Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unterentwickelte Geschlechtsorgane

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von stephan280989, 25 April 2010.

  1. stephan280989
    Sorgt für Gesprächsstoff
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    MRHK Syndrom

    Nabend Leute,

    Es gibt in meinen Leben ein sehr großes Problem.

    Meine Freundin hat in ihrem Alter von 19 Jahren noch keine Menstruation gehabt. Die Schuld haben wir nun auf ihr Morbus Crohn geschoben.

    Als ich sie aber entjungfern wollte, fiel mir auf, das ihr Jungfernhäutchen komplett geschlossen ist.

    Na gut, Freitag gab es dann eine OP beim Fa und es wurde aufgeschnitten.

    Leider wurde mit entsetzen festgestellt das ihre inneren Geschlechtsorgane im Kindesalter nicht mehr gewachsen sind.
    Montag ist Nachkontrolle und dann wird sie wohl zu einem Spezialisten überwiesen.

    Sie hat mittlerweile überhaupt keine Kraft mehr, sie wünscht sich so gerne Kinder. Ohne Kinder möchte sie nicht mehr :cry:.Sie weint so oft, sie trauert und ich als ihr Freund muss tapfer bleiben.

    Gibt es überhaupt noch ein Hauch einer Chance das sie Kinder bekommen kann? Für mich ist eigentlich eindeutig, das man Organe mit Tabletten oder Spritzen nicht einfach wachsen lassen kann. Und somit ihr Kinderwunsch wohl für immer ein Traum bleiben wird.

    Ihr Scheideneingang ist cirka 4cm lang, somit ist auch kein Sex möglich. Nur was wird dann gemacht? Die Gebärmutter entnommen? Habt ihr vllt. schon mal von was gehört?

    Im Netz ist nichts zu finden :frown:
     
    #1
    stephan280989, 25 April 2010
  2. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Das ist hart...
    ich denke, hier wird niemand wirklich eine Ferndiagnose stellen können, da es auf den Grad der Entwicklung der Organe ankommt. Aber ich denke, dass zumindest die Chance besteht, dass sie "nrmal" Sex haben kann.
    Ob mittels Hormonen sich Eierstöcke etc. noch ausbilden können müsste eigtl. ein Arzt eher beantworten können.
     
    #2
    Aily, 25 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Es wäre wohl definitiv klug gewesen, wenn deine Freundin früher zum Gynäkologen gegangen wäre.

    Alles weitere dürfte ihr der Spezialist sagen. Unterentwickelt kann ja viel heißen.
     
    #3
    krava, 25 April 2010
  4. stephan280989
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Bis sie beim Spezialisten ist, kann es sicherlich noch paar Tage bis Wochen dauern :frown:.

    Daher habe ich gehofft, das ich hier bisschen was erfahre.

    Es ist demütigend ein so junges Mädchen so traurig zu sehen :frown:
     
    #4
    stephan280989, 25 April 2010
  5. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Klar ist das eine traurige Angelegenheit, aber hätte sie denn mit dem MC überhaupt Kinder haben wollen/ können?
    (Sry, ich seh das etwas realistisch)
     
    #5
    Aily, 25 April 2010
  6. stephan280989
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Ja klar mit Morbus Crohn ist es eigentlich soweit kein Problem.
    Viele Frauen haben aber trotzdem Angst, und dazu denken "gesunde" Leute das es nicht geht oder es nicht sein soll.

    Ich selbst habe coltis ulcerosa..
     
    #6
    stephan280989, 25 April 2010
  7. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Ich denke ja nicht, dass es nicht sein soll, ich finde es schön, wenn jeder sich seine Wünsche erfüllen kann.
    Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten. Medizinisch und auch anderweitig, da denke ich nicht, dass sich ihr Kinderwunsch nicht wird erfüllen können.
    Ich glaube jetzt ist es auch wichtiger für sie, zu wissen, dass sie geliebt wird und dass jemand für sie da ist.
    Über alles andere kann man sich noch Gedanken machen, wenn man mehr weiß.
     
    #7
    Aily, 25 April 2010
  8. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    so hart es klingt - mehr ist kaum hinzuzufügen!

    @Threadstarter:
    Das deine Freundin (und du) nach dem Motto gehandelt habt "was ich nicht weiß macht mich nicht heiß" ist sehr gut in diesem Thread nachzulesen:
    unperforiertes Jungfernhäutchen, Menstruation?
    Es ist doch schon länger klar das etwas nicht in Ordnung zu sein scheint - trotz der Berücksichtigung von Morbus Crohn!

    Naja gut jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen! - was genau deine Freundin hat bzw. ihr fehlt kann sicher nur ein Spezialist beurteilen! Es ist einfach unmöglich dir jetzt kompetente Antworten auf deine Fragen zu geben.
    Man kann deiner Freundin nur raten das sie jetzt endlich mal aufwacht und die nötigen Arztbesuche unternimmt (und mit einem ist es bei der Problematik wohl eher nicht getan). Zur Not auch mehrere "Spezialisten" aufsuchen!
     
    #8
    brainforce, 25 April 2010
  9. stephan280989
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Problem ist, das war nicht ihr erster Frauenarztbesuch..
    Und nun hat sie den Frauenarzt aber gewechselt...

    Sie war schon mal bei einem, und da wurde die fehlende Menstruation auf Morbus Crohn geschoben.
    Das unperforierte Jungfernhäutchen wurde nicht erkennat und somit angesprochen.
    Letztes Jahr hatte sie sogar Gallensteine, und da bekam sie ein Schlauch in die Harnröhre.

    Aber auch da wurde sie nicht darauf hingewiesen.
    Ihre Hausärztin für chronisch entzündliche Darmerkrankungen erklärte die fehlende Menstruation so, das es an Morbus Crohn liegen tut...

    Also sooo schuldig ist sie nun nicht :frown:,
     
    #9
    stephan280989, 25 April 2010
  10. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    Naja sollte jetzt auch nicht der ulitmative Vorwurf von mir sein!

    Das die mögliche Problematik bzw. die Wichtigkeit von Arztbesuchen dürfte jetzt klar sein - es geht ja wirklich um viel! - Wünsch euch viel Glück!
     
    #10
    brainforce, 25 April 2010
  11. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Also was sind denn da für unverantwortliche Ärzte am Werk gewesen? Vor allen Dingen, wenn du schreibst, dass sie schon bei anderen Frauenärzten war- gerade wenn das Jungfernhäutchen zu ist, und man nichts sehen kann, sollte doch ein Ultraschall der nächste Schritt sein?

    Ganz ehrlich, ich finde das ganz schlimm, was da mit deiner Freundin passiert. Steh ihr bloß gut zur Seite und bestärke sie, jetzt zu jedem Arzt zu gehen und darauf zu beharren, Antworten zu bekommen und Aussichten, wie es mit ihr, ihren Krankheiten und ihrem Kinderwunsch aussieht.

    Dass ihre Vagina jetzt nicht so lang ist, halte ich dabei nicht für so dramatsich, ich denke schon, dass man da was machen kann. Zumal man ja bedenken muss, dass bei einer gesunden Frau auch nicht automatisch eine Menge Platz vorhanden ist, das dehnt sich ja.

    Wichtig ist, dass ihr jetzt dran bleibt und euch drum kümmert - damit die Sache vielleicht doch noch einigermaßen gut ausgeht. Und macht auch mal ein bisschen Druck, was jetzt z.B. den Termin beim Spezialisten angeht - es ist ja nun ein Unterschied, ob man "nur" MC hat und daher vielleicht Probleme mit der Menstruation, oder ob da eine komplette Entwicklung schief läuft. Fragt auch mal die Ärzte, wieso das erst jetzt rauskommt - das erscheint mir alles so seltsam. :frown:
     
    #11
    User 20579, 25 April 2010
  12. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Meinst du Blasensteine? :confused:
    Davon ab sind Harnröhre und Scheide getrennt, da fällt bei Behandlungen oder Untersuchungen an Einem nicht zwingend auf, wenn das Andere nicht in Ordnung ist.


    Aber ob den Ärzten deiner Freundin schon vorher etwas auffallen hätte müssen oder nicht, ich frage mich doch, ob deiner Freundin nicht schon lange klar war, dass es Probleme mit dem Kinderwunsch geben könnte. Denn egal, ob die Mens nun wegen Morbus Chron oder aus einem anderen Grund ausbleibt, ist es ja nunmal ein Zeichen, dass keine Eisprünge stattfinden. Da hätte ja früher oder später (eher früher, wie so oft) ohnehin eine Lösung gefunden werden müssen.
    Auch wenn die Diagnose ansich natürlich erstmal ein Schlag ist, dürfte doch zumindest dieser Apekt nicht so völlig neu für sie sein.
     
    #12
    User 52655, 25 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. stephan280989
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Das mit dem MC und ihrer Menstruation wurde so erklärt.
    Dadurch das sie durch Morbus Crohn schon oft viel Blut verliert, hat sich der Körper ein Schutzschild aufgebaut. Und somit die Menstruation ausfallen lassen.
    Würde sie nämlich beides haben, wären es zu viele Blutverluste die ihr dann Schwierigkeiten verursachen würden.

    Mit den Argumenten " Früher oder später wird sie ihre Menstruation aus Erfahrungen bekommen" ist sie mit gutem Wissen nach Hause und hat sich nie weiter untersuchen lassen.

    Sie bekam sogar schon öfter Sonografie?Ultraschall? wegen Schmerzen durch Mc.
    Die Ärzte konnten nicht mal richtig die Gebärmutter identifizieren..

    Also warum hat da keiner was gesagt???
     
    #13
    stephan280989, 26 April 2010
  14. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    Sicher ist es tragisch und keiner wünscht sich soetwas. Denoch bringt das "weshalb hat keiner etwas gesagt" nicht weiter.

    Wichtig ist, dass jetzt gehandelt wird. Möglichkeiten zur Wahl stehen und man aus diesen etwas macht was einen weiter bringt.
     
    #14
    User 11345, 26 April 2010
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Mich wundert einfach, dass bei ihrer Vorgeschichte nie eine gründliche Untersuchung auch in gynäkologischer Hinsicht passiert ist.
    Stichwort verzögerte Pubertät, Link dazu hier:
    Einzelnen Beitrag anzeigen - unperforiertes Jungfernhäutchen, Menstruation? - Planet-Liebe.de Forum
    Nun ist es eben so - ob sich ihr Kinderwunsch erfüllen lässt oder nicht, wird ein entsprechender Arzt herausfinden können. Es ist sicherlich nicht einfach, ggf. auf eine Familie mit leiblichen Kindern verzichten zu müssen, aber damit wird man sich ggf. arrangieren müssen. Noch ist ja gar nicht sicher, was nun mit Deiner Freundin ist.
     
    #15
    User 20976, 26 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Also mir würde es in der Situation zumindest helfen, meine Wut und mein Unverständnis besser zu steuern, denn ich finde es schon ziemlich krass, dass jemand jahrelang in ärztlicher Behandlung ist und das niemand feststellt. Mir wurde schon beim ersten Frauenarztbesuch der komplette Bereich im Ultraschall gezeigt, incl. Eierstöcke und Gebärmutter. Da konnte man ja sogar sehen, dass ein Ei unterwegs ist. Und gerade bei jemandem mit einer schweren chronischen Erkrankung wäre sowas doch umso wichtiger gewesen.

    Ich bin mal gespannt, was sich hier noch ergibt, ich hoffe, der TE gibt uns Bescheid.
     
    #16
    User 20579, 27 April 2010
  17. aiks
    Gast
    0
    Aus meiner eigenen Erfahrung weiss ich, dass bei schweren chronischen Krankheiten ersteinmal alles, aber auch wirklich alles auf die große Krankheit geschoben wird.

    Es ist immer sehr schwer fachärzte zu finden, die sich ein Problem ersteinmal selbstständig anschauen und erst dann in eine mögliche Verbindung bringen. Wenn man selber nicht auch Spzialist in eigener Sache ist, erkennt man den Unterschied auch sehr schwer, was für einen Arzt man da gerade vor sich hat.
     
    #17
    aiks, 27 April 2010
  18. stephan280989
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Ich werde euch auf den laufenden halten..
     
    #18
    stephan280989, 28 April 2010
  19. stephan280989
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    So sie leidet an dem seltenen MRKH Syndrom, Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser (MRKH) - Syndrom

    Und muss sich nun eine Methode überlegen, wie es operiert werden soll.

    Kinderwunsch leider für immer nicht möglich
     
    #19
    stephan280989, 22 Juni 2010
  20. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Sry, aber ich würde beim Spezialisten mal nachfragen ob das dem FA hätte auf fallen müßen oder sonst einm Arzt und evtl. rechtliche Schritte in erwägung ziehen.
    Ich meine das soetwas nicht auffällt ist irgendwie perplex ...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:45 -----------

    Ich hoffe du unterstüzt sie und ihr steht das jetzt mal durch den ersten Shock.
     
    #20
    benedetto, 22 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unterentwickelte Geschlechtsorgane
Heinzi1
Aufklärung & Verhütung Forum
29 November 2004
15 Antworten
space
Aufklärung & Verhütung Forum
28 November 2004
36 Antworten