Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unsere Liebesgeschichte....

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von LiebesPessimist, 27 Januar 2005.

  1. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Der Titel sagt es schon, aber mir ist gerade, als ich an Nadine gedacht habe, eine kleene wohl wieder bescheuerte Idee gekommen.

    Wir koennen ja all unsere ehm... tiefsten Hoffnungen/traeume in dieser Folgenden Geschichte unterbringen. Wie man z.B. angesprochen werden moechte, wie diese Person aussieht.
    Ich mache einfach mal den Anfang.. ACHTUNG: Kreativitaet ist erforderlich, sonst wirds langweilig.

    Also, wie sind jetzt ein Mann.. sagen wir mal 20 jahre alt und wir sitzen gerade im Zug.

    Los gehts:

    Gerade ist der Zug losgefahren und neue Passagiere sind eingestiegen. Am Bahnsteig sah ich schon die schoene junge Fraue mit dem Buch in der Hand.
    Ich sah sie nur kurz, doch sie sah in der kleinen Sekunde schoen aus,....

    weiter....
     
    #1
    LiebesPessimist, 27 Januar 2005
  2. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    die Tür meines Abteils öffnet sich und... sie ist es.
    sie setzt sich mir tatsächlich gegenüber...
    ich kann meine blicke nicht von ihr abwenden,


    weiter
     
    #2
    JuliaB, 27 Januar 2005
  3. AmoreMio
    Gast
    0
    ...über den rand meiner zeitung beobachte ich wie sie sich anmutig hinsetzt.sie trägt blaue jeans, einen rosa flauschigen pullover und snäkers an den füssen. ihre langen brauen haare sind leicht gelockt und fallen ihr sanft auf die schultern.....
     
    #3
    AmoreMio, 27 Januar 2005
  4. Largo
    Largo (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    101
    0
    Single
    ...mein Mund wird trocken und die Zunge klebt am Gaumen. Mir wird ganz warm, wenn ich daran denke, sie anzusprechen. Ich frage sie: "Was dagegen, wenn ich das Fenster ein bisschen öffne?"...
     
    #4
    Largo, 27 Januar 2005
  5. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    wollt ihr die porno-version, oder die romantisch-schüchtern-schöne? :zwinker:

    ich sag mal die kitschig-schöne:

    sie lächelt mich schüchtern an und schaut wieder in ihr buch.
    dabei hätte ich so gern ihre stimmt gehört...
    ich öffne das fenster und setze mich wieder.
    ich versuche, meine zeitung zu lesen, aber meine gedanken und meine augen schweifen immer wieder ab, zu ihr.
    ich wage einen erneuten versuch "bis wohin fährst du?"
     
    #5
    JuliaB, 27 Januar 2005
  6. fritzle
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    ... abermals hebt sie kurz ihren Blick und lächelt mich hilflos entschuldigend an. Da erst sehe ich die kyrillischen Schriftzeichen in dem Buch, das sie liest ...
     
    #6
    fritzle, 28 Januar 2005
  7. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.121
    121
    0
    Single
    Sie sah meinen Blick und fragte mich,
    "Wohin faehrst du denn??"

    Ich war froh und stotterte erst einen kleinen Satz.

    Sie fragte mich "Wie bitte??"

    und ich...
     
    #7
    LiebesPessimist, 2 Februar 2005
  8. eddy_02
    Gast
    0
    ...antwortete "Ach, ich ähm fahre nach..."

    verdammt jetzt ist mir doch der name entfallen

    anstatt was zu sagen, starre ich sie nur mit einem
    offenen mund an..
     
    #8
    eddy_02, 3 Februar 2005
  9. horny1981
    horny1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    offene Beziehung
    Doch ehe ich im stande war mich wieder zu sammeln und einen halbwegs gescheiten Satz rauszubingen, waren wir schon an der nächsten Haltestelle.
    Sie muste aussteigen. "Gute Weiterfahrt",sagte sie mit leiser und sanfter Stimme. Eine Stimme wie man sich die eines Engels vorstellt. Sanft, vertraut leise aber doch Raum-füllend. Ich sah ihr noch nach, wie sie die Treppen runterschwebte. Alles um sie herum war verschwommen, ich dachte noch an sie aber eine laute befehlende Stimme riss mich aus meinem Tagtraum:"Die Fahrscheine bitte." .
     
    #9
    horny1981, 4 Februar 2005
  10. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.121
    121
    0
    Single
    ..

    Meine Gedanken kreisten um sie und ich konnte an nichts anderes mehr denken.
    Ihr schönes Haar, ihr lächeln und dann ging sie fort.
    Einfach so.

    Ich dachte noch kurz nach, als der Zug langsamer wurde.
    Meine Entscheidung war gefallen. So stieg ich aus dem Zug um wieder zurück zu fahren.
    An der Haltestelle, an der sie austieg, angekommen war sie natürlich nicht mehr da. Ich ....
     
