Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Urlaub bei Geburt?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von KleineMaus, 21 Februar 2005.

  1. KleineMaus
    Gast
    0
    Ich wollte mal wissen ob es sonderurlaub gibt wenn der geburtstermin ist. Mein freund ist schichtarbeiter und es kann sein das arbeiten muss wenn ich mein kind bekomme, habe angst das er dann nicht da sein kann. wenn ich dieses jahr noch ein baby bekomme hat er kaum noch urlaubstage übrig....
     
    #1
    KleineMaus, 21 Februar 2005
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Sonderurlaub direkt gibts soweit ich weis net, da man sich ja auch net SO genau auf den errechneten Geburtstermin verlassen kann. AM besten mal mit seinem Chef klären. Gerade wenns dann langsam Zeit wird....

    btw wie macht er das das jahr hat gerade mal angefangen und er hat keinen Urlaub mehr weiter über?

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 21 Februar 2005
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Glaub auch, dass man keinen ANSPRUCH drauf hat, dass man Urlaub bekommt. Bei uns in der Arbeit ist es aber so, dass die Väter einfach gehen dürfen, wenn es so weit ist. Das ist Abteilungsintern geregelt, dass sie dann einfach alles hinschmeißen, wenns losgeht und dann davonsausen und erst wiederkommen müssen, wenn die Geburt vorbei ist (bei mir wären das bei der Geburt meines Kindes 2 Fehltage gewesen, obwohl einer davon ein Sonntag war).
     
    #3
    SottoVoce, 21 Februar 2005
  4. KleineMaus
    Gast
    0
    das problem is er kann von seiner arbeit nicht einfach abhauen wenns soweit is- da er busfahrer ist.
    Das mit dem urlaub ist bei denen so das er ende 2004 schon für dieses jahr urlaub einreichen musste daher hat schon feste daten.
    meine mutter hat auch kein auto- daher bin ich dann auf mich alleine gestellt wenn es los geht.
     
    #4
    KleineMaus, 21 Februar 2005
  5. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich denke wenns wirklich losgeht dann kann man das regeln, immerhin wist ihr nen ungefähren Geburstermin, sprich da wissen auch Kollegen Bescheid. Ansonsten wie gesagt Sonderurlaub gibt es da eigentlich nicht, was eher was damit zu tun hat, das sich die Kinder ja im seltensten Falle an die Vorhersagen halten. Oder er muss dir halt das Auto dalassen und du schaust das deine Mutter oder ein Bekannter dich fährt, und er kommt dann nach, wenn ein Ersatzmann organisiert ist.

    Oder du schaust mal ob du das vielleicht mit deiner Hebamme klären kannst, vielleicht kann die dich mitnehmen (je nachdem wo du entbindest, sind die Hebammen auch recht engegenkommend.)

    Btw warte doch erstmal bis du überhaupt schwanger bist, dir vorher schon umsowas Motten im Kopf zu machen bringt nix, auser das es wahrscheinlich noch weniger oder schlechter klappen wird mit dem Babyalarm.
    Wenn du erst im April oder Mai oder so schwanger wirst, dann fällt der ET doch eh erst ins nächste Jahr. Damit der in dieses Jahr fällt muss es jetze im Februar oder im März geklappt haben (klappen). Geh mit bissel weniger Planung ran, wenns passieren soll, passiert es.

    Kat
     
    #5
    Sylphinja, 21 Februar 2005
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Wenn keiner Dich fahren kann, kommt auch ein Krankenwagen und holt Dich! Mit den Öffentlichen hätt ich nämlich nicht mehr fahren können... Und wenn die Fruchtblase schon daheim platzt, soll man eigentlich eh nen Krankenwagen rufen wegen der Infektionsgefahr.
     
    #6
    SottoVoce, 21 Februar 2005
  7. KleineMaus
    Gast
    0
    habe leider kein führerschein- daher fällt die möglichkeit schon mal weg.
    klar kann ich krankenwagen holen- das weiß ich ja. aber will mein schatz ja dabei haben. ansonsten könnte höchstens meine schwester herkommen und mcih ins krankenhaus bringen aber die wohnt auch etwas weg. nicht grade um die ecke.
    ich weiß man soll sich ja nicht zuviele gedanken machen.
    wer weiß vielleicht bin ich ja schon schwanger.....
    tage sollen am 28. jetzt kommen- ma schauen. wenn nicht issses auch ok. is ja erst der 2te versuch jetzt.
     
