Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unzufrieden mit FÄ

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Yana, 19 Januar 2006.

  1. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Boah ich bin grad echt sauer. Hatte heute nen Termin bei meiner FÄ (Vorsorge) und offensichtlich ist sie mit dem Umzug in die neue Praxis echt größenwahnsinnig und geldgierig geworden und hat es nicht mehr nötig sich intensiv um ihre Patientinnen zu kümmern.
    Ich muss dazu sagen, die Frau ist eh schon immer recht "schnell" gewesen. Gesprochen hab ich mit ihr noch nie wirklich ausgiebig und auch die Untersuchungen werden grundsätzlich sehr fix abgehandelt. Aber weil sie direkt hier vor Ort ist hat mich das noch vor einiger Zeit nicht unbedingt gestört und für die Vosorge und Pillenrezept abholen hat mir das immer gereicht.
    Aber heute fand ichs echt schon unverschämt.
    Ich komm in das Vorzimmer rein und sie fragt, indem sie grad vom Schreibtisch aufsteht und weggeht, ob ich irgendwelche Beschwerden hätte.
    Dies hab ich kurz verneint (selbst wenn ich Probleme gehabt hätte, hätte ich wohl in dem Moment nix sagen wollen/können) und dann gings ins Untersuchungszimmer. Früher hatte ich nie Angst vor der Untersuchung, aber diesmal war mir schon aufm Weg zur Ärztin mulmig.
    Die Untersuchung war dann zwar nicht extrem schmerzhaft, aber auch keinesfalls harmlos. Jetzt habe ich immernoch ein leichtes ziehen im Unterleib und leichte Blutungen.
    Ich kann mir jetzt zwar was einbilden, aber früher (und ich geh ja schon ne Weile zur Vorsorge) hat es bei mir nie geblutet. Erst ab den letzten paar Malen..

    Kennt ihr sowas auch? Wenn ich so überlege, ist mir meine Ärztin momentan echt zu forsch und ich spiele mit dem Gedanken demnächst woanders hinzugehen.

    Wollt mir das mal von der Seele schreiben. Danke fürs lesen :smile:
     
    #1
    Yana, 19 Januar 2006
  2. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    danach blutet es? da würd ich sie ja glatt mal drauf ansprechen :grin:
    kann dir echt nur raten zu wechseln..Achja: ich hab ne ganz liege FÄ die nimmt sich immer zeit und alles. Dafür hat man da Wartezeiten :eek:

    Edit: Erste!
     
    #2
    SunShineDream, 19 Januar 2006
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, bei meiner (mittlerweile ehemaligen) FA war die ganze sache auch immer sehr schnell getan...nichtmal Brust hat sie abgetastet, erst auf meine Frage hin "öhm, wollen sie nichtmal auch die Brust abtasten???", meinte sie "haben sie dort beschwerden?" ich "nö, eigentlich nicht..." "na, dann ist ja ok" ich wollte mcih dann verwundert wieder umziehen, als sie sich umdrehte " na, dann warten sie mal kurz"...dann hat sie 3 Sek an jeder Seite rumgetatscht und gemeint "alles in Ordnung"...naja.

    als ich dann bei ihr angerufen habe, weil ich in letzter Zeit mit meiner Pille unzufrieden bin, meinte sie "sie haben doch im März einen Termin, da können wir das doch besprechen. vielleicht gibt sichs bis dahin ja wieder"
    ich "ich wollte aber sowieso wechseln, weil mir die Pille zu hoch dosiert is" (die hat mir, weil ich 2 Pickelchen hatte wo ich bei ihr war, die stärkste aller Aknepillen verschrieben, die spinnt doch)
    sie: "na, das können wir doch im März besprechen"
    ich: "ich würde aber gern so schnell wie möglich wechseln"
    sie: "aber sie haben sie doch so gut vertragen"
    -> da is mir irgendwie klar geworden, dass die mir gar keine andere Pille verschreiben WILL und hab dann tschüss gesagt.
    kurz darauf hab ich mir nen termin bei ner anderen FA geholt, so lass ich mich echt nicht behandeln. ICH muss schließlich die Pille schlucken und nicht die...:kopfsch_alt:

    Fazit: wenn du unzufrieden bist, wechsel einfach.
    es ist echt nicht normal dass du danach blutest!
     
