Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

unterschiedliche orgasmen (bei1frau)

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Flitzi, 14 November 2007.

  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    dass orgasmen bei unterschiedichen frauen sich unterschiedlichen anfühlen können ist ja klar..
    jetzt frag ich mich aber ob das auch bei einer frau jedesmal unterschiedlich sein kann...
    mal stäker mal schwächer, mal länger mal kurzer, mal besonders geil mal garnicht soooo geil.
    ist bei mir zumindestens so.
    da ich sowieso orgasmusprobleme (wie sich das anhört) habe, habe ich wenn überhaupt nur kleinere und kurze orgasmen.
    bei sb manchmal sogar etwas unangenehm oder unerfüllend
    ich hatte auch schonmal stärkere orgasmen, aber bin mir eigentlich sehr sicher dass die kleineren auch orgasmen waren, obwohl ich sie nicht sooo berauschend finde.
    ich würde höchstens daran zweifeln wenn ihr mir jetzt sagt, dass zu 100%iger sicerheit jeder orgasmus gleich stark ist (es sich höchstens mit der zeit etwas verändern kann oder so)
    aber es gibt doch kleinere orgasmen, oder?
    will endlich wieder einen stärkeren orgasmus :frown:
    oder erstmal überhaupt einen, ist nämlich auch schon länger her...


    ist das bei eig männern auch unterschiedlich?
     
    #1
    Flitzi, 14 November 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Unerfüllend fand ich einen Orgasmus noch nie, aber unterschiedliche Intensitäten gibts natürlich.
    Es gibt erfüllend und sehr erfüllend würde ich sagen. :zwinker:
     
    #2
    krava, 14 November 2007
  3. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ich erklär das unerfüllende gefühl mal ein bissechen:
    (folgendes ist nur bei SB so!)
    ich hab das gefühl, dass ich gleich komme, doch plötzlich ist es iwie schon vorbei und ich hör auf weils iwie zu viel wird, also weil ich dann iwie plötzlich empfindlicher bin, dann wirds etwas unangenehm. (wenns mein freund macht ist es genau umgekehr ich freu michw enn er nach dem orgasmus weiter macht)
    an dieser art von orgasmus zweifel ich sehr, dass es wirklich einer war (an die beschriebenen kleineren orgasmen glaub ich schon), weil es sich iwie noch so anfühlt als würd der orgasmus noch kommen aber andererseits wirkt es plötzlich so als wär es schon "fertig". schwer zu beschreiben... iwie fehlt dann da noch was... als würd da noch was kommen aber ich bin zu kaputt oder empfindlich um weiter zu machen. ich zug zwar in diesem moment meistens zusammen, aber glaub trotzdem net dass es das schon war obwohl in dem moment so ein plötzlicher starker wandel (des empfindens) besteht.
    naja schwer zu erklären...
     
    #3
    Flitzi, 14 November 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich kenn das von mir gar nicht. :ratlos:
    Wenn ich SB mach, dann komm ich immer und es ist mir noch nie zu viel geworden. Wenn dir die direkte Stimulation dann vielleicht unangenehm ist, dann kannst du ja mal die Technik verändern oder mehr indirekt was machen. Oder liegts an zu wenig Feuchte bzw. zu viel Reibung??
     
    #4
    krava, 14 November 2007
  5. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ich weiß es nicht... könnte vllt sein... mein bisheriger verdacht war, dass ich mich nicht ganz fallen lassen kann, weil ich zb angst hab mich könnte jemand hören oder so. dass das dann iwie im unterbewusstsein so gemacht wird, dass es mir plötzlich unangenehm ist und ich aufhöre. (ich höre sozusagen fast automatisch auf, hab schonmal probiert einfach weiter zu machen, um zu gucken ob dann ein richtiger orgasmus folgt, ging aber iwie nicht)
     
    #5
    Flitzi, 14 November 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Na ja wenn du natürlich nicht entspannt bist, dann erklärt das einiges. Fallenlassen ist ja schon irgendwie Voraussetzung.
    Sorg dafür, dass du ungestört bist und keine Angst haben musst, dann klappts vielleicht auch besser. :zwinker:
     
    #6
    krava, 14 November 2007
  7. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ja ich hoffe/versuch es :smile: danke


    und mit den unterschiedlichen orgasmen stimmt also auch?
    und wenn ich nur so schwache und keine orgasmen habe kommt das dann warscheinlich auch von dem nicht-fallen-lassen-können oder?
    wie könnte man denn sonst einen orgasmus intensivieren?
    naja eig weiß ich die antworten darauf... nur iwie will ich darüber reden keine ahnung warum... wollt das thema einfach hier nochmal anschneiden...

    ist das bei männern auch so mit dem orgasmus?
     
    #7
    Flitzi, 14 November 2007
  8. Saxonette
    Saxonette (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    Hast Du' schon mal SB mit einem Vibrator versucht?
    Klingt vielleicht unromatisch und mechanisch aber es könnte helfen um überhaupt mal die Schwelle zu überschreiten Orgasmen zu bekommen.

    Bei mir war es früher ähnlich dass ich Probleme hatte zu kommen, ich kam immer so an den Rand des Orgasmus aber dann genügte eine winzige Störung und ich wurde zurückgeworfen. ganz schön frustrierend.

    Mit dem Vibrator war es für mich einfach einen Orgasmus zu bekommen. Es war zwar anfänglich wie oben schon beschrieben unromatisch, mechanisch und das Brummen hat genervt und ich hab mich eigentlich gar nicht wohlgefühlt dabei. Es kostete auch Überwindung damit anzufangen. Aber es hat funktioniert. Der Reiz an der Klitoris war einfach so groß dass ich gar nicht anders konnte wie zu kommen. Hat am Anfang zwar auch etwas länger gedauert bis ich kam, so 5 - 10 Minuten aber ich bekam Übung und ich wusste es ist nichts körperliches. Ich lernte meine Gefühle und Reaktionen kennen.

    Und als ich dann wußte dass ich keine Probleme habe einen Orgasmus zu bekommen wenn ich will, hat es auch beim Petting, beim Sex und bei SB ohne Vibrator wesentlich besser funktioniert. Es gab auch überhaupt keine Probleme dass ich unempfindlich dadurch geworden wäre. Ich kannte ja die Gefühle die kommen, wusste dann was ich machen musste damit das Gefühl sich steigerte. Einfach gesagt ich kannte den Weg.

    Und heute klappt alles wunderbar. Ich hab keine Probleme mehr.
    Mittlerweile empfinde ich den Vibrator überhaupt nicht mehr als störend sondern er gehört zu meinem Sexualleben einfach dazu. Egal ob SB oder Sex mit meinem Freund (der übrigens nie etwas dagegen hatte dass ich den Vibrator benutze, ganz im Gegenteil, er war richtig scharf darauf mir zuzusehen oder gar den Vibrator zu halten und zu führen). Ich geniese den Reiz den mir der Vibrator geben kann. Zumindest ab und zu. Egal ob bei der SB oder beiom Sex.

    Die Orgasmen die ich mit dem Vibrator bekomme kommen schnell, sind heftig aber nicht besonders lang oder "tief" (keine Ahnung wie ich das besser ausdrücken soll).
    Ohne dauert es länger bis ich komme. Sie sind nicht so heftig aber dafür länger anhaltend und befriedigender.
    Und echt bombastisch ist die kombination Sex mit meinem Freund plus den Vibi im richtigen Moment an den richtigen Stellen eingesetzt. Wenn alles stimmt kann ich da wirklich supertolle und superschöne Orgasmen bekommen.

    Viel Glück beim trainieren:smile:
     
    #8
    Saxonette, 15 November 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Längere Zeit enthaltsam sein. :zwinker:
     
    #9
    krava, 15 November 2007
  10. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ja, trotzdem danke für den tipp und die vielen tricks :smile:
    mit Vibrator ist es bei mir auch viel besser zumindestens ist es alleine vor dem orgasmus schon viel angenehmer bzw schöner... find ich... aber so ganz zum orgasmus kommt ich dabei auch iwie nur fast oder ka wie man das ausdrücken soll (hab ich ja oben schon versucht zu beschreiben).

    aber mit dem vibrator+meinem freund hatte ich schonmal einen "großen" orgasmus. er hat in gehalten. kurz vorher lag er zwar nur noch drauf ohne festgehalten zu werden(ein paar sekunden) und es war trotzdem geil, das fand er n bissl komisch, aber sonst hat er auch nichts gegen den vib.
    aber selber krieg ich das leider iwie nicht so hin. am anfang ist es zwar genauso schön und es geht shcneller weil ich ja merk wo es am geilsten ist aber wenn ichs mache stoppt das iwie immer kurz vor dem orgasmus... :frown:

    hm.... :schuechte
    wir haben letztens (durch zufall) 2 wochen kein sex gehabt
    aber du meinst bestimmt mehr ne?
    hat auch nicht wirklich was gebracht fand ich... (war trotzdem dringend nötig :schuechte )
    mir kommt das, ob sex geil ist oder nur n bissl geil ist iwie zufällig vor... hab iwie noch keine anhaltspunkte gefunden...
     
    #10
    Flitzi, 15 November 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Nö also 2 Wochen find ich schon sehr lang. So lang bin ich eigentlich nie enthaltsam. :grin:
    Wahrscheinlich ist es hauptsächlich Kopfsache und was da evtl. nicht stimmt, nimmt man oft nicht bewusst wahr.
     
    #11
    krava, 15 November 2007
  12. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    achso... hm...
     
    #12
    Flitzi, 15 November 2007
  13. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    hm ich habs jetzt nochmal probiert
    sozusagen ein experiment gestartet :tongue:
    hab meinen Vibrator genommen und mich damit über ne halbe stunde beschäftigt.
    beim vibrator gehts bei mir meist besonders shcnell sodass ich schon direkt am anfang gemerkt habt "scheiße du kommst ja geich schon" aber das wollte ich ja nich (!!!) garnicht. desswegen hab ich den vibrator schnell weggehalten, als es (dummerweise) schon sehr stark war das gefühl (was ich "das gefühl vor dem orgasmus" nenne).
    doch als ich wieder anfangen wollte merkte ich wieder dieses empfindliche, unangenehme gefühl wie schon beschrieben, ao als wär ich schon gekommen. war sehr enttäuschend...
    auf jeden fall hab ich dann halt wieder sehr sehr lagsam weiter gemacht und einfach durchgehalten und iwann (nach sehr langer zeit :zwinker: ) gings dann auch wieder etwas und iwann merkte ich sogar nur noch sehr wenig. von da an hab ich dann wieder gas gegben :tongue:
    und nach ner zeit kam wieder da sgefühl "kurz vor dem orgasmus" aber iwie war es diesmal etwas geiler als vorher. sehr angenehm aber dann plötzlich wieder diese wende zum "nach dem orgasmus". ich bin mir sehr sicher dass es ein orgasmus war aber der hat höchstens ne 1/4sekunde gedauert... sehr enttäuschend...
    aber alles spricht dafür dass es einer war. dieses empfindliche gefühl danach war auch wieder da. aber man sagt ja auch dass frau bis zu 1stunde nach dem orgasmus noch erregt sein kann (nur dass es in meinem fall eine sehr empfindliche unangenehme erregung ist... :geknickt: )
    auf jeden fall alles sehr enttäuschend, dass das schon der orgasmus gewesen sein soll.... so kurz.... :frown:
    wie kommt das?
    ich hatte doch auch shconmal einen stärkeren als mein freund mich mal geleckt hat...
     
    #13
    Flitzi, 25 November 2007
  14. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    das sind doch symphtome die für einen orgasmus sprechen oder?
    hab mal gehört dass viele frauen erst ab einem Alter von 30 stärkere orgasmen bekommen, stimmt das?
    will nicht, dass das bei mir auch so ist :frown: was könnte man da denn tun?
    weil vorher lange genug intensiviert hab ich ja schon.. oder?
    vermuten ihr dass das dann eher veranlagung ist oder gibts noch andere möglichkeiten?
    wie beurteilt ihr meinen "test"
     
    #14
    Flitzi, 25 November 2007
  15. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Liebe Flitzi,

    ich finde, du setzt dich wirklich zu sehr unter Druck...und das mit deinen 16 Jahren! :zwinker:

    Natürlich kann ich dich dich verstehen, dass du ein wenig enttäuscht bist, weil du dir einen Orgasmus einfach anders vorstellst...ich bin mir ja nicht einmal sicher, (und du scheinbar auch nicht) ob du überhaupt bereits einen "echten" Orgasmus erlebt hast, weil ich immer davon ausgehe, (ob ich damit richtig liege, weiß ich nicht) dass frau einfach merken muss, wenn es bei ihr so richtig voll zündet.

    Deine Annahme, dass Frauen erst ab 30 stärker orgasmusfähig sind, kann man so nicht einfach pauschal behaupten.
    Allerdings bin ich schon der Meinung, dass diese regelmäßigen wirklichen "Big O's" zustandekommen, wenn frau seelisch und körperlich gereift ist.
    Aber selbst dann ist es nicht garantiert, dass du die voll berauschenden Höhepunkte erlebst...manche haben ihr Leben lang einfach "nur" angenehme bis maximal schöne Gefühle dabei, ohne wirklich intensive Symptome.
    Andere wiederum (und dazu gehöre ich) durchleben Sachen beim Orgasmus, die sind mit nichts anderen zu vergleichen...es ist einfach unbeschreiblich...eine Explosion im Kopf und Unterleib, die dermaßen intensiv schön ist, dass man in dem Moment sogar sterben möchte.

    Natürlich habe auch ich leichtere Orgasmen, aber sie sind niemals enttäuschend...allerdings kann es durchaus passieren, dass ich sie "flau" erlebe, wenn kurz vorm Explodieren einfach das Falsche passiert...sprich, es wird nicht ordentlich oder "richtig" weitergemacht und stimuliert. Vielleicht ist das auch bei dir der Fall...und diese angesprochene "Überreizung" kann im Übrigen auch ohne erfolgen Orgasmus stattfinden...die Klit will halt dann einfach nicht mehr, wobei ich dieses "Problemchen" nicht kenne.

    Ich kann dir wirklich nur raten, dass du dich weiter mit deinem Körper beschäftigst...mit 16 Jahren kannst du doch noch gar nicht lange genug "intensiviert" haben. Und höre bitte auf, dich verrückt zu machen und ungeduldig zu werden, denn das bewirkt nur das Gegenteil, denn deine Blockade im Kopf kann deiner Orgasmusfähigkeit böse im Weg stehen. Genieße den Sex so wie er ist und harre der Dinge, die noch kommen werden. Und glaube mir: Es werden herrliche Zeiten kommen, auf die ich z. B. bei bestimmten Dingen sehr lange "gewartet" habe, aber irgendwie nie gefrustet war...dafür übertreffen meine jetzigen Erlebnisse/Empfindungen alles bisher dagewesene und entschädigen mich für die lange Zeit des Wartens bis es endlich wirklich "Peng" gemacht hat und ich jetzt den Sex erlebe, wie ich es mir früher nicht einmal ansatzweise vorstellen konnte.
     
    #15
    munich-lion, 26 November 2007
  16. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann nur bestätigen das ich intensivere orgasmen habe als wie vor 20 jahren. vielleicht liegts ja auch nur am partner.
    ansonsten kenne ich das auch das es unterschiede in der intensität gibt.
    festgestellt habe ich, das wenn ich so richtig geil bin und lange keinen sex habe, das es dann zwar schnell geht mit dem kommen, aber der orgasmus etwas schwächer ist.
    und an manchen tagen wo ich erst zur lust verführt werden muss und der orgasmus sich hinzieht, dann explordiere ich enorm.
     
    #16
    gyurimo, 26 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unterschiedliche orgasmen bei1frau
Japangirl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 August 2013
17 Antworten
Ichbinich<3
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 März 2013
27 Antworten