Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    1 September 2012
    #1

    Unser Frühlings-Nesthäkchen

    Mein Mann wollte schon lange noch ein Baby, ich zwar auch aber der Zeitpunkt war halt nie so perfekt...aber kurz vor der Hochzeit kam dann die Zusage auf einen neuen, noch besser bezahlten Job für meinen Mann, das größere Auto ist auch in nächster Zeit drin..also beschloss ich das der perfekte Zeitpunkt eh nie kommen wird, aber jetzt ein ziemlich guter Zeitpunkt wäre :grin:
    Mein Mann war hocherfreut als ich ihm mitteilte das wir nun die Kondome weg lassen können und es muss auch beim 1. oder 2. Mal direkt geschnackelt haben.
    Ich hatte 2 Wochen nach den beiden Malen (war direkt 2 Tage hintereinander) Stechen im Unterleib und mir taten die Brüste weh.
    Zwar hab ich wirklich NIE Mensbeschwerden, aber ich konnte auch nicht so richtig glauben das es so schnell schon geklappt hat.
    Eine Woche vor unserer Hochzeit hielten wir dann einen positiven Test in der Hand.
    Wir beschlossen unser Geheimnis für uns zu behalten bis wir beim Arzt waren und das hochoffizielle "okay" bekommen.
    Der Termin war dann auch erst am Freitag, also Anfang 9. Woche. Ich wollte nicht zu früh zum Doc, kenne das ja. Man wird dann eh vertröstet und muss wieder kommen, der Mutterpass wird zu früh noch nicht ausgestellt.
    Wir hatten dann Glück, man konnte schon Seepferdchenähnliche Umrisse erkennen und das Herzchen klopft.
    Wir haben am gleichen Tag die Großeltern und die großen Geschwister eingeweiht.
    Besonders die Geschwister sind total positiv ausgeflippt. Ich glaub das meine Tochter sich sehr freut bald endlich wieder ein Opfer zum betüddeln zu haben, denn P. wehrt sich mittlerweile *gg*
    Am Freitag sind wir dann auch gleich mit dem Ford S-Max Probe gefahren (inkl. Teutonia Kinderwagen, Kindersitz für P. und Maxi Cosi für Baby). Ich denke den werden wir auch nehmen.
    Ein Bus wäre uns zu riesig und der S-Max ist vom Platz her wirklich toll, sieht man ihm nicht an.


    8+2
    Die leichte Übelkeit ist langsam verschwunden. War aber auch nicht so schlimm.
    Ansonsten halten sich die Wehwechen in Grenzen, mir geht es echt gut-aber ich bin total müde. Schlafen könnt ich grad immer und überall.
    Heute kam ich an einem Geschäft mit selbstgenähten Lederpuschen für Kleinkinder vorbei und auf einem rosanen Paar stand "unser Name".
    Als ich damals mit P. schwanger war haben wir gehofft es wird ein Mädchen und unser Wunschname steht immer noch...vielleicht war das ja ein Zeichen? :zwinker:
    2 Jungs und 2 Mädels wären wirklich toll...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 9
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    14 September 2012
    #2
    korrigierte Schwangerschaftswoche: 9+2

    17.04. ist nun der korrigierte Entbindungstermin.
    Mir ist ständig schlecht und das geht mir langsam tierisch auf den Keks.
    Vor knnapp 2 Wochen fing es mit ner Magen-Darm Seuche an und seitdem ist mein Magen superempfindlich. Mir ist viel übel, ich hab zwar hunger aber keinen Appetit und somit auch schon fast 3kg abgenommen.
    Es ist echt zum kotzen. Mein Kreislauf ist daher auch im Keller, ich bin unmotivert, müde und gereizt-kein Wunder.
    Ich hoffe das legt sich nun mal langsam, ich würde nämlich gerne einfach mal nen Tag lang normal essen!
    Es ist grad ein wenig anstrengend weil der kleine Wirbelwind mich kaum zur Ruhe kommen lässt.

    Ansonsten waren wir gestern beim Frauenarzt, das Baby entwickelt sich super, ist auch schon stolze 2,5cm groß :grin:
    In 2 Wochen haben wir den Termin zur Nackenfaltenmessung.
    Off-Topic:
    *gg* man merkt an diesem Eintrag meine gute Laune...naja, es kann nur besser werden
     
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    17 September 2012
    #3
    9+5

    Haha, das jammern hat geholfen.
    Nach dem großen Übelkeitsfinale Freitag nacht (da hab ich die Nacht sitzend, aber halb schlafend mit Eimerchen im Arm auf der Couch verbracht) geht es mir tierisch gut.
    Ich hab wieder Appetit, ich kann alles essen. Mensch, das tut so gut.
    Naja, dafür kündigt sich grad ne Erkältung an.
    P. (wer sonst, der kleinste ist immer alles schuld!!) hat damit angefangen und nun schniefen hier alle rum-aber damit kann ich besser leben als mit der doofen Übelkeit :smile:
    Ansonsten hab ich mir noch ein paar neue, schöne Umstandsklamotten gegönnt. Ich hatte zwar genug, aber konnte dann nicht widerstehen und dank Ebay hab ich dann ein paar tolle Schnäppchen gemacht!
    Ich hab sogar 2 Jacken für den Herbst und Winter ergattert (nur so als Tipp an alle Winterschwangeren, jetzt sind sie noch erschwinglich).
    Naja, eitel geht die Welt zugrunde :whistle:
    Wir reden auch schon über Namen.

