Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Untitled Gedicht

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Franka, 7 Mai 2006.

  1. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Ich begreif es nicht
    Immer wenn ich gedacht habe ich bin hinweg über dich
    Musste ich merken, es geht einfach nicht!
    Nie werde ich loskommen von Dir!
    Denn immer wieder komm dieser eine Moment, in dem wünscht ich mir
    Dich ganz nah
    Wünschte, du wärst einfach nur da!
    Durch dich habe ich erfahren, was es bedeutet einsam zu sein
    Wie es ist, sich zu fühlen allein...​
     
    #1
    Franka, 7 Mai 2006
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Erst war das unschuldige Alleinsein, wo man an nichts gedacht hat.
    Dann Schwärmerei und Verliebtsein.
    Dann die selige Zweisamkeit, bei der man dachte, es würd niemals enden.
    Und jetzt die traurige Einsamkeit, die schweren Herzens zu betrübenden Gedanken führt.

    Du bist aber nicht allein!!! :knuddel:


    Schön geschrieben, auch wenn etwas holperig und kurz!

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 7 Mai 2006
  3. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    :ratlos: Was meinst du damit? Im Gedicht wird doch gar nicht erwähnt, dass ich je mit dieser Person zusammen war...:ratlos: :ratlos: :ratlos:
     
    #3
    Franka, 7 Mai 2006
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Oke, hab zu schnell gelesen, sorry. :schuechte

    Dann war es eher ein Wunschtraum, der nie erfüllt wird?

    :engel:
     
    #4
    User 35148, 7 Mai 2006
  5. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    Hehe, kein Problem...

    Ich weiß nicht, so kann man es vielleicht auch ausdrücken. Ich meinte damit, dass ich so oft gedacht hab, über diese Person hinwegzusein, aber dann doch immer wieder ein Moment kam, in dem ich mich ihr nah wünschte und eben doch keine Gleichgültigkeit da ist...
     
    #5
    Franka, 7 Mai 2006
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    ... von Deiner Seite aus... weil Du einfühlsam und verletzlich bist.

    Wer auch immer diese Person war, du dachtest, ihr nah zu sein, warst es aber nie.
    Weil du dieser Person gleichgültig warst? Oder nicht nah genug?
     
    #6
    User 35148, 7 Mai 2006
  7. Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    103
    1
    Single
    :ratlos: Naja auch net so ganz:schuechte . Ja ok, also manchmal steigert man sich in Kleinigkeiten wirklich rein und meint vielleicht, dass man jetzt irgendeinen Bezug zu dieser Person hat obwohl das eigentlich überhaupt nicht so ist, weil wie du schon sagtest, ich dieser Person absolut gleichgültig war, bin und es wohl auch immer bleiben werden....
     
    #7
    Franka, 7 Mai 2006
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    hmm :schuechte
    hmmmmm :geknickt:

    :knuddel:

    :engel:
     
    #8
    User 35148, 7 Mai 2006
  9. charger
    charger (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    "reim dich, oder ich fress dich"

    aber solange du damit deinen gefühlen freien lauf lassen kannst....weiter so:zwinker:


    "just my two cents"
     
    #9
    charger, 7 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Untitled Gedicht
Piper
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
22 Oktober 2016
0 Antworten
Karottenkrieger
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
8 Oktober 2016
0 Antworten