Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Untergewicht

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SuperUser001, 21 März 2004.

  1. SuperUser001
    0
    Zuerstmal: Nein, ich bin nich depremiert oder so. ich weiss auch garnicht in welches board, dieses topic passen würde. aber da dieser "ich kann nicht abnehmen"-thread auch im kummerkasten ist, will ich auch mal hier posten. ansonnsten bitte verschieben.

    Also.. Ich bin irgendwie nicht mit meinem Gewicht zufrieden. Ich bin 1,80 groß und komm auf runde 60 KG (Bin 17 Jahre alt). Laut BMI Thread hab ich untergewicht, und man sieht mir das an manchen stellen auch ein bisschen mehr, an manchen weniger an.
    ich wollte eigetnlich nur fragen, an was es liegen kann, dass ich trotz meinem unüberlegten speiseplan so wenig kilo haben kann. wenn ich mal in mc donalds geh, dann ess ich locker 4 cheesburger. unter 3 geht zumindest nie was. zuhause ess ich ganz normal und meine vater sowie meine mutter sind beide leicht (!) pummelig.

    vielleicht liegts an meinem speiseplan:
    morgens ess ich nichts, aus zeitgründen (ist das die quelle allen übels?)
    mittags dann ne warme speise. also fleisch oder sowas meistens
    abends dasselbe.
    dazwischen oftmal milchschnitte, schokolade und sonnstige süßigkeiten.

    was mach ich denn bitte falsch? ich möchte mal locker n normalgewicht von miiinimum 70 - 75 kg haben. könnt ihr mir Tipps geben?

    hinzufügen möchte ich, dass ich auch sicherlich keine psychischen probleme oder sowas haben könnte. ich hab jedoch angst, dass ich eine umgekehrte magersucht bekommen könnte und mich immer und immer wieder zu dünn fühle, da ich manchmal einfach esse obwohl ich gar kein hunger mehr hab nur um ein paar gramm zuzunehmen (was leider immer scheitert)

    [anmerkungen wie "sei doch zufrieden", oder "besser dünn als dick" ... etc. sind nicht erwünscht. mit solchen sprüchen werd ich dauernd "abgespeist"]

    MfG SupiUsaaah
     
    #1
    SuperUser001, 21 März 2004
  2. sputty
    sputty (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    lösch
     
    #2
    sputty, 21 März 2004
  3. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde sagen du kannst dich noch freuen, dann dein Stoffwechsel scheint ja wunderbar zu funktionieren was das schnelle verdauen und verbrennen angeht.
    An deinen Eltern kannst du aber auch gleichzeitig sehen, dass sich das später irgendwann ändern wird, dass sich dein Stofwechsel umstellen wird und du dann aufpassen musst.
    Ich kenn auch ein paar Leute die so viel essen können wie sie wollen und bleiben trotzdem untergewichtig mit extrem dünnen Armen und Beinen.
    Das sieht echt nich so toll aus, aber wenigstens braucht ihr euch noch nicht damit rumschlagen, aufzupassen was ihr essen könnt und was nicht :zwinker:
     
    #3
    Matzakane, 21 März 2004
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Keine Sorge, du bist ganz normal :zwinker:

    Manche Menschen brauchen Schokolade nur schräg von der Seite anschaun um die Kilos drauf zu haben und manche können sie tonnenweise futtern ohne nur ein Gramm zuzunehmen. Hat was mit dem Stoffwechsel zu tun, es gibt eben gute und schlechte Futterverwerter. Sollte hier irgendwann mal ne Hungersnot ausbrechen bist du im eindeutigen Nachteil - aber solange ists eigentlich schnurz :grin:

    Auch viel ändern wirst du daran nicht können - vielleicht mit Muskelaufbautraining. Aber wenns dich nicht stört, gibts keinen Grund da was dran zu ändern. Aber vielleicht ändert sich das wenn du älter wirst, das geht den meisten Menschen so, die als Jugendlicher essen können was sie wollen..
     
    #4
    User 505, 21 März 2004
  5. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Bin auch nicht grad ein Schrank, ich kann essen was ich will und werd nicht dicker! Außerdem war dieser BMI etwas falsch! unter 18 ist Untergewicht. Also zumindest in unserem Alter. Wenn duw as dagegn machen willst. Geh ins Fitnessstudio oder kauf die ne Station für zu hause. Das bringt echt was. Mach ich jetzt schon ein Jahr und glaub mir ich war auch sehr dünn, jetzt seh ich von der Figur her mit am besten aus wenn ich mir die restlichen Leute ansehe. Hab das aber auch schon bestätigt bekommen von Jungs (duschen bei Klassenfahrt) und Mädels. Also ich sag nur das hilft! Es gibt halt Menschen die von Antur aus nicht so kräftig sind. Aber wir wachsen ja noch in die breite!

    evil
     
    #5
    User 10015, 21 März 2004
  6. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Das liegt am Alter, das kommt in so 2-3 Jahren alles zurück. Ich hatte mit 17 Jahren auch nen BMI von 16,7 oder so.... drei Jahre später wurde ich schlagartig schwerer, aber nicht fetter... heute hab ich nen BMI von 21,22 (huch, schon fast übergewichtig...)
     
    #6
    User 13029, 21 März 2004
  7. Milton
    Milton (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    nicht angegeben
    muskeltraining hilft.

    deine statur ändert sich zwar nich (genetisch bedingt), aber die muskeln lassen sich auf jeden fall aufbauen.

    mein bizeps schlägt sogar den von nem kumpel, der weitaus kräftiger is als ich.
     
    #7
    Milton, 21 März 2004
  8. ChaosMichl
    Gast
    0
    Muskelgewebe is schwerer als Fettgewebe :smile:
    Ich hab auch nur nen BMI von 18 oder so... 64 kg auf 185cm is bißl mickrig :zwinker:
    Naja essen hilft bei so Härtefällen wie uns eher wenig... aber gezieltes Muskelaufbautraining lässt deinen schlanken Körper mal nach etwas aussehen... und die Pfunde kommen dann von selber...
    Also: Schweinehund überwinden und was tun, wenn du schon ned zufrieden bist.
     
    #8
    ChaosMichl, 22 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Untergewicht
Tubaloosa
Kummerkasten Forum
5 November 2005
24 Antworten
Test