    Liebes Baby: bitte werde ein Mädchen-nicht nur weil wir uns das wünschen, dann bekommst du auch einen ganz tollen Namen...aber wenn du ein Junge bist, dann wird es sehr, sehr schwer.
    Die wenigen Namen die mir gefallen, findet dein Vater nnicht so toll aber bessere Vorschläge hat er ja auch nicht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    1 Oktober 2012
    #4
    11+4

    Die Übelkeit ist tatsächlich weg, nicht mehr aufgetaucht :smile:
    Dafür bin ich total erkältet, so richtig mit Nase zu und Reizhusten...krank sein in der Schwangerschaft ist echt scheiße!
    Normal nehm ich Grippostad und bin wieder fit für die Familie (krank sein kann man sich als Mama eh nicht leisten).

    Ansonsten geht es mir hervorragend, richtig gut!
    Ich bin (noch) nicht so zickig wie bei P. damals *gg*
    Ich habe noch kein gr zugenommen, aber der Bauch ist langsam als Babybauch sichtbar :love:
    Aber, das doofe Sodbrennen ist wieder da. Ich hab jedoch direkt ein gutes Mittel von meinem FA bekommen damit ich nicht wieder monatelang leiden muss.

    Gestern abend haben mein Mann und ich einen Film geschaut. In einer Szene waren Paare beim Geburtsvorbereitungskurs.
    Menne "Machen wir sowas auch wieder zusammen?"
    Ich "Öhm, eigentlich weiß ich jetzt wie das geht, brauchen wir nicht unbedingt"
    Nun, er äusserte aber den Wunsch gerne nochmal einen Geburtsvorbereitungskurs mit mir zu besuchen, weil es doch so schön sei sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und auf die Geburt vorzubereiten-so als Vorfreude für uns zwei quasi.
    Das fand ich dann doch zu süß und konnte ihm den Wunsch nicht abschlagen.
    Also werde ich bald den 4. Geburtsvorbereitungskurs antreten *gg* gemeinsam mit meinem Mann. Ich freu mich auch schon drauf!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    9 Oktober 2012
    #5
    12+5 in meinem Mutterpass steht jedoch SSW 14, irgendwer hat sich da verrechnet, ich vermute der Doc :grin: (werde es beizeiten mal kontrollieren und korrigieren)

    Gestern konnte endlich die Nackenfaltenmessung gemacht werden.
    Mein Mann war total nervös, der macht sich ja ständig Sorgen.
    Es sah aber alles gut aus und am Freitag kommen halt die Blutergebnisse noch dazu.
    Unser Baby ist ordentlich gewachsen, knapp 7cm groß und es zappelte wild rum und winkte :grin:
    Sonst gibt es nix neues, mir geht es prima, der Bauch kommt langsam aber ich merke halt noch nix.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    15 Oktober 2012
    #6
    13+4

    Ich glaube ich habe das Baby grad zum 1. Mal leicht gespürt :herz:
    Bei P. war es damals auch um die 13./14. Woche rum.
    So langsam wird es spannender :smile:
    Allgemein ist alles noch sehr ruhig, der Bauch wächst langsam und ab und zu plagt mich etwas Sodbrennen aber ansonsten geht es mir sehr gut.
    Wir haben mal ne Liste gemacht was für das Baby zu besorgen ist:
    -2. Babyphone
    -Kiddyboard
    -kleine Pampers
    -Babymilch
    -Sauger für die Avent Flaschen und Schnuller
    ...tja und das war's auch schon :grin:
    Alles andere ist noch da.
    Jedoch fehlt uns ein Kinderzimmer. Das Baby kommt ja für die ersten Monate eh in unser Schlafzimmer und wir bauen den großen Dachboden aus. Der älteste möchte gerne nach oben umziehen (dort hat er noch viel mehr Platz als jetzt), P. zieht in das Zimmer von E. weil es größer als sein jetziges ist und das Würmchen zieht in P.'s Zimmer (ist halt praktisch weil es mit Durchgangstüre direkt neben dem Elternschlafzimmer liegt).
    Das Baby übernimmt dann auch die Möbel von P., der bekommt Ende nächstes Jahr dann ein neues Zimmer ohne Gitterbett, halt richtig Kleinkindgerecht und der älteste braucht auch neue Möbel.
    Wir werden direkt ab Geburt das Elterngeld dafür zurück legen und für die Möbel der Kinder sparen.
    Nach einem Jahr fällt das Elterngeld ja eh weg von daher ist es einfacher direkt ohne die 375€ zu planen und das Geld lieber zu sparen.
    So der Plan, ich freu mich schon wieder tierisch auf den Umbau :grin:
    Diesmal wird es angenehmer da wir keinen Zeitdruck haben und eh schon hier in dem Haus wohnen.
    Der Treppenaufgang zum Obergeschoss ist auch schon gedämmt und der Dachboden wird nun auch erstmal ordentlich gedämmt.
    Dann geht es weiter da oben :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    30 Oktober 2012
    #7
    15+4

