Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unzuverlässiger Freund...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NikeGirl, 24 Februar 2008.

  1. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich muss mich gleich zu anfang erstmal entschuldigen, ich bin NICHT NikeGirl, sondern eine Freundin von ihr. Da ich keinen eigenen Internetanschluss habe und eigentlich auch nur ein "Problem" wollte ich dafür nicht einen extra Account eröffnen - ich weiß, dass lest ihr hier sicher oft, stimmt aber wirklich :zwinker:

    Okay, erstmal allgemein zu mir, ich bin 24, hab seit 3 Wochen einen neuen Freund (er ist ca eineinhalb Jahre jünger als ich) und unsere Beziehung hat schon leicht troublemäßig begonnen :geknickt: Wir kennen uns schon länger, aber erst vor ein paar Wochen hats zwischen uns richtig angefangen zu knistern. Jedoch hatte er zu dem Zeitpunkt noch eine Beziehung und deswegen hab ich da keine Anstalten von meiner SEite gemacht, ich würde nie in eine bestehende Beziehung eingreifen... ich hab ihm einfach nur gezeigt, dass ich ihn gern hab, weiter aber nichts. Die Anstalten in Richung Beziehung gingen von ihm aus. Ich hab ihm dann klar gemacht, da würde erst mehr passieren, wenn er sich entschieden hätte, ich oder seine Freundin, und diese Entscheidung dann auch durchgezogen hätte...
    Nach ca 2 Wochen hin und her kam er dann eines abends und meinte, er hätte geklärt, was er zu klären hatte - und blieb gleich die ganze Nacht... In dieser ersten Woche war er fast jeden abend da und blieb über Nacht... Von einem auf den anderen Tag änderte sich das, er schien sich irgendwie zurückzuziehen, ich kam nicht mehr an ihn heran. Gut, dachte ich, ging eben doch alles etwas zu schnell, er braucht Zeit zum nachdenken. Wir standen zwar täglich in Kontakt (SMS), sahen uns jedoch nicht. Nach einer Woche schrieb ich dann, ob er abends kommen würde, wir hätten uns jetzt eine Woche nicht gesehen - und er kam. Und alles war perfekt und wunderschön wie die ganzen Tage und Nächte zuvor... Und ich war so glücklich, dass sich meine Ängste (scheinbar) doch nicht bewahrheitet haben, also dass er doch mit mir zusammensein wollte, dass er nicht schlussmachen wollte, dass er nicht wieder zu seiner Ex zurückwollte (was man sich halt so einredet...).
    Das ist jetzt 5 Tage her, wir hören uns täglich, gesehen haben wir uns aber seitdem wieder nicht mehr (einmal war geplant, aber das hab ich dann selbst verpeilt, weil ichs Handy nicht gehört hatte).
    Wir haben beide viel zu tun, wir arbeiten beide wahnsinnig viel, noch dazu hat er wahnsinnig zeitintensive Hobbys (Vereinssport mit dreimal die Woche Training und Spielen am Wochenende und Freiwillige Feuerwehr und so).
    Und ich weiß auch, dass er es nicht böse meint, wenn er sich mal nicht wie versprochen meldet oder es einfach verpeilt... Trotzdem finde ich diese Unzuverlässigkeit einfach sehr sehr anstrengend und wenn man betrachtet, dass wir erst so kurze Zeit zusammen sind... Und dann eben noch die verzwickten Umstände, unter denen wir zusammengekommen sind. Immer noch spuckt seine Ex in meinem Kopf herum... Soll ich ihn einfach mal ganz direkt auf sie ansprechen? Er hat nicht erzählt, wie sie die Trennung aufgenommen hat und so...
    Irgendwie kann ich meine Ängste kaum beschreiben... :flennen: Ich bin einfach nur wahnsinnig traurig, er fehlt mir... Wahrscheinlich sehe ich das alles viel zu ernst... :frown: ach ich weiß auch nicht...

    Vielleicht seht ihr das ja etwas klarer...

    Danke schonmal für eure Antworten. NikeGirl wird sie an mich weiterleiten :smile:
     
    #1
    NikeGirl, 24 Februar 2008
  2. Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    887
    178
    572
    Single
    Puh...

    Ich kann ja leider nicht in deinen Freund hineinschauen, was in ihm vorgeht, aber ich versuche jetzt mal bestmöglich, zu interpretieren, was du schilderst.

    Die Beziehung ist noch recht frisch und doch habt ihr SMS- und Telefonkontakt, aber seht euch fast nie...
    Vielleicht solltest du ihn mal einfach direkt darauf ansprechen. Ihn fragen, ob es einen besonderen Grund dafür gibt, dass ihr euch so wenig seht.
    Von ihm gehen scheinbar keine Versuche aus, ein Treffen zustande zu bringen - von dir? Fragst du ihn denn, ob ihr euch trefft, und er sagt nein, oder erwartest du einfach, dass er fragt?
    So wie du es hier schreibst, erkenne ich nicht klar, ob er ein Treffen ablehnt oder einfach keines zustande kommt.

    Falls er ablehnt: Frag ihn warum.
    Falls keiner von euch beiden einen Versuch unternimmt: Mach du den ersten Schritt und frag ihn, warum er das nicht getan hat, sag ihm, dass dich das enttäuscht hat.

    Reden hilft einfach so gut wie immer - nein - IMMER. Und bei einem solchen Thema sollte man doch wirklich keine Scheu haben, darüber zu reden, denn wenn das Vertrauen und das Miteinander-Reden schon hier scheitert und bröckelt - wie soll das bei ernsteren Themen sein?
     
    #2
    Das Ich-Viech, 24 Februar 2008
  3. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ja dann erstmal herzlich willkommen im Forum.

    Off-Topic:
    Erfahrungsgemäß lohnt sich ein Account doch, da man meisten hier kleben bleibt. :zwinker:


    @ Topic: Ähm, hast du mit ihm schonmal darüber gesprochen? Sonst solltest du das auf alle Fälle mal ansprechen. Normalerweise, sollte man gerade in der Anfangszeit so verrückt nacheinander sein, dass man sich häufiger sehen will. Ich weis natürlich nicht wie er sich in der anderen Beziehung verhalten hat. Ob er seine Ex auch nur so selten getroffen hat.

    Wenn es dich belastet, was es ja definitiv tut, dann sprich es an, wenn er mal wieder bei dir ist. Bzw. warte vielleicht noch mit dem Thema und sag ihm halt, dass du gerne mehr Zeit mit ihm verbringen möchtest. Nicht nur SMS. Sollte es sich dann nciht ändern, dann sprich mit ihm über deine Sorgen und Ängste bezüglich der Ex. Natütlich ist es auch nicht gerade gut, von der einen in die andere Beziehung zu "rutschen". Vielleicht sind doch noch mehr Gefühle für die Ex da. Das kann aber nur er dir sagen. Kein anderer.
     
    #3
    ToreadorDaniel, 24 Februar 2008
  4. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Also es ist eigentlich meist so, dass wir simsen, was wir halt noch vorhaben, etc. und dann schreibe ich meist "kannst ja später noch vorbeikommen/nach dem Training noch vorbeikommen, wenn du Bock hast", woraufhin er dann halt entweder direkt sagt, nee, er geht noch was mit Kumpels trinken (was ich ja auch total in Ordnung finde, also ist ja nicht so, dass ich da was dagegen hätte, um Gottes Willen) oder eben, ja, er kommt danach noch vorbei, er meldet sich dann, wenn er auf dem Weg ist. Von sich aus schreibt er irgendwie eher selten, ob er kommen darf... Er is da halt auch eher seeeehr spontan, also heißt, er schreibt "bin jetzt auf dem weg" und steht dann vor der Türe, ohne das da vorher Bescheid wusste - und ich wills halt schon immer n paar Stunden früher wissen, auch damit ich mich mit dem lernen und so noch sortieren kann... Vielleicht muss ich ihm das nochmal deutlich machen, ich hab grad schon wahnsinnig viel zu tun, mit arbeiten und lernen, da is Zeitmanagement echt alles...

    Also das er für seine Ex noch Gefühle hat, glaube ich eher nicht. er hat sowohl zu mir als auch zu einer sehr guten gemeinsamen Freundin gesagt, dass er seine Ex nicht liebt (schon nicht mehr geliebt hat, als sie noch zusammen waren) und sich deswegen ja überhaupt erst so starke Gefühle für mich entwickelt haben. Und deswegen ist ihm die Entscheidung "eigentlich" auch nicht schwer gefallen...
    Aber klar, meine Gedanken schie0en da trotzdem immer quer und wenn er eben abends nicht hier ist, dann rede ich mir doch irgendwie immer ein, er wäre vielleicht bei seiner Ex, etc.
    Es ist ja nicht so, dass er mir verheimlicht, ganz im Gegenteil. Ich weiß wo er ist und könnte das (wenn ich wollte) auch nachprüfen, also ich weiß ja wirklich, dass er viel unterwegs is... trotzdem stört mich dass, dass wir uns nur so selten sehen, dass er manchmal so unzuverlässig ist und nicht reagiert (gestern mittag schreibe ich ihm, ob er abends noch kommt und seitdem kam keine Nachricht mehr von ihm zurück). So eine Unzuverlässigkeit nervt mich tierisch...

    Ich will ja mit ihm reden, aber wie kann ich ihm sowas klar machen ohne das er gleich den Eindruck bekommt, ich würde ihn irgendwie kontrollieren wollen oder "einsperren" und hätte was gegen seine diversen Aktivitäten??? Denn das ist ja definitiv nicht der Fall... Ich will ihn ja nur öfters sehen (in Anbetracht der Tatsache das wir nur 3 Minuten voneinander entfernt wohnen) und einfach, dass er zuverlässiger ist. Ich blick da nicht durch und ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll...
     
    #4
    NikeGirl, 25 Februar 2008
  5. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Sag ihn doch einfach, dass du dir Wünscht mehr Zeit mit ihm zu verbringen und du ihn vermisst, wenn er nicht da ist. Dann merkt er, dass er dir wichtig ist und du gibst ihm die Chance, dass er sich ändern kann, ohne das er den Eindruck bekommt, dass du ihn irgendwie einperren willst.
     
    #5
    ToreadorDaniel, 25 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unzuverlässiger Freund
desideria
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2007
8 Antworten
Rock Puppy
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 März 2007
33 Antworten
Test