Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unsicherheit über den Umzug

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Chococat, 12 Juni 2009.

Stichworte:
  1. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß, dass mir hier keiner in dem Sinne "helfen" kann. Aber ich denke es tut mir gut, wenn ich mal ein bisschen meine Gedanken ordnen kann.

    Ich wohne seit anderthalb Jahren mit meinem Schatzi in einer wirklich sehr schönen, günstigen 3-Raum-Wohnung direkt am Dorfrand, im Grünen und in absoluter Ruhe. In unserer unmittelbaren Nachbarschaft leben Hühner, Schafe und Pferde, so wie ich es mir immer schon gewünscht habe (bin Stadtkind). ABER wir haben Nachbarn, die ihre Frauen verkloppen, um es mal ganz platt zu sagen. Mein Freund ist "Bulle" und wird dann immer in diese Angelegenheiten reingezogen, weil ständig jemand aus dem Haus bei uns klingelt und ihn ruft. Das nervt! Außerdem haben wir Stress mit dem Vermieter (Nebenkosten, Haustiere...), der nur ein Haus weiter wohnt und ständig über "unser Grundstück" latscht. Auch das nervt. Man sieht sich einfach ständig und wir fühlen uns auch kontrolliert von seiner ständigen Anwesenheit.

    Deswegen wollten wir uns so langsam nach was Neuem umgucken, geplant war, ab circa November umzuziehen. Dummerweise haben wir jetzt schon etwas gefunden, was uns irgendwie anzieht, bald frei wird und schon ab September bezogen werden müsste. Es handelt sich dabei um ein Reihenendhaus mit Garten, kostet erstmal satte 300 Euro mehr als unsere Wohnung, hat aber auch mehr m² und eben nen Garten.

    Das Geld ist nicht das Problem, ich bekomme mit ziemlicher Sicherheit ab Oktober nen festen Arbeitsvertrag mit ner vernünftigen Bezahlung. Aber ich bin so hin und her gerissen. Einerseits gefällt uns das Haus supi, es ist groß, schick und hat genug Platz für uns, unsere Katzen und in ein paar Jahren auch ein Kind (wir wollen ja nicht in zwei Jahren schon wieder umziehen). Es liegt auch an einem Dorfrand im Stillen, was gut für die Katzen ist, allerdings liegt es eben in einer Reihenhaussiedlung, in sowas wollte ich eigentlich nie wohnen.... Zwar liegt das Haus in 2. Reihe recht günstig und nicht mitten in dieser Siedlung, aber eben doch mehr oder weniger umrahmt von anderen Häusern. Sowas kenne ich von unserer aktuellen Wohnung gar nicht. Wir haben komplett nur Wiese und Wälder um uns herum!! Auch Tiere gibt es in der Umgebung nicht, es ist zwar ein Dorf, aber eben doch eher städtisch.

    Das Komische ist aber folgendes: Wenn ich Abends im Bett liege, kann ich momentan überhaupt nicht einschlafen. Dann drehen sich meine Gedanken nur ums Umziehen und ich vermisse dann schon unseren grünen Ausblick, die Tiere hier auf dem Land und all sowas. Dann denke ich, dass ich nicht umziehen will, zumindest nicht so schnell. Sobald es aber Tag ist und ich darüber nachdenke, möchte ich doch wieder umziehen. Dann finde ich das Haus plötzlich wieder schön und denke an die negativen Fakten in unserer noch-Wohnung. Ich weiß nicht, welchem Gefühl ich trauen kann.

    Sicher könnte man jetzt sagen, dass wir einfach nochmal abwarten und in Ruhe weiter suchen, aber was ist, wenn wir nichts finden?? Wir wollen unbedingt auf dem Land leben, am liebsten in nem kleinen Häuschen, aber wo findet man sowas schon? Die meisten Häuser auf dem Land sind in Familienbesitz und werden nicht an Fremde vermietet, das sieht man schon, wenn man Anzeigen studiert. Sowas gibt es einfach kaum. Ich habe also Angst, dass wir jetzt eine Chance verpassen und uns dann ärgern, wenn wir nicht zuschlagen. Andererseits ist ein Umzug ja auch sehr teuer, wir können also aus dem neuen Haus auch nicht unmittelbar wieder ausziehen, wenns uns doch nicht gefällt.

    Ich bin so unentschlossen und ratlos. Das Haus hat jedoch so viele Interessenten, dass wir, sollten wir die Zusage erhalten, nicht ewig warten können mit dem Vertrag. Dann ist es nämlich - schwupps - weg. Ich brauche mal ne Meinung oder eine Strategie zur Entscheidungsfindung. Danke :smile:
     
    #1
    Chococat, 12 Juni 2009
  2. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Hi,

    erstmal.. doofe Situation. Aber ganz ehrlich ... Ihr sitzt irgendwie auf heißen Kohlen, habt kein Bock mehr auf das ganze. Macht keinen Fehler und nehmt nicht das erstbeste Haus.
    Ganz krass ausgedrückt: Solange ihr nicht verprügelt werdet, dann sucht in aller Ruhe weiter...
    Allein, dass ich nachts deswegen nicht schlafen könnte, wäre MIR dieser Umzug nicht geheuer. Es muss bei mir im Gefühl sein und mir keine Gedanken machen. Ihr sucht ja auch für längerfristig was..

    Naja, viel Erfolg!
     
    #2
    Levana, 12 Juni 2009
  3. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ihr solltet einen Umzug von einer Wohnung in ein haus nicht unüberlegt durchführen!

    Die Nebenkosten im Haus liegen in aller Regel deutlich höher als die einer Wohnung!

    Gerade so Dinge wie Grundsteuer, Müll, Wasser (+Abwasser), Straßenreinigung, Niederschlagswasser und ganz besonders Heizkosten!

    Daher informiert euch vorher sorgfältig über das geplante Objekt.
    Nicht dass nach kurzer Zeit der Schock kommt über die Nebenkosten.

    Insbesondere die Frage von Heizkosten solltet ihr, wenn ihr nicht die Abrechnungen der letzten Jahre zu Gesicht bekommt (in denen auch jemand dort gewohnt haben sollte), von einem Fachmann beantworten lassen.
    Wenn ihr selber den Zustand der Heizanlage und der Gebäudehülle bewerten könnt, dann braucht ihr natürlich keinen Fachmann).

    Vermietete Häuser haben häufig einen erheblichen Sanierungsstau in energetischer Hinsicht.

    Als Beispiel: Meine Tante hat in einem gemieteten EFH gewohnt, dort sind pro Jahr rund 5000l Heizöl verbrannt worden, das war kein Problem (und im üblichen Rahmen) als sie in den 80ern eingezogen ist, weil der Liter Heizöl bei 30 Pfennig lag...aufmerksame Marktbeobachter wissen aber das der Heizölpreis letztes Jahr bei 1€ pro Liter lag.
    Eigenheimbesitzer habend eswegen viel in Dämmung und moderne Heiztechnik investiert, das unterlassen Hausvermieter aber häufig weil es sich wirtschaftlich nie rechnet.

    Gruß und viel Erfolg bei der Suche nach einem geeigneten Objekt.
     
    #3
    Koyote, 12 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unsicherheit Umzug
familienschreck4ever
Off-Topic-Location Forum
4 September 2016
1 Antworten
386
Off-Topic-Location Forum
9 August 2016
32 Antworten
verwirrtunddurcheinander12345678910
Off-Topic-Location Forum
11 Januar 2015
6 Antworten