    Wir haben erst nächste Woche Montag den nächsten Vorsorgetermin+Grippeschutzimpfung, mal sehen ob man das Geschlecht erkennen kann-ich bin schon recht neugierig.
    Nächsten Mittwoch lernen wir unsere Hebamme kennen, die den Paargebutrsvorbereitungskurs und die Nachsorge macht.
    Ich spüre das Baby mittlerweile immer öfter und man sieht auch schon ganz gut das ich schwanger bin.
    Ansonsten habe ich aber weiterhin keine Beschwerden, mir geht es echt gut. Klar, ab und zu merke ich schon das P. mir langsam zu schwer wird und ich versuche auch immer zu vermeiden ihn zu tragen, aber immer geht das ja nicht!

    Am Samstag war ich nach langer Zeit mal wieder "raus".
    Meine Freundin heiratet und wir haben ihren JGA gefeiert, das war richtig geil.
    Wir sind mit einer Stretch-Limousine chauffiert worden, waren dann sehr lecker Essen und dann wurde richtig gefeiert, geflirtet und getanzt.
    Ich war glücklicherweise nicht die einzige die nichts trinken durfte, so ließ sich der Abend dann auch besser durchstehen.
    Ich bin zwar nie eine Saufziege gewesen, aber wenn wir feiern gehen dann trink ich auch ganz gern mal was, ist ja doch lustiger :grin:
    Tja, es wurde dann dank Zeitumstellung und Chauffeur (der war eingepennt und hatte uns vergessen) recht spät, so das ich um 5 Uhr morgens (alte Zeit) zu Hause war *gg*
    Am Mittwoch sind wir bei einer anderen Freundin zur Halloween Party eingeladen, in 1,5 Wochen heiratet dann die Freundin vom JGA und dann wollen mein Menne und ich im November auch noch mal gern ins Kino den neuen Bond sehen.
    Die Zeit rast und wir haben viel zu tun.
    Am Dachboden arbeitet mein Mann am Wochenende auch immer ganz fleißig, der ist so riesig und alles muss erst mal gedämmt werden und dann kommt am Samstag mein Paps um die hässliche, alte Tanne im Garten zu killen :smile:

    Jetzt geht es auch langsam Richtung Schulwechsel für meine Tochter. Im November ist Tag der offenen Tür am Gymnasium.
    Da bin ich mir auch so unsicher...sie hat verdammt gute Noten und ist clever von daher wäre das Gym sicher die richtige Wahl aber das Abi in 12 Jahren? Davon bin ich nicht überzeugt.
    Auf der Gesamtschule hätte sie weniger Druck und könnte das Abi in 13 Jahren machen...aber vielleicht legt sie sich dort auch auf die faule Haut und ist ein Abi von der Gesamtschule weniger wert?
    Ach, Fragen über Fragen...keine Ahnung.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    5 November 2012
    #8
    16+4

    (Mein FA hat heute in den Mutterpass SSW 18 reingeschrieben, aber die beginnt erst am Donnerstag...ich glaub der ist ein wenig verpeilt..mal gut das ich mitrechne *gg*)
    Heute war mal endlich wieder VU, zum allerersten Mal ohne meinen Mann, der ist beruflich bist Mittwoch nicht da :frown:
    Naja, es ist aber nichts besonderes passiert ausser das mir wieder Blut abgezapft wurde, dem Baby geht es gut aber der große Ultraschall ist erst in 4 Wochen, da werden wir dann hoffentlich sehen wie groß das Baby schon ist und evtl was es wird?
    Ich hab mich auch gleich gegen Grippe impfen lassen, die Woche sind auch die Kinder und mein Menne noch fällig.
    Sonst wie gehabt, alles okay und ausser Bauch habe ich nicht zugenommen, komisch (aber freut mich).

    Das Baby lässt mich immer öfter spüren das es auch da ist, obwohl man sieht es auch eindeutig :grin:
    Aber ist schon lustig wenn es so unverhofft von innen anstubst.

    Am Wochenende war ich mit meinem Menne in der Stadt, mal neue Unterwäsche kaufen...nachdem ein Bügel durchgebrochen war und ich fest stellte das der Rest Wäsche auch mal erneuert werden könnte...
    Leichter gesagt als getan!
    Ich war echt stocksauer das es kaum noch normale Bügel BH's gibt.
    Alle sind mittlerweile fett wattiert, das sieht scheiße aus bei Körbchengröße D und unbequem sind die wattierten Teile auch!
    So bin ich dann ziemlich angepisst ohne Unterwäsche, dafür mit einer Nintjie Spieluhr ,die 5 minuten lang Beethoven spielt, heim gefahren...für das Baby :smile:
    Jetzt wird es jeden abend mit schöner Melodie beschallt.

