Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unternehmungen, die nichts / wenig kosten?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von SottoVoce, 29 Dezember 2006.

  1. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich bin ja zurzeit arbeitslos und finanziell sieht es beim Keks und mir ja alles andere als rosig aus. Trotzdem wollen wir natürlich nicht nur dauernd daheim herumsitzen...

    Habt ihr vielleicht Ideen, was wir so alles unternehmen könnten? Problem ist eben auch, dass wir beide beim Bahnfahren zahlen müssen für die Öffentlichen Verkehrsmittel und dass das in Stuttgart teuer ist (einmal in die Stadt fahren und wieder heim, und wir sind schon 6 Euro los und haben erst nichts wirklich unternommen!).

    Es können auch schöne Unternehmungen für daheim sein. Ich muss nur die Tage füllen können - er hat Kindergartenferien bis nach Heilige Drei Könige und wenn wir immer nur daheim sind, langweilt er sich natürlich. Und mir fällt außer Spazierengehen auch immer nicht so wirklich was ein...

    Also, her mit Euren Ideen! :link_alt: Was kostet wenig / nichts, macht Spaß und vertreibt uns die Zeit?!
     
    #1
    SottoVoce, 29 Dezember 2006
  2. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Hey du :smile:

    Hört sich ziemlich langweilig an :geknickt:
    Gibts nicht irgendwelche Kinder, die bei euch in der Nähe wohnen?
    Also wenn meiner Schwester früher langweilig war hat sich meine Mutter manchmal so ne Schnitzeljagd ausgedacht :grin: war eigntl immer ganz lustig.. aber vlt ists dir ja zu viel aufwand.
    Ich überleg mal weiter :smile: kann manchmal sogar ganz kreativ sein :tongue:


    hihi LG und viel Spaß

    babystylez


    EDIT: wir haben früher oft noch gebastelt.. irgendwelche Sandbilder (eifnach kleber auf ein blatt und sand drauf) oder irgendwelche Teelichter mit so .. Transparentfolie herstellen (altes Marmeladenglas mit dieser Folie bekleben, einfach die Folie in keine Stücke reissen und aufkleben)
     
    #2
    babyStylez, 29 Dezember 2006
  3. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Kochen
    Radfahren
    Stöcke ins Wasser schmeißen (ich habs geliebt*g*)
    Enten etc. füttern
    Backen
    Filme schauen
    Spieleabende
    mit anderen Kindern verabreden
    Blumen umtopfen etc (überhaupt mit Erde kneten)
    Pappmachéfiguren basteln (schreibt man das so?)
    Morgengymnastik machen (zu Musik natürlich, war n Ritual bei uns)
    Knusperhäuschen bauen (aus Pappe ein Haus ausschneiden und kleben, dann mit Süßkram verzieren)
    Kneten
    zusammen ein Buch lesen (vorlesen)
    singen
    malen, z.B. ein gemeinsames Bild
    Mobilés basteln
    Window color Bilder machen
    puzzlen
    selbst ein Spiel ausdenken, ein Spielbrett aus Pappe oder Holz etc. entwerfen und es in der Endlosschleife spielen:zwinker:
    Tiere in eurer Umgebung besuchen und füttern, streicheln (z.B. beim Bauern um die Ecke ne Kuh)
    Eislaufen
    Schwimmen
    zuerst draußen spazieren gehen, Fahrrad fahren etc, danach den Keks in die Badewanne setzen, ihm was vorlesen, ganz viel Essen hinstellen und ihn danach ins Bett verfrachten... achso, der Tag fängt natürlich mit nem Frühstück im Bett an
    ...das fällt mir so spontan ein... viel Spaß, vllt. ist ja was Brauchbares dabei:smile:
     
    #3
    User 50283, 29 Dezember 2006
  4. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hm ... Spielplätze natürlich ... Hast du nen Büchereiausweis? Bei uns in den Büchereien gibt es schöne Lesecken mit Spielzeug und so für die Kleinen, ähnlich wie im Kindergarten. Vielleicht gibts auch nen Wildpark in der Nähe, den man besuchen kann? Bei uns ist ein kleiner, für den man keinen Eintritt braucht, ist etwas aufregender als "bloß" spazieren zu gehen. Picknick machen unterwegs ... wenns das Wetter zulässt.
     
