Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • starcruiser
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    27 November 2004
    #1

    Untersuchung Genitalbereich beim Mann

    Die weiblichen Zeitgenossen gehen ja regelmässig zum Frauenarzt,
    aber wie sieht das generell so bei den männlichen Kameraden aus?
    Ich muss zugeben, daß ich das Thema doch sehr vernachlässige und würde gerne mal wissen

    1. Lässt du Deine Genitalbereich regelmässig untersuchen?
    In welchen Abständen?

    2. Macht das Dein Hausarzt bei der Routineuntersuchung oder gehst Du
    dafür zum Urologen?

    3. Hast Du Dich schonmal routinemässig (also ohne akutes Problem) von
    einem Urologen untersuchen lassen? Wenn ja, was hat er gemacht?

    4. Hast Du schonmal die Prostata abgetastet bekommen? Wenn ja, wie
    wird das gemacht (ja, ich weiss, durch den Po; aber in welcher
    "Stellung" wird die Untersuchung durchgeführt?)?
     
  • jaguar2004
    Gast
    0
    27 November 2004
    #2
    1. Nein
    2. Urologe
    3. Nein; war aber mal bei Ihm wegen knubbel im Hoden und leichtes frenulum breve zur Abklärung.
    Es wurde eine Sichtuntersuchung mit anfassen und ein Ultraschall der Hoden durchgeführt.
    Die Untersuchung fand in Rückenlage statt.
    4. Nein
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    113
    58
    nicht angegeben
    28 November 2004
    #3
    also....

    Hey.
    Ich war schonmal beim Urologen als ich ein Problem mit einer angeblich verklebten Vorhaut hatte.
    War zwar nichts aber mein damaliger Arzt meine das.
    Naja,
    und seitdem nie wieder.
    Man geht eigentlich nur bei Problemen hin denke ich.
    Zumindest in jungen Jahren.
    Und natürlich darf man sich zum "Befummeln" auf dem rücken legen *g*
    Okay,
    es ist alles andere als erotisch aber was muß das muß.

    Bis denn




    Ostwestfale
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.916
    398
    2.200
    Verheiratet
    28 November 2004
    #4
    1. Lässt du Deine Genitalbereich regelmässig untersuchen?
    In welchen Abständen?
    Vor 3-Jahren war ich ein paarmal beim Urologen (Hoden ausmessen usw., Verdacht auf fehlende Männlichkeit :grin: )

    2. Macht das Dein Hausarzt bei der Routineuntersuchung oder gehst Du
    dafür zum Urologen? zum Urologen

    3. Hast Du Dich schonmal routinemässig (also ohne akutes Problem) von
    einem Urologen untersuchen lassen? Wenn ja, was hat er gemacht?
    Nein

    4. Hast Du schonmal die Prostata abgetastet bekommen? Wenn ja, wie
    wird das gemacht (ja, ich weiss, durch den Po; aber in welcher
    "Stellung" wird die Untersuchung durchgeführt?)?
    Ja, aber von mir selber, 1.Mal zufällig, von dann weg zum Vergnügen :engel:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    28 November 2004
    #5
    Noch nie. Als Kind hatte ich Panik vor Ärzten, außerdem wurde ich nie richtig im Genitalbereich untersucht. Jetzt würde ich gehen wenn ich was hätte, habe aber nix so wichtiges, wofür ich auch noch 10 Euro Praxisgebühr bezahlen soll.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste