Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unzufrieden?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von glethrey, 7 März 2008.

  1. glethrey
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich vermute seit einiger Zeit das meine Freundin mit unserem Sexleben nicht sehr zufrieden, gar unzufrieden ist.

    Mir kommt es so vor als würde Ihr es nicht's ausmachen, wenn wir mal mehrere Wochen oder sogar Monate nicht miteinander schlafen.

    Und wenn es mal soweit ist hab ich Ab-und-an das Gefühl, sie würde nur mit mir Schlafen, damit Ich 'Ruhe gebe' oder Zufrieden bin...
    Seltenst geht die Initiative von Ihr aus, ich muss eigentlich regelrecht betteln, das wir mal (wieder) Sex haben.

    So oft gehe ich ihr an die Wäsche, sage das ich mit ihr Schlafen möchte. Leider krieg ich in 98,9% der Fälle nur ein "Jetzt nicht" zu hören. Ich hab's auch schon mit Romantischer Atmosphäre probiert. Einem schönen Abendessen oder einem schönen Bad. Das hilft einfach alles Nichts.

    All das Gibt mir das Gefühl, das sie entweder an Mir, oder am 'Eigentlichen Akt' keinen Gefallen findet.

    Öfter schon habe Ich sie darauf angesprochen. Alles was Sie dazu sagt ist "Ich bin nicht so ein Typ".

    Hier meine Frage:

    Was hat das mit "Nicht-Der-Typ-Sein" zu tun, seinem Freund zu sagen das Sie ihn auch in Sexueller Hinsicht anziehend findet und auch den Sex mit ihm genießt?

    Und vorallem:

    Was soll ich noch tun? Ich fühle mich wirklich, zumindest in Sexueller Hinsicht, vernachlässigt... :frown:
     
    #1
    glethrey, 7 März 2008
  2. zwiebel
    zwiebel (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Halli Hallo :smile:

    Also...vielleicht solltest du in erster Linie mal abwarten und sie nicht "drängen"...also, ihr nicht ständig an die Wäsche gehn...einfach mal kuscheln..streicheln...küssen..dann ergibt sich das doch meistens.
    Wenn das jedoch nicht der fall ist->REDEN!!!!

    Sprich mit ihr was dir nicht passt, was dir nicht gefällt, sprich mit ihr über deine Gefühle, Gedanken etc.

    Sie kann immerhin nicht riechen wie's dir geht :zwinker:

    Liebe grüße, zwiebel:herz:
     
    #2
    zwiebel, 7 März 2008
  3. glethrey
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich sollte wohl dazu sagen, das wir jetzt schon 7 Monate zusammen sind.

    Wir Kuscheln öfter nur, ich streichel sie immer, Küsse sie undsoweiter...

    Am Anfang war Sie nicht so... Da hat Sie zwar auch kaum was in die Richtung gesagt/gemacht, aber dennoch ein bisschen... Seit einigen Monaten leider nicht mehr.
     
    #3
    glethrey, 7 März 2008
  4. zwiebel
    zwiebel (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, 7 Monate sind ja noch nicht sooo viel.Da ist die erste Verliebtseinsphase ja eigentlich vorbei, also, dass man ständig aufeinander hucken muss etc. Trotzdem, ich würde das Gespräch mit ihr suchen...keine vorwürfe oder sonstiges!
    Frag sie ob du was alsch gemacht hast oder ob sie irgendwelche bedenken hat etc...
     
    #4
    zwiebel, 7 März 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    So lang find ich das jetzt nicht.

    Ihr "Nicht-Der-Typ-Sein" klingt so, also würde sie einfach nicht so oft Sex brauchen. Es gibt eben Menschen, die ein stärkeres Sexbedürfnis haben als andere.
    Wobei es natürlich auch ganz andere Gründe geben kann, die sie dir vielleicht nicht sagt/sagen will, aber das ist nur Spekulation.

    --> Gespräch mit ihr suchen!
     
    #5
    krava, 8 März 2008
  6. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Reden hilft, da kann ich mich nur anschließen

    Oft hilft es auch, wenn die Initiative mal nicht von dir aus geht. Sprich du musst dich mal sehr zusammen reißen und keinen Sex wollen, bzw ihr das nicht zeigen. Dann kommt sie von sich aus irgendwann an, das braucht aber Geduld deinerseits.
     
    #6
    User 69081, 8 März 2008
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    Sie hat schlichtweg eine andere Libido als Du, also grundsätzlich weniger oder keine Lust auf Sex (egal mit wem oder wie).
    Das liegt vermutlich überhaupt nicht an dir.
    Nimmt sie die Pille oder Nuvaring? Hat sie Stress, Sorgen, wenig Zeit, andere Dinge im Kopf.

    Berührungen sind übrigens meist das letzte, was in Frauen Lust auslöst und mögen es noch so liebgemeinte Streicheleinheiten und Kuscheleien sein, da kommt auch nur Kuscheln zurück.

    Wenn Du ihre Lust entfachen willst, dann mit Blicken, Worten, berühr ihren Kopf nicht ihren Körper.:zwinker:
     
    #7
    User 71335, 8 März 2008
  8. ljubko
    ljubko (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    holzhammermethode?
     
    #8
    ljubko, 9 März 2008
  9. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich finde nicht unbedingt, dass Lollypoppys Vorschlag einer "Holzhammermethode" ähnelt.
    Worte können durchaus durchaus eine Erregung auslösen - auch eine ganz andere, als Berührungen.
    Und auch ein gut eingesetzter Blick kann manchmal in der Tat Wunder wirken.
    Wenn mein Freund mich mit seinen intensiven, wunderschönen Augen ansieht, ist es um mich regelmässig geschehen *g*.

    Bei mir genügen aber meistens schon einige heiße Küsse :engel:

    Allerdings bin ich auch nicht recht sicher, ob das in diesem Falle hilft.
    Tatsächlich ist es denkbar, dass die Freundin des TS einfach ein viel geringeres Bedürfnis nach Sex hat. Und wenn dem so ist, wird alles Reden, Bemühungen nicht viel nützen. Da bleibt nur, sich damit abzufinden oder eben auch nicht.
    Ob es sinnvoll ist, in solchen Belangen Kompromisse einzugehen, wage ich zu bezweifeln. Der TS hat ja jetzt bereits das äusserst unangenehme Gefühl, dass seine Freundin nur hin und wieder aus Pflichtbewusstsein mit ihm schläft.

    Ich möchte aber auch noch einmal darauf hinweisen, dass ich definitiv ein klärendes Gespräch empfehle.
    Es sollte auch ruhig einmal ins Detail gegangen werden. Und der TS darf auf einer nachvollziehbaren Antwort beharren, wie ich finde.
    Danach muss entschieden werden, ob die beiden miteinander leben können und einen Weg finden oder ob es sich hierbei um unüberwindbare Probleme handelt.
    Dauerhaft ist diese Situation ja doch ziemlich belastend.

    Dir, lieber TS, möchte ich aber auch ans Herz legen:
    Versuch nicht jedes Mal, wenn du zärtlich zu ihr bist, als Ziel den Sex im Kopf behalten.
    Zeig ihr, dass du ihr auch gerne einfach mal, ohne Hintergedanken, etwas Gutes tust.
     
    #9
    User 12616, 9 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unzufrieden
wheely93
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
21 Mai 2014
34 Antworten
Sinner
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 November 2013
16 Antworten
Deep_Water
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
6 Oktober 2013
6 Antworten