Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

unzufrieden mit mir selbst & so manchem drum rum *g*

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sweethoneyx, 5 April 2006.

  1. sweethoneyx
    0
    bin grad in total sentimentaler stimmung... trairig, enttäuscht... ich weis es nich genau! bin einfach nicht mit mir und meinem Leben zufrieden...! (wahrscheinlich mal wieder so ne phase) naja ich fang einfach mal mit dem an was mich grade am meisten beschäftigt: Schule... ich weis einfach nicht, ich streng mich wirklich an, lern echt nicht grade wenig und was kommt dabei raus? nur sch... da frag ich mich manchmal, warum lern ich? irgendwann muss doch mal nen erfolg kommen!? :cry: ich weis einfach nicht, ob es an den lehrern liegt oder wirklich an mir ich versuch doch schon alles...! es geht um meine zukunft, mein abi, ich kann so nicht weiter machen, ich bin nach jeder schlehcten note für die ich so geackert hab echt deprimiert!
    des nächste, was mir grad echt was ausmacht ist... ich tanz jetzt schon seit 10 jahren rock'n'roll hab jetzt seit 2 monaten nen neuen partner (nicht mehr meine freundin) d.h. wir können jetzt auch akrobatik machen und so zeug, nur er hats eben nich drauf (sag ich jetzt mal) er lernt so langsam, ich will eigentlich nicht nru hobbiemäßig weiter tanzen (in zukunft) ich will turniere tanzen udn das scheint mit ihm nicht drin zu sein! ich möcht einfach nen "richtigen" tanzpartner, ders einfach drauf hat... so fühl ich mich eben total unterfordert und was mir früher spass gemahct hat ist jetzt gar nich mehr so toll... :geknickt:
    und des dritte ist, ich bin einfach mit mir udn meinem körper (meinem bauch) total unzufrieden... fühl mich grade einfahc nich wohl...! und mit dem wetter wird des auch nich besser, da wird man ja erst recht depressiv! :frown:
    ach... wollt mri des nur mal so von der seele schreiben!
    danke fürs lesen (falls es jemand tut) :zwinker:
     
    #1
    sweethoneyx, 5 April 2006
  2. Phebus
    Phebus (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Tröst

    Hey du, hab's gelesen, verstanden und kann's nachvollziehen. Bei mir läuft auch nicht alles so wie es laufen sollte... aber wenn es dich beruhigt, das Leben ist wie ein Pendel, und es schlägt auch wieder in die andere Richtung aus, meistens sogar genau dann, wenn du es nicht erwartest. Denn konkrete Direktlösungen gibt es eh nur in den seltensten Fällen...:clown: Muntern wir uns also ein wenig auf und freuen uns heimlich auf das was noch kommt. :zwinker:
     
    #2
    Phebus, 5 April 2006
  3. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Was ich zu meiner Schulzeit festgestellt habe: Die meisten Mädels lernen einfach alles auswendig und glauben dann, sie hätten es drauf. Das mag in Lernfächern und bis zur 10. Klasse noch gut gehen, aber sobald es etwas ist, wobei man denken muss (z. B. Mathe oder Transferaufgaben in der Oberstufe), dann ist eben Ende. Es hilft eben nichts, wenn man zwar alles im Kopf hat, aber damit nichts anfangen kann, weil man Zusammenhänge und Ursachen/Begründungen nicht versteht. Sollte das bei dir auch so sein, dann rate ich dir dringend, dein Lernen mal zu überdenken, weil du sonst spätestens im Studium oder im Job auf die Nase fällst.

    Um zu klären, ob du zurecht über eine Note enttäuscht bist, müsste man auch mal wissen, was du unter einer schlechten Note verstehst. Wir hatten Mädels im Kurs, die haben schon geflennt, wenn sie eine 1,7 hatten.
    Und man sollte nicht zu viel auf Schulnoten geben. Die sind bestenfalls dann relevant, wenn man ein Studium machen will, das über Numerus Clausus reguliert ist. Ansonsten kann man Schulnoten in der Pfeife rauchen, da die oftmal fernab der Realität und nicht vergleichbar sind.

    Naja, kenne mich jetzt mit derartigen Tanz-Dingen nicht aus, aber kannst du dir nicht einen anderen Partner suchen? Gibt doch bestimmt nicht nur einen Mann in der Tanzschule, der gut tanzen kann, oder? Ihn wird das auch nicht glücklich machen, wenn er dir nicht hinterher kommt.

    Wenn du dich zu dick fühlst, dann kannst du ja was unternehmen. Wenn du tanzt, hast du ja wohl ausreichende Fitness, um leicht auch mal anderen Sport zu machen, z. B. Radfahren, Joggen, etc. Und wenn man dann noch auf seine dummen Angewohnheiten bzgl. Essen achtet, dann klappt das schon, wenn man es wirklich will.

    Klar, Wetter kann einem schon auf die Nerven gehen. Aber der Sommer wird kommen.
     
    #3
    stilleswasser81, 5 April 2006
  4. sweethoneyx
    0
    ich gehör nicht zu den mädels, die nur auswendig lernen, ich muss verstehn was ich lern...! ich bin nur jemand der wenns drum geht einfach dem druck nich immer stand halten kann, vielleicht mach ich mir auch einfach selber zu viel druck!
    was ich unter ner schlechten note versteh sind z.B. 6 punkte (also ne 4). unterpunktet hab ich noch kein kurs, aber mit ner 4 in deutsch,was fang ich damit bitte an!? naja...

    ja des mit dem tanzen wird schon irgendwie werden... manchmal hat man eben so tage, an denen macht des einem mehr aus udn an anderen wieder weniger...!
     
    #4
    sweethoneyx, 7 April 2006
  5. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    So sollte das auch sein. Und verstehst du es? Es kommt ja vor, dass man glaubt, es verstanden zu haben, aber es einfach "falsch verstanden" hat. Sowas kann man übrigens leicht überprüfen, wenn man versucht, es jemand anderem zu erklären (der genug Ahnung hat, um es kritisch zu betrachten, anstatt es als gegeben hinzunehmen) und seine Fragen zu beantworten.

    Da gibts mehere Möglichkeiten: man kann einfach zu viel lernen, so dass man irgendwann selbst nicht mehr weiß, was eigentlich richtig ist und was nicht. Da hilft es, irgendwann einfach aufzuhören und regelmäßig Pausen zu machen und nach Möglichkeit nicht noch in der Nacht vor der Prüfung zu lernen.
    Und man kann gut gelernt haben, aber vor lauter Panik hat man dann in der Prüfung eine Blockade. Das ist dann die berüchtigte Prüfungsangst. Wenn man das nicht selbst überwinden kann, bietet sich professionelle Behandlung an. Klingt vielleicht übertrieben, aber du willst ja sicher nach dem ABI ein Studium oder eine Ausbildung machen. Und da gibts auch Prüfungen, die vor allem im Studium weitaus schwerer als jede Prüfung in der Schule sind. Und im Gegensatz zur Schule zählts da wirklich.

    Wenn du das als allgemeines Problem hast (also in allen oder den meisten Fächern), dann kann es sein, dass einer der oben genannten Punkte der Fall ist. Wenn es nur in wenigen Fächern ist, liegt es wohl eher an einer fachspezifischen Sache. Da muss man dann konkret schauen, wofür es den Notenabzug gibt. Beispiel Deutsch: Rechtschreibung/Grammatik? Ausdruck? falsch interpretiert?
    Beispiel Mathe: nicht verstanden? Nicht genug geübt? Verrechnet?
    Ganz allgemein kann es auch an einer zu gewissenhaften Arbeit liegen, so dass man einfach zu langsam ist, um alle Aufgaben in der knappen Zeit zu schaffen.
    Schlechte Note ist nicht gleich schlechte Note, zumindest was den Grund dafür angeht. Rede am Besten auch mit den Lehrern der Problemfächer, die müssen ja begründen können, warum sie dir keine bessere Note geben.
    Ganz was anderes: Hast du vielleicht mal die Schule gewechselt, evtl. sogar in ein anderes Bundesland? Dann kann es einfach an einem Niveau-Unterschied der Schulen liegen. Ich habe schon von Fällen gehört, die in Niedersachsen 1er-Schnitt hatten und dann nach Bayern umgezogen sind und gleich mal eine Ehrenrunde gedreht haben, weil das Niveau in Bayern einfach viel höher war.
     
