Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unzufrieden egal was man hat!?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von detlef.danger, 6 November 2006.

  1. detlef.danger
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Verheiratet
    Hallo,

    ich hab nach ewiger Zeit endlich eine Freundin gefunden, oder sie mich. War 5 Jahre Single ohne jeglichen Kontakt zu Frauen, hatte auch nie viele Freunde. War total am Ende und kurz vor der einer Alkoholsucht vor Selbstmitleid und Minderwertigkeitsgefühlen.

    Hab mir nie was anmerken lassen im "normalen" Leben. Ich "lebte" es immer abends aus wenn ich alleine zuhause war. Naja seit der WM hatten wir ein Auge aufeinander geworfen, aber ich dachte immer nur an meine erfolgreiche vergangenheit mit frauen und hatte das thema schon abgeschrieben (wurde schon von meinen eltern als ewiger single bezeichnet). irgendwie kamen wir aber doch zusammen und es ist einfach nur toll.

    mein problem:
    ich weiss nicht, irgendwie "vermisse" ich die alte zeit. abends daheim sitzen, traurige musik hören, vl. etwas weinen während man über sein bisheriges leben nachdenkt usw. sich fragen wie es weitergehen soll ....

    ich weiss, hört sich blöd an. wieso sollte man sowas wollen, wenn man die möglichkeit hat glücklich zu sein. ich will nie wieder so alleine sein mit meinen problemen wie damals, spielte jeden abend mit dem gedanken dem ein ende zu setzen usw.

    trotzdem denk ich irgendwie gern daran zurück, bin damals oft in mein innerstes eingetaucht und mein leben schritt für schritt detailliert nochmal ablaufen lassen. jede situation in der ich gedemütigt, ausgelacht, fertiggemacht usw wurde. aber auch an die wenigen schönen momente. ich schrieb alles in einen brief auf, war mir nicht sicher ob ich es einfach nur aufschreiben wollte oder der nachwelt sagen wollte was passierte...

    damals wollte ich nichts mehr als freunde oder eine freundin, heute denk ich gerne an damals zurück.... ist doch verrückt oder?
     
    #1
    detlef.danger, 6 November 2006
  2. glashaus
    Gast
    0
    Nun ja, du bist doch sicherlich jetzt auch manchmal zu Hause und kannst nachdenken und deinen Gedanken nachhängen, oder? Das ist doch nicht wirklich weg, diese Zeit :smile:
     
    #2
    glashaus, 7 November 2006
  3. Andre85
    Andre85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    ich würde mich freuen wenn ich eine Freundin hätte, ich würde Ihr immer aufmerksamkeit schenken.

    Es ist klar das man hin und wieder an seine vergangenheit zurückdenkt, aber freu dich das es jetzt anders ist...

    ich kenne das abens vor der Kiste zu sitzen, und stundenlang gehen mir diese gedanken durch den Kopf...immer wieder.. wieso will keiner etwas mit mir zu tun haben....Das ist grausam, diese einsamkeit.

    Sei froh das du jemanden an deiner seite hast, die dich liebt....hör glückliche musik, las diese trauer-schnulzen im schrank. Mach deiner freundin öfters mal ne kleine freude, du wirst sehen, das wirkt sich positiv aus.
     
    #3
    Andre85, 8 November 2006
  4. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    emotionen sind wie drogen ..sie machen abhängig.
    man gewöhnt sich einfach dran.

    ich hatte auch schon unzählige tage, wo ich vermisst habe, traurig einzuschlafen mir ner menge alkohol.
    ich hab sogar meine beziehungen sabotiert, um diese tage wieder zu erleben.

    was man dagegen tun kann?
    keine ahnung .. vllt erkennen dass es eine sucht ist, und davon loskommen.
     
    #4
    Fireblade, 8 November 2006
  5. Bright Eye
    Bright Eye (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Verliebt
    Ich weiß was du meinst.
    Diese melancholische Einsamkeit, gepaart mit Alkohol und selbstzerstörerischer Musik.
    Man wird nachdenklich, man geht in sich, man wird eins mit sich selbst... :flennen:
    Erfahrungen die du niemals machen würdest, als regelmäßig discobesuchender Frauenheld.

    Ich kann verstehen dass dir diese Momente der tiefen Verbundenheit mit deiner Seele abgehen, aber vllt. muss das nicht sein.
    Du könntest deine Freundin mal nicht auf einen 'romantischen Abend', sondern auf einen 'melancholischen Abend' zu zweit einladen. *g*
    So mit Alkohol, trauriger Musik, und Diskussionen über Gott und die Welt, und das ganze bis (mindestens!) 4 Uhr in der Früh. :drool:
     
    #5
    Bright Eye, 8 November 2006
  6. Marie83
    Marie83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß wie du dich fühlst. Früher wie ich alleine war war ich total unzufrieden und jetzt wo ich nicht mehr alleine bin bin ich genauso unzufrieden und würde am liebsten wieder alleine sein:cry:
     
    #6
    Marie83, 8 November 2006
  7. Andre85
    Andre85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    Und was soll das bringen??? Der anfang einer Alkohol-Depression zu zweit??!, das ist doch Käse...
     
    #7
    Andre85, 8 November 2006
  8. Bright Eye
    Bright Eye (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Verliebt
    Tja, du verstehst uns sensiblen Menschen einfach nicht (wenn du sofort an Depression denkst). :zwinker:
     
    #8
    Bright Eye, 8 November 2006
  9. Andre85
    Andre85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    Wie das jetzt??? ich verstehe senible menschen ganz gut, egal ob man sensibl ist oder nicht, aber Alkohol zur frust und trauer bekämpfung ist doch mist.
     
    #9
    Andre85, 9 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unzufrieden egal man
rock25
Kummerkasten Forum
6 November 2016
9 Antworten
Strikeprice
Kummerkasten Forum
1 Mai 2016
3 Antworten
Linaa534
Kummerkasten Forum
5 Januar 2016
7 Antworten