    #7
    KleineMaus, 21 Februar 2005
  8. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    *zustimm und noch mal dick hinschreib*
     
    #8
    CassieBurns, 21 Februar 2005
  9. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also mal abgesehen davon, daß ich es auch recht eigenartig finde, daß euer größtes problem ist, ob er zur geburt frei bekommt, antworte ich trotzdem mal auf deine frage :zwinker:

    es kommt auf den tarifvertrag deines unternehmens bzw der branche und des bundeslandes an!
    zb bekommt ein werdender vater laut dem einzelhandelstarifvertrag hessen bei der geburt 2 tage zusätzlichen urlaub, allerdings nur, wenn er auch mit der werdenden mutter verheiratet ist und das kind von ihm ist.
     
    #9
    biker-luder, 21 Februar 2005
  10. Tusse
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    nicht angegeben
    Im öffentlichen Dienst würde er lt. BAT bzw. MTArb (Tarifverträge) auch Sonderurlaub bekommen (einen Tag), sofern beide miteinander verheiratet sind. Beim letzten AG meines Freundes war es sogar so, dass auch unverheiratete Partner den Sonderurlaub in Anspruch nehmen konnten - und da waren es sogar zwei Tage.
    Habt ihr vllt. mal im Arbeitsvertrag nachgesehen, ob dort Gründe für Sonderurlaub genannt sind?
    (Vielleicht könnte er im Fall der Fälle auch Ü-Std. abfeiern oder unbezahlten Urlaub nehmen, sofern er keinen Urlaubsanspruch mehr hat - und eventuell gibt es auch nette Kollegen, die Ihren Dienst tauschen würden. So etwas wie Springer sollte es in so nem Job allein schon wegen möglicher Ausfallzeiten durch Krankheit etc. geben.)

    Also nicht verzweifeln ...
     
    #10
    Tusse, 21 Februar 2005
  11. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Maus sorry aber mach dich net verrückt. Und selbst wenn du jetze am 28 deine Tage net bekommen solltest und ein test positiv anzeigt. Mädel du hast dann noch ca 36 Wochen um dir über sowas ne Platte zu machen, sollten primär nicht erstmal so Sachen geregelt werden wie,
    1. Arztbesuch, eventuelle Planung wegen Arbeit Besonderheiten beachten usw.
    2. eventuelle Namensüberlegung
    3. eventuelles Umgestalten der Wohnung (denn im 8 Monat kannst du das net mehr)
    4. Behördengänge vorab erledigen, (Erziehungseld Anträge, Kindergeld, WOhngeld abklären, eventuell Sozialamt befragen wegen Erstaustattung usw)
    5 langsam überlegen wo und wie du entbinden willst, (Klinik, Geburtshaus ectpp)
    6. Hebamme suchen
    7. langsam anfangen die notwendigen Sachen zu besorgen
    8 Geburtsvorbeireitung und wenn du dann soweit bist, dann kannst du anfangen dir ne Platte zu machen wie du zur Geburtsstätte kommst.

    Denk dran je mehr du jetze planst, und vor allen dich verrückt machst, umso mehr sezt du deinen Körper unter Druck und Streß und umsoweniger klappt die Babyplanung, denn dein Körper wird null Bock drauf haben, so zu funktionieren wie du es grade willst, der macht in der Hinsicht wie es ihm past.

    Ich denke warte ab bis du weist das du schwanger bist, und dann genieß die Zeit einfach anstatt dir über jeden Krümmel Sorgen zu machen wie verrückt, denn dann endet es irgendwann darin das du wegen jedem Bißchen panisch bist, und deine SSW gar net genießen kannst, sondern eher wie ne Art Krankheit sehen wirst.

    Kat
     
    #11
    Sylphinja, 22 Februar 2005
  12. KleineMaus
    Gast
    0
    sorry ihr habt ja recht aber ich bin eine perfektionistin :zwinker:
     
    #12
    KleineMaus, 22 Februar 2005
  13. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Das hat in meinen augen wenig mit Perfektionismus zu tun, sondern mehr mit dem Dran "will unbedingt ein Kind" Siehs mal von der Seite umso länger haben du und dein Freund noch Zeit für euch beide, denn wenn so ein WÜrmchen erstmal da ist, dann findet sich sowas in der ersten Phase recht schwer.

    Kat
     
    #13
    Sylphinja, 22 Februar 2005
  14. KleineMaus
    Gast
    0
    doch bei mir muss alles immer durchgeplant sein. muss alles organisieren sonst drehe ich durch.
    daher mache ich mir schon mal gedanken. genauso wie ich mir über geld gedanken gemacht habe
    - habe ich geld für ein baby, können wir uns das leisten
    sooooo sehr wünsche ichmir dann doch kein kind- wäre nur schön
     
    #14
    KleineMaus, 22 Februar 2005
  15. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Uff wäre mir ehrlich gesagt zuviel Hickhack, mich hat das schon angekotzt (und nervt mich immer noch) das wir unsere Hochzeit jetze im April seit nem Jahr im Voraus planen müssen.

    Wenn ich mir vorstelle das ich jetze schon alles fürs Baby planen soll....ne danke.......bei uns stehen bisher die Namen fest und ich weis wo bzw wie ich entbinden will, wenns keine Probleme gibt, und halt wer das Erziehungsjahr nehmen soll, aber mehr auch net.

    Ich kenn ein Mädel das ist (ebenso wie du) am üben und noch net schwanger und die macht sich jetze schon Gedanken wie hoch die finanzielle Belastung in 20 Jahren wird, (plant jetze schon ein, das in 20 Jahren dann ein Auto und die Hochzeitsaustattung fürs Kind fällig wird). Das finde ich persönlich irgendwo schrecklich. Man kann net alles planen gerade im Bereich Kinder. Du kannst dir ne Wunschvorstellung zurecht legen, ob das Kind das dann ebenso sieht, das bleibt abzuwarten. Wer weis, vielleicht hast du ein Kind das laut ET mitten in der Woche kommen soll, und dann entscheidet sich das Kleine doch fürs Wochenende, wo dann vielleicht dein Freund sogar da wäre.

    Vielleicht kommts paar Tage zu früh? Das kannst du doch alles gar nicht berücksichtige, wie willst du da planen:?

    Und wie gesagt es ist tatsächlich so, das Streß und unbegründete Gedanken vorweg eher negative Auswirkung haben wenns ums Schwanger werden geht. Schon der blödeste Streß kann die EInnistungsphase behindern.

    Versuchs doch mal locker? Wenn du irgendwie deine Planungswut durchziehen willst, dann machs eher als lockeren Ideenkatalog, sprich du schnappst dir einfach ein Büchlein und notierst dir zu dem ein oder anderen deine Gedanken wie sie dir grade einfallen. Wie in ner Art Tagebuch.

    Und wenn ihr beide am Wochenende mal Luft zusammen habt oder abends im Bett liegt und kuschelt, dann könnt ihr eure Ideen ja zusammentragen und dann eher in dem Gedanken versinken "wär schön wenns geschnaggelt hätte......oder wenn du es dann vielleicht schon weist " hach wird bestimmt ne aufregende aber auch schöne Zeit".

    Katja
     
    #15
    Sylphinja, 22 Februar 2005
  16. KleineMaus
    Gast
    0
    ok :zwinker:
     
    #16
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  17. alexia
    Gast
    0
    deinem mann steht für die geburt ein freier tag zu. war bei meinem auch als ich unsere tochter bekommen habe.
     
    #17
    alexia, 25 Februar 2005
  18. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Alexia das Problem ist nur, ein Sonderurlaub wird vorher (und wenns nur 1-2 Tage vorher ist...Sterbefall in der Familie zBsp) beantragt, klar wird er sicher frei bekommen, aber er kann es net als langfristigen Sonderurlaub vorweg nehmen, da es ja net SO genau planbar ist wann ein Kind kommt oder net. Nur 5 % der Kinder halten sich an den berechneten ET.

    Kat
     
    #18
    Sylphinja, 25 Februar 2005
  19. KleineMaus
    Gast
    0
    klar
     
    #19
    KleineMaus, 2 März 2005
  20. Silke74
    Silke74 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Verheiratet
    Also mein Mann hat bei der Geburt unserer Tochter 2 Tage Sonderurlaub bekommen.
    Zu dem Zeitpunkt waren wir auch noch nicht verheiratet.

    Klar, kann man die Tage für den Sonderurlaub nicht vorher angeben, da ein Kind fast nie am ET geboren wird, aber meist läuft es so ab, das der Sonderurlaub bei einer Geburt kurzfristig (das heisst an dem Tag der Geburt) genommen wird.

    Kann schon sein das es vielleicht unterschiedlich ist, bei uns ist es allerdings so.
     
    #20
    Silke74, 2 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Urlaub Geburt
Lunae
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 Mai 2008
12 Antworten
Sassenach82
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 September 2007
4 Antworten
Angel1985
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 September 2006
29 Antworten
Test