Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

unterschiediche vorstellungen von der zukunft

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Flitzi, 9 Juni 2008.

  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    hallo ihr :smile:

    mein freund (fast19) und ich sind jetzt seit fast 14monaten zusammen.
    was mich zum nachdenken bringt, ist dass wir beide völlig unterschiediche vorstellungen von der zukunft haben...
    wir sind zwar noch sehr jung und ändern vllt auch unsere einstellungen aber jetzt ma davon abgesehen...
    hier mal ein paar beispiele:

    1)
    mein freund hat beispielsweise noch die altmodische vorstellung der rollenverteilung: frauen am herd, mann geht arbeiten.
    vor allem wenn ich sehe wie er sich manchmal über seine mutter ausregt (in bezug auf den haushalt) wird mir mulmig :ratlos: :geknickt:

    ich jedoch habe viel pläne für später was berufiches angeht.
    mein freund macht zur zeit eine ausbildung und ich mache abitur, da bietet es sich ja auch an mit abitur aber tolles aus die beine zu stellen wo man mehr verdient oder?
    ich will mich jetzt noch nicht festlegen wer später arbeiten geht und wer zuhause bleibt aber auf jeden fall will ich so lang wie möglich selber arbeiten, dann kann man ja immernoch entscheiden..

    2)
    mein freund möchte, so lang wie mögich bei seinen eltern wohnen bleiben. dies sieht er wohl ganz anderd als beim thema geld verdienen wo er so schnell wie möglich unabhängig werden wollte.
    er möchte sogar am liebsten, dass ich iwann bei ihm also bei seinen eltern einziehe.

    ich dagegen möchte so bald ich es mir leisten kann in eine eigene wohnung ziehen und unabhängig sein.

    3)
    4)
    5)
    usw :zwinker:

    meint ihr das könnte probleme geben?
    da ich seine einstellung alles andere als gut finde :ratlos:
    wie ist das bei euren partnern verlaufen?
     
    #1
    Flitzi, 9 Juni 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    meint ihr das könnte probleme geben?
    natürlich könnte es probleme geben, immerhin unterscheiden sich eure vorstellungen in essentiellen fragen. an deiner stelle würde ich das gespräch mit meinem partner suchen und sehen wie ernst es ihm mit seinen vorstellungen ist, wie kompromissbereit er (und du) (b)ist. :ratlos:

    wie ist das bei euren partnern verlaufen?
    unsere vorstellungen von der zukunft stimmen auch nicht überein, aber wir halten auch beide nicht fest daran - erstens kommt es anders und zweitens als man denkt ... wir sind bereit kompromisse einzugehen oder uns zu trennen, unsere Beziehung ist was sehr lockeres.
     
    #2
    xoxo, 9 Juni 2008
  3. Riddle
    Riddle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Sowas bringt immer Probleme. Meine letzte Beziehung ging deshalb auch nach 10 Monaten zu Ende.

    1. Ich will irgendwann heiraten, sie nicht
    2. Ich will irgendwann eine Familie, d.h. Kinder, sie nicht
    3. Ich will in der Heimat bleiben, sie will weg

    Also hat sie mich verlassen.
     
    #3
    Riddle, 9 Juni 2008
  4. rennsau
    rennsau (38)
    Benutzer gesperrt
    59
    0
    0
    nicht angegeben
    Willst du meine ehrliche Meinung hören? Nimm deine Beine in die Hände und verschwinde vor solchen Männern!

    Ich schiebe den grössten Hass auf solche Männer, noch grösser ist mein Hass nur auf Frauen die da auch noch mitspielen! Hallo wir sind mitterweile im 21. Jhr angekommen. Ich kenne leider solche Rollenverteilungen privat zur genüge. Was kommt als nächstes? Darf ich mal dein Auto nehmen?

    Und das nur auf der emotionalen Schiene. Finanziel ist das nochmal ein anderes Thema. Kaum ein Paar/Familie kann heute noch sagen, nein ich verzichte auf die z.b. 2000 Euro Brutto die monatlich meine Frau nachhause bringt.
     
    #4
    rennsau, 9 Juni 2008
  5. Shaelyn
    Shaelyn (39)
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich rate dir nicht dazu deinen Freund zu verlassen, wie es oft hier im Forum vorkommt, aber ich kann mich da Rennsau nur anschliessen.

    Aus männlicher Sicht sogar, absoluter Horror. Ich könnte mit keiner Frau zusammenleben die seiner Vorstellung entspricht.

    Hab erst jetzt gelesen das du Abitur machst und vielleicht studieren möchtest.
    Lass dir um Gottes willen das von "Aktuellen" Freund nicht ausreden, das Leben ist zu kurz um auf soetwas zu verzichten.

    Nur als Gedankenanregung für dich: Viele (fast alle) Männer haben damit ein Problem wenn die Frau vom Papier her höher gebildet ist als der Mann.
    Vielleicht ist das eine Ursache?
     
    #5
    Shaelyn, 9 Juni 2008
  6. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    In dem Alter sehe ich noch nicht wirklich einen Grund Schluss zu machen, nur weil man unterschiedliche Ansichten der Zukunft hat... Man wird wahrscheinlich in den nächsten Jahren seine Meinung eh noch 3mal ändern, wenn man erstmal im Beruf steht und selbst Geld verdient.

    1. Wenn du arbeiten willst, dann geh arbeiten, wieso sollte er dich davon abhalten können? Wenn ihr irgendwann zusammen wohnt, dann wird er schon noch merken, dass es gut ist, wenn ihr beide Geld verdient.

    2. Das er bei seinen Eltern wohnen bleiben will kann ich verstehen, ausziehen macht vor dem Ende der Ausbildung oft keinen Sinn. Dass er will, dass du dort einziehst finde ich allerdings etwas seltsam. Meiner Meinung nach solltet ihr erstmal abwarten was die nächsten Jahre bringen. Deswegen jetzt Schluss zumachen fände ich wie gesagt nicht richtig.
     
    #6
    japanicww2, 9 Juni 2008
  7. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    (bei meinem Ex)

    Er wollte nie heiraten oder sich anderweitig fest binden. Er wollt nur WoW zocken, sein Leben nicht selbst in die Hand nehmen.
    Ich wollte herumkommen, ihn an meinem Leben teil haben lassen.

    Er war schlicht und einfach faul, ich wollte etwas aus mir machen.

    Letztlich hat er aber wg. anderen Problemen Schluss gemacht.
     
    #7
    Kiya_17, 9 Juni 2008
  8. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ja da bin ich mir sogar ziehmlich sicher, dass das eine ursache ist. allerdings wundert es mich dann dass so viele männer hier im forum (indirekt) das gegenteil behaupten...
     
    #8
    Flitzi, 9 Juni 2008
  9. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Flitzi .... ,


    du bist 17 Jahre und glaubst doch selber nicht, dass du mit deinem Freund so lange zusammenbleibst, als das irgendeines dieser Probleme relevant wäre?

    Die Haedline eines deiner letzten Beiträge war glaub ich: Ich weiß nicht, ob ich ihn liebe". In sofern spielt es überhaupt keine Rolle, ob er seine Frau nur in der Küche am Herd sieht. Denn du wirst es wahrscheinlich nicht sein.
     
    #9
    Dandy77, 9 Juni 2008
  10. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Ihr seid beide noch sehr jung, nichtmal 20Jahre alt.

    Das ihr über die Zukunft redet ist schön und auch wichtig,aber ich denke,da kann sich im Laufe der Jahre noch viel ändern
    . Er und du führt selber noch keinen eigenen Haushalt,habt also da noch kein Erfahrung,daher ist es noch ein Unterschied über etwas zu reden,was man noch nie hatte.

    Ich würde mit ihm darüber reden,wenn es aktuell ist (ihr nicht mehr zuhause wohnt) und das ganze auf sich beruhen lassen,da ihr ja von ungelegten Eiern redet und das ja nichts bringt.

    Mich würde viel eher interessieren,wie du gefühlstechnisch zu deinem Freund stehst.Vor gut 2Wochen hast du einen Thread erstellt,indem du dir nicht sicher warst,ob du ihn überhaupt noch liebst.

    ~ Bist du dir dahingegend mittlerweile sicher?
    ~ Liebst du deinen Freund?
    ~ habt ihr ansonsten irgendwelche Probleme?
     
    #10
    Sunny2010, 9 Juni 2008
  11. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Genau meine Meinung. Nun hör doch mal endlich auf, dauernd künstlich Probleme zu schaffen :tongue:

    Allerdings muss ich sagen, dass ich grundsätzlich absolut nichts mit einem Typen anfangen könnte, der sein Leben lang bei Mutti wohnen bleiben will und für seine Freundin/Frau die drei K's vorsieht ...
     
    #11
    User 4590, 9 Juni 2008
  12. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    Single
    zukunftsvorstellungen können sich noch ändern, ihr seid ja auch noch jung.

    lass dir aber nicht verbieten, was dir nicht passt, sonder tu genau das, was deiner meinung nach richtig für dich ist.
     
    #12
    SwEaThEaRt, 9 Juni 2008
  13. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich

    hm hab extra in ersten beitrag geschrieben "unabhängig davon" und meinte damit unser Alter. ich würde gerne ganz neutrale antworten bekommen. mir ist das iwie lieber, wenn ich mir den rest dann selbst zusammen reime...
    genau wie mit dem thema vor 2 wochen. der jetztige threadt sollte eigentlich unabhängig von dem ersten threadt gemeint sein..
    ich weiß ihr meint das ja nicht böse und gebt ja auch gute Tipps, will damit nur versuchen zu erklären warum ich hin und her schreibe in unterschiedlichen threadts
    ich hoffe ihr versteht wie ich das meine.
     
    #13
    Flitzi, 9 Juni 2008
  14. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Tut mir leid,ich schaue mir oft bei Usern dir vorherigen Threads an,die kurz vorher erstellt wurden,um mir ein besseres Bild machen zu können und die Situation besser beurteilen zu können.(Ich hoffe du verstehst das)

    Wenn du das nicht möchtest,dann vergiss meine Fragen bitte schnell wieder.




    Nochmal kurz und prägnant zu deinem aktuellen Problem:
    Ihr seid jung,könnt euch noch in ganz andere Richtungen entwickeln und solltet solche Themen erst näher thematisieren,wenn sie aktuell sind und nicht noch nicht so fern :smile:
     
    #14
    Sunny2010, 9 Juni 2008
  15. Shaelyn
    Shaelyn (39)
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    nicht angegeben
    Wir reden hier von Männern !
     
    #15
    Shaelyn, 9 Juni 2008
  16. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ja natürlich versteh ich das. ist ja auch nicht schlimm dafür hab ichs ja extra nochmal gesagt :smile:
     
    #16
    Flitzi, 9 Juni 2008
  17. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Sorry, aber ich finde das nicht.

    Wenn mann eine Frage stellt und dabei genau seine Situation schildert, will man in der Regel genau auf diese Situation eine Antwort. Ansonsten wird die Frage kurz und allgemein formuliert.

    Wer keine Probleme hat, der macht sich welche. Und genau den Eindruck habe ich bei dir, Flitzi. Du suchst nach Problemen und schaust dann, ob sie auch in deíner Beziehung vorkommen. Auf Dauer wird dieses Verhalten deiner Beziehung nicht gut tun. Anstatt das Schöne zu genießen, suchst du nach möglichen Problemen.

    Off-Topic:
    Und dann überleg dir mal die Wertigkeit dieser Beiträge. Hier gibt es leute, die echte Probleme haben. Trennungsschmerz, sind betrogen worden usw. Und du diskutierst Probleme die eventuell, vielleicht einmal auftreten könnten - oder auch nicht.
     
    #17
    Dandy77, 11 Juni 2008
  18. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Also gut, ich antworte mal neutral auf den ersten Beitrag, ohne andere Threads von dir gelesen zu haben.

    In Anbetracht dessen, dass du erst 17 ist, gehe ich sowieso nicht davon aus, dass diese unterschiedlichen Vorstellungen überhaupt irgendwann zu einem echten Problem wären, aber ich lasse das mal aussen vor.

    Meinung dazu: wenn du deine Zukunft nicht so siehst, dann wird das irgendwann zu einem unüberwindbaren Problem. Ich kenne immer noch viele (ich möchte sagen zu viele) Männer, die so ticken. Ich kenne aber auch viele Frauen, denen das egal ist und die das so wollen.

    Anscheinend zählst du nicht dazu. Es kann sein, dass du deine Meinung da noch änderst, kann aber auch sein, dass du es nicht tust. Ich schliesse für mich persönlich bspw. pauschal aus, jemals "nur" Hausfrau/Mutter zu sein und ich habe meine Meinung diesbezüglich in den letzten 12, 13 Jahren auch nicht geändert. Hätte ich also einen Mann wie deinen Freund hier, wäre das ein grosses Problem und würde wohl unweigerlich zur Trennung führen. Ich glaube nicht, dass er seine Meinung ändern wird, erst recht nicht, wenn sich dieses Bedürfnis respektive diese Vorstellung schon in einem jungen Alter gesetzt hat und auch weil er seine Mutter anscheinend entsprechend behandelt. Das würde mir deftig zu denken geben und ich sähe kaum eine Zukunft.

    Auch das ist für mich persönlich eine wahre Horrorvorstellung und ich gebe zu, dass ich schon Männer disqualifiziert habe, weil sie mit Mitte/Ende 20 trotz Vollverdienst noch bei Mama gewohnt haben. Ich bin früh ausgezogen und kann dein Bedürfnis nach Unabhängigkeit sehr gut nachvollziehen - das ist auch bei mir sehr ausgeprägt. Dieses "ich wohne nicht mehr zu Hause, mein Freund schon" habe ich bereits zweimal erlebt. Es hat die Beziehungen zu einem Teil beeinflusst, aber nicht verschlechtert. Ich habe aber auch mit keinem dieser beiden zusammengewohnt und ich hätte auch darauf bestanden, dass mein Partner zuerst ne Weile allein lebt, bevor Zusammenziehen auch nur ein Thema wäre. Haltet mich für vorurteilsbehaftet, aber ich glaube nicht, dass jemand, der deutlich zu lange bei Mami wohnt, eine Ahnung davon hat, wie es ist, sich selber zu finanzieren und organisieren und das auch in Zeiten, in denen das Geld noch nicht im Überfluss da ist. Mir ist ein Partner wichtig, der unabhängig und eigenständig ist und einer, der trotz genug Geld (oder eben gar Vollverdienst) nicht bei Mama auszieht, der ist nichts davon oder zumindest sicher nicht in dem Ausmass, in dem ich es jetzt eben bin.

    So gesehen würde zweiteres nicht zur unmittelbaren Trennung führen, aber ich denke und habe die Erfahrung gemacht, dass sich diese Unselbständigkeit auch in anderen Lebensbereichen niederschlägt. Und das wäre schlussendlich ein grosses Problem.

    Daher mein Urteil: ja, das wird Probleme geben ;-) Aber ich würde es momentan noch nicht aufbringen. Ihr seid jung und warte jetzt erst einmal noch ab. Unterschiedliche Zukunftsvorstellungen dürften wohl so ziemlich einer der häufigsten Trennungsgründe bei Menschen zwischen 18 und Ende 20 sein, so gesehen... Aber jetzt künstlich Drama heraufbeschwören halte ich nicht für notwendig. Du kannst immer noch mit ihm reden, wenn das Thema dann "akut" wird.
     
    #18
    Samaire, 11 Juni 2008
  19. User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.558
    348
    2.393
    nicht angegeben
    Dass so grundlegend verschiedene Zukunftsvorstellungen zu größeren Problemen in einer Beziehung und sogar zur Trennung führen können, ist nicht von der Hand zu weisen. Das wurde hier allerdings nun schon oft genug gesagt; ebenso auch, dass du dir da aktuell sicherlich noch keine großen Sorgen machen solltest, da ihr ja noch recht jung seid.

    Was mich aber interessieren würde, wäre, wie denn dein Freund zu dieser Einstellung kommt? Weißt du das? Wie sind denn seine familiären Verhältnisse diesbezüglich? Denn wie gesagt, es ist ungewöhnlich, dass ein junger Mann in dem Alter heutzutage noch Wert auf die alte Rollenverteilung legt. Die meisten Männer in meinem Bekanntenkreis sind mehr als froh darüber, wenn die Frau unabhängiger ist. Zum einen aus finanziellen Gründen (zwei Verdiener erwirtschaften eben mehr als einer), zum anderen auch einfach, weil sie eine erfolgreiche und mit ihrem Leben zufriedene Freundin/Frau an ihrer Seite haben möchten.
     
    #19
    User 83901, 11 Juni 2008
  20. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    @TS: In Anbetracht der Punkte, die Du nennst, wird Eure Beziehung aufgrund der unterschiedlichen Vorstellung über kurz oder lang scheitern. Ich lass mal den Punkt, dass Ihr beide noch sehr jung seid und sich die Vorstellungen ändern könnten, aussen vor, weil das nicht immer der Fall sein muss. Es gibt Leute, die ihre Einstellung auch auf lange Sicht nie ändern. Insofern hast Du keine Garantie, dass seine Vorstellungen irgendwann mal mit denen von Dir übereinstimmen, dass die Beziehung Bestand hätte.
    Wusstest Du bereits von seinen Ideen schon, als Ihr Euch kennengelernt hattet? Abgesehen davon find ich es reichlich früh, schon nach 4 Monaten von Zukunfstplänen zu reden.

    Es muss nicht zwangsläufig der Fall sein, dass ein Mann, nur weil er halt noch länger bei seinen Eltern wohnt, automatisch unselbstständig sein soll.
    Die Gründe, warum ein Mann ab nem gewissen Altersabschnitt noch zu Hause wohnt, können nämlich sehr vielschichtig sein. Ich kann Dir Leute nennen, die trotz eigener Wohnung absolut unselbstständig sind und im Leben noch nix auf die Beine gebracht haben.
    Wollt ich nur mal anmerken....
     
    #20
    User 48403, 11 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unterschiediche vorstellungen zukunft
richfield
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2016
12 Antworten
spirit90
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Juli 2015
13 Antworten
Test