    #4
    Ginny, 29 Dezember 2006
  5. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich zähl einfach mal auf, was wir als Kinder so gemacht haben:

    Erstmal gaaanz viele solche Spiele, bei denen jeder ein Blatt Papier und einen Kulli bekommt und dann z.B.
    - jeder malt einen Kopf, knickt um, gibt das Blatt zum nächsten, der malt den Bauch, knickt wieder um, gibt das Blatt zum nächsten, der mal die Beine usw.
    - einer malt eine Figur vor (verdeckt) und beschreibt sie dem anderen, der sie möglichst genau nachmalen muss. Danach wird verglichen, wie ähnlich sie sich sehen
    - es werden Zahlen von 1-6 auf ein Blatt geschrieben. Dann macht man ein Bild aus, das man malt, z.B. ein Haus mit einer ausgemachten Anzahl von Strichen. Jeder bekommt einen Würfel. Ziel ist es, bei jeder der Zahlen auf dem Blatt Papier nachher so ein Haus stehen zu haben. Wenn ich eine 1 würfle, darf ich einen Strich bei der 1 machen usw.

    Sachen wie:
    Viele bunte Kerzen anzünden und deren Wachs in einen mit Wasser gefüllten Becher tröpfeln lassen. Gibt schöne bunte Kreise!
    Drachen basteln und steigen lassen

    Das sind eben alles Kinderspiele...
     
    #5
    Olga, 29 Dezember 2006
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Picknick ist zurzeit wohl keine so gute Idee, weil er sehr mit Schnupfen kämpft, aber für den Sommer muss ich mir das mal merken. ;-)

    Bücherei hat es eine sehr kleine örtliche, aus der ich inzwischen die meisten Bücher, die mich interessieren, gelesen haben müsste. :schuechte Außerdem ist die über die Feiertage natürlich auch mal wieder geschlossen... :rolleyes: Geht also auch erst wieder ab dem 8. Januar...

    Kinderspielplätze gibt es hier zwar, aber alleine ohne andere Kinder ist es da recht langweilig. Wir sind da im Sommer viel, aber im Winter friere ich mir den A... ab und der Keks findet es erst nicht so prickelnd. Er schaukelt dann ne Weile, rutscht fünfmal (aber mit mir Fangen um die Rutsche rum spielen klappt auch nicht so recht, weil ich fürs Rutschen einfach zu alt bin *g*) und dann mag er wieder heim.

    Kinder gibts hier in der Nachbarschaft wahnsinnig viele - aber bei der Kälte sitzen sie entweder einfach vor dem Fernseher oder sie sind verreist mit ihren Familien. Die beiden liebsten Freunde vom Keks jedenfalls sind beide Skifahren. Die über uns mit ihren 3 Rangen sind noch da, aber die sind sehr laut und ungestüm und wild und der Keks spielt zwar ab und zu mit denen, aber es fließen dann immer viele Tränen (das letzte Mal hat ihm die Tochter von oben die Hand zwischen der Tür und dem Rahmen eingequetscht... und konnte dann nicht mal verstehen, wieso mein Zwerg in Tränen ausgebrochen ist! :eek:).

    Kochen: Kann ich selbst kaum... :schuechte Ich bin gerade dabei, das zu lernen. Wenn es was einfaches ist, kann der Keks auch helfen, aber im Allgemeinen muss ich selbst so Acht geben, dass ich ihm da kaum was zu tun geben kann nebenher... *g*

    Backen: Wir haben im Dezember einige Male Plätzchen gebacken und das machte der keks sehr gerne. Jetzt hat es die Spannung gerade aber auch etwas verloren. :frown: Schade, ich mach das so gerne. Problem dabei ist aber auch: Wir backen beide sehr gerne, essen das dann aber nicht mehr (wir mögen beide keinen Kuchen). Was macht backen dann überhaupt für einen Sinn?! :ratlos:

    Aber die anderen Ideen waren wirklich auch klasse! :knuddel: Danke, dass ihr Euch so viele Gedanken macht! Besonders das Enten-Füttern muss ich mir merken - ich hab das als Kind öfter gemacht... :zwinker: Das war immer schön, muss ich den keks auhc mal mitnehmen. Wir könnten mal zu den Seen hier spazieren und gucken, obs da überhaupt Enten hat.
     
    #6
    SottoVoce, 29 Dezember 2006
  7. Eleganza
    Eleganza (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Sorry aber du wirkst für mich ziemlich unselbstständig....nichts für ungut:winkwink:
     
    #7
    Eleganza, 29 Dezember 2006
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Und mit was errege ich den Eindruck, unselbstständig zu sein? Weil ich Ideen sammele? :ratlos:
     
    #8
    SottoVoce, 29 Dezember 2006
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Also ich muß nochmal den Kerzen-anzünden-und-Wachs-ins-Wasser-tropfen-Tip unterstützen, ich hab das GELIEBT als Kind! :-p :-D Man kann richtige Figuren und Bilder zusammentropfen, ist einfach toll! :glueckli_alt: (natürlich beim Keks nur unter Aufsicht nach seiner neuentdeckten Vorliebe für Zündeleien... *g* :-D)

    Wenn du irgendwo noch andere Kinder auftreiben kannst und ein bißchen Malkreide, vielleicht wären dann ja auch die guten alten Hüpfmuster auf der Straße was? Fanden wir auch immer ganz cool früher, man konnte sich eigene, richtig lange und riesige Hüpfspiele ausdenken, stundenlange Beschäftigung. :zwinker: Ist zwar jetzt kalt, aber wenn man sich bewegt ist das ja nicht verkehrt, und besser als nur drinhocken ist es allemal.
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 29 Dezember 2006
  10. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaub jetzt im Winter gibts keine ENten... bei uns der Teich im Park ist auch ausgelassen und ohne Tiere....
     
    #10
    birdie, 29 Dezember 2006
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Das mit dem Wachs-ins-Wasser-tropfen kenn ich gar nicht! :eek: Man nimmt da einfach bunte Kerzen und ne Schale mit kaltem Wasser und tropft, ja? Oder muss man da noch irgendwas beachten?

    @birdie: Bei uns sind das keine Teiche in nem Park. Das sind richtige, "wilde" Seen (also auch keine Baggerseen oder so), die immer wasser haben. Ab und zu im Winter frieren sie zu, aber dazu ist es noch viel zu wenig kalt. Sonst könnten wir Schlittschuhlaufen gehen. ;-) (Schlittschuhe haben wir beide). Wo sollen die Enten denn hin, wenn es zu kalt wird? Ich hab ehrlich gesagt noch nie drauf geachtet, ob im Winter auch welche da sind... :ratlos: Sind Enten Zugvögel?! :eek:
     
    #11
    SottoVoce, 29 Dezember 2006
  12. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben

    Enten sind nur im Notfall Zugvögel. <

    hab ich gerade mal im Internet gefunden :smile: Also eigentlich ziehen sie nicht. :zwinker:
     
    #12
    babyStylez, 29 Dezember 2006
  13. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    Steine bemalen

    Dosenwerfen :
    Man muß nur sechs oder zehn Dosen (Katzenfutter- oder Getränkedosen) sammeln und drei Bälle haben, Tennisbälle vielleicht.

    Geldmünzen gegen eine Wand werfen, der am nächsten an die Wand wirft hat gewonnen.

    Eine Schusserbahn aus Papier bauen :
    Also von einem Stuhl z.b. eine 4 meter lange Bahn aus Papier bauen, mit vielen Kurfen und Hindernissen.

    Eier werfen :
    Auf einen Tisch/Sessel/Boden wird ein leerer Eierkarton gestellt.
    Nun darf jeder Spieler aus 2 m Entfernung dreimal versuchen einen Tischtennisball in den Karton zu werfen.
    Wenn man die Kästchen des Eierkarton nummeriert, wird das Spiel lustiger, da man unterschiedlich Punkte erreichen kann.
    Der mit der höchsten Punkteanzahl hat gewonnen.
     
    #13
    tomas, 29 Dezember 2006
  14. laguna
    Gast
    0
    wie alt ist denn dein Kleiner?

    -schwimmen (im sommer)
    -frahrradfahren
    -Gymnastik (zu hause mit schöner musik)
    - joggen
    - im wald blätter sammeln (oder tannenzapfen oder ka) und daraus was basteln
    - kochen /backen (ihr könnt auch so salzteg-sachen backen, die werden dann fest und ihr könnt sie z.b. als deko/weihnchtsbaumschmuck o.ä. verwenden)
    -wohnung umgestalten (möbel umräumen oder so)
    -gesellschaftsspiele spielen
    -kissenschlacht
    -freunde einladen
    - witzige fotos von euch machen
    - pc spiele
    -picknick (kann man auch im wohnzimmer/balkon: einfach decke+korb und dann aufm boden, das ist auch ganz nett :zwinker:)
    -irgendwelche sehenswürdigkeiten
    -Musik machen (also singen o.ä.)
    -eislaufen (oder wenns noch net gefroren is inlineskaten (wenn ihr welche habt, könnt ja auch freunde fragen ob die euch inliner leihen können))
    -ne Art Rallye durch die Stadt machen (oder so ein quiz im Ort machen)
    -bilder malen
    - kalender gestalten
    -bücherei
    -selbst eine geschichte erfinden
     
    #14
    laguna, 29 Dezember 2006
  15. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm... was ich als Kind total spaßig fand, war

    Tischdecken bemalen. Oder überhaupt auf irgendwas mit Stoff malen, das man dann hinterher auch benutzen kann (Tasche, Bettwäsche...).

    Mit meiner Mutter Bildergeschichten machen. Sie hat sich eine Geschichte ausgedacht, und ich hab die Bilder dazu gemalt.

    Was sie auch gemacht hat, und was mich stundenlang beschäftigt hat, war nach Illustrationen aus Kinderbüchern (bei mir war's "Madita") überzogene Pappfigürchen (die dann ausgesehen haben wie die Illustrationen im Buch) zum Spielen basteln. Ich durfte die ausmalen, dann hat sie sie mit Folie überzogen. Dann hat sie vorgelesen, und ich hab mit den Figuren dazu Theater gespielt.

    Kassetten vollquasseln und danach anhören.

    "Höhlen bauen" fand ich auch immer total gut. Also Stühle zusammenrücken, Decken draufhängen und dann alle Kuscheltiere und Spielzeuge mitnehmen und "Höhlenmensch" sein.

    Kinderzimmer umräumen...

    Ich erinner mich daran, daß wir Backförmchen (Herzen, Sterne), aufs Wasser gelegt haben, und den Wachs dann da hinein getropft haben.

    Eben fiel mir auch noch ein:
    Blumentöpfe bemalen :grin: (mach ich heute noch gerne).
     
    #15
    cooky, 29 Dezember 2006
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Oh ja, Höhlen habe ich auch in zahllosen Varianten gebaut in meiner Kindheit (meistens mit meinem Bruder und Freunden zusammen)! *lach* Das war dann auch wahlweise entweder Reihenhaus oder Steinzeithöhle oder auch mal Flugzeug oder Auto oder Raumschiff... die Möglichkeiten sind grenzenlos! :zwinker:
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 29 Dezember 2006
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ja, Höhlen bauen war immer toll! :grin:

    Mein kleiner Bruder spielt zur Zeit immer Karaoke, das ist auch sehr süß.

    Oder, falls du eine hast, mit den Krippenfiguren spielen, das haben wir früher immer gemacht. :zwinker:

    Aus Klorollen oder leeren Dosen, die man mit ner Schnur zusammenbindet und dann "Telefon" spielt.

    Münzen durchrubbeln mit Buntstiften.

    Mit Wachsmalern ein Bild malen, mit schwarzer Wasserfarbe (oder sowas ähnlichem) drübermalen und dann mit einem Stäbchen Muster reinkratzen, das gibt schöne bunte Bilder.

    Verkleiden ist doch auch ne Möglichkeit, oder machen sowas nur Mädchen? :zwinker:

    Du kannst ihn auch den "Arzt" spielen lassen, indem du dich von ihm mit Verbänden etc. einbandagieren lässt, das fanden wir immer sehr lustig früher.
     
    #17
    User 12900, 29 Dezember 2006
  18. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :grin:
    Ich mochte auch die Variante Indianerzelt. Das ging so: Schnüre von Wand zu Wand bzw. Schrank zu Schrank spannen und dann Bettlaken dran/drüberhängen. War immer sehr viel Aufwand für meine Mutter, aber was hab ich das geliebt :tongue:
    Oh ja, dazu passend: das Gesicht bemalt bekommen fand ich auch lustig.
     
    #18
    cooky, 29 Dezember 2006
  19. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Er hat Weihnachten von mir einen Arztkoffer geschenkt bekommen - Arzt spielen wir grad öfter. *g* Ich muss mir immer Pflaster aufkleben lassen (hoffentlich sind die bald alle *g*) und in Ohnmacht fallen. Dabei hat er einen riesigen Spaß, wenn er dann mal ohnmächtig ist und ich ihn verarzten muss, dann wechsele ich immer die Rolle zwischen Arzt und Krankenschwester und spreche mit verschiedenen Stimmen, er lacht sich dabei echt schief. :grin:

    Er spielt auch gerne mit den Kaninchen und streichelt oder füttert sie mit Feuereifer, wenn ich ihn lasse. Und er liebt "helfen" (im Haushalt), nur find ich es so langsam echt schwer, da was zu finden, was er machen kann... (alles mit Wasser fällt schonmal weg, weil er dann mit Begeisterung alles unter Wasser setzt *g*).

    Ihr hattet aber wirklich klasse Ideen! Besonders toll fand ich jetzt das Salzteig-Zeug - mal gucken, was wir da basteln können. :zwinker: Für den Weihnachtsbaum sind Salzteigsachen vielleicht ein bisschen schwer, aber man kann die ja auch noch für anderes verwenden... Und anmalen, wenn sie fertig sind. Jetzt such ich im Netz mal nach ner Anleitung für Salzteig.

    Höhlen baut er übrigens auch manchmal, aber alleine drinnen zu spielen ist nicht so lustig, und da fällt ihm dann auch nicht soviel ein. Er spielt viel Playmobil. Also, alleine beschäftigen kann er sich sehr gut. Ich such eigentlich eher Sachen, die wir halt zu zweit machen können, wenn ihm die Beschäftigung alleine auf den Wecker geht. ;-)
     
    #19
    SottoVoce, 29 Dezember 2006
  20. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Noch eine Erinnerung:

    Aus alten Kartons Playmobil-Szenario-Landschaften basteln, also anmalen und ggf. mit Stoffresten (Gardinen/Teppich, wenn man ein Zimmer gestaltet) oder Pappmaché (wenn es Hügel in der Landschaft sind) verzieren. Wir haben da auch oft im Wald gesammelt... Steine wurden zu Felsen, Äste zu Bäumen, usw.

    Ich weiß auch noch (weil ich nie die Playmobil-Villa bekommen habe), dass meine Mutter und ich aus übereinander getürmten Schuhkartons so eine Villa "nachgeahmt" haben.
     
    #20
    cooky, 29 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unternehmungen nichts wenig
Libertad
Off-Topic-Location Forum
22 August 2012
12 Antworten
Nicole1980
Off-Topic-Location Forum
19 August 2009
3 Antworten