    #5
    stilleswasser81, 7 April 2006
  6. sweethoneyx
    0
    die methode mit dem "jemand anderem erklären" mach ich fast immer udn fast immer klappts auch *g*
    ich bin eher jemadn der in der arbeit nie schnell genug sein kann und dann kanns schon mal sein, dass ich mich z.B. verrechne... in der letzten klausur lags einfahc daran, dass ich ne ableitung nich rausbekommen hab udn dann eben die ganze aufgabe versaut war udn des war ausschlaggebend, weil die restlichen teilaufgaben eben auf diese aufgebaut haben (is ja oft so) udn dann konnt ihc mich aufn n rest eben au nimmer richtig konzentrieren, solche sachen sind es eben, die bei mri die schelchte note aus machen! in deutsch ist es weder rechtschreibung noch grammatik, es liegt da glaub einfach am leherer, aber des is bei vielen in meiner kalsse so...! naja... werd auch des schaffen! hab vor nen deutschkurs grade fürs abi zu machen (so wie nen mathe kurs) und dann wird des hoffentlich irgendwie werden!

    ja ich hab die schule gewechselt, aber nich von nem bundesland ins andere, sondern von der realschule aufs gymnasium (7. klasse, sehr ungeöhglich) war ne große umstellung, aber trotzdem war ich immer im mittleren bereich...! naja werd auch mein abi irgendwie schaffen udn meinen weg finden, hoff ich doch mal!
     
    #6
    sweethoneyx, 8 April 2006
  7. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Da hilft Üben! Mathe in der Schule ist nicht schwer. Du kannst dir ein Mathebuch besorgen, bei dem auch Lösungen dabei sind (oder eben das Lösungsbuch zu eurem Mathebuch), und dann rechnest du regelmäßig die Aufgaben und kannst überprüfen, ob du richtig gerechnet hast. Mit der Zeit wirst du dich sicher nicht mehr so leicht verrechnen und ein Gefühl bekommen, zu erkennen, wann eine Aufgabe wahrscheinlich falsch ist und wo der Fehler liegen könnte. Dann klappts auch in der Prüfung.

    Hast du generelle Probleme in Deutsch oder nur bei bestimmten Aufgabenstellungen? Also bei uns gab es z. B. Gedichtinterpretationen, Abhandlungen über ein im Unterricht gelesenes Buch oder Erörterungen (Pro-Argumente, Contra-Argumente und ein Fazit daraus) über bestimmte Themen zu schreiben. Da liegt nicht jedem alles und so kann man die Probleme, die du hast, vielleicht etwas eingrenzen.

    Das ist in der Tat ungewöhnlich und erklärt deine Probleme. Aber wenn die doch eher auf wenige Fächer begrenzt sind, wie du oben geschrieben hast, dann hast du gute Chancen, es zu schaffen, wenn du an den ensprechenden Stellen etwas Arbeit investierst, dir vielleicht auch Nachhilfe besorgst.
     
    #7
    stilleswasser81, 8 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unzufrieden mir selbst
rock25
Kummerkasten Forum
6 November 2016
9 Antworten
Strikeprice
Kummerkasten Forum
1 Mai 2016
3 Antworten
Buster90
Kummerkasten Forum
6 Juni 2015
3 Antworten
Test