Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 2010er
    2010er (33)
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Single
    9 Februar 2010
    #1

    Unterwäsche und Impotenz!

    hallo zusammen,

    nun muss ich mal eine ganz dumme frage stellen:

    seit vielen jahren trage ich nur noch boxershorts und habe mir jetzt mal zur abwechslung ein paar "unterhosen mit kurzen beinchen" (stretch cotton trunks) gekauft, die jedoch eben direkt an meinem sack anliegen und sich auch im laufe des tragens erwärmen. das fühlt sich teils recht unangenehm an und vor allem sorge ich mich vor irgendwelchen gesundheitlichen konsequenzen. vom sitz her sind sie sonst optimal und ich bin eigentlich schon etwas klein für die größe, bzw. befinde mich an der unteren schranke davon. wie gesagt, ich werde nicht eingeklemmt, aber es liegt eben an.

    ist das normal?

    danke!
     
  • 9 Februar 2010
    #2
    Fühlt sich unangenehm an im Sinne von schwitzen? :zwinker:
     
  • Richter
    Richter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    103
    1
    nicht angegeben
    9 Februar 2010
    #3
    Grundsätzlich gilt, dass eine dauerhafte Erwärmung der Hoden zu einer Verminderung der Samenqualität führt. Das heißt, dass die Fruchtbarkeit auf Dauer unter dem Tragen enger Unterwäsche leiden kann. Vollkommen unfruchtbar wird man aber auch dadurch nicht. Enge Unterhosen sind also nicht als Verhütungsmethode geeignet. :zwinker:

    Die Potenz als solche (also das "Stehvermögen") wird dadurch aber keineswegs beeinträchtigt.
     
  • Cute
    Cute (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    80
    33
    2
    Verheiratet
    9 Februar 2010
    #4
    Ich habe diesbezüglich die gleichen Informationen wie Richter.
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    9 Februar 2010
    #5
    Soll ich jetzt nur noch in den Schlabberdingern rumlaufen oder am besten gar keine Unterwäsche (altmodisches Wort für stretch cotton trink o.ä.) anziehen? Da müssten ja x-Prozent der Männer Probleme haben, wenn sie normale Wäsche tragen.
     
  • Richter
    Richter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    103
    1
    nicht angegeben
    10 Februar 2010
    #6
    Das hat niemand behauptet. Es ist nur so, dass "x-Prozent" der Männer keine optimale Samenqualität mehr haben. Das liegt zum einen eben an der engen Unterwäsche, die den Hoden unnatürlich nah an den Körper drückt, hat aber noch viel mehr Ursachen (falsche Ernährung, (Umwelt-)Gifte (Rauchen, Alkohol,...), mangelnde Bewegung,...).
    Da man aber auch mit einer nicht optimalen Samenqualität noch immer Kinder zeugen kann, merken es die Männer eben nicht.

    Denn wie gesagt: Eng anliegende Unterhosen allein führen nicht zu Unfruchtbarkeit und erst recht nicht zu Impotenz.
     
  • Ört
    Ört (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    879
    103
    7
    nicht angegeben
    10 Februar 2010
    #7
    Warum ziehst du nicht einfach wieder Boxershorts an?!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste