Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unzufrieden mit meinem Leben

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Cycler, 1 September 2008.

  1. Cycler
    Cycler (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr!

    Ich habe gerade das Bedürfnis, meine derzeitige Situation mal in Worte zu fassen und vielleicht habt ihr ja ein paar Worte oder Ratschläge für mich.
    Eigentlich geht es mir im Moment ganz gut. Ich mache eine Ausbildung, die mir sehr viel Spaß macht. Bei meinen Mitschülern bin ich beliebt und die Noten sind sehr gut. Ich bin mit mir zufrieden, sowohl mit meinen Leistungen, als auch körperlich etc.

    Tja, eigentlich alles prima, aber nur eigentlich. Das Problem ist, ich sehne mich nach so vielen Dingen, Dinge die für mich viel wichtiger als all das sind. Seit meine Ex vor 2 Jahren mit mir Schluss gemacht hat, habe ich eine schlimme Zeit durchmachen müssen. Es tut noch heute weh, wenn ich daran zurück denke, aber ich bin auch daran gewachsen.
    Um zu den Dingen zurückzukommen, nach denen ich mich sehne...es ist vor allem Nähe und Geborgenheit, Liebe...kurzum ich sehne mich nach einer Freundin. Seit 2 Jahren ist kaum ein Tag vergangen, an dem das nicht der Fall war. Bei jeder Gelegenheit werde ich daran erinnert, wie schön alles zu zweit sein könnte und manchmal tut es richtig weh. Ich denke an die Zeiten zurück, in denen ich so glücklich war und wünsche mir nichts sehnlicher, als dass ich so ein Glück endlich wieder erleben darf. Ich finde, es ist an de Zeit, dass mal wieder was passieren könnte in meinem Leben, aber es passiert nichts.
    Sicher werden viele sagen, ich solle mein Glück nicht daran fest machen, ob ich einen Freundin habe oder nicht. Nur leider gehört genau das für mich zwangsläufig zum Glück dazu. Jedes Mal in meinem bisherigen Leben, wenn ich sehr glücklich war, hatte das mit einer Frau zu tun...
    Ich glaube, ich bin der typische "Bester-Freund-Typ". Ich bin bei fast alles beliebt und spüre, dass ich als Mensch gemocht werde. Das tut verdammt gut. Aber es ist nicht das was ich will.
    Es gibt eine bekannte Zeile aus einem aktuellen Song: "Niemand sieht mir an wie verwirt ich wirklich bin. Ist alles nur Fassade, schau mal genauer hin!" Das trifft es ziemlich genau.
    Ich versuche ja glücklich zu sein mit dem was ich zur Zeit habe. Aber es fehlt einfach zu viel zum glücklich sein. Manchmal habe ich richtig Angst, dass es nie wieder so werden wird wie damals...

    So, jetzt wisst ihr wie es mir geht. Mir geht es gut, ich bin zufrieden mit meinem Leben...aber glücklich bin ich nicht.

    Gruß Thorben
     
    #1
    Cycler, 1 September 2008
  2. Solange es dir gut geht, kannst du ja noch auf dein Glück warten, oder nicht?

    Glück ist nunmal eine Sache die Zufällig kommt und wenn es halt bisschen dauert. Du hast das Glück, dass es dir sonst gut geht.

    Bist du denn sehr gesprächig was Frauen angeht, oder eher zurückhaltend?
     
    #2
    Chosylämmchen, 1 September 2008
  3. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Mir kommts ein wenig so vor, als ob du dir selber ein Problem machst. Du hast dein Leben besstens im Griff und bist auch sozial. Und es wird zu 100% so kommen, dass eine Frau dir den Kopf verdreht und dass auch du sie bezaubern wirst.

    Ich denke generell will man im Leben immer das, was man gerade nicht hat.
     
    #3
    Luc, 1 September 2008
  4. Fertility
    Fertility (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    103
    11
    Single
    Hi Torben,

    leider wüsste ich gar nicht so recht, welchen Tipp ich dir geben könnte.
    Mir gehts im Moment ähnlich: eigentlich ist alles perfekt- bis auf dass einfach jemand fehlt, der Nähe und Geborgenheit gibt, mit dem man lachen kann, eben alles was zu einer Beziehung dazu gehört.
    Ich lasse mich davon aber nicht zu sehr runterziehen: wenn es passiert, dann passiert ist, man kann es leider nicht erzwingen.
    Gute Freunde und ab und an mal FLirten hilft:zwinker:

    Und...was lese ich denn da: Single und Verknallt? Erzähl doch mal
     
    #4
    Fertility, 2 September 2008
  5. feliday
    Gast
    0
    Hey :smile:

    Ich verstehe deine Situation sehr gut. Ich war auch (zwar nur) ein jahr singel aber ich konnte diese Zeit nicht so genießen wie andere das immer tun..bzw es sagen.

    ich bin auch ein Mensch der Liebe zum Leben braucht und daher kann ich mich gut in dich hineinversetzten...Zeitweise war ich ziemlich depremiert obwohl ich auch gut in der Schule war und viele Freunde habe...aber..der tag wird kommen an dem die Richtige vor deiner Tür stehen wird..bei mir wars auch so..