    Ach, eine freudige Nachricht bekamen wir dann doch noch: wir können diese Woche unser neues (gebrauchtes) Auto abholen, ein toller 7-Sitzer *freu*
    Der Kombi war schon mit 3 Kindern viel zu eng!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    8 November 2012
    #9
    17

    Oh Gott mir ist grad schlecht und ich bin zittrig...

    Am Montag war doch VU beim Doc und ich wunderte mich schon ein wenig als er fragte ob ich schon mal Blutungen hatte.
    Nein, hatte ich nicht.
    Und dann schallte er kurz und meinte "die Plazenta sitzt tief, aber ich denke sie könnte noch hochwandern"
    "Aha und wenn nicht?"
    "Dann müsste man nen Kaiserschnitt machen!"
    Gut, ich mir soweit keine Sorgen gemacht, aber dann googel ich gerade (weil ich hab echt Angst vor nem Kaiserschnitt und wollte halt mal schaun wie hoch das Risiko ist..)..da finde ich hunderttausend Horrorgeschichten über schlimme Blutungen, die man wohl bekommt, Fehlgeburten, Kaiserschnitte im Frühstadium etc...
    Ich hab jetzt echt ein wenig Angst.
    Man soll vor allem nicht schwer heben, das werd ich nun auch lassen!! P. kann die Treppen laufen, dann soll er das auch tun.
    Und wenn mein Mann da ist dann trägt er ihn eh immer, aber bisher hab ich das alles auch ziemlich locker gesehen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    15 November 2012
    #10
    18+0

    Gestern haben wir unsere Hebamme kennengelernt-durch den Umzug ist es eine neue.
    Sie wird den Geburtsvorbereitungskurs für Paare leiten, die Nachsorge und Rückbildungsgymnastik machen. Ausserdem besucht sie uns in der Schwangerschaft zwischendurch mal um ein persönliches Verhältnis aufzubauen, fand ich auch sehr gut.
    Sie wirkte total sympathisch, locker und duzte uns direkt. Sie fand es total super das wir (als erfahrene Eltern) uns dazu entschlossen haben nochmal einen Kurs zu besuchen. Nicht nur die anderen Eltern würden von uns profitieren, auch wir als Paar haben dann noch mal Zeit für uns und das Baby alleine-recht hat sie :smile:
    Am allerbesten gefiel mir jedoch das sie mich weder schief anguckte als die Stillfrage aufkam, noch irgendwas negatives dazu sagte. Sie nickte gleich, als würde sie meine Gründe verstehen und sagte das im Kurs zwar mal kurz über das Stillen gesprochen wird, aber das war's dann auch schon.
    Ich bekomme von ihr weder nervige Ratschläge "versuch doch mal dies und das" noch wird sich mich vom Gegenteil überzeugen. Sie meinte, man merkt das ich mich schon dagegen entschieden habe und dann würde es auch gar nichts bringen es überhaupt zu versuchen denn man sollte ja hinter dem Stillen stehen.
    Einen Tip bekam ich noch mit, bezüglich der Abstilltablette die man im KH bekommt (da soll wohl die einmalige Gabe viel verträglicher sein als diese 14-Tage Abstilltablette).
    Ich soll im Vorgespräch direkt sagen das ich nicht stillen will und das ich diese einmalige Tablette möchte, dann hätte ich auch meine Ruhe meinte die Hebamme.
    Dadurch hat sie dann gleich nochmal viiiiiiele Pluspunkte bei mir gesammelt :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    3 Dezember 2012
    #11
    20+4


    Tag der Wahrheit: wir bekommen tatsächlich ein Mädchen!!!!:grin::herz: So, hier nun der Rest...P. haben wir gestern abend zu Oma und Opa gebracht, der große hatte keine Lust aber K. war schon Feuer und Flamme und wollte unbedingt mit zum Ultraschall. "Falls ich NOCH einen Bruder bekomme, ziehe ich aus!" meinte sie. Mein Mann und ich hatten ehrlich gesagt irgendwie damit gerechnet das es ein Junge wird...und dann nach ein paar Sekunden Ultraschall meinte der Arzt "Ein Junge....wird es....NICHT!" "Sicher? Ein Mädchen?" (haha, viel anderes bleibt da ja nicht mehr). "Ja, ein Mädchen!" K. vollführte einen kreischenden Freudentanz in der Praxis, mein Mann grinste nur breit und ich hatte tatsächlich etwas Pipi in den Augen. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, umso größer die Freude das unser letztes Kind tatsächlich das heiß ersehnte Mädchen wird :smile:
    Der Doc hat die kleine Maus dann noch vermessen (ca. 20cm und 400g), gründlich geschallt, 3D bekamen wir dann auch noch zu sehen und er war sehr zufrieden, alles in bester Ordnung.
    Die Plazenta war auch super hoch "gewandert", das war ja meine größte Sorge. Somit steht einer natürlichen Geburt nichts im Wege :smile:
    Bei der nächsten VU in 4 Wochen wird der Diabetes Test gemacht.