    #3
    f.MaTu, 19 Januar 2006
  4. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt, das mit dem Bluten danach hatte ich früher nicht.
    Ich will ihr auch nicht unterstellen, dass sie unfähig ist ne Untersuchung zu machen aber seltsam ist es schon.
    Ach ja, sie weist einen dann immerhin noch darauf hin, dass es bluten kann. Das ist ja ok, aber dann scheint es wohl auch oft vorzukommen..

    Ansonsten ist die Praxis ok. Die Beratung für die Pille war bisher (auch wenns immer sehr kurz war) in Ordnung und sie hat damals zumindest ne Alternative für mich gefunden. Hatte dann nämlich irgendwann Probleme mit meiner ersten Pille.
     
    #4
    Yana, 19 Januar 2006
  5. hat sie vll nen abstrich gemacht? bei mir hast danach ma geblutet...habe aber auch gewechselt
     
    #5
    * seesternchen, 19 Januar 2006
  6. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    ich würde auch wechseln- wir leben heute zum glück in einer gesellschaft wo man sich seinen frauenarzt aussuchen kann. ich muss bei meiner auch immer warten, aber dafür nimmt sie sich auch viel zeit u beantwortet all meine fragen
     
    #6
    klatschmohn, 19 Januar 2006
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich hatte es bislang einmal, dass eine leichte blutung bei/nach der untersuchung auftrat, wobei ich davon gar nichts merkte - die ärztin sagte mir das, fragte besorgt, ob ich denn einen schmerz gemerkt hätte oder so, und ob sie weitermachen soll. da ich keinen schmerz gemerkt hatte und ich mich auch nicht unwohl fühlte, hab ich natürlich die untersuchung zu ende machen lassen. sie hat mir dann noch eine slipeinlage mitgegeben. ziehen oder schmerzen hatte ich noch nie bei der untersuchung oder danach...wenn ich mich grob behandelt fühlen würde, würde ich sicherlich schnell wechseln!

    brustuntersuchung macht sie immer von sich aus und sehr sorgfältig, bestimmt zehn sekunden auf beiden seiten.

    ich bin mit ihr echt zufrieden, wobei ich auch nie wirklich pillen- oder sonstige probleme hatte oder beschwerden. sie fragt auch nach der untersuchung immer, ob ich noch fragen habe oder mir noch was eingefallen ist. sehr angenehm.

    so ne fließbandabfertigung wie von yana beschrieben find ich echt daneben! und ich würd wohl, wenn ich mich so ärgere, da auch extra noch mal drauf hinweisen, dass du dich als patientin bei ihr nicht mehr wohlfühlen konntest und sie zu grob vorgeht.
     
    #7
    User 20976, 20 Januar 2006
  8. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Würde wechseln.
    Normalerweise sind genügend Frauenärzte in Deutschland, da muss man bei so einer Frau nicht bleiben.
    Meine Meinung.
     
    #8
    Ambergray, 20 Januar 2006
  9. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht erwarte ich auch zu viel von ner FÄ, keine Ahnung..
    Damals bei meinem ersten Frauenarztbesuch hatte ich ne gaaanz liebe Ärztin (die auch schon meine Mutter betreut hatte), diese stand zu dem Zeitpunkt aber schon kurz vor ihrer Pensionierung.

    Sowas prägt man sich dann halt ein und was vergleichbares ist schwer zu finden.

    Meine FÄ macht schon alles was zur Vorsorge dazu gehört, auch die Brustuntersuchung. Mal sehen, hab ja jetzt ein Jahr Zeit bis zur nächsten Vorsorge.. bis dahin überlege ich mir ob ich wechsel.
     
    #9
    Yana, 20 Januar 2006
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    du gehst nur einmal im Jahr zur Vorsorge?
     
    #10
    f.MaTu, 20 Januar 2006
  11. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja. Man kann ja einmal oder zweimal, aber da mir das nicht so angenehm ist reicht mir einmal. Es sei denn ich hab akute Probleme.
     
    #11
    Yana, 20 Januar 2006
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich gehe auch nur einmal im jahr, und meine ärztin hält das auch für ausreichend. sie ist sehr sorgfältig, ich vertraue ihr in der hinsicht.
     
    #12
    User 20976, 20 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unzufrieden FÄ
Daylight
Aufklärung & Verhütung Forum
28 August 2013
7 Antworten
angel25
Aufklärung & Verhütung Forum
31 Juli 2013
10 Antworten