Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • PumaLady1990
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    nicht angegeben
    11 November 2009
    #1

    Unser Wunsch: Schwanger! Evtl. zu früh?

    Hallöchen ihr Lieben,
    bin nun seit ca. 1,5 Jahren mit meinem Freund (22Jahre) zusammen, kennen tun wir uns allerdings schon seit mittlerweile 6Jahren. Waren vorher beste Freunde.Und wohnen auch seit diesem Jah Februar zusammen. Nun haben wir beide seit ca. 4Monaten einen starken Kinderwunsch. Habe auch vor ca. 3Monaten die Pille abgesetzt und wir haben schon ganz viele Babysachen gekauft. Träumen auch schon beide von unseren kleinen Familie :herz:.
    Seit den 3Monaten wo ich die Pille nun nicht mehr nehme, wir also nicht mehr Verhüten, haben wir auch öfters mit einander geschlafen als sonst und auch um die Zeit meines Eisprungs. Doch passiert ist bis lang nichts :frown:, dabei wünschen wir es uns doch so sehr.
    Nun meine Frage...ist es evtl. weil wir uns zusehr drauf versteifen und deswegen nichts passiert? Oder vllt. doch weil ich zwischen durch denke sollst evtl. doch noch damit warten bis du deine Ausbildung beendet hast in 1,5 Jahren und mein Körper vllt. dann im Unterbewusstsein abblockt? Aber mag doch so sehr eine kleine Familie haben :frown:

    Vllt. könnt ihr mir ja weiter helfen, danke schonmal für eure Antworten :smile:
     
  • Lily87
    Gast
    0
    11 November 2009
    #2
    Also ich hätte jetzt gerne auch schon ein Baby, will aber warten, bis wir zusammen wohnen. Manchmal ist das sehr schwer, überhaupt wenn ich Babys sehe.

    Du sollstest wirklich die Ausbildung fertig machen, das ist wichtig, auch wenns schwer fällt. Außerdem weißt du ja selbst, dass es momentan zu früh ist, sonst würdest du hier nicht die Frage stellen. :zwinker: :knuddel:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    11 November 2009
    #3
    Was ich nicht verstehe...

    Du fragst JETZT ob eine Schwangerschaft zu früh ist - hast aber seit 3 Monaten die Pille abgesetzt d.h. ihr nehmt eine Schwangerschaft bewusst in Kauf...:ratlos:

    In Anbetracht deiner doch sehr jungen Alters, der nicht abgeschlossenen Ausbildung sowie der doch eher relativ kurzen Dauer eurer Partnerschaft rate ich dir/euch entschieden von einem Kind ab - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt!

    Euch läuft die Zeit nicht davon - ihr solltet euch fragen wieso ihr nicht "warten" wollt - ein besserer Zeitpunkt ist doch eindeutig absehbar... zumindest das Ende der Ausbildung solltest du abwarten!:smile: Oder wollt ihr "unterbewusst" etwas kompensieren? - was auch immer...:ratlos:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • glashaus
    Gast
    0
    11 November 2009
    #4
    Weißt du denn, dass du einen Eisprung hast (und wenn ja, wann)? Beobachtest du das mit NFP?
    Ansonsten drei Monate ja noch keine lange Zeit, da besteht wirklich noch kein Grund zur Sorge. Es müssen 1023084 kleine Dinge passen, damit es zu einer Schwangerschaft kommt.


    In allem anderen stimme ich brainforce zu.
     
  • PumaLady1990
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    31
    0
    nicht angegeben
    11 November 2009
    #5
    Rechne den Eisprung immer nur so ungefähr aus und um diese Zeit schlafen wir dann öffters mit einander.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    11 November 2009
    #6
    Hm "ausrechnen" funktioniert ja leider nur sehr unsicher. Wenn dich die genauere Bestimmung mit NFP interessiert, kannst du ja mal im entsprechenden Thread hier im Forum schauen:
    NFP - Anwendung bei Kinderwunsch
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    11 November 2009
    #7
    Ist dein Zyklus regelmäßig?

    Ich persönlich würde dir den Tip geben, noch keine Babysachen zu kaufen. Das setzt dich unterbewusst zu sehr unter Druck. Bei Kinderwunsch ist es am besten, wenn du ganz normal weiterlebst, als hättest du keinen KiWu.

    Ansonsten schließe ich mich brainstorm an
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    11 November 2009
    #8
    Hättest du überhaupt genügend Geld OHNE dem Staat auf der Tasche zu hocken?
    Verdient dein Freund?

    Wie wäre es, erstmal die Ausbildung hinzukriegen?
     
  • PumaLady1990
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    31
    0
    nicht angegeben
    11 November 2009
    #9
    Mein Freund ist ausgelernter Informatiker und verdient nicht gerade schlecht. Also es würde schon funktionieren.
     
  • Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    113
    72
    Verheiratet
    11 November 2009
    #10
    Na ja, der Freund mag ja verdienen, aber wenn's zu einer Trennung kommt stehst du mit Kind und ohne Ausbildung da. Ob das so erstrebenswert ist?
     