    Wir haben es natürlich gestern abend Oma und Opa (und vielen anderen) mitgeteilt, alle sind aus dem Häuschen "endlich ein Mädchen".
    Oma und Opa wollten damals gerne selber ein Mädchen haben und bekamen 3 Jungs :grin:
    Vielleicht hatten wir daher den Gedanken das wir auch einen Jungen bekommen.

    Naja, alles super, wir sind sooooo happy und ich werd dann wohl doch noch ein wenig shoppen müssen :whistle: *trallalaaaaa*
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dezember 2012
    • Danke (import) Danke (import) x 8
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    20 Dezember 2012
    #12
    23+0

    So, jetzt sind es noch wenige Tage bis Weihnachten.
    Geschenke sind alle besorgt, die Geburtstage deiner ältesten Geschwister liegen hinter uns und wir freuen uns darauf das der Papa ab Samstag auch ein wenig Urlaub hat.
    Eigentlich ist alles wunderbar, ich bin sehr glücklich und gesundheitlich geh es mir auch gut aber vorgestern war ich den Tränen nahe: da hat mein Gatte doch tatsächlich meinen absoluten Lieblingswein gekauft, der hier eigentlich nicht mehr zu bekommen ist, und ich darf ihn nicht trinken.
    Diese lächerliche Kleinigkeit machte mich total sauer "na toll, du darfst den trinken und ich nicht! Ich hab kein Bock mehr auf schwanger sein. Nicht mal was leckeres Essen kann ich ohne furchtbar schmerzhaftes Sodbrennen zu bekommen! Mir reicht's!"
    :grin: Naja, die lieben Hormone.

    Natürlich konnte ich mich NICHT am Riemen reißen. Seitdem ich erfahren habe das du ein kleines Mädchen bist, bin ich am kaufen. Deine Schrankseite ist schon voller süßer Klamotten, Sommerkleidchen etc.
    Schlimm, schlimm.
    Jetzt habe ich mir aber vorgenommen nichts mehr zu kaufen! Wir brauchen nur noch das Babyphone, ein paar Windeln und Babymilch.
    Sollte ich das vergessen, schau ich mir diesen Eintrag nochmal an :grin:

    Noch knappe 4 Monate, aber ich will nicht mehr warten. Am liebsten hätte ich jetzt Frühling (der Winter nervt mich eh) und du wärst schon bei uns :smile:
    Das wird dir hier total gut gefallen, wir haben soviel Platz, hier rennen immer viele Kinder rum und dir wird nie langweilig werden. Oma und Opa wohnen in der Nachbarschaft-und du hast den allerbesten Papa der Welt.
    Am Wochenende stand er in der Küche, sang Weihnachtslieder und backte stundenlang Plätzchen und Kuchen...nachdem er den Korb Bügelwäsche weg gebügelt hatte.
    Und deine Geschwister sind eh total verrückt: "P. ist so süß und das beste ist, alles was wir jetzt lustiges mit P. erleben, das haben wir bald nochmal!!" :grin:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    15 Januar 2013
    #13
    27+5

    Ich habe das Gefühl die Zeit rast diesmal...
    Gestern war wieder VU, alles bestens. Alle Werte sind top, das wundert mich. Ich hatte in allen Schwangerschaften einen miserablen Eisenwert, aber diesmal muss ich echt NIX an irgendwelchen Pillen zu mir nehmen. Super :smile:
    Ich habe auch viel weniger zugenommen, bisher nur 6kg, keine Ödeme und fühle mich wesentlich fitter als in der Schwangerschaft mit P.
    Das große Haus, viel Arbeit, die Kinder-das alles hält mich anscheinend fit und auf trab. Die Schwangerschafts-Pilates DVD liegt noch ungeöffnet im Regal. Da komme ich gar nicht zu.
    Vor allem jetzt, wo der Bengel keinen Mittagsschlaf mehr macht, da hab ich ih von morgens 8 bis abends 20 Uhr hier rumhüpfen :grin:
    Bin mal gespannt wie der auf seine neue, kleine Schwester reagieren wird. Er findet Babys und andere Kinder ganz toll, aber wehe sie kommen Mama zu nahe :link: P. ist wahnsinnig eifersüchtig, ich hoffe das legt sich bald mal.
    Der wird in knapp einem Monat schon 2...dabei hab ich doch erst gestern sein Tagebuch hier getippt...komisch.

    Naja, mir geht es echt wunderbar, ich genieße die letzte Schwangerschaft sehr. Wir haben uns aber auch schon Gedanken über das "danach" gemacht, da wir nun die Familienplanung beenden wollen...
    Der Doc meinte zu mir, das mein Wunschkrankenhaus (in dem ich bisher immer entbunden habe) auch schon mal eine kostenlose Sterilisation nach einer natürlichen Geburt anbietet...das wäre ja ziemlich geil!!
    Wir werden dort ein Gespräch mit den Ärzten führen und denen mitteilen das ich die Sterilisation beim Kaiserschnitt (den ich nicht haben will) gerne möchte und dann mal sehen wie das sonst so ausschaut.
    Ansonsten läßt mein Mann den Eingriff machen, aus Kostengründen und weil es beim Mann eben einfacher ist.

    Ich habe den Drang irgendwas für das Baby einzurichten oder vorzubereiten, aber das geht nicht.
    Es wäre noch etwas zu früh um die Wiege aufzustellen, bis zum ET wäre sie wieder verstaubt.
    Die rechte Schrankseite von P. ist schon gut gefüllt mit Mädchenkleidung, der Wickeltisch schon halb für das Baby (kleinere Windeln) eingerichtet...ein Zimmer bekommt die Kleine ja erst mit frühestens 6 Monaten.
    Von daher, es gibt nix zu tun. Und das macht mich grad kribbelig. Vielleicht ändert sich das kommenden Montag, da beginnt unser Geburtsvorbereitungskurs, das ist dann ja eh so ein Contdown finde ich.
    Morgen früh besucht die Hebamme mich zum kennenlernen.

    Unser Dachbodenumbau schreitet langsam weiter fort, er ist so gut wie fertig gedämmt und die Stromleitungen liegen auch fast alle.
    Nun noch die Fenster austauschen und die Heizung hoch legen und dann geht es schon an Boden verlegen, Regipswände anbringen und einrichten.
    Da wir alles selber machen (bis auf die Heizung), wird es auch sehr günstig. Bin mal gespannt wir das am Ende ausschaut, aber es wird groß und schön. Das Zimmer des ältesten wird so groß wie unsere Küche und Esszimmer/bzw P.'s Zimmer und Schlafzimmer zusammen (es liegt direkt drüber)...und die Räume sind echt nicht klein.
    P. wandert dann rüber in das Zimmer von E. und bekommt neue Möbel, ich denke es wird Mammut von Ikea, das finde ich so schön farbenfroh und kindlich.
    Und die kleine Maus zieht ins gemachte Nest: das Zimmer von P. mit Durchgangstüre zu unserem Schlafzimmer.
    Da steht ja das weiße Paidi Zimmer und die Farben der Wände/Deko sind neutral hellgrün und etwas orange. Da fühlt sich auch ein Mädchen wohl :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    16 Januar 2013
    #14
    Update:

    Heute morgen war die Hebamme hier, zum kennenlernen.
    Eine supernette, 5-fache Mutter :eek:Wow, und dann noch diesen Job.
    Sie sagte ich wäre eine Traumschwangere weil ich so locker und gelassen sei, das kommt mir bei der Entbindung wohl wieder zu Gute.
    Ansonsten haben wir nett gequatscht und sie bot mir an sich die Vorsorgeuntersuchungen mit meinem Arzt zu teilen. Ab der 30. Woche muss man ja alle 14 Tage zur VU, was für mich echt stressig ist. Um die Fahrerei und P.'s Unterbringung zu sparen, werde ich die Termine dann abwechselnd beim FA und der Hebamme machen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    30 Januar 2013
    #15
    29+6

    Auf in den Endspurt :grin:
    Wir haben nun schon 2 Gebutrvobereitungsabende hinter uns. Es ist ganz schön wieder neue Leute in unserem Alter kennen zu lernen, der Kurs macht Spaß und auch die Hebamme ist toll....aber neue Erkenntnisse konnte ich bisher nicht gewinnen.
    Babys kommen immer noch unten raus, es tut immer noch weh und die Männer übernehmen diesen Job immer noch nicht für uns! :schuettel:
    Gesundheitlich alles im grünen Bereich. Der Bauch wird langsam immer größer und schwerer. Ist manchmal schon etwas anstrengend aber trotzdem fühle ich mich relativ fit.
    Wir haben immer noch nichts für das Baby vorbereitet :grin: Aber da wir eh nur die Wiege aufstellen müssen, ist das zur Not auch nach der Geburt schnell getan.
    Man wird echt von Mal zu Mal lockerer und gelassener. Vielleicht bekomme ich das Baby ja diesmal im Tiefschlaf *gg*
    Schön wär's.
    Letzte Nacht um 1:30 Uhr hörte ich P. aus dem Flur "Maaaaaamaaaaaa" rufen.
    Der Bengel war hellwach und durch nichts zum schlafen zu bewegen.
    Also war die Nacht für uns früh beendet. Ich versuchte meinen Mann zu wecken, damit er aufsteht aber der wurde einfach nicht wach (tot stellen ist ja immer die beste Lösung). So bin ich dann mit P. runter, damit die beiden Schulkinder nicht wach werden und wir haben heute nacht mit Autos gespielt :what:
    Gegen 6 Uhr schlief P. dann auf dem Sofa in meinem Arm ein. Ich klebte noch schnell einen Zettel an die Wohnzimmertüre das wir nicht geweckt werden wollen und mein Mann die beiden großen versorgen und schulfertig machen muss-ist bei uns kein Problem da er Gleitzeit hat.
    Und so haben wir dann nochmal bis kurz nach 10 geschlafen.
    Ich hoffe echt das die kleine ein besserer Schläfer als P. wird...schlimmer geht es ja eigentlich nicht :grin:


     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    8 Februar 2013
    #16
    31+1

    Gestern waren wir beim FA zur VU...an Weiberfastnacht kann ich mir auch besseres vorstellen, aber gut ich bin ja schwanger da macht das Feiern eh keinen Spaß.
    Was freu ich mich schon auf's Babypinkeln. Endlich mal wieder ein Glas Wein oder so.
    Falls das niemand kennt: Traditionell sieht das so aus-Frau liegt mit Baby im KH, Mann geht mit anderen männl. Verwandten und Freunden was trinken und man stößt auf den neuen Erdenbürger an.
    Wir feiern das aber ganz modern gemeinsam (1-2 Wochen nach der Geburt) im Garten, schmeißen den Grill an und laden Freunde und Familie beiden Geschlechts ein.
    Ich find es ja toll so eine Babyparty zu feiern, aber ich sehe nicht ein warum mein Mann das alleine feiern sollte, schließlich habe ICH die harte Arbeit und dann auch die Party verdient :grin:
    Naja, VU:
    Alle Werte wie immer tiptop. Das ist die erste Schwangerschaft in der ich keine doofen Pillchen nehmen muss.
    Beim Ultraschall waren wir dann hocherfreut zu sehen das unserer M. kein Schniedel gewachsen ist *gg*
    Sie wird jedoch, genau wie ihre Geschwister, kein kleines und zartes Baby. Aktuelle Gr.40cm, geschätztes Gewicht 1.800gr.
    Die nächste VU in 14 Tagen macht meine Hebamme, die kommt dann bequem zu mir ins Haus.
    Wahrscheinlich werde ich nun alle VU's zum Ende bei ihr machen. Das ist einfach viel besser für mich, ich muss nicht fahren und die Kids immer irgendwo unter bringen. Die Schwangerschaft läuft ja eh wunderbar ohne Komplikationen.
    Wir haben ausserdem in ca. 4 Wochen einen Termin in unserem KH zur Geburtsplanung. Ich will da zwar nichts großartiges planen, aber sollte aus irgendwelchen Gründen ein Kaiserschnitt gemacht werden möchte ich gerne die Sterilisation. Kommt das Baby normal, lässt mein Mann den Eingriff nach der Geburt machen.
    Ausserdem will ich da mal nachfragen wie das ist wenn man nicht stillt-muss ich die Babymilch mitbringen? Und die Flaschen etc? Ich hab echt keinen Plan da ich bisher immer versucht habe zu stillen. Diesmal aber nicht.
    Die Ärzte in der Klinik werden dann auch nochmal CTG schreiben und einen gründlichen Ultraschall machen-was ja nicht schlecht ist.
    Also, helau an alle Jecken, wir werden heut abend auch mal eine Karnevalsfeier besuchen aber dieses Jahr läuft bei uns mal etwas ruhiger ab...nächstes Jahr dann wieder :link:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    22 Februar 2013
    #17
    33+1

    Seit einer Woche habe ich immer mal wieder Rückenschmerzen-habe festgestellt das es der Ischiasnerv sein müsste.
    Gestern war meine Hebamme dann bei mir und zeigte mir einige Übungen um die Wirbelsäule beweglich zu halten und die Beschwerden zu lindern.
    Mal sehen ob es hilft.
    Die VU war ansonsten unauffällig und für mich mit Kleinkind auch viel angenehmer, stressfreier als beim Arzt.
    P. durfte ganz ungeniert mit ihren Sachen spielen und mich mit untersuchen :grin:
    Es wird diesmal wohl eher ein Kaiserschnitt werden, Grund dafür:
    großes, schweres Kind und starke Symphysenlockerung.
    Ich habe seit einigen Wochen wieder verstärkt Schmerzen, die immer mehr werden. Hatte ich bei P. damals auch und schon da fragte mich die Ärztin ob ich mir eine natürliche Geburt zumuten wolle-aber ich wollte unbedingt das Erlebnis Geburt mit meinem Mann teilen!
    Unter der Geburt blieb P. während der Presswehen ziemlich lange mit den breiten Schultern stecken-das ist halt die "Gefahr" bei größeren Kindern. Nach der Geburt hatte ich wochenlang ziemliche Schmerzen, konnte kaum laufen oder sitzen aber mein Mann war da einige Zeit zu Hause und kümmerte sich um alles.
    Da mein Körper nun nach der 4. Schwangerschaft nicht fitter ist sondern mich die gleichen Probleme erwarten (im besten Falle wochenlange Schmerzen, im schlimmsten ein Symphysenbruch-den hatte die Hebamme selber und daher riet sogar die mir gestern zm Kaiserschnitt) werde ich das Thema am 5.3. bei der Geburtsplanung ansprechen und dann entscheiden.
    Ich bin aber immer mehr für den sicheren Weg und möchte das Risiko nicht eingehen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    6 März 2013
    #18
    34+6

    Gestern waren wir im KH zur Geburtsplanung.
    Der Chefarzt fragte nach meinen 3 vorherigen Entbindungen (und freute sich das ich zum 4. Mal wieder zu ihm komme *gg*) und nach meinem Anliegen.
    Er machte dann einen gründlichen Ultraschall und stellte fest das die Maus ca. 2600g wiegt-das wäre wohl eine Woche vorraus, aber anscheinend doch noch kein Riesenbaby.
    Wir haben auch über meine Symphysenschmerzen und natürlich meinen Wunsch nach Sterilisation gesprochen.
    Ich habe 10 Tage vor ET nochmal einen Termin im KH und dann wird das Baby wieder vermessen und wir entscheiden, wie ich entbinde. Er meinte, es könnte durchaus sein das die Kleine ein Durchschnittsbaby wird, sollten wir jedoch vermuten das sie P.'s Kaliber oder mehr erreicht, dann würde auch er mir zum KS raten (auch Aufgrund meiner Symphysenlockerung).
    Sollte ich bis dahin aber schon so schlimme Schmerzen haben, das nichts mehr geht, dann würde er auch vorher die Geburt einleiten oder einen KS machen, je nach Befund.
    Am allerbesten aber: egal wie ich entbinde, ich bekomme eine kostenlose Sterilisation :grin:
    Wenn die Maus auf normalem Weg kommt, dann gehe ich zur Nachuntersuchung ins KH und dort wird dann gleich der Eingriff per Bauchspiegelung durchgeführt-ganz umsonst *gg*
    Das hat mich dann soooooo gefreut.
    Nie wieder Gedanken an Verhütung verschwenden, das wird toll!!

    Ansonsten gibt es nichts neues, die üblichen "alten" Wehwechen halt.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    21 März 2013
    #19
    37

    Countdown, ich zähle langsam die Tage.
    Auch wenn ich wieder mal eine sehr schöne Schwangerschaft erleben darf, es wird jetzt echt alles schwer und anstrengend. Man merkt doch das es nicht die erste Schwangerschaft ist und der Körper auch etwas leidet.
    Nach Wochenbett und Rückbildungsgymnastik muss ich wieder ganz dringend Sport machen! Das steht fest.
    Die kleine ist schon tiefer gerutscht, aber sie ist noch nicht fest im Becken. Morgen früh kommt meine Hebamme zur VU, mal sehen was die so ertasten kann.
    Da wunder ich mich immer wieder drüber, sie fummelt etwas am Bauch rum und meint "hier ist Kopf, da der Po, da ein Bein..." ich fühle da nie was, nur Beulen :grin:

    Entweder hat mich der Frühjahrsputz erwischt, oder ich leide unter extremen Nestbautrieb!
    Wiege, Kinderwagen etc. alles ist schon lange vorbereitet und steht blitzeblank auf seinem Platz. Pampers, Klamotten, Fläschen und Milch sind schon eingeräumt.
    Und jetzt hab ich das ganze Haus so gründlich bis in den letzten Winkel geputzt, alle Fenster, die Schränke von aussen und innen, Backofen+Kühlschrank, Gefrierschrank ausgemistet, alle Gardinen gewaschen, die Kleiderschränke der Kinder ausgemistet etc.... normal ist das nicht :what: :grin:
    Naja, immerhin kann die kleine nun kommen wann sie will, es ist alles vorbereitet und wir können uns nach der Geburt erst mal zurück lehnen!

    Am Wochenende war ich bei einer Bekannten, die noch total viele Klamotten von ihrer Tochter hatte-Maibaby vom letzten Jahr. Somit hat sie genau die richtige Kleidung in der richtigen Größe....und ich hab so zugeschlagen obwohl ich gar nicht wollte. Ich bin total in einen "rosa-Blümchen-haben-will-Wahn" verfallen, das ist normal auch nicht meins.
    Dementsprechend platzt der Schrank fast vor lauter rosa Kleidchen usw und ich habe Kartonweise Klamotten bis Gr. 80 für das kleine Mädel hier rum stehen...der nächste Krieg könnte ja ausbrechen *gg*

    So, P. ruft und will kuscheln. Das war's erst mal.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    9 April 2013
    #20
    38+5

    Gestern war ich nochmal in der Klinik zur Kontrolle und endgültigen Entscheidung-es bleibt dabei, wir entbinden per KS.
    Gründe: Das Baby wiegt jetzt schon 4.000g, ist ein Sterngucker und ich habe zudem eine starke Symphysenlockerung. Ich hätte trotzdem natürlich entbinden können, aber das Risiko war mir einfach zu groß.
    Die Sterilisation wird direkt mit erledigt-am Freitag ist es endlich soweit.
    Komisch, wenn man vorher schon den Geburtstag sicher kennt :smile:
    Aber für mich ist es echt prima, so kann ich bis Donnerstag (da muss ich einchecken) noch einiges erledigen :whistle:
    Mein Menne kommt am Donnerstag abend dann zu mir, wir nehmen bis Samstag ein Familienzimmer und dann bleiben die Kinder die paar Tage bei Oma und Opa, bzw die kommen zu uns oder so-wir wohnen ja in der Nachbarschaft :grin:

    Ich freue mich nun auf die Geburt und darauf das es bald geschafft ist, ich bin echt fertig und ausgelaugt.

     
    • Danke (import) Danke (import) x 3

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste