch kann ich mir da dann absolut nichts vorstellen, obwohl der Mann vielleicht nicht mal schlecht aussieht.

    Kann denn das sein, dass man Jahre lang nie einen trifft, in den man sich so richtig verlieben könnte???
     
    #11
    ~Vienna~, 13 März 2006
  12. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Natürlich kann das sein. Und ich würde da gar nicht erst mit anfangen mir in irgend einer Form die "Schuld" dafür zu geben.

    Klar tifft man "nette" Männer, aber wenn man eben drauf aus ist "den" Mann zu finden und sich mal wieder hammermäßig zu verlieben, dann reicht manchmal eben nur ein netter nicht aus.

    Ja wusst ich nicht dass du erst so kurz Single bist, also zwei Monate das ist ja nun echt nix. Aber ob nun 2 Monate oder 2 Jahre es kommt auf das Gleiche raus. Wenn man nur was kurzes sucht, dann findet man den vielleicht auch schnell, aber wenn man ne ernste Beziehung haben will dann muss man sich durchaus mal in Geduld fassen.

    Und so wie du dich anhörst, scheinst du ja ne richtig nette zu sein. Und bei 2 Monaten, da würd ich mir wirklich gar keinen Kopf machen. Wer weiß vielleicht findest du ja nächste Woche oder sogar schon morgen, den Typ der dir wirklich gefällt und dir die Schuhe auszieht:smile:
     
    #12
    SunnyBee85, 13 März 2006
  13. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    du sagtest doch du vergleichst alle mit deinem ersten bzw mit seinen ansprüchen :ratlos:
     
    #13
    unbekannte, 14 März 2006
  14. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Hmm, also mir geht es ähmlich. Es gibt wohl im Leben keine wenige Menschen, die es schaffen, dass Innerste in einem zu berühren, und selbst Jahre später, im Herz zu bleiben. Nach meiner großen Liebe die verloren habe, hat keine Frau mehr mein Herz so berührt. Ich habe es versucht wie andere zu sein, anderen Frauen eine Chance zu geben, Zeit zu geben, dass sich dann was entwickelt, aber mehr wie das "lieb haben" kam bei mir auch nicht raus.

    Ich glaube Vienna, dass Menschen wie war, uns schwieriger verlieben wie andere, weil zum einem wir eine verlorende große Liebe haben und zum anderen, wie uns andere Menschen im Gegensatz zu anderen, nicht mit der Zeit zurechtlieben können. Ich denke mir aber, dass irgendwann jemand kommen muss, wo es uns umhaut...

    Und ich denk nicht ,das Vienna zu "hohe" Ansprüche hat. Jeder Mensch hat eben seine "Kriterien" und wenn es nicht passt, was soll man dann machen???
     
    #14
    ITALIA, 14 März 2006
  15. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Den letzten Satz fand ich sehr treffend. Man hat nicht zu "hohe" Ansprüche, man hat eben "seine" Ansprüche.
    Man kann sie nicht runterschrauben auch wenn man es sich vielleicht einredet, aber so richtig zufireden ist man wenn man dann ehrlich ist doch nicht.

    Alle schimpfen immer wenn man das sagt,aber es gibt für Jeden Topf einen Deckel...ich glaube da ist was wahres dran....
     
    #15
    SunnyBee85, 14 März 2006
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Da ist in der Tat was dran. Auch wenn ich es lange nicht geglaubt hatte, hatte ich doch irgendwann die richtige gefunden. Aber was Verliebtheit betraf, war es nicht mehr das gleiche wie bei meiner ersten grossen Liebe vor 10 Jahren. Die nachfolgenden Beziehungen endeten in einer Weise, dass ich derart verletzt wurde und meine Gefühle dadurch abstumpften, und ich konnte mich nicht mehr richtig verlieben - folglich dachte ich auch, ich würde keine mehr abbekommen und mich mit einem Single-Leben abfinden müssen. Bis ich dann meine Frau kennenlernte, die noch etwas von meinen Gefühlen wieder wecken konnte. Aber es war trotzdem nicht die richtige Verliebtheit. Ich tue mich heute noch schwer, meine Gefühle zu äussern. Aber vielleicht ändert das sich noch irgendwann.....
     
    #16
    User 48403, 14 März 2006
  17. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja...eben.
    Ich würde nie jemanden für seine Ansprüche anklagen. Man "macht" diese Ansprüche ja nicht. Wenn ich mir aussuchen könnte, in wen ich mich verliebe, wär ich dankbar. Aber das geht ja nunmal nicht, das alles passiert nicht bwusst und deswegen kann man dafür auch nicht zurechgewiesen werden.



    Gibts auch mehrere Deckel?
     
    #17
    ~Vienna~, 14 März 2006
  18. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    @Vienna: Ja, ich denke, es gibt mehrere... aber kommt drauf an, wie du durch Leben gehst. Wenn du z.B nur in einer Stadt bleibst, dann wird es wohl höchstens 1 richtiger sein, wenn du viel unterwegs bist privat oder beruflich, dann lernst du mehr Leute kennen, und somit steigen auch die Chancen, dass es dann noch 2 bis 3 andere wirklich passende Menschen gibt. Ich mein, ich seh es ja bei vielen, die aus ihrer Stadt keinen Fuss raussetzen, nur dort leben, und sich dann eben mit ihrem Partner "zurechtfinden", weil ja sonst niemand passenderes da ist.. was dann später wiederrum viel zu oft zur Scheidung führt.
     
    #18
    ITALIA, 14 März 2006
  19. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Also ich persönlich hoffe für mich das es nur einen Deckel gibt. Man heiratet den Deckel irgendwann und lebt bis man alt und schrumpelig ist mit dem einen zusammen.....aber man kann ja heutzutage leider nie wissen wie sich die Sache entwickelt.

    Aber es gibt bestimmt einige die auch vor dem Deckel dein Herz treffen werden. Ich hoffe für mich z.B. das der nächste Mann mit dem ich ne Beziehung habe nicht der ist den ich heiraten werde, also würde mich vorher dann doch gern noch was "austoben"...

    Ich glaube du denkst so wie ich viel über das Thema nach....
    Vielleicht denkt man machmal auch zuviel und übersieht dadurch hier und da mal was....
     
    #19
    SunnyBee85, 14 März 2006
  20. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Muss SunnyBee recht geben, ich mag meine Freundin auch, aber will ich sie heiraten nein... hört sich hart an, aber ich denk einige verstehen mich. es gibt Menschen, mit denen hat meine eine schöne Zeit (für beide) und man versteht sich toll, aber beide wissen, dass man sich noch austoben will.
     
    #20
    ITALIA, 14 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unschuld verloren
Teresa_Sophia
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 September 2016
8 Antworten
lostangel88
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Januar 2008
11 Antworten
bananenuli
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Mai 2007
16 Antworten