Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unterstützung beim Auszug von Eltern, paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Lez, 12 November 2009.

  1. Lez
    Lez (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    103
    3
    Single
    Hi,

    ich hab da so ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    folgendes:

    Nachdem das mit dem Studium nix wurde und ich ein Jahr im Ausland war, hatte ich nur die Möglichkeit wieder zu meiner Mutter zu ziehen (Eltern geschieden/Vater kein Einkommen).
    Ich möchte eine Ausbildung machen zum Erzieher (schulische Ausbildung/kein Einkommen) und muss dafür ein Jahrespraktikum in einer pädagogischen Einrichtung absolvieren (kein Gehalt).

    Jetzt will mich meine Mutter nicht mehr so wirklich hier haben und mir bleibt nix anderes übrig als ausziehen (was sowieso die beste Variante ist in dieser Familiensituation).

    Jetzt bin ich schon 38h/Woche beim Praktikum, ich bin zwar auf der Suche nach nem kleinen Job fürs Wochenende, aber mehr ist da nicht drin.

    Meine, nun sehr wichtige, Frage ist... was kann man da machen? Gibt es irgendeine Unterstützung, für diesen Fall? Wenn die Ausbildung bekommt wird das denke ich nochmal anders sein, aber momentan... gibt es da irgendetwas, weiß da jmd. was?

    Ich danke euch schonmal im Vorraus für jede Hilfe


    lg, LeZz
     
    #1
    Lez, 12 November 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    schon schlimme wenn dich deine Eltern nicht mehr haben wollen - aus welchen Gründen auch immer... aber gut wenn das auf Gegenseitigkeit beruht!

    Ich vermute mal sie sind dir "unterhaltspflichtig" bzw. du bekommst auch noch Kindergeld (?)
     
    #2
    brainforce, 12 November 2009
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Du kannst Schüler-Bafög beantragen.
     
    #3
    User 12616, 12 November 2009
  4. Lez
    Lez (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    420
    103
    3
    Single
    @Brainforce.... es beruht zwar nicht auf Gegenseitigkeit, aber es hilft ja auch nichts, wenn nur eine Seite das gute will....

    Ja ich bekomme noch Kindergeld, das beläuft sich auf .. hmm 150 160 sowas um den dreh

    @Diorama

    Noch mach ich diese schulische Ausbildung ja nicht, geht dass mit dem Schüler-Bafög dann trotzdem? Bin jetzt 1 Jahr im Prakikum
     
    #4
    Lez, 12 November 2009
  5. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Nein, Bafög kannst du wohl ernst bei Ausbildungsbeginn beantragen.

    Oder handelt es sich hier schon um das die Ausbildung beinhaltende Praktikum? Soweit ich weiß, kommt das erst am Ende.
     
    #5
    User 12616, 12 November 2009
  6. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.631
    in einer Beziehung
    wie lange geht dein praktikum?
    bei nem halbjahrespraktikum ist die arge verpflichtet, dir - so du beim praktikum selber nichts/zu wenig verdienst - immerhin nen bisschen was zu zahlen. natürlich nur, wenn du ihnen die türen einrennst, das beantragst, jeden nachweis erbringst den sie verlangen... aber es ist zu schaffen.
    achja, auch nur dann wenn das halbe jahr nicht in den nächsten ausbildungsbeginn hineinreicht, aber das ist bei dir dann ja keine frage.

    wie es bei kürzeren aussieht, weiss ich jetzt nicht aus dem kopf.
     
    #6
    Nevery, 12 November 2009
  7. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Berufsausbildungsbeihilfe...schon versucht?
    Da du nichts verdienst, könnte dir das helfen....
    ansonsten auf jeden Fall Bafög beantragen!
     
    #7
    User 64981, 12 November 2009
  8. Lez
    Lez (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    420
    103
    3
    Single
    @Nevery
    Also das Praktikum dauert ungefähr 10Monate.... wer ist die arge? Ich bekomm beim Praktikum 50Eur Aufwandsentschädigung :/


    Das Praktikum hat nur halbwegs was mit der Ausbildung zu tun. Und zwar:

    Dauert die Ausbildung zum Erzieher 5 Jahre, wenn man allerdings fAbi hat, gilt man als Quereinsteiger, kann die 2 ersten Jahre zum Sozialassistenten überspringen, muss aber 1 Jahr pädagogische Erfahrung vorweisen.

    Deswegen frag ich mich ob, BAB oder Bafög überhaupt möglich wären?

    Danke für eure nette Hilfe
     
    #8
    Lez, 13 November 2009
  9. Lez
    Lez (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    420
    103
    3
    Single
    ????
     
    #9
    Lez, 15 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unterstützung beim Auszug
Daylight
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2016
24 Antworten
scar_curse
Off-Topic-Location Forum
1 Dezember 2015
6 Antworten
Mr.Chainsaw
Off-Topic-Location Forum
26 Oktober 2011
44 Antworten