    Bei manchen dauert es etwas länger..bei anderen geht es schneller.
    An der Zeit kann man leider nicht drehn...wichtig ist das du dich ablenkst...triff dich oft mit Freunden und unternimm viel...wenn man zu Hause hockt trifft man den Traumpartner nicht so leicht :tongue: :zwinker:

    Bei mir kam es gerade dann als ich es am wenigsten erwartete..Nämlich auf einer Party von meinem besten Freund..da hab ich meinen Schatz kennengelernt..

    Glaub mir...kopf hoch..genieß das Leben, versuch nicht darüber nachzudenken..denn gerade dann schlägt das Schicksal meist zu :zwinker: ..vertrau darauf!! Du bleibst nicht dein Leben lang alleine...mit 100%iger Sicherheit nicht :zwinker:

    Halt die Ohren steif...und alles GUTE! *ich halt dir die Daumen auf dein baldiges Glück*
     
    #5
    feliday, 2 September 2008
  6. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Hi, schön mal wieder was zu lesen; weniger schön, dass es nichts erfreuliches ist.

    Mit dem ansprechen von Frauen hast du ja keine problem, wie ich mich erinnere :zwinker: .
    Trotzdem ist es vielleicht möglich für dich, noch offensiver auf frauen zuzugehen.

    Wenn sich das nächste mal was mit einer Frau anbahnt, versuche schneller bei ihr zu landen um eben nicht wieder der gute freund zu werden. da es dir an guten freunden ja nicht mangelt, sollte es ja zu verkraften sein wenn diese person dann abstand von dir nehmen sollte.

    Weiteres fällt mir sonst leider auch nicht ein.
     
    #6
    User 18780, 2 September 2008
  7. Cycler
    Cycler (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    280
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen!

    Danke für eure Worte, das hat schon gut getan! :smile:

    Ja da hast du Recht, darin werde ich immer besser! :tongue: Aber bei mir läuft es eben immer auf dieselbe Art ab. Ich verliebe mich in ein Mädchen, spreche sie an und versuche Kontakt zu ihr aufzubauen. Und am Ende läuft es stets darauf hinaus, dass sie endweder schon vergeben ist oder aber kein Interesse an mir hat.

    Das würde ich zu gern glauben. Und vielleicht wird es ja auch eines Tages zu kommen. Nur die "glücklichen" Zeiten sind schon so verdammt lange her und ich sehne mich einfach immer mehr danach, dass ich wieder solche Gefühle erleben darf.
    Es gibt genug Frauen, die mir den Kopf verdrehen, daran liegt es sicher nicht. Aber leider beruht das nie auf Gegenseitigkeit. Ich halte mich eig, für einen durchaus liebenswerten Menschen, aber leider zeigt mir das nie eine Frau. Ich denke das liegt vor allem daran, dass ich sehr selten überhaupt die Chance bekomme, mich einer Frau richtig zu öffnen und ihr so die Gelegenheit gebe, sich in mich zu verlieben.

    Oh, der Status ist eigentlich veraltet und teilweise doch schon wieder aktuell! :zwinker: Und zwar gibt es in meiner Klasse ein Mädchen, das ich seit einiger Zeit unglaublich gern hab. Sie ist ein wunderbarer Mensch und ich glaube, ich bin schon ein bisschen verliebt in sie. Aber leider hat sie einen Freund und somit wird es leider dabei bleiben, dass wie uns "nur" gut verstehen! :geknickt: Das trägt natürlich nicht gerade zu meiner Zufriedenheit bei...

    Bei mir ist es eigentlich fast immer so, dass ich mich in eine fremde Frau verliebe, die ich überhaupt nicht kenne. Zum Beispiel wenn ich sie täglich in der Bahn sehe etc. Das trägt natürlich nicht gerade dazu bei, dass es leichter wird. Das war schon immer so...

    Danke, das ist lieb von euch! :smile:

    Viele Grüße
    Thorben
     
    #7
    Cycler, 2 September 2008
  8. Dandelion
    Gast
    0
    was wäre denn, wenn du dich mal bei deiner ex wieder meldest ?
    wenn vor 2 jahren schluss war, warum auch immer, seid ihr beiden nun vielleicht andere personen und es würde besser zwischen euch klappen.
    vielleicht könnt ihr ja nun fehler vermeiden :smile:
     
    #8
    Dandelion, 2 September 2008
  9. Cycler
    Cycler (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    280
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Meine Ex und ich sind seit geraumer Zeit sehr gute Freunde. Eine erneute Beziehung kommt nicht in Frage, außerdem hat sie einen Freund! :zwinker:
     
    #9
    Cycler, 3 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unzufrieden meinem Leben
Shelly5
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2016
11 Antworten
_schlaflos_
Kummerkasten Forum
8 September 2016
4 Antworten
Test