Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unterschied "Gute Freundschaft" / "Beziehung"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dreamworld, 28 November 2004.

  1. Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    in einer Beziehung
    Wo liegen eigentlich die Grenzen von diesen beiden Begriffen oder was macht sie aus? Ist eine Beziehung nur eine gute Freundschaft mit Sexualität? Oder spielt bei Beziehung der Aspekt "(womöglich) für immer" noch eine Rolle? Wird das Vertrauen noch anders gewichtet?

    Keine Ahnung wieso ich darauf komme, ich weiss nur, es interessiert mich einfach. Also wo ist für euch der Unterschied?

    Liebe Grüße, Dreamworld :smile:
     
    #1
    Dreamworld, 28 November 2004
  2. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Der Unterschied (bei mir) ist, dass ich mit meinem Freund Dinge mache, die ich mit niemandem sonst tue, z.B. küssen (mit Zunge).

    EDIT: Soll heißen, wenn ich eine Beziehung habe, dann mache ich das nur mit demjenigen, mit dem ich die Beziehung führe. Sollte ich keine Beziehung haben, könnte ich mir evtl. auch vorstellen, dass aus einer Freundschaft mal mehr wird, ohne, dass man danach sofort zusammen ist. Auf Dauer wäre mir dafür eine Beziehung aber lieber, weil sich wohl auch Gefühle entwickeln würden...
     
    #2
    cranberry, 28 November 2004
  3. Sergio_
    Gast
    0
    Freundschaft ist auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander und Beziehung ist eine gesellschaftliche bzw. menschliche Verbindung, die Vorteile verschafft.
    Mich würde aber interessieren, was der Unterschied zwischen freundschaftlicher Beziehung, guter Freundschaft und einer Beziehung ist. :grin:
     
    #3
    Sergio_, 28 November 2004
  4. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Gute Frage... Ich muss ehrlich sagen, dass bei mir die Grenzen teilweise fliessend waren und ich selber nicht mehr wusste, was wir nun eigentlich waren...

    Im Endeffekt ist das Gefühl, das ich für einen Partner habe, stärker als das, was ich für einen sehr guten Freund habe. Das ist zwar manchmal ne Gratwanderung, aber irgendwie merkt man das ja doch...
    Sex kann, muss aber nicht der entscheidende Punkt sein. Für mich zumindest nicht. Ich hatte ne lange Beziehung ohne Sex, und diese aber trotzdem eindeutig als solche bezeichnet... Küssen? Ne, ich hab nen guten Freund, mit dem ich öfters rumgeknutscht habe, trotzdem ist er nur ein Freund...
    Vertrauen... Hm... Ich habe schon Freunden Dinge anvertraut, die meine Partner nicht wussten... *grübel*

    Das bringt mich jetzt durcheinander :grin:
     
    #4
    Dawn13, 28 November 2004
  5. Leeloo
    Leeloo (34)
    Ist noch neu hier
    511
    0
    0
    nicht angegeben
    ich weiß des bei auch grad nicht *gggg* stört mich aber auch nich wirklich, hier bezeichne ich ihn im Allgemeinen als "mein Freund", einfach weil's einfacher ist
    aber in tiefer gehenden Gesprächen, erläuter ich das auch schon mal genauer :grin:
     
    #5
    Leeloo, 28 November 2004
  6. büschel
    Gast
    0
    die tiefe und art der gefühle denk ich,
    die sexuelle anziehung; die schönheit; die phantasien die durch den anderen angeregt werden, wie man sich dabei fühlt; die wertempfindung für das leben das man führt, wie die welt aus den augen des anderen aussieht; das verschmeltzen; vielleicht irgendwann kinder; die gerüche, die klänge; die art zu denken, der sex; das lachen...

    da gibt´s bestimmt noch mehr

    die ästhetik des gemeinsam geschaffenen...
     
    #6
    büschel, 28 November 2004
  7. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun erstmal ist es natürlich das Gefühl, welches einfach viel intensiver bindet, welches auch so manche Freundschaft zur großen Liebe macht.. Man kann ja auch mehrere Freundschaften haben ohne Fremdzugehn.. Mit der Liebe lässt es sich i.d.R. nicht vereinbaren.. zudem kommt dann noch die Freiheit, die man in einer Freundschaft genießen kann, aber in einer Beziehung zumindest eingeschränkt ist.. Sex lässt sich hingegen relativ gut mit Freundschaft vereinbaren, wenn genügend Vertrauen vorhanden ist und im gegensatz zu einer Beziehung bleibt der Sex in der Freundschaft absolut zwanglos.. :zwinker:
     
    #7
    Baerchen82, 28 November 2004
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Aber auch nur im Idealfall :schuechte :zwinker:
     
    #8
    Dawn13, 28 November 2004
  9. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Mit Freunden machst du vieles, du bist ihenen nah, vertraust ihnen, und kannst über vieles mit ihnen Reden.
    In einer Beziehung ist die Sache aber viel extremer. Gefühle, höchstes Vertrauen und und und... Das sind halt Sachen, die du nur von dem jenigen bekommen kannst, den du wirklich liebst, und der dich wirklich liebt. Deshalb ist dieses 'willst du mit mir gehen? ja[] nein[] vielleich[]' getuhe auch völliger Unsinn, denn Liebe ist nicht einfach zusammen sein oder sihc halt gern haben, sondern etwas viel stärkeres, unbeschreibliches. Du solltest mit deinem Partner über alles sprechen können und so weiter, denn es gibt bestimmt eine Grenze, wo man mit Freunden nicht mehr drüber spricht. Außerdem gibt es genug Sachen die man sicher nur mit einem Partner macht, nicht mit irgendwelchen Freunden...^^
    Eine Beziehung, in der wirklich geliebt wird ist einfach unbeschreiblich!
     
    #9
    BloodY_CJ, 29 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unterschied Gute Freundschaft
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2016
22 Antworten
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2016
7 Antworten
LosP
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Mai 2015
57 Antworten
Test