    #10
    LiebesPessimist, 5 Februar 2005
  11. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    ...dachte nach. Es war sinnlos, sie heute hier wiedersehen zu wollen. Sicher war sie schon ganz woanders. Ich ärgerte mich, dass ich überhaupt zurückgefahren war. Andererseits ging sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Aber ich konnte unmöglich hier warten. Da kam mir eine Idee. Vielleicht gab es eine winzige Chance sie wiederzusehen. Ich nahm mir vor, ...

    (weiter)
     
    #11
    banklimit, 6 Februar 2005
  12. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.121
    121
    0
    Single
    Die Bahnangestellten zu fragen.

    Eine bescheuerte Idee, aber mir ging sie durch den kopf.
    Ich fragte 3, doch wie das so ist, wissen sie von nix oder halten mich fuer bekloppt.

    Doch die alte Dame, die auf ihren Mann wartete, hat das Maedchen gesehen und zeigte mir, wo sie langging.

    Also...
     
    #12
    LiebesPessimist, 8 Februar 2005
  13. Traveller79
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...ging ich die Straße stadteinwärts entlang. Einer Intuition folgend stoppte ich vor einem kleinen, mühevoll dekorierten Blumengeschäft. In der Hoffnung sie zu sehen, kaufte ich eine einzelne Rose und folgte der Straße. An der nächsten Kreuzung folgte ich der minütlich tiefer stehenden Novembersonne und stand kurzerhand vor einem Park, angeschlossen an einen Spielplatz. Während ich die tobenden Kinder gedankenversunken beobachtete, zog ein mir bekannter Duft durch die frische, kühle Luft ...
     
    #13
    Traveller79, 8 Februar 2005
  14. eddy_02
    Gast
    0
    ....ich drehte mich sofort um, in der hoffnung sie zu sehen und da... da stand sie,vor einem kleinen Obstladen, ..ihr langes haar schwebte durch die erfrischende Brise und sie schaute sich ein paar Äpfel an. Mir wurde auf einmal ganz heiß und meine hände fingen an zu schwitzen. Ich stand noch geschlagene 5 minuten regungslos da und versuchte mir ein paar Worte zusammen zu reimen... Als ich endlich genug Mut gesammelt hab, machte ich einen Schritt auf die Straße und plötzlich kam von links ein schnelles Auto angefahren und rammte mich mit voller wucht. Ich fiel,wie in einer Zeitlupe zu Boden, konnte noch das laute Hupen des Autos hören und wurde Bewusstlos..
     
    #14
    eddy_02, 8 Februar 2005
  15. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.121
    121
    0
    Single
    Ich wusste nicht, was war...

    und sah vor mir das Maedchen..
    ich traeumte von ihr...

    Ich wusste nicht, ob ich Tod war oder so. Mir ging auch nur das maedchen durch den kopf.

    Doch kam ich wieder zu bewusst sein und...
     
    #15
    LiebesPessimist, 9 Februar 2005
  16. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...und schaute in grelles licht das mich blendete. Meine Augen hatten sich noch nicht ganz an die Helligkeit gewöhnt. Als ich wieder anfing etwas klarer zu sehen, sah ich über mir beugend das Mädchen aus dem Zug dort stehend. Sie trug eine weisse Schwestern Uniform und tupfte mir die Schweisperlen von der Stirn...ich wollte was sagen aber ich konnte nicht, so sehr ich mich auch anstrengte...ich bekam kein wort raus....

    Sie drückte einen Finger ganz sanft auf meine Lippen und sagte mit ihrer engels gleichen Stimme "schhhhh...sag jetzt nichts. Du bist zu schwach". In dem Augenblick wurde wieder alles um mich schwarz ich muss das Bewusstsein verloren haben...

    Bin ich Tod, war das alles nur ein Traum....was passiert mit mir...................................................
     
    #16
    Grafkrolok, 9 Februar 2005
  17. eddy_02
    Gast
    0
    ...Am nächsten Tag weckten mich die warmen Sonnenstrahlen auf und ich hatte furchtbare kopfschmerzen. Als ich meine Augen öffnete, sah ich ein paar blumen auf dem Tisch stehen. Ich versuchte aufzustehen, doch es schmertzte überall, sodass ich stöhnend wieder hinfiel. Kurze Zeit später wurde die Tür geöffnet und ein hochgewachsener Mann betrat das Zimmer.
    "Guten Morgen! Ich bin Doctor Sensenmann. Wie geht es ihnen heute ?"
    Er lächelte mich freundlich an.
    "Naja..besser als gestern, sagen sie mal, wer hat diese Blumen gebracht?"
    -"Oh! Das war meine Krankenschwester, sie war heute die erste die nach ihnen geschaut hat... ach und da kommt sie ja auch schon"

    ...
     
    #17
    eddy_02, 13 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebesgeschichte
Flake
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
28 Oktober 2015
35 Antworten
sylvester0000
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
25 August 2013
1 Antworten
ars.gratia.artis
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
24 Oktober 2012
6 Antworten
Test