  • Wipf
    Wipf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    555
    113
    60
    vergeben und glücklich
    11 November 2009
    #11
    Ich persönlich würde dir auch raten deine Ausbildung erst einmal fertig zu machen.

    Hast du dir schon überlegt was du "nach" dem Kind machen willst? Willst du dann Hausfrau und Mutter sein oder eventuell wieder arbeiten?
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    11 November 2009
    #12
    Tja, man will vieles im Leben, aber es gehört zum Prozess des Erwachsenwerdens dazu, dass man lernt, vernünftig und vorausschauend zu denken und auch mal Wünsche zurückzustellen, wenn der Zeitpunkt dafür schlecht ist.

    Offenbar hast du ja selber auch gewisse Zweifel, meiner Meinung nach völlig zu recht: Du bist gerade mal 18, hast keine fertige Ausbildung, bist mit deinem Freund auch noch nicht so wirklich lange zusammen - das alles sind keine guten Voraussetzungen für ein Kind.

    Das Beste, was du jetzt tun kannst, ist die Pille wieder zu nehmen, deine Ausbildung zu beenden und einen Job zu finden, damit du Berufserfahrung sammeln und finanzielle Rücklagen bilden kannst. Und danach könnt ihr nochmal über euren Kinderwunsch nachdenken. Damit tust du nicht nur dir einen großen Gefallen, sondern auch deiner gewünschten Familie.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    11 November 2009
    #13
    Jaja, schön-aber DU brauchst auch eine Ausbildung!!
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    12 November 2009
    #14
    Ich dachte mir, daß das kommt. Genau bei solchen Einstellungen kotze ich.

    Wie wäre es, wenn DU selbst erstmal was auf die Reihe bringst?
    Wie wäre es, wenn du erstmal deine Ausbildung fertig machst?
    Hast du sonst keine Ziele im Leben? :ratlos:

    Denkt dein Freund genauso? Daß du erstmal ein Kind bekommst und die Ausbildung riskierst? Sorry, dann ist er ebenso bescheuert. Als Ausgelernter sollte er besser wissen als du, wie es im Berufsleben abläuft und ein Kind in einer Ausbildung ein Klotz am Bein ist. Sehr schlau und durchdacht.

    Was ist, wenn er dich verlässt? Dann stehst du OHNE Ausbildung aber MIT einem Kind da. Willst du das wirklich?

    Denke einfach drüber nach :ratlos: Es ist meiner Meinung nach mit 18 eh zu früh, aber was mich aufregt, ist die Tatsache, daß du nicht mal einen Beruf lernen willst und dich ins gemachte Nest setzen. Sorry, darauf wäre niemand stolz.
     
  • PumaLady1990
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    31
    0
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #15
    Denke ihr habt recht, habe da heute nochmal lange und ausgiebig mit meinem Freund drüber gesprochen und wir waren uns einig das wir nun doch noch warten möchten.

    Mache also nun aufjedenfall meine Ausbildung zuende und in 1,5Jahren sehen wir mal weiter.

    Danke, Ihr habt mir echt die Augen geöffnet :smile:
     
  • Black X Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    412
    103
    1
    in einer Beziehung
    12 November 2009
    #16
    Mach die Ausbildung lieber fertig. Schon mal die allgemeine Arbeitslage im Moment bemerkt? :rolleyes: Tut mir leid, aber in diesem Moment ist die Ausbildung in meinen Augen wichtiger als nen Kind zu bekommen.
    Kinder kannst du in 2-3 Jahren immer noch kriegen.

    Und sonst kann ich KleineJuli voll und ganz zustimmen.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    12 November 2009
    #17
    Guter Plan.
     
  • PumaLady1990
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    31
    0
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #18
    Wie ich schon geschrieben hatte, haben uns beide darauf geneinigt das wir noch warten. Also das ich aufjedenfall erstmal die Ausbildung zuende machen werde. Denke das ist wohl doch der vernünftigere Weg.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #19
    Wenn das deine ernste Meinung ist und nicht nur eine halbherzige Entscheidung, dann gratuliere ich dir zu deiner Einsicht und finde es toll, dass du auf die vernünftigen Meinungen anderer eingegangen bist...dazu sind nicht viele in der Lage.

    Schau, dir läuft doch nichts weg...du kannst doch noch über 20 Jahre Mutter werden - das ist länger, als du auf der Welt bist.
    Genieße die Zeit mit deinem Freund, festigt weiter die Beziehung und schaue, dass du einen ordentlichen Abschluss inkl. einiger Jahre Berufserfahrung hinbekommst.

    Alles Gute! Und vergiss ja nicht, ab sofort wieder dringend zu verhüten.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #20
    Das klingt doch schonmal gut - aber trotzdem ist es verantwortungslos "einfach mal so" drei Monate nicht zu verhüten... hoffe das ändert sich bei euch...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste