Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

unterschwellig wütend... oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von lin, 6 April 2004.

  1. lin
    lin
    Gast
    0
    in letzter zeit hatte ich ein wenig mühe mit meinem freund...also eigentlich immer noch...ich vermisse ihn und liebe ihn über alles....aaaaber ...

    das erste war, dass ich ihm etwas gesagt habe, wie ich unser sexleben verbessern möchte, und er war net bereit darauf einzugehen auch hat er sehr seltsam reageirt. shclussendlich hat er sich zwar bereit erklärt dass er versucht das so zu machen wie ich es gern hätte...aber naja...nicht wirklich überzeugt irgendwie...

    dann kam er plötzlich daher mit er wolle mal von mir überrascht werden und so...na super...ich hab mir jedes wochenende (wir führn ne we-Beziehung) was ausgedacht...hab für ihn gestrippt...strapse montiert...alles mögliche.... mir so total viel überlegt.... aber er merkts anscheinend net mal!

    dann kam das wochenende... ich woltle sehn wies jetzt rauskommt mit sex und so...aber nein, er musste sich besaufen den ganzen abend lang...mir ging es ziemlich übel, hatte magenkrämpfe und so...aber das hat er nicht berücksichtigt, er war ja betrunken... ich wollte eigentlich das konzert noch geniessen an dem wir waren, aber alle wollten gehn... und er auch... ok... die ganze fahrt über hat er sich über jeden scheiss totgelacht.

    ich sass mit magenkrämpfen am steuer und hab mich gefragt wie wir jemals nach hause kommen wollen.
    zu hause angekommen hab ich mich auf m sofasessel zusammengekrümmt....er lag aufm grossen sofa....hat nicht bemerkt wies mir ging... er steht auf geht ins bad un kotzt auf den teppich.

    das hat mir den rest gegeben, vor ihm wars lavabo, rechts plattenboden und links das klo. nein. er kotzt grad vor seine füsse.

    ich hätt ihn umbringen können, hab ihn aus dem bett verbannt und konnte die ganze nacht nicht schlafen, weil ich so wütend war.

    er hat sich in der nacht und seither mindestens einemillion mal entschuldigt, geschworen er trinke die nächste zeit kein tropfen alkohol mehr und dann nicht mehr soviel...

    es ist nicht so, dass es mir darum geht, dass er sich betrinkt... nein, überhaupt nicht... aber doch nicht an einem der zwei abende in der woche wo ich ihn sehe...nicht wenn er auf meinen teppichboden kotzt und nicht wenn ich gerne mal noch mit ihm geschlafen hätte, oder wenigstens mit ihm eingeschlafen wär...


    und jetzt bin ich zu ihm normal...aber in mir drin fühle ich stets die wut und so aufsteigen.... aber irgendwie bin ich auf ihn nicht wütend...nur ich weiss nicht auf wen sonst? die wut ist ja da...


    naja wollt ich mal so mitteilen..
     
    #1
    lin, 6 April 2004
  2. Kohlenatom
    Gast
    0
    Versteh ich, find ich aber auch irgendwo scheisse von deinem Freund..Wenn du mal mit ihm redest und sagst das dich des stört?
     
    #2
    Kohlenatom, 6 April 2004
  3. lin
    lin
    Gast
    0
    hab ja mit ihm geredet...und er siehts auch ein und hat sich auch entschuldigt...nur irgendwie hat mir das diesmal nicht genügt...
     
    #3
    lin, 6 April 2004
  4. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    Hey!

    Was mir in der ganzen Schilderung fehlt, ist sowas wie "Darauf hab ich ihn dann angesprochen...". Es klingt als würde eure Kommunikation recht einseitig verlaufen: er will was, du machst es.
    Er will überrascht werden, du überrascht ihn
    Er will nach Hause, du fährst nach Hause.

    Verstehst du, was ich meine? Eine Beziehung ist zwar ein Geben und Nehmen, aber so wie du es schilderst, gibst du und er nimmt. Jeder muss aber beides tun.
    Du schriebst, du sagtest ihm, du möchtest euer Sexleben "verbessern". Inwiefern hat er darauf seltsam reagiert? Frag ihn sonst doch mal, warum er (in dem Punkt) auf dich nicht eingeht, es nichtmal versucht?

    Edit: "Dass es dir diesmal nicht reicht", vielleicht ist das sowas wie der berühmte Tropfen, der angestaute Wut und Frustration entladen hat?

    Viel Glück dabei!
    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #4
    LiaCat, 6 April 2004
  5. lin
    lin
    Gast
    0
    ich hab da vielleciht ein stück ausgelassen, dass ich noch nachholen muss.

    also mit dem geben und nehmen ist es eher so dass er mehr gibt als nimmt normalerweise, das muss ich zugeben...

    wenn ich etwas unbedingt will dann kommt er mit... er macht auch viele tolle sachen mit mir, zum beispiel gehn wir im juni nach paris...

    oder er fährt mitten in der woche mit dem roller die ganze strecke um mich zu sehen (wir haben leider für whg und auto kein geld)....

    also er tut wirklich viel für mich, vor allem ist er normalerweise immer für mich da wenn es mir schlecht geht, nur eben diesmal nicht...



    das mit dem sexleben..naja..er hat blöd gelacht, so verlegenheitsauslachen mässig, wahrscheinlich hatte er keinen schimmer wie darauf reagieren..

    dann meinte er er würde sich so nicht wohlfühlen, das was ich von ihm will sei genau entgegen dem was er gerne tut und er könne das nicht. so hat er es erklärt.


    aber ich war vor dieser letzten woche weder wütend noch frustriert eigentlich...es kam für mich eher überraschend, genauso wie meine reaktion auf alles...so nicht normal...
     
    #5
    lin, 6 April 2004
  6. cat85
    Gast
    0
    diese Wutgefühle kennt wahrscheinlich jeder, wenn man total wütend ist und nicht weiß auf was! kann es sein, dass du eher mit der gesamten >Situation unzufrieden bist, vielleicht auch mit dir selbst und der einfachste Weg jetzt ist, alles auf diese eine Sache abzuschieben - vielleicht auch unbewußt. ich kann jetzt leider auch nur Vermutungen anstellen!
     
    #6
    cat85, 6 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unterschwellig wütend
NormaJean23
Kummerkasten Forum
9 August 2015
20 Antworten
Cupcakesweeti
Kummerkasten Forum
18 September 2014
22 Antworten